Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
Systemwechsel 1918/19

1918, (1935)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokolle und Berichte über Versammlungen der Münsterschen Zentrumspartei und den Vorschlag ten Hompels zur Bildung einer autonomen Republik Westfalen-Niedersachsen; spätere Darstellung seiner Rolle in den o.g. Versammlungen.





1919 - 1924
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freie sozialistische Jugend und Bund für Geistesfreiheit (Generalia)





1918 - 1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Deutsche National- sowie Preußische Landesversammlungswahlen (Generalia)





1911-1920
Permalink der Verzeichnungseinheit

Überwachung anarchistischer Bestrebungen.

Enthält u.a.: Berichte von den Kongressen der anarchistischen Förderation Deutschlands am 4. und 5.6.1911 in Düsseldorf und am 7. und 8.4.1912 in Köln.




1919-1923
Permalink der Verzeichnungseinheit

Überwachung von Kommunisten und Syndikalisten.

Enthält u.a.: Baginski, Max, Syndikalismus - Lebendige, keine toten Gewerkschaften, Zürich (1919), Das Banner der Weltrevulotion, Nr. 1/1919.




1903-1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Überwachung der Sozialdemokratie.

Enthält u.a.: Bau, Ankauf von Vereinshäusern, Herausgabe von Zeitungen und Flugschriften, Tätigkeit von Sozialdemokraten in Kommunalverwaltungen.
intus:
Wegweiser für die Erwerbung des preußischen Staatsbürgerrechts, Herausgegeben vom Landesvertrauensmann der sozialdemokratischen Partei für den Agitationsbezirk des westlichen Westfalen; Sitz Dortmund, Bochum (1908), Sozialdemokratische Flugschriften III: Die Sozialdemokratie in den Gemeindevertretungen, Arbeiter-Jugend, Nr. 1/1909, Arbeiter-Zeitung, Sozialdemokratisches Organ für das Rheinisch-Westfälische Industrie-Gebiet, Nr. 27/1909, Preußische Freiheitskämpfe 1813, 1848, 1910, 1913, Magdeburg (1913).




1905-1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Überwachung der Sozialdemokratie.

Enthält u.a.: Flugblätter, Listen von Agitatoren, Vereinen, Zeitungen usw.
intus:
Protokoll über den Friedensschluss im Baugewerbe der rheinisch-westfälischen Industriegebiete, 31.8.1905, Wahrheit, Monats-Schrift für Jedermann, Nr.11/1908, Provinzial-Parteitag für das Westliche Westfalen am 28.10.1911 in Bochum, Korski, J., Krieg, Zusammenbruch und Revolution, Leipzig 1911.




1918-1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlen zur verfassungsgebenden deutschen Nationalversammlung





1918-1922
Permalink der Verzeichnungseinheit

Deutschnationale Volkspartei

Altsignatur : II V

Aktenzeichen : NV

Enthält:

Schreiben des Vorstandsmitgliedes der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP), Marx, an den Frhrn. von Schorlemer, mit Bericht über die Konstituierung des Vorstandes und Stellungnahme zur Wahl des Ministers Hergt zum Vorsitzenden, sowie zu Ausführungen des Frhrn. von Schorlemer zum Thema "Rheinisch-Westfälische Republik". Berlin, den 24. 12. 1918.

Schreiben der Geschäftsstelle der DNVP-Ortsgruppe Duisburg betr. Kandidatur von Schorlemers zur deutschen Nationalversammlung. Duisburg, den 31. 12. 1918. Mit Übersicht über die auf einer Sitzung der Vertrauensmänner aufgestellten Kandidaten für die Wahl zur Nationalversammlung. [1918].
Schreiben des Parteimitgliedes von Hassell, mit Erläuterungen zu einer Eingabe an den DNVP-Vorsitzenden Hergt in Sachen Programmatik der DNVP. Berlin, den 6. 1. 1919. Mit Abdruck der Eingabe und Sonderdruck aus der Neuen Preußischen (Kreuz-) Zeitung, Nr. 8, 1919, mit Ausführungen von Hassells zu Wesen und Aufgaben der Deutschnationalen Volkspartei.

Schreiben des Kaufmanns Otto Wolff, Köln, betr. Kontaktaufnahme mit dem DNVP-Vorstandsmitglied Marx in einer nicht genannten Angelegenheit. Köln, den 14. 1. 1919.

Schreiben des Mitgliedes von Hassell, mit Einladung zu einer Besprechung am 15. 2. in Sachen Errichtung eines Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP. Berlin, den 30. 1. 1919. Mit Programmentwurf.

Rundschreiben der Hauptgeschäftsstelle der DNVP, Nr. 3, vom 4. 2. 1919, mit Leitsätzen für die preußischen Gemeindewahlen.

Niederschrift über die Gründungsversammlung der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP am 15. 2. 1919.

Rundschreiben der Geschäftsstelle der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft, mit Ausführungen zu Wesen und Aufgaben der Organisation, Bitte um Stellungnahme und Unterstützung. [1919].

Nationales Manifest der Deutschnationalen Volkspartei. [1919].

Einladung zur Tagung des Hauptvorstandes am 11. 7. 1919. Berlin, den 25. 6. 1919. Mit Tagesordnung.

Einladung zum Parteitag der DNVP am 12. 7. 1919. Berlin, den 26. 6. 1919. Mit Tagesordnung.

Schreiben der Geschäftstelle der DNVP, Landesverband Mittelrhein, an den Frhrn. von Schorlemer, mit Ersuchen um Intervention betr. Versetzung des Pfarrers Thiel, Naumburg, Niederschlesien, in das Rheinland. Bonn, den 1. 10. 1919.

Schreiben des Frhrn. von Schorlemer an die Geschäftsstelle der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP betr. Korrektur eines Protokolls über seinen Vortrag zur Rheinischen Frage. (Berlin, den 4. 9. 1919). Abschrift.

Rundschreiben der Hauptgeschäftsstelle der DNVP an die Mitglieder der Programmausschusses und des Parteivorstandes betr. Richtlinien und Bitte um Stellungnahme. Berlin, den 23. 1. 1920. Mit Richtlinienentwurf und zwei Gegenentwürfen.

Schreiben der Geschäftsstelle des Landesverbandes Mittelrhein an den Vorstand des Bundes der Landwirte, mit Warnung vor einer Anstellung des Geistlichen Bormann und Ausführungen über die politische Haltung Bormanns. (Bonn, den 12. 2. 1920). Abschrift.

Mitteilungsblatt "Unsere Partei", Nr. 11, Februar 1920, u. a. mit Entwurf eines Parteiprogramms der DNVP.

Einladung der Hauptgeschäftsstelle zu einer Tagung des Hauptvorstandes am 23. 3. 1920. Berlin, den 5. 3. 1920. Mit Tagesordnung und Entwurf eines Parteiprogramms.

Flugschrift "Der 13. März und die Deutschnationale Volkspartei", Stellungnahme der DNVP zum Kapp-Putsch. [März 1920].

Rundschreiben der Hauptgeschäftsstelle, mit Terminübersicht für die Vorstandstagungen der DNVP. Berlin, den 24. 3. 1920.

Rundschreiben der DNVP, Landesverband Mittelrhein, betr. Parteinotopfer. Bonn, den 19. 4. 1920. Mit Aufruf zum Reichs- und Parteinotopfer.

Blatt einer [rheinischen Tageszeitung] mit Wahlaufruf einer vereinigten Ortsgruppe der Rechtsparteien [von Bernkastel-Kues]. [März 1920].

Schreiben der DNVP, Landesverband Mittelrhein, mit Bekanntgabe der Aufstellung des Frhrn. von Schorlemer als Kandidaten für die Reichstagswahl und Bitte, das Mandat anzunehmen. Duisburg, den 22. 4. 1920. Mit handschriftlichem Vermerk: "Abgelehnt 26/4".

Schreiben der DNVP, Landesverband Mittelrhein, mit Ersuchen an Frhrn. von Schorlemer, eine Terminübersicht für verschiedene zugesagte Vorträge einzureichen. Bonn, den 23. 4. 1920.

Schreiben des stellvertretenden Schatzmeisters der DNVP, von Dryander, mit Bitte um Äußerung zum Stellenwert des Sportes seitens des Frhrn. von Schorlemer. Berlin, den 27. 5. 1920.

Schreiben des geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes, Graef, mit Ersuchen, von Schorlemer möge für Köln-Aachen oder Koblenz-Trier ein Mandat für den Preußischen Landtag annehmen. Berlin, den 6. 7. 1920.

Schreiben der Geschäftsstelle des Landesverbandes Koblenz-Trier, mit Ersuchen, eine Mandat in den Wahlkreisen Köln-Aachen und Koblenz-Trier anzunehmen. Koblenz, den 6. 8. 1920.

Anfrage des Landesverbandes Koblenz-Trier an Frhrn. von Schorlemer betr. Gerüchte über die Gründung eines Oberrheinischen Bauernvereins auf Initiative der Deutschen Volkspartei. Koblenz, den 7. 8. 1920.

Schreiben der Geschäftsstelle des Ausschusses der DNVP für das besetzte Gebiet, mit Ersuchen um Übernahme eines Vortrags seitens des Frhrn. von Schorlemer zu Forderungen der Landwirte im besetzten Gebiet und zu Fragen der Lebensmittelversorgung. Bonn, den 19. 8. 1920.

Mitteilungsblatt "Unsere Partei", Nr. 18, August 1920, u. a. mit Übersichten über Stimmen und Kandidaten für den neuen Reichstag.

Einladung zu einer Sitzung des Ausschusses für das besetzte Gebiet am 20. 9. Bonn, den 6. 9. 1920. Mit Tagesordnung.

Einladung zur Sitzung des Hauptvorstandes der DNVP am 24. 10. Berlin, den 7. 10. 1920. Mit Tagesordnung.

Schreiben des Schatzmeisters der DNVP, von Dryander, betr. Vorlagen für die Hauptvorstandssitzung am 24. 10. Berlin, den 15. 10. 1920. Mit Erläuterungen zu den Haushaltsplänen 1919 und 1920, Haushaltsplan für 1921, Haushaltsplan des Reichsfrauenausschusses der DNVP für 1921 und Übersicht über die Veranlagung der Landesverbände für 1921.

Mitteilungsblatt "Unsere Partei", Nr. 23/24, November 1920, mit Berichten und Stellungnahmen betr. die Ergebnisse des 2. Parteitages der DNVP in Hannover.

Schreiben des Landesverbandes Koblenz-Trier betr. Stellungnahme von Schorlemers zu einer Probenummer der geplanten deutschnationalen Wochenschrift des Landesverbandes. Koblenz, den 13. 11. 1920.

Dasselbe betr. Einladung von Schorlemers zu einer Vorstandssitzung des Landesverbandes zur Besprechung der Kandidatenliste für die preußischen Landtagswahlen. Koblenz, den 17. 11. 1920.

Dasselbe betr. Nichtübernahme der Kandidaturen in Köln-Aachen und Koblenz-Trier seitens von Schorlemer und Ersuchen, eine geeignete Persönlichkeit für dieses Mandat namhaft zu machen. Koblenz, den 27. 11. 1920.

Einladung zum Deutschnationalen Parteitag des Landesverbandes Mittelrhein am 27. und 28. 11 1920 in Köln. Mit Tagesordnung.

Schreiben des Landesverbandes Koblenz-Trier, mit Einladung zu einer Sitzung der Vertreter der Kreis- und Ortsgruppen betr. Besprechung der Wahlen zum preußischen Landtag und zum Provinziallandtag, mit Bemerkungen zu den vorgesehenen Kandidaten. Koblenz, den 31. 12. 1920.

Dasselbe betr. endgültigen Wahlvorschlag für die preußischen Landtags- und Provinziallandtagswahlen. Koblenz, den 28. 1. 1921.

Dasselbe, mit Bitte an von Schorlemer, den Landesverband in seiner Wahltätigkeit durch Aufklärungs- und Werbetätigkeit zu unterstützen. Koblenz, den 25. 2. 1921.

Dasselbe, mit Ausführungen zum Ausgang der Preußischen Landtagswahl. Koblenz, den 25. 2. 1921. Mit Zusammenstellung des Wahlergebnisses.

Schreiben des Schatzmeisters von Dryander betr. Beihilfeforderung des Landesverbandes Koblenz-Trier. Berlin, den 18. 5. 1921. Mit Abschrift eines Schreibens des Landesverbandes betr. finanzielle Lage. (Koblenz, den 6. 5. 1921).

Schreiben des Landesverbandes an den Frhrn. von Schorlemer mit Bericht über die Vorstandssitzung am 18. 5. Koblenz, den 21. 5. 1921.

Einladung der Hauptgeschäftsstelle der DNVP zu einer gemeinsamen Beratung des deutschnationalen Bildungsausschusses, des berufsständischen Ausschusses der evangelischen Geistlichkeit und des Reichskatholikenausschusses am 6. 6. über Fragen des Reichsschulgesetzentwurfes. Berlin [Juni 1921]. Mit Ausschnitt aus der Deutschen Allgemeinen Zeitung, Nr. 197, vom 28. 4. 1921 u. a. mit Abdruck des Wortlautes des Gesetzesentwurfes des Reichsinnenministeriums zur Ausführung des Artikels 146, Absatz 2 der Reichsverfassung.

Anfrage der Hauptgeschäftsstelle der DNVP an Frhrn. von Schorlemer betr. Nominierung zur Wiederwahl auf der Vorschlagsliste zur Neuwahl des Parteivorstandes. Berlin, den 25. 6. 1921.

Schreiben des Schriftführers der DNVP-Ortsgruppe Bergheim, Holthausen, an Frhrn. von Schorlemer, mit Bitte um einen Vortrag. Harff, den 27. 6. 1921.

Dasselbe mit Anfrage betr. verschiedene Termine für einen Vortrag. Harff, den 11. 7. 1921.

Übersicht über die Arbeitsabende der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP von Februar 1919 - Juli 1921.

Schreiben des Geschäftsführers des Landesverbandes Koblenz-Trier, von Richthofen, mit Bitte um Aussprache über einen Antrag des Landesverbandes für die Parteivertretertagung in München betr. Bereitstellung von Mitteln zum Ausbau der Organisation. Koblenz, den 17. 8. 1921. Mit Abschrift des Antrages.

Einladungen der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP zum 82. und 83. Arbeitsabend am 12. und 24. 10. 1921.

Schreiben des geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes des Hauptvereins der Deutschkonservativen, Brauer, mit Bericht über die Sitzung des weiteren Vorstandes am 10. 11. Berlin, den 15. 11. 1921.

Mitteilungen des Hauptvereins, Nr. 1, mit Ausführungen und Stellungnahmen zur deutschen Finanzlage und zu einer Regierungsbeteiligung der Deutschen Volkspartei. [November 1921].

Dasselbe, Nr. 2, mit Stellungnahme zur Politik der Regierung Wirth. [November 1921].

Dasselbe, Nr. 3, mit Stellungnahme zur deutschen Wirtschaftslage und zur Erfüllungspolitik der Regierung. Berlin, den 26. 11. 1921.

Bericht über die Versammlung der Rheinisch Republikanischen Volkspartei am 4. 12. 1921. Abschrift.

Einladung der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP zum 87. Arbeitsabend am 14. 12. 1921.

Schreiben der Geschäftsstelle des Landesverbandes Koblenz-Trier, mit Bekanntgabe einer Übernahme der Geschäftsführung durch den Geschäftsführer des Landesverbandes Mittelrhein, Künzel, Bonn, und Übersicht über die geplante Neuorganisation des Landesverbandes. Koblenz, den 3. 1. 1922.
Einladung zur Sitzung des Landesverbandes Koblenz-Trier am 19. 1. 1922 betr. Neuorganisation. Koblenz, den 4. 1. 1922.

Schreiben des Landesgeschäftsführers Künzel betr. Übernahme der Geschäftsführung des Landesverbandes Koblenz-Trier. Bonn, den 8. 1. 1922.

Schreiben des Vorsitzenden des Arbeitsausschusses für die Neuorganisation des Landesverbandes Koblenz-Trier, Schulenburg, mit Bericht über die Sitzung des Landesverbandes am 20. 1. 1922. Koblenz, den 21. 1. 1922. Mit Abschrift des Ergebnisses der Neuwahl des Landesvorstandes zur Kenntnis der Hauptgeschäftsstelle in Berlin. (Koblenz, den 21. 1. 1922).

Schreiben der Geschäftsführung des Stadtkreisverbandes Charlottenburg der DNVP betr. Schreiben an den Vorsitzenden des Landesverbandes Potsdam, von Westarp, mit Stellungnahme zur Weigerung des Stadtkreisverbandes, die Geschäftsführung an Kommissare abzugeben. Charlottenburg, den 16. 3. 1922. Mit Abschrift des Schreibens an Graf Westarp. (Charlottenburg, den 13. 3. 1922).

Schreiben des geschäftsführenden Vorsitzenden des Landesverbandes Koblenz-Trier, Schulenburg, mit Ausführungen zu dem Auftrag, den Parteibeauftragten Prey bei den Mitgliedern des Landesverbandes Koblenz-Trier einzuführen. Koblenz, den 25. 8. 1922.




1919-1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichsausschuß der Katholiken in der Deutschnationalen Volkspartei

Altsignatur : II W

Enthält:

Schreiben des Mitgliedes des Preußischen Landtages, Ritter, an den Katholikenausschuß der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der Deutschnationalen Volkspartei, mit Ausführungen über eine Zustimmung zur Gründung eines Kirchenausschusses der DNVP seitens des Reichsausschusses deutschnationaler Geistlicher und Ersuchen um Namhaftmachung geeigneter Parteimitglieder für eine Mitarbeit im Kirchenausschuß. (Berlin, den 23. 12. 1919). Abschrift. Mit Stellungnahme des Katholikenausschusses der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft. Abschrift.

Schreiben des Vorsitzenden, Minister Hergt, an die Staatspolitische Arbeitsgemeinschaft betr. Errichtung eines Ausschusses für Kirchenwesen als vereinigendes Organ neben den selbständig fortbestehenden Werbeausschüssen für deutschnationale evangelische Geistliche und für die katholischen Parteimitglieder. (Berlin, den 2. 1. 1920). Abschrift.

Schreiben des Mitgliedes der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft der DNVP, von Trotha, an die Mitglieder betr. Werbung von Glaubensgenossen. Berlin, den 25. 3. 1920. Mit 2 Entwürfen für einen Werbeaufruf.

Bericht über die konstituierende Versammlung des "Reichsausschusses der Katholiken in der Deutschnationalen Volkspartei" am 10. 8. 1920.

Arbeitsprogramm für den Reichsausschuß der Katholiken in der DNVP. [1920]. Nebst Entwurf.

Rundschreiben des Vorsitzenden des Reichsausschusses deutschnationaler Katholiken in der DNVP, Frhr. von Landsberg-Drensteinfurt, mit Erläuterungen zur ersten Nummer der Wochenzeitschrift "Katholisches Korrespondenzblatt" und Bitte um Abonnement. Berlin, den 14. 3. 1921.

Entwurf zu einem Rundschreiben an die Mitglieder des deutschen Episkopates betr. Bekanntgabe der Errichtung eines Reichsausschusses der Katholiken in der DNVP, mit Ausführungen über Wesen und Ziele der Organisation und Bitte um Unterstützung. [1920/1921].

Korrekturabzug eines Vortrages des Vorsitzenden des Reichsausschusses der Katholiken in der DNVP, Frhrn. von Landsberg-Drensteinfurt, vor Mitgliedern der Staatspolitischen Arbeitsgemeinschaft zum Thema "Katholizismus und nationale Politik". [1920/1921].

Stellungnahme [des Reichsausschusses der Katholiken in der DNVP] betr. Bestimmung der Grenzen, die den konfessionellen Erwägungen im politischen Leben gezogen sind. [1920/1921]. Abschrift.




1912-1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Sozialdemokraten. -spec.- Bd. 4

Altsignatur : I B 11-1




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bestrebungen der unabhängigen Sozialdemokraten Bd. 1

Altsignatur : I B 40-3




26. Januar 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wähler und Wählerinnen des Wahlkreises Hannover - Hildesheim - Lüneburg.
Noch einmal ruft die Pflicht an die Wahlurne!
... Wahlen zur Preußischen Landesversammlung...


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1919-1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlen zum preussischen Landtag, Spez.

Altsignatur : I-5-2




1919-1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlergebnisse, Zusammensetzung der Parlamente

Enthaeltvermerke : enth.:
Hauptzusammenstellung der Wahlergebnisse der Reichstags- und Landtagswahl am 7. Dezember 1924 in den Wahlkreisen 17 und 18 (Westfalen-Süd und Westfalen-Nord); Sitzverteilung im 63. Westfälischen Provinzial-Landtag, 1921; Namensliste der Mitglieder des 63. Provinziallandtags, in: Westfälischer Merkur 102/1921; Verzeichnis der Abgeordneten des 63. Westfälischen Provinziallandtags; Politische Zusammensetzung der Kreistage und Stadtverordnetenversammlungen, Westfalen (um 1919); Politische Zusammensetzung der Kreistage und Stadtverordnetenversammlungen und Zusammensetzung des Provinziallandtags, 1921




Januar 1918 - Oktober 1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Westfälische politische Nachrichten, Nationalliberale Korrespondenz für Westfalen

Altsignatur : Regierung Arnsberg I Pa Nr.323




1918-1920
Permalink der Verzeichnungseinheit

Distanzierung ten Hompels vom Zentrum (bes. Korrespondenz mit A. Hüffer) ; Eintritt in die Deutschnationale Volkspartei und Austritt

Enthaeltvermerke : darin:
Statut der " Freien politischen Vereinigung der Studierenden der Westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster". o.D.




1869 - 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichstagswahlen, allg.

Aktenzeichen : 2 - 3




1881 - 1929
Permalink der Verzeichnungseinheit

Provinziallandtags- und Kreistagswahlen, allg.

Aktenzeichen : 3 - 1




1913 - 1930
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichstagswahlen

Aktenzeichen : 2 - 3a




1875 - 1930
Permalink der Verzeichnungseinheit

Provinziallandtags- und Kreistagswahlen, allg.

Aktenzeichen : 3 - 1a

Enthält auch:
- Wahlergebnisse




1919 - 1928
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anweisungen für Reichstagswahlen und Reichspräsidentenwahlen

Aktenzeichen : 2 - 1a




1913 - 1929
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlen zum Abgeordnetenhaus und Preußischen Landtag

Aktenzeichen : 2 - 4a




1912 - 1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlen zum Kreistag

Aktenzeichen : 5 - 1c




ca. 1919/1920
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufruf!
Das deutsche Volkstum in den abgetretenen deutschen Gebieten droht dem fremden Ansturm zu erliegen!


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Flugblatt aus Deutschlands Erneuerung
Monatsschrift für das deutsche Volk
Um Sein oder Nichtsein!
Von Dr. Erich Kühn


Umfang : 15 S.

Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vier Wochen Revolution
Der Zusammenbruch der deutschen Außenpolitik von Rheinhold Wulle u.a. Artikel
Sonderdruck


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Offener Brief
an Antisemiten, Schutz- und Trutzbund, Hammer, Fetz und alle, die es angeht.
Motto: Der Wahrheit zu Ehren, der Lüge zu wehren!


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anwaltsangestellte, merkt auf!
Was ist die Ursache Eurer ungeheuren Notlage? Warum müsst Ihr mit Euren Angehörigen trotz der hochgehenden sozialen Welle im Reiche weiter hungern! ...
Hört den Ruf: In der Vereinigung ist die Masse stark! ...
"Hinein in den Verband Deutscher Bureaubeamten Sitz Leipzig!"


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

8. Kriegsanleihe
"Deutschlands Aufstieg und Zukunft"
Aufklärungsvortrag mit Lichtbildern zur 8. Kriegsanleihe
Leitfaden für die Werbearbeit zur 8. Kriegsanleihe
Merkblatt zur 8. Kriegsanleihe


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sonderdruck
Haltung und Würde der deutschen Tributkuh
Von Synthetikus


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




05. Februar 1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bekanntmachung.
(Anmeldepflicht aller Bauarbeiten)


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




November 1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volksstaat und Volksnot
Ein Wort an die katholischen Männer und Frauen!
Was ist geschehen? ...
So bestimmen wir selbst das Schicksal der neuen Zeit!


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




28. November 1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Soldaten der deutschen Armeen!
Ihr seid aus dem Felde heimgekehrt und wir sagen Euch heißen Dank dafür, dass Ihr unser deutsches Vaterland und unsere westfälische Heimat so heldenmütig beschützt habt. ...
Ihr wisst auch, von unserer schweren Arbeit in den Seuchenlazaretten draußen in der Heimat. ... Soldaten der deutschen Armeen! Schützt uns Schwestern


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




08. Dezember 1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hört Hue!
Auszug aus einer vom Bergarbeiterführer Hue am ... in Düsseldorf gehaltenen Rede


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




23. Dezember 1918
Permalink der Verzeichnungseinheit

Flugschriften der Deutschen Zentrumspartei Nr. 4
Nicht kommunistischer, sondern christlicher Sozialismus!
Die Volkswirtschaft der Zukunft von P. Heinrich Pesch


Umfang : 28 S.

Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wählt Treviranus
Liste 16


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wähler der 3. Abteilung!
Da es in der letzten Zentrumsversammlung infolge der unerhörten Vergewaltigung unmöglich gemacht worden ist, über die Qualifikation des Kandidaten Dr. Farwick eine Aussprache herbeizuführen, sind wir in Interesse der Wahrheit..., die Flucht in die Öffentlichkeit zu nehmen... Keine Stimme dem Dr. Farwick!!


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arbeiter! Soldaten! Bauern! An alle!
Die Regierung ist gestürzt!
Die alten Machthaber sind geflohen!


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Konservative Volkspartei
Außerdem spricht in der gleichen Versammlung unser Wahlkandidat.
Heinrich Gradaus, Münster Reichsbahnsekretär
Wählt Liste 16


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

"... Nicht klagen, sondern anpacken!"
Dies Wort unseres Führers soll gelten. Wir wollen anpacken! Wir wollen aufräumen! Wir wollen aufbauen!
Weshalb musste der alte Reichstag zerfallen? ...
Wählt Trevianus den Kämpfer!


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




26. Januar 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Männer und Frauen!
Kennt Ihr die Grundsätze der DDP über die Frage der Trennung von Staat und Kirche? ...
(Flugblatt zur Wahl zur Preußischen Landesversammlung)


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




Februar 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Heimatschutz
Freiwillige vor!
Kameraden!
Wollt Ihr ein weiteres Vordringen der Polen? Schon stehen sie tief in deutschem Lande. ...Was bedeutet uns der Besitz der Ostprovinzen? ...


Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




10. März 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rundschreiben an die Organisationen der Zentrumspartei über Loslösungsbestrebungen in Preußen und Eintreten für einen im Reichsganzen fest verankerten Weststaat

Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




19. Juni 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alarm der Einwohnerwehr

Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




09. Juli 1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brief des Lange vom Westfälischen Freiwilligen Korps II. Bataillon, Münster an einen gewissen Schwarting, über seine Tätigkeit im Ruhrgebiet und über das Vorschlagen zur Erhaltung von militärischen Auszeichnungen

Allgemeine Formalbeschreibung : Farbe: S/W




1918 - 1920
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reichstagswahl (Nationalversammlung)





1918 - 1922
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlen zur verfassunggebenden deutschen Nationalversammlung am 19.01.1919; Reichstagswahl am 06.06.1920




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken