Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.1. Auswärtige Beziehungen
Auswärtiger Besitz des Hauses Lippe
L 51 Auswärtiger Besitz

1570, 1591, 1604-1611
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahl einer Äbtissin in Freckenhorst und Versuche zur Einsetzung einer lippischen Kandidatin


Enthält : enthält v.a.:Wunsch nach Wahl der Margarete zur Lippe zur Äbtissin von Freckenhorst (1570); Friedrich Werpup über Treueid der Äbtissin (1591); Vorbereitung zur Wahl der Elisabeth (Tochter Simons VI.) zur Lippe gegen den Wunsch des Hochstiftes Münster (1604-1606); Schriftwechsel Graf Simons VI. mit Abt Bernhard von Marienfeld, Johann von Offen, Balthasar Knaust, dem Prinzen von Oranien, den Grafen von Nassau, dem Dompropst von Hildesheim, Erzbischof Ernst von Köln; lippische Instruktionen (28.12.1604); Willenserklärungen über Bereitschaft zur Wahl einer lippischen Äbtissin; Wunsch des Domkapitels Münster über Wahl einer Katholikin, Auseinandersetzungen lippischer und münsteraner Gesandter in Freckenhorst; Einsetzung der katholischen Gräfin Elisabeth von Berg zur Äbtissin; Auseinandersetzung über die für Lippe eingetretenen Kanoniker Hermann Molanus und Bernhard Rupe; Versuche ihrer Bestrafung durch das Kapitel von Münster; Eintreten Graf Simons VI. für die beiden
Bestellsignatur : L 51 Nr. 22
Altsignatur : Freckenhorst


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken