Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1. Staatsarchiv Detmold
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.7. Justiz
1.1.2.7.1. Zentrale Gerichtsbarkeit
Geistliches Gericht in Lippe
L 85 Geistliches Gericht in Lippe

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-200 201-200 


1760
Permalink der Verzeichnungseinheit

Krecke
Jürgen Henrich Retmeyer, ehelicher Sohn des verstorbenen Johann Henrich Retmeyer in Salzuflen
und
Anna Margarete Elisabeth Krecken, eheliche Tochter von Maurer-Meister Hermann Krecke in Salzuflen
- Aufhebung der Verlobung, 1760

Retmeyer
Jürgen Henrich Retmeyer, ehelicher Sohn des verstorbenen Johann Henrich Retmeyer in Salzuflen
und
Anna Margarete Elisabeth Krecken, eheliche Tochter von Maurer-Meister Hermann Krecke in Salzuflen
- Aufhebung der Verlobung, 1760






1765
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Pideritz
Frau Drostin von Pideritz zu Hovedissen, Gerlachgine Sophie Wilhelmine, geborene von Wittorff
- stellt Zeugnis aus 2.5.1765; 1765
Akten Starcke

Ramus
Witwe Amtsrätin Ramus zu Oerlinghausen
- stellt Zeugnis aus. 4.1.1764. Ihr eheleiblicher Sohn war Leutnant, 1764
Akten Starcke

Riesenberg
Johann Hermann Riesenberg, Oerlinghausen, 1765
siehe Starcke

Schmidt
Georg H. Schmidt, war seinerzeit Musikant im braunschweigisch-lüneburgischen Infanterie-Regiment von Imhoff, wohnte 1765 in Detmold, stammte aus Brake. Weitere Angehörige des Regiments waren Leutnant Schrader und Starcke, 1765

Starke
Ilsabein, Witwe des Muketiers Johann Töns Starcke (Strate), gebürtig aus Oerlinghausen, will den Johann Hermann Riesenberg aus Oerlinghausen heiraten. Die Kinder der Witwe Starke aus ihrer Ehe mit Johann Töns Starcke waren 1765 alle tot, mit Riesenberg hatte sie 2 uneheliche Kinder, 1765

Strate
Statt Starcke in Oerlinghausen wird auch Strate geschrieben, 1765

von Wittorff
Frau Drostin von Pideritz zu Hovedissen, Gerlachgine Sophie Wilhelmine, geborene von Wittorff
- stellt Zeugnis aus 2.5.1765; 1765
Akten Starcke






1611-1620
Permalink der Verzeichnungseinheit

Flake
Margarete (Grete) Schleuter (Schlüter), Tochter des Stadtsekretärs zu Horn Nikolaus Schlüter
gegen
Gabriel Falake, Sohn der Anna Brunhagen (?), Witwe des Bürgers Cordt Flake in Horn, Trompeter des Abts Henrich zu Corvey
- Eheklage.
Intervenientin die Näherin N. N. bei der Ehefrau des Franz von Stockhausen, erbgesessen zu Lüttmersen. 1618 war Erich Schleuter Stadtsekretär in Horn, 1618

Horn (Stadt)
Johann Bittendüuell [Bietendüwel], Ratsbeisitzer und Bürger zu Horn
- erwähnt. In den Akten werden noch weitere Bewohner von Horn aufgeführt, 1618

Schlüter
Familie Stadtsekretär Schlüter in Horn (Schlüter = Schleuter), 1618
siehe Flake

Sibäus
Dr. Bruno Sibäus. Prokurator, Anwalt, 1612-1620

Sobbe
Wilhelm Sobbe. Doktor und Advokat, 1611-1620






1611-1621
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berchmann [Bergmann]
Henrich Berchmann
- Doktor, Advokat. Geistliches Konsistorium. Detmold, 1614-1621

Harde
Bernd Harde, Soldat zu Brake, ungefähr 40 Jahre alt (1612)
- ist Zeuge, 1612
Akten Sprick/Marcus

Hoffmeister
Reineke Hoffmeister, ungefähr 30 Jahre alt (1612)
- ist Zeuge, 1612

Marcus
Henrich Marcus aus Halle, gräflich lippischer Silberdiener (Silberknecht), 1611-1615
siehe Sprick

von Oeynhausen
Landdrost Mauritz von Oeynhausen, etzliche 42 Jahre alt (1614)
- ist Zeuge, 1614

Schem
Ludeke Schehem, Bürger in Lemgo, Schwager der Ilschen Sprick, ungefähr 40 Jahre alt (1612), verheiratet mit einer Schwester der Ilschen Sprick
- ist Zeuge, 1612

Sprick
Meier Hermann Sprick zu Bentorf, Schwager der Ilschen Sprick, verheiratet mit einer Schwester der Ilschen Sprick, ungefähr 50 Jahre alt (1612), jetziger Meier zu Bentorf (1615)
- ist Zeuge, 1612

Sprick
Ilsabein (Ilschen, Ilse) Sprick aus Bentorf (Hof lag bei der Papiermühle), eheleibliche Tochter des 1611 schon verstorbenen Friederich Sprick und seiner Frau Catharina (diese ungefähr 60 Jahre alt, 1612)
gegen
Henrich Marcus aus Halle, gräflich lippischer Silberdiener (Silberknecht)
- Eheklage, 1611-1615
Hierzu Sprick; Schem; Wellmann

Wefel
Christoph Wefel (Weuell)
- Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1611-1618

Wellmann
Bürger Bernd Wellmann in Lemgo, Schwager des Henrich Marcus
- ist Zeuge, 1611-1615
Hierzu Sprick






1601-1617
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dreckmeyer
Henrich Dreckmeyer. Superintendent, Pfarrherr zu Detmold, Magister
- unterschreibt Vorladungen und Urteile des Geistlichen Konsistoriums, 1603-1617

Erp-Brockhausen
Erpbruchhausen, Doktor Heinrich. Advokat usw., 1602-1610

Geseker
Johann Geseker (Geißker), Bauermeister, ungefähr 50 Jahre alt (1610), Lemgo
- ist Zeuge
Akten Schnitker/Meyer

in den Höfen
Johann Meyer genannt in den Höffen (Hoifen, Hofen) Kopist und Schreiber, 1610-1611
siehe Schnitker

Meyer
Johann Meyer, Kopist und Schreiber, genannt in den Höffen (Hoifen, Hofen), 1610-1611
siehe Schnitker

Meyer
Johann Meyer. Notar in Lemgo, 1611

Schmidt
Ermgard, Schmidt Hermanns Ehefrau in Lemgo, ungefähr 26 Jahre alt (1610)
- ist Zeugin, 1610

Schneidewind
Jobst Schneidewind. Doktor der Rechte, gräflich lippischer Rat
- unterschreibt für Geistliches Konsistorium, 1605-1612

Schnitker
Bernd Schnitker, Bauermeister, ungefähr über 40 Jahre alt (1610), Anneke Schnittker ist seines Vaters Bruder Tochter, Lemgo
- ist Zeuge, 1610

Schnitker
Anna Schnitker (Snitker), eheliche Tochter des verstorbenen Johann Schnittker, Bürgers und Kramers in Lemgo
gegen
Johann Meyer (Meygger) genannt in den Höffen (Hoifen, Hofen), seinerzeit Diener und Kopist bei Doktor Henrich Erp-Bruchhausen, Fiskalis des Peinlichen Gerichts
- Eheklage, 1610-1611
Hierzu Schnitker; Volkhausen

Volkhausen
Der junge Johann zu Volkhausen, 26 Jahre alt (1610), Anneke Schnitker ist seine Schwiegerin
- ist Zeuge, 1610

Winter
Franz Wintter
- Konsistorialpedell beim Geistlichen Konsistorium in Detmold, 1601-1616

Wipper
Johannes von der Wipper der Elter (Senior), gräflich lippischer geistlicher Consistorii juratus procurator, 1610-1611








1605-1619
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bockstaff
Martin Buchstab (Bockstaff) aus Cappel, ungefähr 52 Jahre alt (1611)
- ist Zeuge, 1611
Akten Schlüter/Starke

Buchstab
Martin Buchstab (Bockstaff) aus Cappel, ungefähr 52 Jahre alt (1611)
- ist Zeuge, 1611
Akten Schlüter/Starke

Hannigmann
Henrich Hannigman genannt Liphauß, Bürger zu Detmold, ungefähr 40 Jahre alt (1611)
- ist Zeuge, 1611

Hilkemeyer
Johann Hilkemeyer zu Brake, 100 Jahre alt weniger 2 (1611), Großvater der Margarete Starke; Friedrich Hilkemeyer zu Brake, ungefähr 80 alt (1611), Marg. Starke ist seiner Schwester Tochter; und Rembert Hilkemeyer zu Brake, ungefähr 50 Jahre alt (1611), Margarete Starke ist seiner Schwester Tochter
- sind Zeugen, 1611

Horst, zur
Johann zur Horst. Prokurator (Anwalt) beim Konsistorium in Detmold, 1605-1619

Kahle
Meister Jobst Kahlen, Büchsenmacher zu Detmold und Bürger, ungefähr 29 Jahre alt (1611)
- ist Zeuge, 1611
Akten Schlüter/Starke

Mesch
Jobst, Sohn des verstorbenen Mesch Hans zu Brokhausen, ungefähr 28 Jahre alt (1611), Margarete Starke und Jost Mesch sind zweier Brüder Kinder
- ist Zeuge, 1611

Liphans
Henrich Hannigman genannt Liphauß, Bürger zu Detmold, ungefähr 40 Jahre alt (1611)
- ist Zeuge, 1611

Schlüter
Meister Barthold Schleuter (Schlüter), Bürger in Detmold, 1611
siehe Starke

Schlüter
Meister Bernd Schleuter, ungefähr 32 Jahre alt (1611), leiblicher Bruder des Barthold Schleuter, Detmold
- ist Zeuge, 1611

Starke
Meister Barthold Schleuter (Schlüter), Bürger in Detmold
gegen
Margarete Starke, Schwester des Christoph Starke zu Brokhausen (Amt Detmold)
- Eheklage, 1611
Hierzu Wilhelm; Mesch; Schlüter; Hilkemeyer

Wilhelm
Franz Wilhelm zu Donop, ungefähr 30 Jahre alt (1611), verheiratet mit der Schwester der Margarete Starke
- ist Zeuge, 1611






1599-1601
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brandes
Anneke Brandes, Joachim Brandes Tochter zu Lüdenhausen
- erwähnt, 1600
Akten Werman/Steinhagen

Richter
Hermann Richter zu Lüdenhausen. Seine Frau war eine geborene Siekenn, 1599

Siek
Hermann Richter zu Lüdenhausen. Seine Frau war eine geborene Siekenn, 1599

Steinhagen
Marie, Gerdt Steinhagens Tochter in Lüdenhausen
- erwähnt, 1600

Steinhagen
Hermann Werneman (Werman), Krüger zu Lüdenhausen
gegen
seine Ehefrau Marie Steinhagen, Tochter des verstorbenen Henrich Steinhagen und seiner Frau Mette zu Lüdenhausen
- Ehestreit.
Ein Bruder der Marie Steinhagen war Henrich Steinhagen, 1600-1601

Wermann
Hermann Werneman (Werman), Krüger zu Lüdenhausen
gegen
seine Ehefrau Marie Steinhagen, Tochter des verstorbenen Henrich Steinhagen und seiner Frau Mette zu Lüdenhausen
- Ehestreit.
Ein Bruder der Marie Steinhagen war Henrich Steinhagen, 1600-1601






1606-1608
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dröge
Haußman Stecher (Stecker) zu Heiden
gegen
Elisabeth Dröge zu Heiden
- Eheklage, 1606-1608

Hillebrandt, Jost
- Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1606

Stecker
Haußman Stecher (Stecker) zu Heiden
gegen
Elisabeth Dröge zu Heiden
- Eheklage, 1606-1608






1605
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brinkmann
Neten Seuens (Sewen), Bürgerin zu Horn, Witwe des verstorbenen Simon Osterloh
gegen
Johann Brinkmann den Jüngeren, Bürger zu Horn
- Eheklage, 1605

Osterloh
Neten Seuens, Bürgerin zu Horn, Witwe des verstorbenen Simon Osterloh
gegen
Johann Brinkmann den Jüngeren, Bürger zu Horn
- Eheklage, 1605

Sewen
Neten Seuens, Bürgerin zu Horn, Witwe des verstorbenen Simon Osterloh
gegen
Johann Brinkmann den Jüngeren, Bürger zu Horn
- Eheklage, 1605






1605-1606
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hering
Georg (Jorch, Jürgen) Starcke, Burgmeister der Grafen und Edlen Herrn zur Lippe in Oerlinghausen
gegen
Judith Haring (Hering) von Goslar
- Aufhebung einer Verlobung, 1605-1606

Starke
Georg (Jorch, Jürgen) Starcke, Bergmeister der Grafen und Edlen Herrn zur Lippe in Oerlinghausen
gegen
Judith Haring (Hering) von Goslar
- Aufhebung einer Verlobung, 1605-1606






1608-1610
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gördener
Tönies Gördner in der Schirenmarckte [Schönemark] Amt Detmold, ungefähr 24 Jahre alt (1609), verwandt mit Grete Stecker und Möller
- ist Zeugin, 1609
Akten Stecker/Möller

Günter
Elmerhausen Gunter zu Vinsebeck, an 40 Jahre alt (1608)
- ist Zeuge, 1608

Heuwinkel
Berndt Heuwinkel, ungefähr 50 Jahre alt (1609)
- ist Zeuge, 1609

Molitor
Albert Molitor, Sekretär in Steinheim (Westfalen)
- vernimmt Zeugen, 1609

Möller
Zimmermeister Hermann Möller (Möllen, Müller, Mühlenherman, Mollern) in Schönemark, 1609
siehe Stecker

Mönnike
Elmerhausen Mönnikeß, ungefähr an 50 Jahre alt (1609)
- ist Zeuge, 1609

Cratander
Bernhard Cratander, Notar zu Steinheim (Westfalen)
- vernimmt Zeugen, 2.1.1609; 1609

Kruse
Diederich Kruse zu Vinsebeck (Fynsbecke), an 32 Jahre alt (1608), Sagenschneider
- ist Zeuge, 1608

von der Lippe
Simon und Moritz von der Lippe, Gefettern, Erbsessen zu Vinsebeck, stellen Urkunde aus, 18.6.1610. Simon, Moritz, und Frantz Symon, Gefettern von der Lippe, in Vinsebeck, schreiben 28.12.1608; 1608, 1610

Stecker
Margarete (Grete) Stecker (Stecher), Tochter des Bartholdt Stecker in Vinsebeck
gegen
Zimmermeister Hermann Möller (Möllen, Müller, Mühlenherman, Mollern) in Schönemark
- Eheklage, 1608-1611
Hierzu Stecker

Stecker
Bartholdt Stecker zu Oienhaußen [Oeynhausen bei Bergheim], an 31 Jahre alt (1608), Bruder der Grete Stecker
- ist Zeuge, 1608

Volland
Bernhart Vollandt, Schreiber der Junker von der Lippe zu Vinsebeck, ungefähr an 80 Jahre alt (1609)
- ist Zeuge, 1609

Wipper
Johannes von der Wipper, Henrichs Sohn
- Prokurator beim Geistlichen Konsistorium in Detmold, 1608-1609






1614
Permalink der Verzeichnungseinheit

Böger
Silber Bernd oder Bernd Böger auf der Pivitsheide, 1614
siehe Silber

Böger
Bernardus Böger und Maria Sungen, getraut 19.5.1614 neuen Stils durch Pastor Liborius Sostman, Paderborn, Pankratius, 1614
Akten Schröder in Lage/Berend Böger

Hase
Simon Hase, Küster zu Stapelage, 1614
siehe Silber

Schröder
Familie Schröder in Lage, 1614
siehe Silber

Silber
Johann Schröder in Lage für seine Tochter Anna, verlobt mit Simon Hase, Küster zu Stapelage
gegen
Intervenienten Silber Berndt oder Bernd Böeger (Boger) genannt, Sohn der Silber Leinekhe auf der Pivitsheide
- Ehesache, 1614
Hierzu Sunge

Sunge
Bernardus Böger und Maria Sungen, getraut 19.5.1614 neuen Stils durch Pastor Liborius Sostman, Paderborn, Pankratius, 1614






1598-1617
Permalink der Verzeichnungseinheit

Biesemeyer
Familie Biesemeyer in Grupenhagen und Bösingfeld, 1601-1605
siehe auf der Schorpke

Dreckmeyer
Henrich Dreckmeyer. Superintendent, Pfarrherr zu Detmold, Magister
- unterschreibt Vorladungen und Urteile des Geistlichen Konsistoriums, 1603-1617

Dunhaubt [Dünnhaupt]
Johann Dunhaubt. Sekretär des Geistlichen Konsistoriums in Detmold.
- unterschreibt Vorladungen, 1598-1603

Echterling
Simon Echterlingk in Bösingfeld, I. G. eigen, an 53 Jahre alt (1604), Acker- und Zimmermann, sein Vater und der Vater der Anneke aufr Schorbeck sind Brüder gewesen
- ist Zeuge, 1604
Akten Schorbeck/Bisemeyer

Engelking
= Engelke, 1601-1605
siehe auf der Schorpke bei Bösingfeld

Engelking
Godtschalk Engelkingk, an 40 Jahre alt (1604), Vollmeyer, leiblicher Bruder der Anneke aufr Schorbeck bei Bösingfeld
- ist Zeuge, 1604

Meyer
Johann Meyer. Prokurator, Anwalt, 1598-1605

von Münchhausen
Hilmer von Münchhausen, Sohn des verstorbenen Obristen Hilmer von Münchhausen
- ist Droste zu Aerzen. Schreiber des Drosten Hilmer von Münchhausen war 1601 Anton Beneke in Aerzen, 1601

Offen, von
Johann von Offen. Droste zum Sternberg, 1601-1615

Schäfer
Johann Schaffer (Schaper) in Bösingfeld, eigen, an 28 Jahre alt (1604), Leinweber, seine Frau ist eine Schwester der Anneke aufr Schorbke
- ist Zeuge, 1604

aufr Schorbeck
= Engelking, Engelke bei Bösingfeld, 1601-1605
siehe auf der Schorpke

aufr Schorbeck
Engel, Mutter der Anneke ufr Schorbeck, frei, an 80 Jahre alt (1604), Leibzüchterin, und Cordt Engelking, Bruder der Anneke aufr Schorbeck, eigen, 21 oder 22 Jahre alt (1604)
- sind Zeugen. Bei Bösingfeld, 1604

auf der Schorpke
Anneke aufr Schorbeck (= Engelking, Engelke) bei Bösingfeld, eheleibliche Tochter des Tönnies aufr Schorbeck
gegen
Georg (Jürgen) Bisemeyer zu Grupenhagen (Amt Aerzen), Sohn von Diderich Bisemeyer.
Bürge für Jürgen Bisemeyer in Grupenhagen war 1602 Arndt Bisemeyer in Bösingfeld
- Eheklage, 1601-1605
Hierzu Echterling; Schäfer, Engelking; aufr Schorbeck

Tilcker [Tilker, Tielke]
Wilhelm Tilcker. Prokurator, Advokat, 1602






1609-1611
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bartscherer
Magdalene Siverdeß (Siverdt) aus Braunschweig
gegen
ihren Ehemann Adolf Bartscherer aus Detmold. Ein Bruder des Adolf Bartscherer war Simon Bardscherer, Bürger in Detmold
- Desertion, 1609-1611

Sivert [Sievers]
Magdalene Siverdeß (Siverdt) aus Braunschweig
gegen
ihren Ehemann Adolf Bartscherer aus Detmold. Ein Bruder des Adolf Bartscherer war Simon Bardscherer, Bürger in Detmold
- Desertion, 1609-1611






1616
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sievers
Annen Siverdes (Sivers), Tochter von Hans Siverdes, Bürger zu Horn
gegen
Steffenn von Soest (Soist) zu Paderborn, angeblich gebürtig aus Soest
- Beleidigung, 1616

von Soest
Annen Siverdes (Sivers), Tochter von Hans Siverdes, Bürger zu Horn
gegen
Steffenn von Soest (Soist) zu Paderborn, angeblich gebürtig aus Soest
- Beleidigung, 1616






1614-1621
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berchmann [Bergmann]
Henrich Berchmann
- Doktor, Advokat. Geistliches Konsistorium. Detmold, 1614-1621

Elebracht
Berend Elebrachts Tochter aus Langenholzhausen, Anneke Eilbracht, 24 Jahre alt (1621)
- ist Zeugin, 1621
Akten Sandermann/Sasse

Freundt
Moritz Freundt, Pastor zu Langenholzhausen, 58 Jahre alt (1621)
- ist Zeuge, 1621

Haddenhausen
Ehelighs Nutuln errichtet 14.6.1614 zwischen Cordt Haddenhausen (Haddensen) und Catrinen Sanderman (Sannerman), Tochter von Johann Sanderman zu Langenholzhausen. Haddensen wird 1621 Bürger zu Hameln genannt, 1614-1621

Hanke
Johann Hancken, ungefähr 45 Jahre alt (1621), Leineweber
- ist Zeuge, 1621

Henke
Eheprotokoll Amt Varenholz 21.11.1609: Johann Sanderman zu Langenholzhausen verlobt seine Stieftochter Ilschen Hencken an Johann Niederhencke auf dessen Meiergut zu Erder, 1609

Höver
Henrich Hover (Höfer), Bauerrichter zu Langenholzhausen, 50 Jahre alt (1621), eigen, hat seinen Meierhof mit 1400 Taler Schulden angemommen
- ist Zeuge, 1621

Johanning
Cathrina Johanning, Magd bei Pastor Freundt in Langenholzhausen, 22 Jahre alt (1621), ist frei, ihr Vater ist Küster
- ist Zeugin, 1621

Cothmann
Hermann Cothmann
- Advokat, 1621

Niederhenke
Eheprotokoll Amt Varenholz 21.11.1609: Johann Sanderman zu Langenholzhausen verlobt seine Stieftochter Ilschen Hencken an Johann Niederhencke auf dessen Meiergut zu Erder, 1609

Lorber
Johannes Lorberus (Johansen Lorbere), Notar in Hameln
- nimmt 14.6.1614 Protokoll auf, 1614

Rügge
Henrich Rügge, Müller zu Langenholzhausen, 32 Jahre alt (1621), und seine Hausfrau Anna, ungefähr 28 Jahre alt (1621)
- sind Zeugen, 1621

Sandermann
Ehelighs Nutuln errichtet 14.6.1614 zwischen Cordt Haddenhausen (Haddensen) und Catrinen Sanderman (Sannerman), Tochter von Johann Sanderman zu Langenholzhausen. Haddensen war 1621 Bürger zu Hameln, 1614-1621

Sandermann
Marie Sannerman (Sanderman) eheleibliche Tochter von Johann Sannerman zu Langenholzhausen
gegen
Johann Saßen, Sohn der Alheit Sasse, zu Varenholz
- Eheklage, 1621-1622
Hierzu Henke; Niederhenke; Haddenhausen

Sasse
Familie Sasse in Varenholz, 1621-1622
siehe Sandermann

Wulf
Jobst Wulf, Amtmann zu Varenholz, ungefähr 53 Jahre alt (1621)
- ist Zeuge, 1621






1648-1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grote
Alexander Grote. Sekretär des Geistlichen Konsistoriums Detmold
- unterschreibt Vorladungen, 1648-1651

Kropp
Schneidergeselle Henrich Kropp zu Bega, 1649-1650
siehe Sandtberg

Lemgo (Stadt)
Alterleute des Schneideramts in Lemgo, 8.10.1649:
Tonnies Moller;
Jorgen Sprick;
Hermann Oltrogge, 1649
Akten Sandtberg/Kropp

Sandberg
Christine Sandtberg, Tochter eines Meisters, Tochter der Elsebe (Else) Sandtberg, wohnend in St. Johannes Konvent in der St. Johannes Straße in Lübeck
gegen
Schneidergeselle Henrich Kropp zu Bega
- Eheklage, 1649-1650






1648-1675
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Simon Barkhausen
- Kommissar des Geistlichen Gerichts, Bürgermeister zu Detmold, 1648-1661

Beining
Albert Beining (Bening, Benink)
- Zusteller des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1653-1659

Dohmeyer
Henrich Dohmeyer in Detmold, über 40 Jahre alt (1654), Untervogt
- ist Zeuge, 1654

Heitmeyer
Hermann Heitmeyer (Zimmer Hermann, Timmer Hermann) in Detmold, Fußknecht, 42 Jahre alt (1654) Untervogt in Detmold
- ist Zeuge, 1654
Akten Schlüter/Richter

Hülsemann
Diderich Hülseman, ungefähr 50 Jahre alt (1654), verheiratet mit einer Schwester des Henrich Richter sonst Koch, Detmold
- ist Zeuge, 1654

Koch
Familie Richter sonst Koch genannt in Detmold, 1654
siehe Schlüter; Hülsemann; Laurentz

Laurenz
Johann Richters Hausfrau, Catharina Margreta Laurentz, 21 Jahre alt (1654), ihr Mann ist der Bruder des Henrich Richter sonst Koch, Detmold
- ist Zeuge, 1654

Lüning
Bartold Schlüter oder Lüning, 67 Jahre alt (1654), und seine Ehefrau Margarete Starke, 64 Jahre alt (1654), Detmold, Eltern der Anne Marie Schlüter
- sind Zeugen, 1654

Oberdeich [Overdiek]
Christoph Oberdeich, 24 Jahre alt (1654)
- ist Zeuge. Detmold, 1654

Richter
Familie Richter sonst Koch genannt in Detmold, 1654
siehe Schlüter; Hülsemann; Laurentz

Schlüter
Anne Marie Schlüter, Detmold
gegen
Henrich Richter sonst Koch genannt. Detmold
- Eheklage, 1654
Hierzu Lüning, Hülsemann; Laurentz

Starke
Bartold Schlüter oder Lüning, 67 Jahre alt (1654), und seine Ehefrau Margarete Starke, 64 Jahre alt (1654), Eltern der Anna Marie Schlüter, Detmold
- sind Zeugen, 1654

Sustmann [Sostmann]
Conrad Sustmann
- unterschreibt Vorladungen des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1651-1675

Theopold
Johannes Theopold
- Sekretär des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1650-1657

Timmer
Hermann Heitmeyer oder Zimmer Hermann (Timmer Hermann), Fußknecht und Untervogt in Detmold, 42 Jahre alt (1654)
- ist Zeuge, 1654
Akten Schlüter/Richter






1606-1607, 1617-1635
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bente
Conrad Bente, Doktor der Rechte, Geheimer Rat, Vizekanzler, Vizehofrichter
- unterschreibt Vorladungen vor das Geistliche Gericht. Detmold, 1617-1635

Stock
Anneke Stock, Tochter von Hermann Stock in Brockhausen [Brosen] (Amt Varenholz)
gegen
Carsten (Kersting) Wintmeyer, Sohn von Hermann Windtmeyer im Kirchspiel Lage.
Lehnsherr des Stock war Junker Joachim Westfalen in Rinteln
- Eheklage, 1606-1607

Windmeier
Anneke Stock, Tochter von Hermann Stock in Brockhausen (Amt Varenholz)
gegen
Carsten (Kersting) Wintmeyer, Sohn von Hermann Windtmeyer im Kirchspiel Lage.
Lehnsherr des Stock war Junker Joachim Westfalen in Rinteln
- Eheklage, 1606-1607






1619-1620
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bose
Arndt Boiß (Boß, Boisen, Bose) sonst Loke (Lockenn), Bürger in Blomberg
gegen
Ebelen (Ebel) Schaiffer (Schaffer) oder Praße auf der Niese
- Eheklage.
Ebelen (Ebel) ist ein Mädchenname, 1619-1620

Buhr
Nolte Buhr, Bürger in Blomberg, 65 Jahre alt (1620)
- ist Zeuge, 1620

Dehrenthal
Eheliche Hausfrau des Bürgermeisters Waterbecker in Blomberg, 1619-1620
siehe Waterbecker

Loke
Arndt Boiß (Boß, Boisen, Bose) sonst Loke in Blomberg, 1619-1620
siehe Bose

Praße
Ebele (Ebel) Schaiffer (Schaffer) [Schäfer] oder Praße auf der Niese, 1619-1620
siehe Bose

von Rinteln
Bernhard von Rinteln, Amtmann zu Falkenhagen, ungefähr bei 60 Jahre alt (1620)
- ist Zeuge, 1620

Schäfer
Ebele (Ebel) Schaiffer (Schaffer) oder Praße auf der Niese, 1619-1620
siehe Bose

Waterbecker
Ludeke Waterbecker, Bürgermeister der Stadt Blomberg, ungefähr 64 Jahre alt (1620)
- ist Zeuge. Seine eheliche Hausfrau war eine geborene Dehrenthal, 1620






1625-1626
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schwarze
Hilcke (Hilleke) Schwartze (Schwartte) aus der Kuhlen zu Exter, Herrschaft Vlotho
gegen
Berend Wienbröker (Wiggenböker) in der Wöesten [Wüsten]. Hilcke ist Mädchenname
- Eheklage, 1625-1626

Wienbröker
Berend Wienbröker (Wiggenböker) in Wüsten, 1625-1626
siehe Schwartze

Wiggenböker
Berend Wienbröker (Wiggenböker) in Wüsten, 1625-1626
siehe Schwartze






1619-1620
Permalink der Verzeichnungseinheit

Fatthauer [Vathauer]
Anneke Schemel (Schemmelingk) von Schemelshof in der Breden (Kirchspiel Schötmar)
gegen
Jacob Fatthouer (Vathouwer, Vatthawer) von der Witlage (Stift Osnabrück), Schmiedeknecht bei Berend Weuels [Wevel] in Detmold. Intervenientin: Ilschen Ruhen (Rhuen) in Detmold.
- Eheklage, 1619-1620

Ruhe
Ilschen Ruhen (Rhuen) in Detmold, 1619-1620
siehe Fatthauer

Schemmel
Anneke Schemel (= Schemmelingk) von Schemelshof in der Breden (Kirchspiel Schötmar), 1619-1620
siehe Fatthauer






1598-1605
Permalink der Verzeichnungseinheit

Henning
Henning in Lügde, 1600-1603
siehe Schlicker

Schlicker
Catharina, Witwe des verstorbenen Bürgers Johann Schrammen alias Schlicker genannt Henning zu Lügde
gegen
Johann Toyberg zu Wörderfeld
- Eheklage, 1600-1603

Schramme
Schrammen alias Schlicker genannt Henning zu Lügde, 1600-1603
siehe Schlicker

Toyberg [Teuberg]
Johann Toyberg in Wörderfeld, 1600-1603
siehe Schlicker

Tugelius
Johann Tugelius
- Prokurator des gräflich lippischen Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1598-1605






1646-1647
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Biggen
Leonhard von Biggen, Notar und Sekretär in Minden
- nimmt Protokoll auf, 1646
Akten Scheffer/Delius

Delius
Henrich Delius, Sohn des verstorbenen Pastors Delius in Kleinenbremen (Schaumburg-Lippe), 1647

Rode
Henning Rode, Bürgermeister in Bückeburg, 1647
siehe Schnurpfeil und Scheffer

Scheffer [Schäfer]
Henrich Delius, Sohn des verstorbenen Pastors Delius zu Lütkenbremen (Grafschaft Schaumburg), verlobt mit Catharina Scheffer, eheleibliche Tochter des Weinhändlers Thomas Scheffer, der Ältere, seinerzeit in Minden jetzt zu Salzuflen
und
Elisabeth Schnurpfeilen aus Bückeburg.
- Ehesache. Kläger ist Scheffer, 1647
Hierzu Schlue; Schnurpfeil

Schlue
Ursula Schlue, Ehefrau des Weinhändlers Thomas Scheffer in Minden
- erwähnt, 1643
Hierzu Scheffer

Schurpfeil
Marie Schnurpfeilen (Snurpfeil, Schnurrpill) und Bürgermeister Henning Roden in Bückeburg, Eheleute. Eine Schwester der Marie Schnurpfeil war Elisabeth Schnurpfeil, 1647






1648-1661
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alfermann
Barbara Mattdiasen, seligen Hermann Alfermanns Witwe in Salzuflen
- ist Zeugin, 1653
Akten Schomer/Lamb

Barkhausen
Simon Barkhausen, Kommissar des Geistlichen Gerichts, Bürgermeister zu Detmold, 1648-1661

Barckhausen
Johann Barckhausen in Salzuflen, 39 Jahre alt (1653)
- ist Zeuge, 1653
Akten Schomer/Lamb

Deichmeyer
Tönnies Deichmeyer, ungefähr 66 Jahre alt (1653) in Salzuflen, verschwägert mit Pastor Schomerus; Jürgen Deichmeyer in Salzuflen, ungefähr 30 Jahre alt (1653), verwandt mit Schomerus; Anna Deichmeyer in Salzuflen, wohl 20 Jahre alt (1653), verwandt mit Schomerus
- sind Zeugen, 1653

Drave
Ilsabein Drave in Salzuflen, bei 64 Jahre alt (1653), Frau von Pastor Schomerus, und Ilsabein Drave sind Schwester und Bruder Kinder
- ist Zeugin, 1625

Dreyer
Tobias Dreyer in Salzuflen, Balbierer, 41 Jahre alt (1653), verschwägert mit Lamb
- ist Zeuge, 1653

Eilebracht
Johann Eilebracht in Salzuflen, ungefähr 30 oder 31 Jahre alt (1653)
- ist Zeuge, 1653

Grimm
Margrete Grimmen, Henrichen Stöckers Hausfrau, beeidigte Wese- oder Bademutter in Salzuflen
- ist Zeugin, 1653

Hartmann
Caspar Hartmann in Salzuflen, 50 Jahre alt (1653), Diener bei Rittmeister Lamb
- ist Zeuge, 1653

Hoyer
Johann Hoyer, Bürger in Herford, 28 Jahre alt (1653)
- ist Zeuge, 1653

(Jude)
Ehefrau des Juden Nathan zu Salzuflen, 26 Jahre alt (1653)
- ist Zeugin, 1653

Kleve
Witwe Kleve in Salzuflen, um 1650
siehe Klot

Klot
Jobsten Klots Tochter Agneta, Witwe Klevesche in Salzuflen, war verlobt mit des Fürsten von Holstein Küchenschreiber Arnold Töberich, gebürtig aus dem Amt Schwalenberg, um 1650

Meyer
Albert Meyer in Herford, ungefähr 26 Jahre alt (1653)
- ist Zeuge, 1653

Crosmann
Alhard Crosman (Krösman)
- Pedell. Zusteller des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1649-1653

Lamb
Rittmeister Peter Lamb in Salzuflen und sein Sohn Diederich Lamb (= Lammen), 1652-1655
siehe Schomer

Lammen
= Lamb in Salzuflen, 1652-1655
siehe Schomer

Leß
Matthias Leß, Vetter der Catharina Schomer
- erwähnt. Wüsten, 1653

Linnemann
Henrich Linnemans zu Salzuflen Hausfrau, über 40 Jahre alt (1653)
- ist Zeugin, 1653
Akten Schomer/Lamb

Looferus [Loofer, Laufher]
Pastor Johann Looferus in Salzuflen, wird bald in das 70. Jahr treten (1653)
- ist Zeugin, 1653
Akten Schomer/Lamb

Mattias [Matthias, Matthäus]
Barbara Matdiasen, seligen Hermann Alfermans Witwe, in Salzuflen
- ist Zeugin, 1653
Akten Schomer/Lamb

Potharst
Margrete Storck, Tonnies Potharsts Hausfrau, in Salzuflen, 35 Jahre alt (1653), Potharst ist der Bruder der Frau Rittmeister Lamb
- ist Zeugin, 1653

Schinke
Ilsabein Schincken in Salzuflen, ungefähr 30 Jahre alt (1653)
- ist Zeugin, 1653

Schomer
Catharine Schomerus (Schomer), eheliche Tochter des Pastors Bernhard Schomerus in Wüsten und der Margarete Stork
gegen
Diederich Lamb (Lammen), Sohn des Rittmeisters Peter Lamb in Salzuflen
- Eheklage, 1652-1655
Hierzu Deichmeyer; Dreyer; Storck; Drave; Leß

Schomerus
Pastor in Wüsten
= Schomer, 1652-1655
siehe Schomer

Schwein
Johann Schwein, Untervogt in Wüsten
- erwähnt, 1653

Stöcker
Margrete Grimmen, Henrichen Stöckers Hausfrau, beeidigte Wehe- oder Bademutter in Salzuflen
- ist Zeugin, 1653

Stork
Margarete Stork, Ehefrau des Pastors Schomer in Wüsten, 1652-1655
siehe Schomer

Storck
Margrete Storck, Tonnies Potharsts Hausfrau in Salzuflen, 35 Jahre alt (1653), Potharst ist der Bruder der Frau Rittmeister Lamb
- ist Zeugin, 1653

Strunk
Christoffer Strunck, Kaufmannsdiener in Herford, ungefähr 26 Jahre alt (1653)
- ist Zeuge, 1653

Theopold
Johannes Theopold
- Sekretär des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1650-1657

Töberich
Küchenschreiber Arnold Töberich, gebürtig aus dem Amt Schwalenberg, um 1650
siehe Klot

Vogelsang
Albert Vogelsang, Notar
- nimmt in Salzuflen mehrere Protokolle auf, 1653

Wippermann
Jobst Wippermann in Salzuflen, 36 Jahre alt (1653)
- ist Zeuge, 1653






1617-1635
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barre
Elisabeth, Witwe des Cordt Stammeyer in Blomberg
gegen
Schneider Hans Barre
- Eheklage, 1635

Bente
Conrad Bente, Doktor der Rechte, Geheimer Rat, Vizekanzler, Vizehofrichter
- unterschreibt Vorladungen vor das Geistliche Gericht. Detmold, 1617-1635

von Offen
Jost Berndt von Offen, Beamter zu Pyrmont
- ist Zeuge, 1635
Akten Stammeyer/Barre

Schneider
Frederich Schneider, Stadtdiener zu Blomberg
- ist Zeuge, 1635

Stammeyer
Elisabeth, Witwe des Cordt Stammeyer in Blomberg
gegen
Schneider Hans Barre.
Ilsabein Stammeyer, Stieftochter der Witwe, diente in Detmold
- Eheklage, 1635






1649-1653
Permalink der Verzeichnungseinheit

Badendeich
Margareta Coch sonst Badendeich, an 26 oder 27 Jahre alt (1650), Wase des Simon Coch, (Schwester- und Bruderkind)
- ist Zeugin, 1650
Akten Hartwig/Coch

von Gente
Johann Meyer oder von Genten, an 57 Jahre alt (1650), verwandt mit Simon Koch
- ist Zeuge, 1650

Meyer
Johann Meyer oder von Genten, an 57 Jahre alt (1650), verwandt mit Simon Koch
- ist Zeuge. Detmold, 1650
Akten Hartwig/Koch

Hartwig
Ilschen Hardewich (Hartwig), Tochter von Steffen Hartwig, 1650-1652
siehe Koch in Detmold

Henze
Liesabeth Hentze, 1650-1652

Koch
Ilschen Hardewich (Hartwig), Tochter von Steffen Hartwig
gegen
Simon Koch alias Richter, Bürger in Detmold. Intervenientin Liesabeth Hentze
- Eheklage.
Der verstorbene Johann Koch hatte eine Tochter Barbara, die 1650 mit Cato verheiratet war, 1650-1652
Hierzu: von Gente; Badendeich; Stübber

Crosmann
Alhard Crosman (Krösman)
- Pedell. Zusteller des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1649-1653

Richter
Simon Koch alias Richter in Detmold, 1650-1652
siehe Koch

Stübber
Witwe Anna Stübber, ungefähr 50 Jahre alt (1650), ihr Vater und die Großmutter des Simon Coch sind Bruder und Schwester gewesen, Detmold
- sind Zeugen, 1650






1601-1610
Permalink der Verzeichnungseinheit

Backbier
Johannes Backbier, Oberamtmann, Detmold, seines Wissens über 40 Jahre alt (1603)
- ist Zeuge, 1603
Akten Schmidt/Meyer

Benkelberg
Henrich Heidenreich Benkelberg in der Werne [Wehren], Hausmann, kauft bisweilen Garn, bisweilen geht er mit Hammeltreiben um, ehelich geboren vom Benkelberge
- ist Zeuge, 1602
Akten Schmidt/Meyer

Echterling
Cordt Echterling, Fußknecht zu Detmold, 35 Jahre alt (1602)
- ist Zeuge 1602

Erp-Brockhausen
Erpbruchhausen, Doktor Heinrich. Advokat usw., 1602-1610

Hille
Hillen Gerdrut zu Lütgenmarpe, Hausmannsstand, dient jetzt für eine Magd, ungefähr 25 oder 26 Jahre alt (1602), ehelich geboren von einem Hofe zu 2 Pferden, unverheiratet
- ist Zeugin, 1602

Jeger
Menolf Jeger, an 40 Jahre alt (1602)
- ist Zeuge, 1602

Meyer zu Hörstmar
Deppe Meyer zu Horstmar, über 50 Jahre alt (1602), Ilschen Meyer ist seiner Schwester Tochter
- ist Zeuge, 1602

Meyer zu Oestrup
Meyer Johann zu Ostendorf (Oißentorff) von Huxhols Hof ehelich geboren, 29 Jahre alt (1602), nicht verwandt mit Ilsche Meyer, muss ihr aber Brautschatz geben
- ist Zeuge, 1602

Meyer zu Oestrup
Heidenreich Schmidt, Sohn von Kersting (Kasten) Schmidt (Schmitt) in Schönhagen
gegen
Ilschen Meyer zu Oißentorff (Oisenthorph, Oestrup), Amt Blomberg, Tochter von Hermann Meyer
- Eheklage, 1601-1604
Hierzu Meyer zu Oestrup; Meyer zu Hörstmar; Meyer zu Rörentrup; Lubbert

Meier zu Röhrentrup
Engelke Meyer zu Rörentrup, wohl 46 Jahre alt (1602), Ilschen Meyer ist seiner Schwester Tochter
- ist Zeuge, 1602

Meyer (Siebenhöfen)
Hans Meyer von den Höfen (Ebbentorf), Hausmann, eigenbehörig, ungefähr 45 oder 46 Jahre alt (1602), fährt mit 2 Pflügen zu Felde
- ist Zeuge, 1602

Mollen [Möllen, Mühlen]
Mullen (Mhulen, Mollen) Hans zu Großenmarpe, Hausmannsgeschlecht, Ackermann und Halbspänner, ungefähr 60 Jahre alt (1602), ehelich geboren
- ist Zeuge, 1602

Lubbert
Johann Lubberdes, Krügers in Oistschlangen [Schlangen] Ehehausfrau; Ilschen Meyer war eine Tochter ihrer verstorbenen Schwester
- erwähnt, 1601

Prott
Johannes Prott, Pastor zu Cappel, ungefähr 60 Jahre alt (1602), ehelich geboren
- ist Zeuge, 1602

Prott
Johann Prott, Advokat, 1602-1603

Richardt
Philips Richardt zu Horn, 50 Jahre alt (1602), und sein Sohn Christoff, ungefähr 29 Jahre alt (1602)
- sind Zeugen, 1602

Schmerriem [Schmierrien, Schmerheim]
Christoffer Schmerrheimen, 64 oder 65 Jahre alt (1602)
- ist Zeuge, 1602

Schmidt
Familie Schmidt (Schmitt) in Schönhagen [Amt Detmold], 1601-1604
siehe Meyer zu Oestrup, 2-mal

Schneidewind
Jobst Schneidewind. Doktor der Rechte. Gräflich lippischer Rat und Kanzler. Magister, 1602

Tilcker [Tielker]
Wilhelm Tilcker. Prokurator, Advokat, 1602

Viet
Viett Kasting (Carsting) in Schönhagen (Amt Detmold), Halbspänner, Ackermann, ungefähr 60 Jahre alt (1602), ehelich geboren
- ist Zeuge, 1602

Witte
Diederich Witte, Bürger zu Detmold und Hern Diener, über 30 Jahre alt (1602), ehelich geboren
- ist Zeuge, 1602






1616-1624
Permalink der Verzeichnungseinheit

Flohr
Hans Flohr
- Zusteller des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1618-1624

von Laer
Johann von Lahr in Bösingfeld, etliche und 60 Jahre alt (1619), Anna Sure (Saure) ist eine Tochter der Schwester seiner Frau
- ist Zeuge, 1619
Akten Suhre/Rosenbaum

Redeker
Hans Redeker in Bösingfeld
- 1619 erwähnt, hatte vor 3 Jahren Hochzeit (um 1616), um 1616

Rosenbaum
Margretha Rosenbohms (Rosenbaum), ungefähr 30 Jahre alt (1619), in Bösingfeld
- ist Zeugin, 1619

Rosenbaum
Waise Anna (Suren, Sauren, Sauwr, Suhr, Suer, Saur) in Bösingfeld
gegen
Zimmerknecht und Müller Cort Rosenbom (Rosenbaum). Rosenbaum war vor 1619 Müller in Huxar [Höxter] und hatte bei einer Haushebung ein Bein gebrochen. Rosenbaum stammte aus Bösingfeld
- Eheklage, 1619
Hierzu von Laer; Suhre

Sauer
= Suren, Suhre, Suer, Sawr in Bösingfeld, 1619
siehe Rosenbaum

Schweinebart
Jurgen Schweinebarth (Swinebart) in Bösingfeld, 24 Jahre alt (1619)
- ist Zeuge, 1619

Suhre
Burchardt Sauren (Sauwr, Suren), 40 Jahre alt (1619), "rechter, echter und foller Broder" der Anna Suren, Bösingfeld
- ist Zeuge, 1619
Hierzu Rosenbaum






1661
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Johann Anton Sick (Siek)
gegen
Anna Catharina Barckhausen, Tochter von Henrich Barckhausen in Salzuflen
- Eheklage
Anna Catharina Barckhausen war 1661 verheiratet mit Leutnant Tönnies Wegener. Brüder der Anna Catharina Barckhausen waren: 1) Johann Barckhausen, 2) Christoffel Barckhausen.

Siek
Johann Anton Sick (Siek)
gegen
Barkhausen in Salzuflen
siehe Barckhausen, 1661






1659-1679
Permalink der Verzeichnungseinheit

Böger
Catharina Ilsabein Scheren, Tochter von Hermann Scheren in Salzuflen
gegen
Johann Bernhard Böger, ältester Sohn von Doktor Johann Henrich Böger
- Eheklage, 1667

Dreyer
Georg (Gerhard) Dreyer, Geheimer Rat und Landkommissar
- unterschreibt Vorladungen des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1667-1679

Kotzenberg
Christoph Kotzenberg
- Richter in Detmold, 1670

Reineker
Johann Jobst Reineker
- Sekretär des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1659-1675

Scheren
Catharina Ilsabein Scheren, Tochter von Hermann Scheren in Salzuflen
gegen
Johann Bernhard Böger, ältester Sohn von Doktor Johann Henrich Böger
- Eheklage, 1667






1670-1671
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meyer
Deppe Meyer in Detmold, 1670-1671
siehe Selemeier

Schildt
Familie Schlosskorporal Schildt in Detmold, 1670-1671
siehe Selemeier

Volland
Johann Volland. Kanzlei-Schreiber, 1670

Wefel
Adolf Wefel in Detmold, 1670-1671
siehe Selemeier






1670
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mellius
Anna Elisabeth Mellius im Helwege alhier
- bittet um Gnade für ihren relegierten Ehemann Scheper Bartoldt [Schäferbarthold], 1670

Scheper
Anna Elisabeth Mellius im Helwege alhier
- bittet um Gnade für ihren relegierten Ehemann Scheper Bartoldt, 1670






1673-1674
Permalink der Verzeichnungseinheit

Blasekatte
Anneke Sonnerhoff (Sunnerhoff) zu Ohrsen (Ourßen), Vogtei Lage
gegen
Hans Blasekatte (Plasekatte) in Lage. Ein Bruder des Hans Blasekatte war Cord Blasekatte.
- Eheklage, 1673-1674

Sonnerhoff
Anneke Sonnerhoff (Sunnerhoff) zu Ohrsen (Ourßen), Vogtei Lage
gegen
Hans Blasekatte (Plasekatte) in Lage.
- Eheklage, 1673-1674

Sunnerhoff
= Sonnerhoff in Ohsen, 1673-1674
siehe Sonnerhoff






1674-1680
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hüppe
Johann Kemper aus Schönemark will Hüppen Tochter heiraten, 1677
siehe Schmidt

Capelle
David Hermann Capelle, Konsistorial-Sekretär. Detmold, 1674-1680

Kemper
Johann Kemper (Kämper) aus Schönemark, 1674-1677
siehe Schmidt

Schmidt
Anneke Schmidt aus Fissenknick, Tochter des verstorbenen Henrich Schmidt oder Vißenhenrich
gegen
Johann Kemper aus der Schiermark (Schönmark). Johann Kemper will 1677 Hüppen Tochter heiraten. Ein Bruder der Anneke Schmidt war Kaspar Schmidt
- Eheklage, 1674-1677

Vißenhenrich
in Fissenknick, 1674-1677
siehe Schmidt






1671-1679
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brand
Kirchenbuch Hohenhausen: 22.9.1671 hat Hans Brand, Depping alias genannt, zu Hohenhausen ein Kind taufen lassen, so er mit Margreten des Krügers zu Westorf Schwester durch Ehebruch gezeuget, 1671
Akten Sundermann/Schnüll
Hierzu Sundermann (2-mal)

Depping
Hans Brand alias Depping zu Hohenhausen, 1671

Schnülle
Kirchenbuch Hohenhausen: 28.2.1677 hat Henrich Schnülle zu Hohenhausen ein Söhnlein taufen lassen, so er mit Margreten des Krügers zu Westorf Schwester in Unpflicht gezeuget, 1677
Hierzu Sundermann, 2-mal

Sundermann
Henrich Sundermann zu Hohenhausen und seine Ehefrau Anneke Sundermann
- als Zeugen genannt, 1678-1679

Sundermann
Margrete Sundermann aus Westrup (Amt Varenholz)
gegen
Henrich Schnülle aus Hohenhausen
- Ehesache, 1678-1679
Hierzu Schnülle; Brand






1679
Permalink der Verzeichnungseinheit

Krieger
Blaufärber Henrich Schemmel
und
Anna Sophia Krieger. Salzuflen
- Ehesache, 1679

Schemmel
Blaufärber Henrich Schemmel
und
Anna Sophia Krieger. Salzuflen
- Ehesache, 1679






1678-1690
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gottschalk
Gottschalck, Martin
- unterschreibt für Geistliches Konsistorium. Detmold, 1679-1680

Meyer zu Lockhausen
Cordt zur Straut, Meyer zu Selhausen (Amt Varenholz)
gegen
Margarete Elisabeth, des verstorbenen Meyers zu Lockhausen Tochter
- Eheklage, 1680

Meyer zu Selhausen, 1680
siehe zur Straut

zur Straut
Cordt zur Straut, Meyer zu Selhausen (Amt Varenholz)
gegen
Margarete Elisabeth, des verstorbenen Meyers zu Lockhausen Tochter
- Eheklage, 1680

Zeller
Johann Jakob Zeller
- unterschreibt Vorladungen usw. für das Geistliche Konsistorium in Detmold, 1678-1690






1680
Permalink der Verzeichnungseinheit

Menen
Hermann Scheper zu Betzen (Amt Brake)
und
seine Ehefrau Margrete Menen aus Barntrup
- Ehescheidung wegen Krankheit der Frau, 1680

Scheper [Schäfer]
Hermann Scheper zu Betzen (Amt Brake)
und
seine Ehefrau Margrete Menen aus Barntrup
- Ehescheidung wegen Krankheit der Frau, 1680






1680-1681
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ostermeyer
Gretken Ostermeyer, zurzeit in Bexterhagen
gegen
ihren Ehemann Johann Schweppen (Schwepe, Swepe) auf Witten Hofe zu Pottenhausen
- angebliche Zauberei der Ostermeyer. Ehestreit, 1680-1681

Schweppe
Gretken Ostermeyer, zurzeit in Bexterhagen
gegen
ihren Ehemann Johann Schweppen (Schwepe, Swepe) auf Witten Hofe zu Pottenhausen
- angebliche Zauberei der Ostermeyer. Ehestreit, 1680-1681






1682
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schirre
Simon Schirre, Bürger und Handelsmann in Rinteln
gegen
Pastor Christoph Stannarius in Silixen
- Schuldenregelung, 1682

Stannarius
Simon Schirre, Bürger und Handelsmann in Rinteln
gegen
Pastor Christoph Stannarius in Silixen
- Schuldenregelung, 1682






1683-1684
Permalink der Verzeichnungseinheit

Möllen
Anna Elisabeth Schröder, eheliche Tochter des verstorbenen Cord Schröder
gegen
Cord Möhlen (Möllen), Sohn von Möhlen Bartold Johann in Kohlstädt
- Eheklage, 1683-1684

Schröder
Anna Elisabeth Schröder, eheliche Tochter des verstorbenen Cord Schröder
gegen
Cord Möhlen (Möllen), Sohn von Möhlen Bartold Johann in Kohlstädt
- Eheklage, 1683-1684






1685
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kleindiek
Catharine Scheffer (Schäfer) zu Humfeld
gegen
Ernst Kleindiek, Schäfer zum Mönchshof (Barntrup)
- Eheklage, 1685

Schäfer
Catharine Scheffer (Schäfer) zu Humfeld
gegen
Ernst Kleindiek, Schäfer zum Mönchshof (Barntrup)
- Eheklage, 1685






1687-1693
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerstein
Johann Daniel Gerstein
- unterschreibt Vorladungen des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1687

Capelle
Philipp Capelle, Sekretär beim Geistlichen Konsistorium in Detmold, 1687-1693

Schönfeld
Johann Henrich Schönfeld, Pastor zu Silixen
gegen
Hermann Schnarre, Kirchendeche, und Christoph Schnülle, Bauerrichter zu Silixen
- Tumult wegen Aufhebung von Kirchenstühlen.
In den Akten sind die Einwohner von Silixen aufgeführt, 1687

Silixen (Ort)
Johann Henrich Schönfeld, Pastor zu Silixen
gegen
Hermann Schnarre, Kirchendeche, und Christoph Schnülle, Bauerrichter zu Silixen
- Tumult wegen Aufhebung von Kirchenstühlen.
In den Akten sind die Einwohner von Silixen aufgeführt, 1687






1687-1691
Permalink der Verzeichnungseinheit

Saak
Margrete Strot (Strothoff, zur Stroit) aus Selhausen (Amt Varenholz)
und
ihr Ehemann Hans Saecke (Saak, Saken) im Huxoll (Amt Varenholz)
- Ehestreit, 1687-1691

zur Stroit
= Stroth, Strothoff in Selhausen (Amt Varenholz), 1687-1691
siehe Stroth [siehe auch Straut]

Stroth
Margrete Strot (Strothoff, Stroth, zur Stroit) aus Selhausen (Amt Varenholz)
und
ihr Ehemann Hans Saecke (Saak, Saken) im Huxoll (Amt Varenholz)
- Ehestreit, 1687-1691

Strothoff
= Stroth, zur Stroit, 1687-1691
siehe Stroth






1691
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eickmeyer
Magister Johann Ernst Scheele, Pastor zu Großenberkel, für seine Tochter Ursula Dorothea Scheele
verheiratet mit
Philipp Hermann Eickmeyer, Krüger zu Silixen
- Ehestreit, 1691

Scheele
Magister Johann Ernst Scheele, Pastor zu Groß Berkel, für seine Tochter Ursula Dorothea Scheele
verheiratet mit
Philipp Hermann Eickmeyer, Krüger zu Silixen
- Ehestreit, 1691

Silixen (Dorf)
Aufführung einer Anzahl Einwohner in den Akten, 1691






1693-1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Koch
Anna Catharine Schäfer, eine uneheliche Schäferstochter aus Barntrup, gewesene Köchin bei Amtmann Tilhen zum Sternberg
gegen
den 27 Jahre alten (1693) Simon Henrich Koch, Schreiber bei Amtmann Tilhen zum Sternberg, einziger Sohn der Margreta Elisabeth Zons, Witwe Koch in Alverdissen. Die Eltern des Simon Henrich Koch waren Höcker in Brake gewesen
- Eheklage, 1693

Schäfer
Anna Catharina Schäfer aus Barntrup, Köchin bei Amtmann Tilhen zum Sternberg, 1693
siehe Koch

Volland
Johann Bernhard Volland. Konsistorialsekretär in Detmold, 1695-1707

Zons
Margreta Elisabeth Zons, Witwe Koch in Brake und Alverdissen, 1693
siehe Koch






1693-1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hinder
Hinder in Vahlhausen, 1693-1698
siehe Witte

Schmedtmeyer [Schmidtmeier]
Anna Margrete Schmedtmeyer zu Meyersfeld
gegen
den gewesenen Amtsdiener in Detmold Henrich Witte aus Diestelbruch, seinerzeit verlobt mit Hinders Tochter in Vahlhausen
- Eheklage, 1693-1698

Witte
Anna Margrete Schmedtmeyer zu Meyersfeld
gegen
den gewesenen Amtsdiener in Detmold Henrich Witte aus Diestelbruch, seinerzeit verlobt mit Hinders Tochter in Vahlhausen
- Eheklage, 1693-1698






1694
Permalink der Verzeichnungseinheit

Autenhausen
Witwe des Kämmerer Cord Krüger, Anna Ilsabein Autenhausen, 53 Jahre alt (1694), Detmold
- ist Zeugin, 1694
Akten Schmidt/Köper

Hagedorn
Roleff Johann Hagedorn aus Osnabrück, Knecht bei Hofschuster in Detmold, 20 Jahre alt (1694)
- ist Zeuge, 1694
Akten Schmidt/Köper

Köper
Simon Henrich Köper (Cöper), Kantor in Detmold, 1694
siehe Schmidt

Meyer
Johann Meyer aus dem Polle, Knecht beim Hofschuster in Detmold (Schustergeselle), 24 Jahre alt (1694)
- ist Zeuge, 1694

Niebecker
Christopher Niebecker, im 40. Jahre (1694), Detmold
- ist Zeuge, 1694

Krahmer [Kramer]
Anna Maria Krahmer, im Hause der Witwe Kantor Köper
- als Zeugin genannt. Detmold, 1694

Krüger
Witwe des Kämmerer Cord Krüger, Anna Ilsabein Autenhausen, 53 Jahre alt (1694), Detmold
- ist Zeugin, 1694
Akten Schmidt/Köper

Lücke
Elisabeth Lüken, Witwe des Hans Schmidt in Detmold, Bademutter, Mutter der Charlotte Schmidt
- ist Zeugin, 1694
Akten Schmidt/Köper

Röding
Jobst Röding, 36 Jahre alt (1694), Detmold
- ist Zeuge, 1694

Schmidt
Charlotte Schmidt (Schmied), Tochter der Witwe Elisabet Schmidt geb. Lücken in Detmold
gegen
Simon Henrich Köper (Cöper), Kantor in Detmold
- Eheklage, 1694
Hierzu Lücke; Wulff

Starke
Johann Jörgen Starcke, 20 Jahre alt (1694), Detmold
- ist Zeuge, 1694

Wulff
Philipp Wulff, Schwager des Köper, 37 Jahre alt (1694), Detmold
- ist Zeuge, 1694
siehe Schmidt






1684-1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Johann Barckhausen
- unterschreibt Vorladungen für das Geistliche Gericht. Detmold, 1684-1702

Drake
Hermann Dracken vom Voßhagen, Schwager des Henrich Rese
- erwähnt, 1695
Akten Schilling/Rese
Hierzu Schilling

Echter
Hans Jürgen Echter zu Lemgo, im 50. Jahre (1695)
- ist Zeuge, 1695

Evans
Anna Sophia Feldman, Hausfrau des Johann Evans, Gefreiten zu Fuß unter Obristlieutenant Schachten Kompanie, 34 Jahre alt (1695), Lemgo
- ist Zeugin, 1695

Feldmann
Anna Sophia Feldman, Hausfrau des Johann Evans, Gefreiten zu Fuß unter Obristlieutenant Schachten Kompanie, 34 Jahre alt (1695), Lemgo
- ist Zeugin, 1695

Flörke
Adjutant Gerhard Johann Flörcke in Lemgo, ungefähr 40 Jahre alt (1695)
- ist Zeuge, 1695

Frechen
Wachtmeister Joseph Frechen aus Vlotho, verstorben vor 1695; 1695
siehe Schilling

Froste
Carl Froste, Sattlergeselle bei Sattler Hölbe in Lemgo
- als Zeuge genannt, 1695
Akten Schilling/Rese

von Gevekot
Anna Magdalena von Gevekotten, älteste Tochter des Rittmeisters Gevekotten zu Lemgo, 32 Jahre alt (1695)
- ist Zeugin, 1695

Hölbe
Hans Michael Hölbe, Sattler in Lemgo, 38 Jahre alt (1695)
- ist Zeuge, 1695

von der Horst
Kurfürstlich brandenburgischer Drost zu Vlotho berichtet, 24./14.7.1695

Klocke
Peter Klocke zu Welstorf (Amt Varenholz), wohl 40 Jahre alt (1695)
- ist Zeuge, 1695

Meier zu Welstorf
Henrich Meyer, Sohn des verstorbenen Meyers zu Welstrup, beinahe 30 Jahre alt (1695)
- ist Zeuge, 1695

Rese
Henrich Rese (Riese) zu Welstorf (Amt Varenholz), 1695-1696
siehe Schilling

Schilling
Hedwig (Heidwig) Schilling, Witwe des Wachtmeister Joseph Frechen aus Vlotho, Schwester des Burg Greven zu Vlotho Arend Jobst Schilling
gegen
Henrich Rese (Riese) zu Welstorf (Amt Varenholz), bei seinem Bruder auf dem Resenhof
- Eheklage, 1695-1696
Hierzu Dracke [Drake]

Weingärtner
d. Vineator, Johann
- unterschreibt Vorladungen des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1695-1712

Wricke
Agnes Magdalene Wricken, Tochter des Stadtmusikanten Meister Johann Wricken, 25 Jahre alt (1695), Lemgo
- ist Zeugin, 1695

Wulff
Philipp Wulff in Detmold, 38 Jahre alt (1695)
- ist Zeuge, 1695






1684-1702
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Johann Barckhausen,
- unterschreibt Vorladungen für das Geistliche Gericht. Detmold, 1684-1702

Bratvogel
Johann Henrich Bratvogel (Brackvogel)
- Konsistorialpedell, Zusteller. Detmold, 1687-1698

von dem Brinck
Otto von dem Brinck zu Iggenhausen, vor 1695
siehe von Schloen

Feigel
Pastor Johann Conrad Feigel in Lage, 1684-1695

Gehle
Cort Plato von Schloen genannt Gehle, 1695
siehe von Schloen

Schattenberg
Der verstorbene Waldvogt Bartoldt Topp und seine Tochter, die Frau Leutnant Schattenbergen
- erwähnt, 1684
Akten Schloen/Feigel

von Schlön
Cort Plato von Schloen genannt Gehle
gegen
Johann Conrad Feigel, Pastor in Lage.
Schloen war der Eidam des verstorbenen Otto von dem Brinck zu Iggenhausen
- Schuldenregelung, 1695
siehe von Schloen

Topp
Der verstorbene Waldvogt Bartoldt Topp und seine Tochter, die Leutnantsche Schattenbergen
- erwähnt, 1684






1696-1700
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Bartold Barckhausen in Salzuflen, Schwager des Diderich Schwartze, 1696
siehe Möller

von Bevern
Diderich von Bevern Frau war die Schwester von Johann Hunekes Vater, 1696
siehe Möller

Böle [Böhle]
Diederich Schwartze oder Boele aus Salzuflen, in Amsterdam, 1696-1700
siehe Möller

Hunecke
Schlachter Johann Hunecke in Salzuflen, 1696-1700
siehe Möller

Möller
Agnete Müller (Möller) aus Horn, Frau des Diederich Schwartze oder Boele aus Salzuflen, in Amsterdam (angeblich kopuliert in Amsterdam)
gegen
Schlachter Johann Hunecke in Salzuflen. In der Akte werden eine Anzahl Salzufeler Bürger genannt
- Schwängerung. Kindesaussetzung. Ehescheidung, 1696-1700
Hierzu Barckhausen; von Bevern

Schwarze
Diederich Schwartze oder Boele aus Salzuflen, in Amsterdam, 1696-1700
siehe Möller






1681
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mertens
Liesabeth Mertens
gegen
Christian Sievert (Sivert) zu Heidenoldendorf, Sohn von Cornelius Sievert
- Eheklage, 1681

Sievert
Liesabeth Mertens
gegen
Christian Sievert (Sivert) zu Heidenoldendorf, Sohn von Cornelius Sievert
- Eheklage, 1681






1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bulthove
Bartold uf Dieckbreden, im Bulthover Kotten, ungefähr 36 Jahre alt (1698)
- ist Zeuge, 1698
Akten Schmeltebreden/Rott

Dieckbreden
Bartold uf Dieckbreden, im Bulthover Kotten, ungefähr 36 Jahre alt (1698)
- ist Zeuge, 1698
Akten Schmeltebreden/Rott

Rott
Tönnies uff der Schmeltebreden, Sohn des verstorbenen Otten uff der Schmeltebreden (Schmeltebröhen)
gegen
Anna Ilsabein, Rott Gretckens (Ratt Gretchen) Tochter in der Bexter Bauerschaft (Kirchspiel Oerlinghausen)
- Eheklage, 1698

uff der Schmeltebreden
Familie uff der Schmeltebreden, 1698
siehe Rott






1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hügel
Joachim Sander in Hannover
gegen
seine Ehefrau Catharina Hügel, zur Zeit in Detmold. Die Eheleute hatten 9 Kinder gezeugt, wovon 1698 noch 6 lebten.
- Ehestreit.
In den Akten Bericht des Abtes Gerhardt zu Lockum, 1698

Sander
Joachim Sander in Hannover, 1698
siehe Hügel






1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dieckmann
Margarete Schwartz (Schwarting) aus Bremen
gegen
Jakob Henrich Deichman (Dieckman) gebürtig aus Schwalenberg, Stiefsohn des Jost Hermann Blome (Blume)
- Eheklage, 1698.
1697, Verwandte der Schwarting in Bremen waren: Johann Berent Meyer; Claeß Kramer; Conradt Lukesborg; Hermann Focke.
Hierzu Blome

Blome
Elisabeth Bödeker und Jost Hermann Blome (Blume), Eheleute in Schwalenberg. Die Bödeker war die leibliche Mutter, Blome der Stiefvater des Jakob Henrich Dieckman, 1698
Akten Schwarz/Dieckmann

Bödeker
Elisabeth Bödeker, Ehefrau Blome in Schwalenberg, 1698
siehe Blome/Dieckmann

Deichmann
= Dieckmann in Schwalenberg, 1698
siehe Dieckmann

Paul
Tönnies Otto Paul, Bürgermeister zu Schwalenberg
- stellt Bescheinigung aus, 1698

Schwarting
Margarete Schwarting (= Schwarz) aus Bremen, 1698
siehe Dieckmann

Schwartz
= Schwarting in Bremen, 1698
siehe Dieckmann






1694-1699
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meier zu Welstrup
Anna Margrete Schmidt aus Schwalenberg, 1699 in Lemgo
gegen
ihren Ehemann Henrich Meyer zu Welstrup, Bruder des Meyers zu Welstrup (Amt Varenholz). Trauung 24.5.1694 Katholische Gemeinde in Herford. Henrich Meyer zu Welstrup will sich 1699 mit einer Tochter der Anna Ilsabein Schuckmann in Wüsten verheiraten
- Ehesache, 1699

Schmidt
Anna Margrete Schmidt aus Schwalenberg, 1699 in Lemgo, 1694-1699
siehe Meyer zu Welstrup

Schuckmann
Anna Ilsabein Schuckman in Wüsten, und ihre Tochter, 1699
siehe Meyer zu Welstrup

Vorthmeyer
Johann Wilhelm Vorthmeyer, Notar in Lemgo
- nimmt Protokoll auf, 1699






1699
Permalink der Verzeichnungseinheit

Harde
Witwer Henrich Schmittpott modo Harde in Wüsten, 1699
siehe Sasse

Sasse
Catharine Margrete Saßen zu Ehrsen
gegen
Witwer Henrich Schmitpott modo Harde in Wüsten. Intervenientin Trinke tohr Heyde
- Ehesache, 1699

Schmidtpott
Witwer Henrich Schmittpott modo Harde in Wüsten, 1699
siehe Sasse








1700-1706
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beck
Familie Beck, bei der Becke zu Aspe, 1700
siehe Stuckenbröker

Dreymann
Philipp Dreymann
- Kanzleibote. Zusteller des Geistlichen Konsistoriums. Detmold, 1700-1706

Knollmann
Johann Berend Knollmann zu Aspe, 1700
siehe Stuckenbröker

Speckmann
Witwe Speckmann zu Werl, 1700
siehe Stuckenbröker

Stuckenbröker
Johann Berend Knollmann zu Aspe für seine Verwandte Anna Ilsabein Stuckenbröker, Witwe Speckmann, zu Werl
gegen
Beck Johann vor Aspe (Johann bei der Becke), Sohn von Raben bei der Becke
- Eheklage, 1700






1700
Permalink der Verzeichnungseinheit

Basse
Hans Hermann Sieg (Sieckmann), gebürtig aus Cappel
und
Anna Elisabeth Baßen (Paßen), gebürtig aus Belle
- Aufhebung einer Verlobung, 1700

Sieg
Hans Hermann Sieg (Sieckmann), gebürtig aus Cappel
und
Anna Elisabeth Baßen (Paßen), gebürtig aus Belle
- Aufhebung einer Verlobung, 1700

Sieckmann
in Cappel = Sieg, 1700
siehe Sieg






1699-1703
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brinkmann
Casimir Brinckmann, Kantor in Detmold, 1699-1703
siehe Schultze

Dreyer
Johann Dreyer, Bürgermeister in Barntrup, 1699-1703

Schulze
Bürgermeister Johann Dreyer in Barntrup und Bürgermeister Johann Pöpper in Barntrup als Stiefvater bzw. als Vormund der Kinder des verstorbenen Johann Friederich Schultze zu Barntrup
gegen
den Kantor Casimir Brinckmann in Detmold
- Brautschatz- und Unterhaltssache.
Die Witwe des Johann Friederich Schultze war verheiratet mit Dreyer. Dreyers Stieftochter Anna Magdalene Schultze war krank. Der verstorbene Johann Friederich Schultze war der Schwiegervater des Brinkmann. Der Schwager Johann Christoph Schultze war bei Adrian de Witte in Amsterdam in der Lehre, 1699-1703






1704-1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brockmeyer
Anna Cathrina Schäffer (Schäfer) zu Elbrinxen
gegen
Christoff Brockmeyer aus Elbrinxen, itzo bei Bernhard Blome in Lügde dienend, Schwager des Hans Christoffer Brockmeyer in Elbrinxen
- Eheklage, 1705-1706

von Nuber
Wolffg. v. Nueber
- unterschreibt für Bürgermeister und Rat zu Lügde, 21.12.1705; 1705
Akten Schäfer/Brockmeyer

Piderit
Christoph Piderit
- unterschreibt Vorladungen für Geistliches Konsistorium, 1704-1712

Schäfer
Anna Cathrina Schäffer (Schäfer) zu Elbrinxen, 1705-1706
siehe Brockmeyer






1705-1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Harde
Witwe Anna Harde bei der Salze (Amt Vlotho), 60 Jahre alt (1706), Berend Schemmel ist ihrer Schwester Sohn und Witwe Sparbrodt ist ihre Schwiegertochter
- ist Zeugin, 1706
Akten Schemmel/Sparbrodt

Hülsemann
Ludolf Hülseman
- Kanzleibote. Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1700

Jungeblut
Hans Henrich Jungebluth, der junge Krüger in Wüsten, im 32. Jahre (1706)
- ist Zeuge, 1706

Koch
Johann Philipp Koch
- Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1705-1706

Schemmel
Familie Schemmel im Sundern, 1706-1707
siehe Sparbrodt

Schröder
Caspar Schröder, der Sparbrotschen Müller, ungefähr 40 Jahre alt (1706), und seine Frau Maria Elisabet, 28 Jahre alt (1706)
- sind Zeugen. Wüsten, 1706

Schuckmann
Johann Franz Schuckman, der alte Krüger in der Wüsten, 32 (?) Jahre alt (1706), Bruder der Witwe Sparbrodt
- ist Zeuge, 1706

Sparbrodt
Berend Schemmel im Sundern, leiblicher Sohn des 60 Jahre alten (1706) Johann Albert Schemmel
gegen
Anna Ilsabein, Witwe des Jürgen Sparbrodt zu Hedderhausen (Wüsten)
- Eheklage, 1706-1707
Hierzu Schuckmann; Harde; beim Steine

beim Steine
Hartig beim Steine, Bruder der Witwe Sparbrodt in Wüsten
- erwähnt, 1706

Stöcker
Johann Henrich Stöcker, Pastor in Wüsten, an die 50 Jahre alt (1706)
- ist Zeuge, 1706






1708-1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Korbmacher
= Korf, Corf, Korfmacher auf der Pivitsheide, 1708-1711
siehe Korf

Korf
Elisabeth Schuld (Schult) Bartold auf der Pivitsheide (Schuldbartels)
gegen
Korf (Corf, Korfmacher, Korbmacher) Johann Henrich auf der Pivitsheide, Sohn von Bartold Korfmacher
- Eheklage, 1708-1711

Schuldbartold
Elisabeth Schuld (Schult) Bartold auf der Pivitsheide (Schuldbartels), 1708-1711
siehe Korf






1700
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schliemann
Marie Schliemann aus Wehren, 1700
siehe Schmidt

Schmidt
Bernd Schmidt aus der Werne [Wehren], Ackerhofmeister bei Hofrichter von Rübel
gegen
Marie Schlieman aus Wehren, proklamiert mit Jürgen Tempel aus Meinberg
- Eheklage, 1700

Tempel
Jürgen Tempel aus Meinberg, 1700
siehe Schmidt






1701-1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erp-Brockhausen
Johann Henrich Spreen in Detmold
gegen
Pastor Erp Brockhausen zu Brake
- Schuldenregelung, 1709

Spreen
Johann Henrich Spreen in Detmold
gegen
Pastor Erp Brockhausen zu Brake
- Schuldenregelung, 1709

Welner [Wellner]
Johann Diederich Welner
- Konsistorialpedell. Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1701-1710






1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Möller
Anna Möller aus Billerbeck, 1709
siehe Schlichte

Schlichte
Johann Berend Schlichte aus Eschenbruch, Schäfer zu Schieder
und
Anna Lucie (Elisabeth) Steinhagen oder Strohmeyer aus Sabbenhausen wollen heiraten. Intervenientin Anneken Möller aus Billerbeck
- Ehesache, 1709

Steinhagen
Anna Lucie (Elisabeth) Steinhagen oder Strohmeyer aus Sabbenhausen, 1709
siehe Schlichte

Strohmeyer
Anna Lucie (Elisabeth) Steinhagen oder Strohmeyer aus Sabbenhausen, 1709
siehe Schlichte






1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Bürgermeister Johann Christoph Schierenberg zu Horn
gegen
Konrektor Conrad Hermann Barkhausen in Detmold, Provinzialschule, Sohn von Registrator Barkhausen. Konrektor Barkhausen hat 7.3.1699 in Detmold geheiratet.
- Schuldenregelung, 1709

Schierenberg
Bürgermeister Johann Christoph Schierenberg zu Horn, 1709
siehe Barkhausen






1709-1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Köller
Bürgermeister Johann Christoph Schierenberg in Horn
gegen
Pastor Köller in Meinberg, 1721 dessen Erben
- Schuldenregelung, 1709-1721

Schierenberg
Bürgermeister Johann Christoph Schierenberg in Horn
gegen
Pastor Köller in Meinberg, 1721 dessen Erben
- Schuldenregelung, 1709-1721






1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Henning
Anna Elisabeth Schröder aus Bruchhausen
gegen
Simon Henrich Henning, Knecht bei von Schwarz zu Braunenbruch, Sohn der Catharina, Witwe des Johann Henning
- Eheklage, 1709

Schröder
Anna Elisabeth Schröder aus Bruchhausen
gegen
Simon Henrich Henning, Knecht bei von Schwarz zu Braunenbruch, Sohn der Catharina, Witwe des Johann Henning
- Eheklage, 1709






1710-1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bölte
Johann Bölte, Ackerhofmeister zu Rothensiek, ungefähr 45 Jahre alt (1710)
- ist Zeuge, 1710
Akten Siesenop/Mörs

Feldschneider
Johann Jost Feldschneider aus Oberheesten, 60 Jahre alt (1710)
- ist Zeuge, 1710

Glaut
Hans Hermann Glaut in Bellenberg, im 50. Jahre (1710)
- ist Zeuge, 1710

Kämper
Jost Kämper in der Vißenknick [Fissenknick], 75 Jahre alt (1710), seine verstorbene Frau und Catharina Elisabeth Siesenop sind etwas verwandt gewesen
- ist Zeuge, 1710

Mörs
Catharine Elisabeth Siesenop zu Bellenberg
gegen
Otto Möers, Sohn des Herrenmöllers (herrschaftliche Mühle bei Rothensiek) zu Horn. Intervenietin Ilsabein, Tochter des Gerd auf dem Ziegelhofe zu Rothensiek
- Eheklage, 1710-1711
Hierzu Lamen; Kämper

Lamen
Hans Henrich Lamen, Schwager der Catharina Elisabeth Siesenop
- erwähnt.
Seine Ehefrau Catharina Elisabeth Lamen in den Bannern [Bangern], 40 Jahre alt (1710), leibliche Schwester der Catharina Elisabeth Siesenop
- ist Zeugin, 1710

Siesenop
Catharina Elisabeth Siesenop zu Bellenberg, 1710-1711
siehe Mörs






1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Humbcke [Humke]
Loysen Humbcken, Tochter von Hermann Humbcke in Humfeld
gegen
Hans Scheper (Schepersmeyer [Schäfersmeier]) in der Fermke
- Eheklage. Vergleich. Kein Eheschluss, 1710

Scheper
Loysen Humbcken, Tochter von Hermann Humbke in Humfeld
gegen
Hans Scheper (Schepersmeyer) in der Fermke
- Eheklage. Vergleich. Kein Eheschluss, 1710






1710-1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Humke
Anna Catharina Schäffer (Scheper), gebürtig aus Barntrup
gegen
Soldat Cordt Humcken, Bürgerssohn aus Barntrup
- Eheklage, 1710-1711

Begemann
Martin Begeman, im 40. Jahre (1711), Barntrup, (auch Bögemann geschrieben), und seine Ehefrau Anna Hedewig Corbach, ungefähr 49 (?) Jahre (1711)
- sind Zeugen, 1711
Akten Schäfer/Humcke

Bögemann in Barntrup
= Begemann, 1711
siehe Begemann

Corbach
Martin Begeman, im 40. Jahre (1711) in Barntrup, und seine Ehefrau Anna Hedewig Corbach, ungefähr 49 (?) Jahre alt (1711)
- sind Zeugen, 1711
Akten Schäfer/Humcke

Schäfer
Anna Catharina Schäffer, gebürtig aus Barntrup
gegen
Soldat Cordt Humcken, Bürgerssohn aus Barntrup
- Eheklage, 1710-1711






1710-1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Blume
Beisitzer Henrich Schröder zu Horn
gegen
Witwe des Pastors Simon Blume in Bösingfeld
- Schuldenregelung, 1710-1712

Schröder
Beisitzer Henrich Schröder zu Horn
gegen
Witwe des Pastors Simon Blume in Bösingfeld
- Schuldenregelung, 1710-1712






1709-1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grothe
Trine Ilsabein Grothen aus Betzen (Amt Brake), 46 Jahre alt (1709)
- ist Zeugin, 1709
Akten Schacke/Kaupman

Kopmann
(= Kaup, Kaupman), Johann Henrich, zurzeit in Barntrup, 1709-1710
siehe Schack

Midler
Midler zu Stumpenhagen, 54 Jahre alt (1709), Schwager des Schacke in Betzen
- ist Zeuge, 1709

Schack
Catharina Elisabeth Schacken, Tochter des Simon Schacke zu Betzen (Amt Brake)
gegen
Johann Henrich Kaupman (Kaup, Kopman), Ackerknecht bei Rat und Amtmann Krieger zu Barntrup.
Ein Bruder der Catharina Elisabeth Schack war Martin Schack in Barntrup
- Schwängerung, 1709-1710
Hierzu Midler






1710-1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Herse
Papiermeister Paul Schmidt zu Berlebeck für seine Tochter (waren katholisch)
gegen
Johann Henrich Herse, Schulmeister zu Berlebeck
- Beleidigung, 1710-1711

Kayser
Der Förster Eberhard Kayser und seine Tochter Anna Sophia Kayser
- erwähnt. Berlebeck, 1710-1711

Kracht
Johann Albert Kracht, Reiter unter Major Wippermanns Kompanie, aus dem Stift Minden, 33 Jahre alt (1710), zurzeit in Berlebeck
- ist Zeuge, 1710

Schmidt
Papiermeister Paul Schmidt zu Berlebeck für seine Tochter (waren katholisch)
gegen
Johann Henrich Herse, Schulmeister zu Berlebeck
- Beleidigung, 1710-1711






1711-1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brinkmann
Anna Maria Brinckman aus der Nisa [Niese], 45 Jahre alt (1712)
- ist Zeugin, 1712
Akten Schierenberg/Ziegeler

Schierenberg
Anna Elisabeth Schierenberg, Witwe des Töns Schierenberg aus Horn
gegen
ihren Nachbarn Witwer Bartold Ziegeler in Horn.
Ein leiblicher Sohn der Witwe Töns Schierenberg war Christoph Geörgen Schierenberg, 15 Jahre alt (1712)
- Eheklage, 1711-1712

Ziegeler
Witwer Bartold Ziegeler in Horn, 1711-1712
siehe Schierenberg






1703-1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Elßmann [Elsemann?]
Lorentz Elßmann hat geschwängert Anna Catarina Siches in Wöbbel 2-mal, ferner angeblich Beck Ilsche, gebürtig aus Niederbelle, jetzt verheiratet, und Anna Ilsche auf dem Haus Wöbbel, um 1703-1710
Akten Sigges/Richter

Beck
Ilsche Beck aus Niederbelle, 1703-1711
siehe Elßmann

Richter
Ilsabein Sigges (Sies, Siches) aus Wöbbel
gegen
Simon Richter und dessen Sohn Johann Simon Richter (Meier auf dem Hofe) in Wöbbel. Johann Cord Richter (verstorben um 1711 in holländischen Diensten) hatte um 1708 die Ilsabein Sigges geschwängert. Johann Cord Richter war ein Sohn des Simon Richter.
- Unterhaltsklage, 1711
Johann Henrich Sigges und seine Schwester Anna Clara in Wöbbel
- erwähnt, 1709
Hierzu Elßmann

Sies
= Sigges, Siches in Wöbbel, 1703-1711
siehe Richter; Elßmann

Sigges
Familie Sigges (Sies, Siches) in Wöbbel, 1703-1711
siehe Richter; Elßmann







1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lakemeyer
Anna Maria Schöning aus Belle
gegen
Hans Joachim Lakemeyer in Belle auf Lakemeyers Hofe, jüngsten Sohn von Hans Hermann Lakemeyer
- Eheklage, 1709

Schöning
Anna Maria Schöning aus Belle
gegen
Hans Joachim Lakemeyer in Belle auf Lakemeyers Hofe, jüngsten Sohn von Hans Hermann Lakemeyer
- Eheklage, 1709






1712-1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bexten
Christina Catharina Bexten, Ehefrau des Korte in Rehme (Amt Vlotho), 1712-1714
siehe Korte/Neuberg

Drüner
Meister Jobst Drüner in Bösingfeld, 42 Jahre alt (1713), und seine Ehefrau Amalia Sophia Römer, ungefähr 40 Jahre alt (1713)
- sind Zeugen, 1713
Akten Schwabedissen/Neuberg

Fründ [Freund?]
Maria Hedewig Fründ, Ehefrau des Anton Meyer zu Schwabedissen, 1712-1714

Knoenmeyer
Frau Adjutant Knoenmeyer in Bösingfeld, ungefähr 36 Jahre alt (1713)
- ist Zeugin, 1713

Korte
Georg Otto Korte in Rehme (Amt Vlotho), ungefähr 40 Jahre alt (1714), verheiratet mit einer Schwester der Frau Rittmeister Neuberg, und seine Ehefrau Christina Catharina Bexten, ungefähr von 50 Jahren (1714)
- sind Zeugen, 1714

Neuberg
Martin Henrich Meyer zu Schwabedissen (Schwagmeyer)
gegen
Hendriette (Henriette) Margarete Neuberg (Neubers, Nöbers) zu Vallentrup (Amt Sternberg)
- Eheklage, 1712-1714
Hierzu Schwabedissen; Korte

Nöbers
= Neuberg, Neubers, 1712-1714
siehe Neuberg

Römer
Meister Jobst Drüner in Bösingfeld, 42 Jahre alt (1713), und seine Ehefrau Amalia Sophia Römer, ungefähr 40 Jahre alt (1713)
- sind Zeugen, 1713
Akten Schwabedissen/Neuberg

Schwabedissen
Anton Meyer zu Schwabedissen, 60 Jahre alt (1714), Vater des Martin Henrich Schwabedissen, und seine Ehefrau Maria Hedewig Fründ, 30 Jahre alt (1714), Stiefmutter des Martin Henrich Schwabedissen
- sind Zeugen, 1714
Hierzu Neuberg

Schwagmeyer
= Meyer zu Schwabedissen, 1712-1714
siehe Schwabedissen; Neuberg






1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grabbäus
Graflich lippischer Kammerrat Jobst Hermann Schröder in Detmold
gegen
Pastor Hermann Conrad Grabbäus zu Heiligenkirchen
- Schuldenregelung, 1713

Schröder
Graflich lippischer Kammerrat Jobst Hermann Schröder in Detmold
gegen
Pastor Hermann Conrad Grabbäus zu Heiligenkirchen
- Schuldenregelung, 1713






1713-1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mischer
Berend Mischer aus Mosebeck, 44 Jahre alt (1713)
- ist Zeuge, 1713
Akten Schneider/Witte

Möller
Christian Möller aus dem Erffbroke (Erb Brocke), 50 Jahre alt (1713), Töns Witte ist seiner Schwester Sohn
- ist Zeuge, 1713

Schneider
Anna Ilsabein, Witwe Schneider in Mosebeck, 1713-1721
siehe Witte

Wehmeyer
Anna Maria Wiemeyer (Wehmeyer), Tochter von Stats Wehmeyer im Klüt, 1713-1721
siehe Witte

Wiemeyer
= Wehmeyer im Klüt, 1713-1721
siehe Witte

Wienecke
Johann Wienecke in Mosebeck, 77 Jahre alt (1713)
- ist Zeuge, 1713

Witte
Anna Ilsabein, Witwe Schneider, Einliegerin auf Berend Mischers Hofe in Mosebeck
gegen
Töns Witte aus der Erfbrock (Erb-Brocke), zeitigen Knecht bei Berend Henrich Drüdener (Drüner) in Hakedahl. Intervenientin Anna Maria Wiemeyer (Wehmeyer), Tochter von Stats Wehmeyer aus Klüt
- Eheklage, 1713-1721
Hierzu Möller






1712-1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Köhning
= Könning in Sölterberge (Amt Vlotho), 1712-1714
siehe Schlee

Könning
Henrich Könning (Köhning) aus dem Sölterberge (Amt Vlotho), 1712-1714
siehe Schlee

Schlee
Anna Elisabeth Schlee (Schlehmeyer), Stieftochter von Hans im Hünnerßerberge, Kötter des Meiers zu Hünnerßen [Hündersen]
gegen
Henrich Könning (Köhning) aus dem Sölterberge (Amt Vlotho)
- Eheklage, 1712-1714

Schlehmeyer
= Schlee im Hünnerßerberge (Amt Schötmar), 1712-1714
siehe Schlee






1714-1715
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beins
= Bening, Beining in Detmold, 1714-1715
siehe Bening

Bening
Anna Margarethe Sasse aus Detmold
gegen
Johann Henrich Beining (Bening, Beinß) in Detmold
- Eheklage, 1714-1715

Sasse
Anna Margarethe Sasse aus Detmold
gegen
Johann Henrich Beining (Bening, Beinß) in Detmold
- Eheklage, 1714-1715






1713-1717
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barteling
Hermann Niemeyer aus Matorf, Kleinkötter, schreitet zur anderen Ehe und freiet Anna Ilsabein Barteling aus dem Brederbruch usw., Amt Varenholz, 28.7.1713; 1713
Akten Schopmeyer/Nolte

Jungeblut
Johann Albert Jungeblut, Küster in Talle
- stellt Bescheinigung aus. 25.12.1716; 1716

Meyer Cordt [Meiercord]
Anna Catharina Meyer Cordt, Ehefrau des Hans Bartold Nolting, zu Hohenhausen, 1717
siehe Nolting

Niemeyer
Hermann Niemeyer aus Matorf, Kleinkötter, schreitet zur anderen Ehe und freiet Anna Ilsabein Barteling aus dem Brederbruch usw., Amt Varenholz, 28.7.1713; 1713
Akten Schopmeyer/Nolte

Nolting
Anna Margarethe Schopmeyer (Schoppen, Schupmeyer, Schapmeyer, Schopfmeyer) zu Matorf
gegen
Hans Bartold Nolte (Nolting) in der Luhe (Lue), Sohn von Jobst Nolte. Hans Bartold Nolte heiratet Anna Catharina Meyerkordt in Hohenhausen
- Ehe- und Unterhaltsklage, 1714-1717

Schapmeyer
Anna Margarethe Schapmeyer in Matorf, 1714-1717
siehe Nolting

Schoppen
Anna Margarethe Schoppen (Schopmeyer, Schupmeyer, Schapmeyer, Schopfmeyer) in Matrup, 1714-1717
siehe Nolting

Schopmeyer
Anna Margarethe Schopmeyer (Schoppen, Schupmeyer, Schapmeyer, Schopfmeyer) zu Matrup, 1714-1717
siehe Nolting

Schepmeyer
Anna Margarethe Schepmeyer in Matrup, 1714-1717
siehe Nolting






1713-1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Grabbäus
Bürgermeister Johann Christoph Schierenberg in Horn
gegen
Pastor Hermann Conrad Grabbäus zu Heiligenkirchen
- Schuldenregelung, 1713-1714

Nolte
Johann Nolte in Horn, ungefähr 50 Jahre alt (1713)
- ist Zeuge, 1713
Akten Schierenberg/Grabbäus

Schierenberg
Bürgermeister Johann Christoph Schierenberg in Horn
gegen
Pastor Hermann Conrad Grabbäus zu Heiligenkirchen
- Schuldenregelung, 1713-1714






1714
Permalink der Verzeichnungseinheit

Busch
Jobst Busch im Milser Kotten, 1714
siehe Schüren

Elkenkamp
Witwe Margarete Elkenkamp im Mackenbruch, 1714

Schüren
Witwer Schüren Jost oder Jobst Busch im Schmettebrocke [Schmeltebruch] beim Hofe zu Millensen (Milser Kotten)
gegen
Witwe Hans Schüren, Margarethe Elkenkamp, im Mackenbruch
- Ehesache, 1714






1715-1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Begemann
Anna Margarete (Marie) Ilsabein Schnitcker aus Wendlinghausen, Tochter des Cord Schnitcker
gegen
Simon Henrich Begemann, Schreiber auf dem adeligen Haus zu Wendlinghausen (Münchhausischer Verwalter). Intervenientin Potthasts Tochter in Lemgo
- Eheklage, 1715-1716
Hierzu Böke, Behrens, Eilert, Schnitker

Behrens
Gottschalk Behrens zu Betzen (Bauerschaft Wendlinghausen), im 46. Jahre (1716), die Mutter seiner Frau ist die Halbschwester des Vaters des Simon Henrich Begemann
- ist Zeuge, 1716
Akten Schnitker/Begemann

Böke
Christoph Böcke zu Wülfentrup (Amt Brake), 47 Jahre alt (1716), ist mit Marg. Ils. Schnitcker Schwester Kind
- ist Zeuge, 1716

Eilert
Simon Eylert in Donop (Amt Blomberg), im 56. Jahre (1716), Bruder der Mutter des Simon Henrich Begemann
- ist Zeuge, 1716

Ridderbusch
Caspar Ridderbusch zu Wendlinghausen, 54 Jahre alt (1716)
- ist Zeuge, 1716

Schnitker
Hans Schnitcker zu Wendlinghausen, 64 Jahre alt (1716), Barg. Ils. Schnitker ist seines verstorbenen Bruders Tochter
- ist Zeuge, 1716
Hierzu Begemann






1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bunte
Hans Hermann Schreel, gebürtig vom Schreelsberge (Amt Sternberg), kaum 20 Jahre alt (1716), Pferdejunge bei Meier Bunte
und
Anna Dorothea Bunte, Tochter des Herman Bunte in Asmissen
- Schwängerung.
Ein Bruder der Anna Dorothea Bunte war der zeitige Meier Hermann Christian Bunte, 1716

Schreel
Hans Hermann Schreel, gebürtig vom Schreelsberge (Amt Sternberg), 1716
siehe Bunte






1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Detmars
= Detmersen in Barntrup, 1716

Detmersen
Junggeselle und Schuster Hans Hermann Schloßmöller, gebürtig aus Holzhausen (Grafschaft Pyrmont), hatte Stiefmutter, eheleiblicher Sohn von Henrich Schloßmöller, Kötter in Holzhausen
gegen
Jungfer Marie Elisabeth Detmersen in Barntrup, eheliche Tochter des verstorbenen Moritz Detmersen
- Eheklage.
Witwe Detmersen in Barntrup. Kinder u. a.: 1) Johann Georg (Hans Jürgen) Detmars (Detmersen), Hoftischer in Arolsen; 2) Marie Elisabeth Detmersen (umstehende Beklagte). Den Ehevertrag vom 29.8.1716 haben u. a. mitunterschrieben: Hermann Detmersen für seine Mutter; Hans Henrich Detmersen; Hans Henrich Meyer; Hermann Pöpper; 1716

Dreyer
Johann Christ. Dreyer, Bürgermeister zu Barntrup
- nimmt Ehevertrag auf 29.8.1716; 1716

Schloßmöller
Familie Schloßmöller in Holzhausen (Grafschaft Pyrmont).
Den Ehevertrag vom 29.8.1716 haben mitunterschrieben:
Christian Möller, Bernd Stuckenbrock sowie
Henrich, Hans Herman und Johann Henrich Schloßmöller, 1716
siehe Detmersen






1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schöne
Cort Henrich Schöttler in Horn für seine Tochter Margret Ilsabein
gegen
den 15-jährigen Apothekerlehrling Johann Bernd Schöne, Sohn erster Ehe des Apothekers Johann Bernhard Schöne in Detmold. Schöne hatte 3. Frau
- Schwängerung. Eheklage, 1716

Schöttler
Cort Henrich Schöttler in Horn für seine Tochter Margret Ilsabein, 1716
siehe Schöne






1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bolte
Anna Maria Christina zu Barntrup, Tochter der Ilsabein Bolte (jetzt Mische), Stieftochter des Joachim (Jochim) Mißke (Mische) junior in Barntrup, und Schneider Anton Sevinghausen, Sohn des Bürgers Henrich Sevinghausen in Barntrup, wollen heiraten
- verweigerter Ehekonsens.
Ein Bruder der Mutter Ilasbein Mische (Bolte) war Cord Hermann Sundermann. Anna Christina Sundermann, Ehefrau des Meister Conrad Hölscher zu Brake: Anna Maria Christina Bolte in Barntrup ist ihrer Schwester Tochter, 1716

Hölscher
Meister Conrad Hölscher zu Brake, 1716

Mische
Joachim Mische (Mißke) junior in Barntrup, 1716
siehe Bolte

Sevinghausen
Familie Sevinghausen in Barntrup, 1716
siehe Bolte

Sundermann
in Barntrup und Brake, 1716
siehe Bolte






1715-1718
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hermann
Anna Ilsabein Hermann oder Nordsiek, Tochter des verstorbenen Johann Berend Nordsiek zu Tintrup, 1715-1718
siehe Schwerdtfeger

Niemann
Christian Nieman, Krüger zu Herrentrup, 1715-1718
siehe Schwerdtfeger

Nordsiek
Familie Hermann oder Nordsiek in Tintrup, 1715-1718
siehe Schwerdtfeger

Krugküster
Hans Kaspar Krugküster zu Reelkirchen, 1715-1718
siehe Schwerdtfeger

Schwerdfeger
Johann Christoph Theopold, Pastor zu Reelkirchen
gegen
Jörgen Henrich Schwerdtfeger, Sohn des Küsters Conrad Schwerdtfeger in Reelkirchen.
Anna Ilsabein Hermann oder Nordsiek, Tochter des verstorbenen Johann Berend Nordsiek zu Tintrup
gegen
Schwerdfeger.
Hans Kaspar Krugküster zu Reelkirchen
gegen
Elisabeth Vögting zu Tintrup, eine Wase der Anna Ilsabein Hermann oder Nordsiek.
Loise Schwerdtfeger
gegen
ihren Schwiegervater Küster Conrad Schwerdtfeger.
Ein Bruder der Loise Schwerdtfeger war Christian Nieman, Krüger zu Herrentrup
- Eheklagen und Beleidigungen, 1715-1718

Theopold
Johann Christoph Theopold, Pastor zu Reelkirchen, 1715-1718
siehe Schwerdtfeger

Vögting
Elisabeth Vögting zu Tintrup, 1715-1718
siehe Schwerdtfeger






1717
Permalink der Verzeichnungseinheit

Saack
Anna Catharina Schalck auf der Kruthofe
gegen
Philipp Saack, Schäfer zu Ehrsen. Saack will Elisabeth Schröder, Tochter des Steinbecker Möllers, heiraten. Saack und Schalck hatten um 1715 ein uneheliches Kind
- Eheklage, 1717

Schalk
Anna Catharina Schalck auf der Kruthofe, 1717
siehe Saack

Schröder
Elisabeth Schröder, Tochter des Steinbecker Möllers, 1717
siehe Saack






1719-1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mansfelder
Anna Ilsabein Schröder zum Moßberg, Tochter von Johann Mansfelder zu Hüntrup
gegen
ihren Ehemann Johann Jürgen Schröder und dessen Stiefmutter Anna Ilsabein Schröder in Moßmerg
- Ehestreit, 1719-1720

Schröder
Anna Ilsabein Schröder zum Moßmerg, Tochter von Johann Mansfelder zu Hüntrup
gegen
ihren Ehemann Johann Jürgen Schröder und dessen Stiefmutter Anna Ilsabein Schröder in Moßmerg
- Ehestreit, 1719-1720






1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eichmeyer
Christian Erig Eichmeyer, Küster in Lemgo, 33 Jahre alt (1720), Schwiegersohn der Witwe Ermgodt Sölter in Lemgo
- ist Zeuge, 1720
Akten Sölter/Kemper

Kemeder
Philipp Kemeder (Kemper, Kemmeder, Kemner) in Detmold, 1720
siehe Sölter

Kemner
Philipp Kemner (Kemmeder, Kemper, Kemeder) in Detmold, 1720
siehe Sölter

Kemper
Philipp Kemper (Kemmeder, Kemeder, Kemner) in Detmold, 1720
siehe Sölter

Scheiper [Schäfer]
Jost Henrich Scheiper zu Lemgo, 39 Jahre alt (1720)
- ist Zeuge, 1720

Sölter
Ermgadt Witwe Sölter in Lemgo für ihre Tochter Margrete Ilsabein Sölter (Sülter)
gegen
den Steinhauer Philipp Kemmeder (Kemper, Kemeder, Kemner), gebürtig aus Würzburg, jetzt in Detmold. Trauung 1720.
Ein Sohn der Witwe Sölter hatte die Präfektur im Tor zu Minden
- Eheklage, 1720
Hierzu Eichmeyer






1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Knönert
Hans Henrich Knönert, Schulmeister in Laßbruch
- erwähnt, 1720
Akten Sievert

Sievert
Johann Franz Sievert, gebürtig vom Nalhof, jetzt Mühlenknecht aufm Fütig, vorher in Vlotho, hat sich in Vlotho mit einem Mädchen aus Holtensen im Mindeschen kopulieren lassen
- Ehesache, 1720






1706-1723
Permalink der Verzeichnungseinheit

Balcke
- Advokat in Detmold, 1721

Bassetouch(e)
Sekretär Bassetouch, 36 Jahre alt (1721), Detmold
- ist Zeuge, 1721
Akten Schlepper/Campen

Brinkmann
Gottschalk Henrich Brinkmann zu Holzhausen bei dem Externsteine, ungefähr 20 Jahre alt (1721)
- ist Zeuge, 1721

Brinkmann
Marlena (Magdalena) Brinkmann, Tochter der Witwe Fritze Brinkmann zu Holzhausen (Amt Falkenberg), ungefähr 28 Jahre alt (1721)
- ist Zeugin, 1721

Fontaine
Kammerdiener Fontaine, im 50. Jahre (1721), Detmold
- ist Zeuge, 1721

Freundt
Konduktor Freundt zu Maspe, ungefähr 40 Jahre alt (1721)
- ist Zeuge, 1721

Grothe
Anna Catharina Grohten auf dem Haenberge [Hahnberg], ungefähr 30 Jahre alt (1721), Berlebeck
- ist Zeugin, 1721

Grothe
Conradt Schertz, Wirt zum Externstein, ungefähr 50 Jahre alt (1721), und seine Ehefrau Anna Eva Grohten, ungefähr 30 Jahre alt (1721)
- sind Zeugen, 1721

Campen
Gräflich lippischer Förster Hermann Schlepper zu Berlebeck für seine älteste Tochter Amelia Susanna Schlepper
gegen
den Amtschreiber Campen (Kampen) zu Blomberg
- Eheklage, 1720-1723

Möller
Möller Anneke, Bademutter zu Berlebeck, nicht weit von 80 Jahre alt (1721)
- ist Zeugin, 1721

Möller
Anna Catharina, Berend Henrich Möllers Ehefrau in Berlebeck, 58 Jahre alt (1720)
- ist Zeugin, 1720

Cramer
Johann Ernst Cramer
- Advokat, Prokurator in Detmold, 1706-1720

Krüger
Haßjäger Conrad Krüger, 26 Jahre alt (1721)
- ist Zeuge in Berlebeck, 1721

Kuhlen
Kuhlen Simon auf dem Hahnberge bei Berlebeck, 54 Jahre alt (1720)
- ist Zeuge, 1720

Kühnemann
Amtmann und Gograf Kühnemann zu Horn, 30 Jahre alt (1721)
- ist Zeuge, 1721

Petri
Advokat in Horn, 1720

Potthoff
Franz Hermann Potthoff zu Detmold, 36 Jahre alt (1720)
- ist Zeuge, 1720

Reber
Maria Agneta Reebers (Repors), seinerzeit Magd bei Förster Schlepper in Berlebeck, ungefähr 20 Jahre alt (1720)
- ist Zeugin, 1720
Akten Schlepper/Campen

Scherz
Conradt Schertz, Wirt zum Externstein, ungefähr 50 Jahre alt (1721), und seine Ehefrau Anna Eva Grohten, ungefähr 30 Jahre alt (1721)
- sind Zeugen, 1721

Schierenberg
Jacob Schierenberg zu Horn, 43 Jahre alt (1721), und seine Ehefrau Anna Catharina, 32 Jahre alt (1721)
- sind Zeugen, 1721

Schlepper
Gräflich lippischer Förster Hermann Schlepper zu Berlebeck für seine älteste Tochter Amelia Susanna Schlepper
gegen
den Amtschreiber Campen (Kampen) zu Blomberg.
Die Ehefrau des Försters Schlepper war 1720 57 Jahre alt
- Eheklage, 1720-1723

Schnat
Schnat Christoph zu Berlebeck, 37 Jahre alt (1720)
- ist Zeuge, 1720

Schneider
Die Bademutter zu Hornoldendorf genannt Schneidersche, ungefähr 70 Jahre alt (1721)
- ist Zeugin, 1721






1689, 1721-1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Kalenberg
Anna Elisabet von Kalenberg (Callenberg) geborene de Wreden
- verkauft ihr Wohnhaus in Schötmar an Jobst Hermann Dreckmeyer 22.10.1689, 1689
Akten Schemmel/Riesner

Riesner
Erben des verstorbenen Superintendenten Jobst Conrad Schemmel
gegen
Pastor Salomon Riesner (Riesener) zu Schötmar
- Erbschaftssache um ein Haus, 1721-1722

Schemmel
Erben des verstorbenen Superintendenten Jobst Conrad Schemmel
gegen
Pastor Salmon Riesner (Riesener) zu Schötmar
- Erbschaftssache um ein Haus, 1721-1722

de Wrede
Anna Elisabeth von Kalenberg (Callenberg) geborene de Wreden
- verkauft ihr Wohnhaus in Schötmar an Jobst Hermann Dreckmeyer 22.10.1689, 1689
Akten Schemmel/Riesner






1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lücke
Witwer Friederich Schierenberg zu Horn
gegen
Dorothea Lücken in Horn
- Eheklage, 1721

Schierenberg
Witwer Friederich Schierenberg zu Horn
gegen
Dorothea Lücken in Horn
- Eheklage, 1721





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken