Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.2. Allgemeine und innere Verwaltung
1.1.2.2.3. Regierung / Landesregierung
Regierung/Landesregierung Lippe - Der Landespolizeidirektor / Der Führer der Landespolizei
L 80.15 Regierung/Landesregierung Lippe - Der Landespolizeidirektor / Der Führer der Landespolizei

1920 - 1927
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnungen aufgrund des Artikels 48 Abs. 2 der Weimarer Reichsverfassung zur Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung vom 11. April 1920 und Durchführung der Verordnung des Reichspräsidenten vom 28. Feb. 1924


Enthält : u.a.: Ernennung Heinrich Drakes zum Regierungskommissar durch den Reichsminister des Innern, 1920; Anträge zur Durchführung von Vereinsveranstaltungen und Kundgebungen, 1924; Aufhebung des militärischen Ausnahmezustands, 1924; Inhaftierung und Freilassung des Heinrich Dolle wegen Vergehens gegen das Republikschutzgesetz, 1924; Antrag des Gewerkschaftskartells Detmold zur Durchführung einer Antikriegskundgebung, 1924; Feier des Jungdeutschen Ordens in Blomberg, 1924; Pflanzung einer "Schlagetereiche" in Blomberg, 1924; "Deutscher Tag" in Blomberg, 1924; Programm (Zweifarbendruck) der " Wintersonnwendfeier am Denkmal Hermanns/ des Befreiers/ im Teutoburger Walde am 20.12.1924" der Nationalsozialistischen Freiheitsbewegung Groß-Deutschlands, Bezirksführung Lippe, Kreisführung Detmold, 1924; Broschüre "Was mußt Du vom Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold wissen, o.J. [1924]; Kostenübernahme für den Ausnahmezustand, 1927
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 19
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 17



1922 - 1924
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnungen aufgrund des Artikels 48 Abs. 2 der Weimarer Reichsverfassung zur Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung vom 26.9.1923


Enthält : u.a.: Protokoll des Landespräsidiums über eine Beratung zur wirtschaftlichen Situation Lippe, 1923; Kommunistische Kundgebungen in Lippe und Festnahme von KPD-Mitgliedern in Schutzhaft, 1924; Bericht über die im Volkshaus Detmold abgehaltene Versammlung von Erwerbslosen, 1924; Gesuch um Erlaubnis für die Durchführung des Stiftungsfestes der Kriegervereine Hörstmar und Leopoldstal, 1924; Beschwerde des Wehrkreiskommandos VI über die telefonische Nichterreichbarkeit der Lippischen Landesregierung, 1924 enthält auch: Aussperrung der Arbeiter bei Stuhlfabrikanten in Blomberg, 1922;
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 18
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 16



1922 - 1926
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auflösung des Jungdeutschen Ordens in Lippe


Enthält : u.a.: Sonderdruck: Der Jungdeutsche. Tageszeitung für Volkskraft und Ständefrieden, 1926
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 20
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 18



(1922) 1932-1933
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ausführung des Gesetzes zum Schutze der Republik


Enthält : u.a.: Polizeilicher Schutz postalischer Anlagen, 1932; Telegrafische Mitteilung an die Lippische Landesregierung über die Verordnung des Reichspräsidenten zur Sicherung der Staatsautorität, 1932; Protestkundgebung von Erwerbslosen im Neuen Krug in Detmold ("Hungermarsch auf Detmold"), 1932; Sonderausgabe "Roter Nordwest. Mitteilungsblatt für die Mitglieder der Kommunistischen Partei Deutschlands im Bezirk Nordwest" zu den Wahlen in Bremen und Oldenburg, 1932; Ermittlungen über den "Nationalsozialistischen Notschutz" in Lippe, 1932; Überwachung kommunistischer Bewegungen in Lippe, 1932; Wiederzulassung des 1922 in Lippe aufgelösten Deutschvölkischen Schutz- und Trutzbundes, 1932; Hungermarsch von Erwerbslosen nach Berlin, 1932; Durchsuchung der Wohnung des Versicherungsvertreters Löser, Detmold, nach Waffen und kommunistischen Druckschriften, 1933; Bericht über eine kommunistische Demonstration in Lemgo, 1933; Schutzbewachung von Bahnanlagen in Lippe wegen kommunistischer Umtriebe, 1933; Auskunftsersuchen des NSDAP und SA- Mitglieds Karl Linnemann, Nieder-Ingelheim am Rhein, über eine beim ihm 1923 in Leopoldstal durchgeführte Hausdurchsuchung nach Mitgliederlisten der NSDAP in Lippe, 1933; Polizeiberichte über die Tätigkeit der Kommunistischen Partei in Lippe, 1932-1933; Politische Betätigung der Kommunistischen Partei in Lippe, 1932-1933
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 17
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 12 Bd. II
Bemerkung : Band I (1919 - 1931) fehlt



1919 - 1920
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mitteilungen der unteren Verwaltungsbehörden über "Regierungsfeindliche Umtriebe"


Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 28
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 25 Bd. 1



1919 - 1921
Permalink der Verzeichnungseinheit

Antisemitische Propaganda in Detmold


Enthält : u.a.: Anbringung von Judenhetzplakaten in Detmold durch den Kaufmann Friedrich Fischer-Friesenhausen, 1919; Flugblatt "Schandbare Judenwirtschaft im Freistaat Lippe!, 1920; Anklageschrift gegen den Schriftsteller Friedrich Fischer und die Handlungsgehilfen Theodor Kesting und Werner Düstersiek wegen groben Unfugs und Vergehen gegen das Pressegesetz, 1920
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 29
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 25 Bd. 1



1920 (1925)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wirkungen der Umsturzbewegung im März 1920 (Kapp-Putsch) in Lippe


Enthält : auch: Der Märzputsch im Volkstaate Reuß. Nach amtlichem Material dargestellt vom Reußischen Presseamt, Leipzig o. J. [1920]; Übersicht über die Durchschnittslöhne im Deutschen Holzgewerbe, Berlin 1925
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 30
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 25 Bd. 1



1921 - 1923
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kommunistische Versammlungen und Unruhen


Enthält : u.a.: Versammlung der Kommunistischen Partei beim Gastwirt Huneke in Lage, 1922-1923; Flugblatt "Der Kampf im Preußischen Landtag", Berlin, 1923; Auseinandersetzung mit schwerer Körperverletzung zwischen Kommunisten und "Hakenkreuzlern" auf der Grotenburg, 1923
Bestellsignatur : L 80.15 Nr. 32
Altsignatur : L 80 I e P Nr. 25 Bd. 1


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken