Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.7. Justiz
1.1.2.7.1. Zentrale Gerichtsbarkeit
Lippisches Hofgericht
L 85 Geistliches Gericht in Lippe

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-200 201-200 


1631
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gordener
Gerhard Mejer [Meier], Sekretär der Stadt Horn
- schreibt an Sekretär Arnoldt Mejer in Detmold wegen Vorladung des Bürgers Hinrich Gordener in Horn. 13.2.1631.






1608-1609
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Hauxleben
Adolf von Hauxleben, 1608
siehe de Wendt

Schwarze
Geistliche Kommissare:
- Simon Schwarze, zum Braunenbruch
- Johann von Offen
- Dr. Jobst Schneidewind
- Henrich Dreckmeyer, Superintendent, 1608
Akten von Hauxleben/de Wendt

de Wendt
Adolf von Hauxleben (Haupsleben) für sich und in ehelicher Vormundschaft Namen Dorotheen de Wendt und damit erzeugten unmündigen Söhnleins
gegen
Lubberten de Wendt zu Lemgo, Vater, Großvater und Schwiegervater
- Brautschatzsache.
Dorothee de Wendt, Tochter von Lubbert de Wendt, war verheiratet mit Adolf von Hauxleben; 1608

Wipper
Johannes von der Wipper, Henrichs Sohn
- Prokurator beim Geistlichen Konsistorium in Detmold, 1608-1609






1675-1688
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Donop
Catharine Amelie von Donop
gegen
Moritz von Kerßenbruch [Kerßenbrock], gräflicher Hofjunker, Leutnant der Kavallerie, Herr zu Mönchshof, in Lemgo, Papenstraße. Werden kopuliert. Das Kind (Tochter) wurde geboren 10.4.1688.
Catharina Amelie von Donop:
1) ihr Vater Levin Ernst von Donop zu Lüdershof
2) ihr Bruder Schlosshauptmann von Donop
- Eheklage, 1687-1688

Junffermann [Jungfermann]
Jotocus Junfferman, Sacellanus in Lügde
- stellt Zeugnis aus, 1688

von Kerßenbruch
Moritz von Kerßenbruch zu Mönchshof, 1687-1688

Nüeber [Nuber]
Wollfg. Nüeber
- berichtet für die Stadt Lügde 13/3.5.1688; 1688
Akten v. Donop/v. Kerßenbruch

Kruell
Engelbrecht (Engelbert)
- Notar in Lemgo, 1675-1687






1731-1732
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Donop
Marie Ernestine Amalie von Donop zu Gebesreith in der Oberpfalz
gegen
ihren Ehemann Agatz Henrich von Donop, gewesener kaiserlicher Leutnant, itzo zu Brakel (Paderbornisch) bei seiner Mutter. Ehevertrag vom 20.6.1726. Kind geboren April 1727.
- Eheklage.
I) Agatz Henrich von Donop:
1) ehelich 3. Sohn des verstorbenen Johann Moritz von Donop, Erbherr auf Lüdershof, Hofrichter und Droste zum Sternberg und der Christiane Sophie von Donop geb. von Haxthausen.
2) Bruder des Drosten Adolph Moritz von Donop zu Lüdershof
II) Marie Ernestine Amalie von Donop:
3. eheliche Tochter des Friedrich Ulrich von Donop auf Stedefreund, königlich preußischer Obristlieutenant, und der verstorbenen Eleonore Elisabeth Concilie von Donop geb. von Giggenbach (Ehevertrag vom 20.6.1726), 1731-1732

von Giggenbach
Verstorbene Eleonore Elisabeth Concilie von Donop geb. von Giggenbach, auf Stedefreund, 1731-1732

von Haxthausen
Witwe Christiane Sophie von Donop geb. von Haxthausen, Lüdershof, 1731-1732

von Rinteln
Johann Arnold von Rintelen, Syndikus der Stadt Blomberg und Advokat
- Vollmacht, 1731






1605
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brenker
Sekretär Arnold Meyer in Detmold schreibt an Amtmann Hans Schneidewind in Blomberg wegen Einziehung von Strafgeldern von Tonnies Brenker (Brendeker) zu Tintorf [Tintrup] in Sachen Ilschen Schröder zu Reelkirchen.

Schneidewind
Hans Schneidewind. Amtmann zu Blomberg, 1605






o. D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beerhenke
Schreiben wegen Einziehung von Strafgeldern von Friederich Beerhencke und Lücke Brinckschröder
Undatiert, 1. Hälfte 17. Jahrh.






1648
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schlüter
Julius Eickmeyer in Brake schreibt an Daniel Haike [Hake], hochgräflich lippischer junger Herrschaft Präzeptor in Schieder
- wegen Kirchenversäumnis usw. des Schlüter in Brake, 27.6.1648; 1648






1688-1689
Permalink der Verzeichnungseinheit

Capelle
Hofrat Theopold ist 1678 mit 100 Goldgulden bestraft worden. Dieses Geld erhält der Sohn des Hofgerichtssekretärs David Hermann Capelle zu Studienzwecken. Schriftwechsel mit Sekretär Bernhard Chr. Kestner. Detmold, 1688-1689






1677-1689
Permalink der Verzeichnungseinheit

vom Dahle
Bürgermeister Kaspar vom Dahle zu Lippstadt, 1688-1689
siehe Krecke

Jordann
- königlich schwedischer Obristlieutenant und Kommandant zu Stade, 1688-1689
siehe Krecke

Capelle
Philipp Capelle
- Sekretär beim Geistlichen Konsistorium in Detmold, 1687-1693

Kramer
Hermann Kramer
- Sekretär des Geistlichen Konsistoriums. Prokurator. Detmold, 1677-1688

Krecke
Witwe Caspar vom Dahle zu Lippstadt, Bürgermeister zu Lippstadt
gegen
Jungfer Anna Marie Krecke zu Lemgo, 1689 in Stade.
Jungfer Krecke:
1) ihre Schwester ist Frau Droste Zütterich (Zitterich) in Lemgo
2) ihr Schwager ist der königlich schwedische Obristlieutenant und Kommandant zu Stade Jordann
- Eheklage, 1688-1689

Culemann
Johann Bertholdt Culeman, Advokat in Lemgo
- Vollmacht, 1688
Akten von Dahle/Krecke

Lemgo (Stadt)
Advokat Kuhlemann in Lemgo;
Landdrost Zütterich in Lemgo;
Bürgermeister Markus Rittberg in Lemgo (?);
Magister Johannes Fabricius in Lemgo (?);
Magister Henr. Hildebrand in Lemgo;
Magister Kleinschmidt;
Johannes Vase, Pastor in Stade;
Lizentiat Schirmer, Prediger in Minden;
Sekretär Diestelhorst;
Prokurator Fuhrmann;
Syndikus Scriba in Lemgo
- erwähnt, 1688-1689

Zütterich
Drost Zütterich (Zitterich) in Lemgo, 1688-1689
siehe Krecke






1727-1730
Permalink der Verzeichnungseinheit

von Beckmann
Gräflich lippischer Drost Leonhard Friedrich (?) von Beckmann (verstorben 1727) zu Lippstadt
gegen
seine Frau Catharine Margrete von Beschwordt (von der Berschwoort), Schwester des Herrn von Berschwort zu Scheidingen, cop. 20.7.1721 Lippstadt, Beckmann war 1721 Witwer.
- Ehestreit
Großrichter Detmar Rudolf von Schmidt zu Soest war ein Schwiegersohn des Drosten von Beckmann, 1727-1728

von Beschwordt
Catharine Margrete von Beschwordt (von der Berschwoort) aus Scheidingen, 1727-1728
siehe von Beckmann

Clausing
Jadokus Gottschalk Clausing
- Prokurator beim Geistlichen Konsistorium. Detmold, 1728-1730

Lippstadt (Stadt)
Kriegskommissar Rumpf;
Rat Kaldewey (Dr. Johann Diederich) zu Lippstadt;
Prokurator Hoffmann;
Großrichter von Schmidt zu Soest;
Bürgermeister Rose;
Prokonsul Drüdeke;
Dr. med. Prokonsul Butte;
Geheimer Rat Winckeler;
Droste von Beckmann zu Lippstadt
- erwähnt, 1727-1728
Akten v. Beckmann/v. Beschwordt

von Schmidt
Großrichter Detmar Rudolf von Schmidt zu Soest, 1727-1728
siehe von Beckmann







1706-1745
Permalink der Verzeichnungseinheit

Huxholl
Johann Jakob Brülandt, Kauf- und Handelsmann in Lippstadt
gegen
Amalie Huxholl zu Lieme (Amt Brake), 2. Tochter des Kaufmanns Henrich Huxholl und seiner Frau Anna Elisabeth. Der älteste Bruder der Amalie Huxholl war der 22 Jahre alte (1713) Johann Henrich Huxoll.
- Eheklage, 1713-1714
Hierzu Dinkelberg; Ervé

Brülandt
Johann Jakob Brülandt in Lippstadt, 1713-1714
siehe Huxholl

Dinkelberg
Hermann Otto Dinkelberg in Lage, 42 Jahre alt (1713), Schwager der Amelie Huxoll
- ist Zeuge, 1713

Ervé
Monsieur Peter Erwe (Ervée, Herwé), an 47 Jahre alt (1714), Bürger und Chirurgus in Lippstadt, Schwager des Johann Jakob Brulandt
- ist Zeuge, 1714

Hoffmann
Rat und Oberamtmann Hoffmann zu Brake, ungefähr 44 Jahre alt (1713)
- ist Zeuge, 1713

Kaldewey
Johann Balthasar Kaldewey, der Rechte Doktor, Seiner Königlichen Majestät von Preußen und Ihro Hochgräflichen Gnaden zur Lippe respec. Rat und Richter in Lippstadt (Sampt Richter zur Lippstadt)
- Zeugenverhör, 1714
Akten Brülandt/Huxoll

Clasing
Superintendent Clasing zu Lemgo, ungefähr 50 Jahre alt (1713)
- ist Zeuge, 1713

Mische
Pastor Mische zu Stapelage, ungefähr 43 Jahre alt (1713)
- ist Zeuge, 1713

Cramer
Johann Ernst Cramer
- Advokat, Prokurator in Detmold, 1706-1720

Curicke
Pastor Joh. Curicke in Lippstadt, 58 Jahre alt (1714), Garnison- und Stadtprediger bei der evangelisch reformierten Gemeinde
- ist Zeuge, 1714

Piderit
C. von Piderit
- unterschreibt Vorladungen des Geistlichen Konsistoriums, 1713-1745

Schmitz
Johann Conrad Schmitz, 39 Jahre alt (1714), Bürger und Kaufmann in Lippstadt
- ist Zeuge, 1714






1708
Permalink der Verzeichnungseinheit

Krüger
Krüger zu Donop und Frau
- Ehestreit. Vergleich, 1708






1642
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mühling
Familie Mühling in Heiden, 1642
siehe Niedermann

Niedermann
Johann Niederman (Nederman) will Adelheit Mühling, eheliche Tochter des verstorbenen Henrich Mühling zu Heiden, mit der er im 3. Grade verwandt ist, heiraten (beider Großväter waren Brüder)
- Gesuch um Dispensation, 1642






1665
Permalink der Verzeichnungseinheit

Neermann
Anna Neermann
gegen
ihren entwichenen Ehemann Hermann Schnittker, Bürger in Lemgo. Trauung vor 14 Jahren
- Desertion, 1665

Schnittker
Anna Neermann
gegen
ihren entwichenen Ehemann Hermann Schnittker, Bürger in Lemgo. Trauung vor 14 Jahren
- Desertion, 1665






1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

Steinhorst
Sanneke ins Grotenhove
gegen
Jobst Steinhorst
- Entschädigungsklage in Ehesache, 1649






1602-1607
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mese
Familie Mese im Kirchspiel Schötmar, 1602-1607
siehe Stuhrhan

Sturhan
Johann Stuhrhane in Uffeln verheiratet mit Mesen Tochter
- Brautschatzsache, 1607
Hermann Wiggenböker im Kirchspiel Schötmar hat ohne Brautschatz seinen Sohn Hermann auf Mesen Hof im Kirchspiel Schötmar verheiratet. Dafür sollte eine Tochter von Mesen Hof auf Wiggenbökers Hof heiraten. Wiggenböker hat Vertrag nicht gehalten, sondern von Stuhrhanen Hof eine Tochter geheiratet
- Vergleich 3.5.1602

Wiggenböker
Familie Wiggenböker im Kirchspiel Schötmar, 1602-1607
siehe Stuhrhan






o. D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Biermann, Johann Hermann aus Herford
gegen
Witwe Deters zu Horn
- Eheklage
Aktenbruchstück. Undatiert. 18. Jahrh.

Deters
Johann Hermann Biermann aus Herford
gegen
Witwe Deters zu Horn
- Eheklage
Aktenbruchstück. Undatiert. 18. Jahrh.






1708
Permalink der Verzeichnungseinheit

Korff
Anna Korff aus dem Huxholl, 1708
siehe Riecke

Riecke
Vorladung der Krohme [Krome] in der Luhe, Amt Brake, in Sachen Peter Rieckens aus Bovenhausen
gegen
Annen Korff aus dem Huxholle. Detmold, 10.5.1708
- Vorladung, 1708






1671-1672
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brenker
Christine Brenker (Breneker) oder Friederich, Schwester des Cordt Friederich oder Brenker in Elbrinxen
gegen
Johann Dannenhüser (Dannenhäuser), Schulmeister zum Sültehof. Das uneheliche Kind wurde um 1668 geboren.
- Eheklage, 1671-1672

Dannenhäuser
Johann Dannenhüser (Dannenhäuser), Schulmeister zum Sültehof, 1671-1672

Friederich
Familie Brenker oder Friederich in Elbrinxen, 1671-1672

Riesenberg
Otto Riesenberg
- Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1672






1622
Permalink der Verzeichnungseinheit

Windmeier
Oberamtmann May schreibt an Sekretär Arnold Meyer in Sachen Carsting Windmeier zu Lage und anderer. 20.8.1622; 1622






1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Diestelmeyer
Anna Margrete Meyer oder Diestelmeyer aus Silixen
gegen
Anton Friedrich Höver aus Almena. Wurden kopuliert.
- Ehesache; Rechnung des Advokaten Volland, 1764

Höver
Anton Friedrich Höver aus Almena, 1764






1763
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rosen
Dorothee Charlotte Rosen zu Blomberg
und
Philipp Schmidt zu Blomberg
- Ehesache.
Bei Aufnahme des Eherezesses durch Sekretär Heringlake am 2.12.1762 sind gegen wärtig: Braut und Bräutigam, die Braut Mutter, dessen beide Brüder Casimir und Ferdinand Rosen, Adolph und Christian Schmidt, 1763

Schmidt
Philipp Schmidt in Blomberg, 1763
siehe Rosen






1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

zu Bexten
Johann Vortkamp [? zum Teil unleserlich] zu Bexten wegen Sohn und Schwiegersohn. Meyer zu Vinnen verheiratet mit Marie Elisabeth Bexten. Arend zu Bexten verheiratet mit Louisa Catharina Schmiereims (vorher Eheprozess), 1649

Meyer zu Vinnen, 1649
siehe zu Bexten

Schmiereim [Schmieriem, Schmerheim]
Lowise Catharine Schmiereim, 1649
siehe zu Bexten






um 1600
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klinge
Schreiben an den Amtsverwalter des Hauses Berge wegen Vorladung der Magdalene Rußmeyer in Eheklage gegen Johann Klinge, Küchenschreiber des Schlosses Detmold
- Vorladung auf den Lippehof in Lemgo. Undatiert, etwa um 1600

Rußmeyer
Magdalene Rußmeyer im Amt Hausberge. Undatiert, etwa um 1600
siehe Klinge






1736
Permalink der Verzeichnungseinheit

Siek
Schreiben an den gräflich lippischen Rat und Drosten von Kopff in Blomberg in Eheklage Anna Marie Schröder zu Cappel gegen Conrad Sieck zu Cappel
- Haftbefehl, 1736






1737
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dietzel
Anna Catharina Dietzel, Schwester des hochfürstlichen Lakaien Christoph Dietzel
gegen
des Krügers Deckers Sohn auf der Kirchheide. Unterhaltssache wegen Schwängerung.
- Kautionsschein, 1737

Decker
Krüger Deckers Sohn auf der Kirchheide, 1737
siehe Dietzel






1757
Permalink der Verzeichnungseinheit

Windmann
F. A. von Exterde gibt seinen Konsens zur Kopulation seines Kötters Franz Henrich Windmans im Strühe ehelichen Tochter, die sich an des Amtmanns Detering zu Vinnen Müller verheiraten will. Gegeben auf dem Hause Ahmsen, November 1757
- Eheschein, 1757






1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lage (Stadt)
G. G. Heistermann in Lage
- berichtet wegen Schwängerung der 19 Jahre alten Tochter der Müllerschen in Lage, 1719






1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hunecke
Maria Hunecke in Salzuflen
gegen
ihren Ehemann Anton Krudup
- Ehestreit, 1719

Krudup
Maria Hunecke in Salzuflen
gegen
ihren Ehemann Anton Krudup
- Ehestreit, 1719






1642
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eseltreiber
Anneke, Tochter des verstorbenen Christoffel Eseltreiber im Eichholz
gegen
Johann Wittbecker, Schäfer zu Ostschlangen [Schlangen]
- Eheklage, 1642

Wittbecker
Anneke, Tochter des verstorbenen Christoffel Eseltreiber im Eichholz
gegen
Johann Wittbecker, Schäfer zu Ostschlangen
- Eheklage, 1642






1642
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rentorf
Cathrina Rentorf
gegen
Arnt Schröder in Blomberg
- Klage um Auszahlung der Abfindung in Ehesache, 1642

Schröder
Cathrina Rentorf
gegen
Arnt Schröder in Blomberg
- Klage um Auszahlung der Abfindung in Ehesache, 1642






1625
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ebel
Catharina Ebels in Detmold
gegen
ihren Mann
- Ehestreit, 1625






o. D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kruell
Meister Tonies Voßebech (?) wegen seiner Tochter Liesabeth
gegen
Hermann Simon Kruell
- Vorladung, undatiert, 17. Jahrh.






1641
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meyer
Ilsabein Meyer zu Lockhausen
gegen
Johann Meyer zu Amßheimb [Meier zu Ahmsen], Vogtei Schötmar
- Eheklage, 1641

Meyer zu Lockhausen
Ilsabein Meyer zu Lockhausen
gegen
Johann Meyer zu Amßheimb, Vogtei Schötmar
- Eheklage, 1641






1736
Permalink der Verzeichnungseinheit

Koch
Johann Conradt Sieck sonst Koch genannt zu Cappel (Amt Blomberg), 1736
siehe Wallbaum

Sieck [Siek]
Johann Conradt Sieck sonst Koch genannt zu Cappel (Amt Blomberg), 1736
siehe Wallbaum

Wallbaum
Anna Maria Walbaum, Amt Horn
gegen
Johann Conradt Sieck sonst Koch genannt zu Cappel (Amt Blomberg)
- Abfindung wegen Schwängerung, 1736






1592-1603
Permalink der Verzeichnungseinheit

Detmold (Stadt)
Superintendent Henrich Dreckmeyer; Superintendent Henrich Pleßmann; Raab Arndt von Oyenhausen, Landdrost; Gerlach v. Kerßenbrock; Jobst Schneidewindt, Kanzler; Happenius, Superintendent
- erwähnt 1603, Land Lippe

Oeynhausen, von
Rab Arnd von Oeynhausen. Landdrost. Kommissar in Ehesachen, 1592-1603






1667-1669
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gröhne
Familie Grohne im Spork, 1667-1669
siehe Meyer

Kluck
Kluck Henrich, Knecht in Hagendonop, 1667-1669
siehe Meyer

Meyer
Lips Gröhne, Sohn von Nolte im Sporke, hat seine Ehefrau Elisabeth Meyer auf Cästing Meyers [Kestingmeiers] Hofe im Hagendonop (Amt Brake) verlassen. Desertionsklage 1667. Ehescheidung 4.1.1669. Elisabeth Meyer erhält 1669 die Erlaubnis, sich mit ihrem Knecht Kluck Henrich zu verheiraten, mit dem sie schon um 1667 ein Kind gezeugt hatte
- Ehescheidung, 1667-1669






1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dreymann
Simon Dreyman in Hiddesen, 1676
siehe Mellies

Grütemeyer
Tönnies Grütemeyer zu Hiddesen, 1676

Mellies
Catharina Elisabeth Mellies, Ziegelmeisters Tochter zu Hiddesen, geschieden von ihrem Ehemann Simon Dreyman, will Tönnies Grütemeyer, zeitigen Grütemeyers zu Hiddesen Stiefsohn, heiraten
- Ehesache, 1676






1617
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hummers
Catharina Hummerß, wohnhaft im Amt Blomberg bei Cappeldt in einem Daahl zum Moßenberg [Mossenberg] genannt, verlobt mit Henrich Kleinsorge, hat sich mit Hermann Walbaum verleichtfertiget
- Haftbefehl, 1617






1582
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hummeke
Anordnung zum Anschlag der Vorladungen in Ehedesertion Johann Hummeke (Humeke) zu Humfeld. 17.8.1582.






um 1600
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dust
Schreiben an Prokurator Johann Meyer in Sachen Annen Deitharding [Deterding, Detert] gegen Henrich Dust
- Eheklage. Undatiert, um 1600.






1652
Permalink der Verzeichnungseinheit

Avenhausen
Schreiben der Witwe Hans Auenhausen
- wegen Geldforderungen an das Hospital in Detmold, 18.3.1652






1652
Permalink der Verzeichnungseinheit

Richter
Vorladung des Pastors Christophorus Richter zu Horn vor das Geistliche Konsistorium, 4.5.1652. Die Vorladung ist unterschrieben von Simon Barckhauß [Barkhausen], Cunradus Sustman und Henrich Erp Brochusen [Erp-Brockhausen]. Zusteller war Alhardt Krösman, 1652






1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bolhöver [Bolhöfer]
Franz Lübbert, Anna Bolhöver, Hermann Möller genannt Bolhöver
- Bemeierung mit Land






1641
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brethauer, Kaspar, Küster in Wüsten
- bittet um Strafnachlass 29.12.1641. Abgeschlagen.






1642
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hampe
Schreiben wegen der Deschemeisterschen in Detmold Catharina Hampe
- Ehesache, 1642






1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

Jürgens
Johann Jürgens in Arbeck schreibt an Pastor Nagel, 22.8.1649
- Ehesache






1650
Permalink der Verzeichnungseinheit

Austmann [Ostmann]
Austman zu Wellentrup, 1650
siehe Niemann

Grutmann
Johann Grutman, Vogtei Oerlinghausen, 1650

Niemann
Ilsche Nieman
gegen
Johann Grutman, Vogtei Oerlinghausen. Ilsche Nieman, ihrer Mutter Bruder war Austman zu Wellentrup
- Abfindungsklage wegen Schwängerung, 1650






1652
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wehemeier
Jobst Wehemeier schreibt wegen Einbringung von Feldfrüchten auf Stukenbrocks Hof zu Bentorp und in Eheklage seitens Trineke Moritz, 1652






1643-1652
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kapmeyer
Hufschmied Bernd Kapmeyer (Bernd von Cappenberg), 1651-1652
siehe Meyer in Detmold

Kienscherff
Jodokus (Jobst) Kindtscherf (Kienscherff) in Detmold, verstorben vor 1643, 1643
siehe Meyer

Meyer
Hufschmied Berndt Kapmeyer (Berndt von Cappenberg) und seine Ehefrau Margarethe Meyer, Tochter des verstorbenen Sekretärs Arnold Meyer in Detmold. Margarethe Meyer war in der 1. Ehe mit Jodokus (Jobst) Kindtscherf (Kienscherff) verheiratet
- Ehestreit, 1651-1652

Voßbeck
Georg Voßbeck, Stadtdiener in Detmold
- ist Zeuge, 1643






1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hagemeister
Simon Hermann Kruwell (Kruel)
gegen
Eliesabeht Hagemeister, Tochter von Meister Tönnies Hagemeister. Detmold.
- Eheklage, 1651

Kruel
Simon Hermann Kruwell (Kruel)
gegen
Eliesabeht Hagemeister, Tochter von Meister Tönnies Hagemeister. Detmold.
- Eheklage, 1651






1650
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brade
Infolge Versetzung des Pastors Simon Brade von Talle nach Falkenhagen, sollen die übrigen 5 Pastöre des Amtes Varenholz (Hohenhausen, Langenholzhausen, Silixen, Almena, Lüdenhausen) abwechselnd in Talle predigen usw. bis die Stelle wieder besetzt ist.






1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bote
Pastor Albert Neuwaltt [Neuwald] in Bösingfeld berichtet wegen Ehesache Johann Boote, Bernt Bunten zu Asmissen Schäfer, und Catharine Humbke
- Ehesache






1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nagel
Jürgen Nagel hat eine Forderung von 13 Talern an Jost Lewe zu Greste an die Kirche zu Oerlinghausen abgetreten
- Schuldenregelung, 1651






1650
Permalink der Verzeichnungseinheit

Cammerarius
Agneta, Witwe des verstorbenen Pastors Johannes Cammerarius zu Schötmar, fordert zum Bau des Wiemhauses (Wehmhauses) usw. geliehenes Geld zurück. Hatte 5 kleine Kinder
- Schuldensache, 1650






1650-1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Theopold
Meister Ludewig Wittig, Satteler in Detmold
gegen
den gewesenen Rektor Levin Theopold in Detmold (Pastor in Stapelage)
- Schuldenregelung, 1650-1651






1650
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hillebrandt
Bernd Meyer, Bürger in Detmold
und
Ilschen Kortemeyer, Witwe des Johann Hillebrandt in Lemgo
- Aufhebung der Verlobung, 1650

Kortemeyer
Berndt Meyer, Bürger in Detmold
und
Ilschen Kortemeyer, Witwe des Johann Hillebrandt in Lemgo
- Aufhebung der Verlobung, 1650

Meyer
Berndt Meyer, Bürger in Detmold
und
Ilschen Kortemeyer, Witwe des Johann Hillebrandt in Lemgo
- Aufhebung der Verlobung, 1650







1749-1762
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brake (Dorf)
Erwähnt 1749: Drost Hoffmann; Verwalter Pezold; Johann Henrich Böger, Schütze; Jobst Hermann Möller, Schütze; Leutnant Hoffmann; Chirurgus Ückermann; Küster, Amtmann; Christina Elisabeth Wehmeyer, Hebamme, 1749

(Juden)
Das 18 Jahre alte (1749) Judenmädchen Ruffa (Rüffgen, Rifgen) gebürtig aus Horn, Tochter des verstorbenen Juden Davit [David] in Horn, in Dienst bei Jude Meyer Levi in Brake
gegen
Jude Salomon Levi in Brake, Sohn von Lewman (Leffman, Leifmann) senior
- Schwängerung; Eheklage.
Das uneheliche Kind, eine Tochter, wurde geboren 15.6.1749 in Brake. Ein Bruder des Salomon Levi war Meyer Levi, 1749

(Jude) Leefmann
Vize-Rabbiner in Detmold, nimmt Judeneid ab. Vorsteher der Judengemeinde waren Aron Moses und Gerson Israel, 1749

Menze
Anna Ilsabein Mentzin, 48 Jahre alt (1749), Brake
- ist Zeugin, 1749

Mormann
Dorothea Wilhelmine Mormann, 36 Jahre alt (1749), Brake
- ist Zeugin, 1749

Reuter
Heinrich Lebrecht Reuter
- Advokat in Lemgo, 1749-1762

Schlüter
Anna Margretha Elisabeth Schlüter, 41 Jahre alt (1749), Brake
- ist Zeugin, 1749






1693
Permalink der Verzeichnungseinheit

Altrogge
Familie Schneidermeister Altrogge in Lemgo, 1693
siehe Pollmann

Danhäuser
Elisabeth Danhäuser (Breitenheide bei Lage), 1693

Pollmannn
Anna (Catharine) Margrete Altroggen, eheleibliche Tochter von Meister Cord Altrogge, Bürger und Schneider in Lemgo
gegen
Johann Bernd Pollmann (Pohlman) von der Breitenheide bei Lage, gewesener Müllerknecht von St. Johannis Pforten vor Lemgo.
- Eheklage.
Pollmann:
1) seine Großmutter Elisabeth Danhäußer;
2) Johann Tente in Nienhagen und dessen Ehefrau Schwager und Mutter Schwester, 1693

Sagel
Simon Sagel
- Zusteller und Bote des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1693

Tente
Familie Johann Tente im Nienhagen, 1693
siehe Pollmann






1695-1696
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brake (Dorf)
Erwähnt 1695: Hofmeister Casimir von Sarrazin; Hofrat Doktor Hoffmann, 1695
Akten Mense/Dreymann

Dreymann
Agnete Mensen, Tochter des verstorbenen Cordt und Margarete Mense in Lemgo
gegen
den Schlüter beim Hof Brake Christoph Dreymann, Sohn der Lucia Dreyman in Lemgo
- Eheklage, 1695-1696

Mense
Agnete Mensen, Tochter des verstorbenen Cordt und Margarete Mense in Lemgo
gegen
den Schlüter beim Hof Brake Christoph Dreyman, Sohn der Lucia Dreyman in Lemgo
- Eheklage, 1695-1696






1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brandt
Witwe zu Heiden-Bentrup, 1709
siehe Lindemann aus Lemgo

Düning
Anna Margrete Düning zu Entrup, 1709

Lindemann
Anna Margrete Düning zu Entrup
gegen
Bartoldt Lindemann aus Lemgo. Schwängerung. Lindemann will Witwe Brandt zu Heiden Bentrup heiraten
- Unterhaltsklage, 1709






1668-1672, 1712
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kalen
Anna Margarete Kalens, Witwe Ludewig Trompets
gegen
Johann Wichman, Kleinschmied in Lemgo
- Ehesache, 1668
Erwähnt in Akten Stadt Lemgo

Lemgo (Stadt)
Stadt Lemgo verteidigt ihre Rechte in Ehesachen laut Rezess von 1617. Gräfliche Kanzlei und Hofgericht nur für 2. Instanz und Berufung.
- Ehesachen, 1712
Hierzu auch G. G. Nr. 2563 Sobbe

Ludwig
Maria Hedwig Ludwig
gegen
Johann Wichman in Lemgo
- Ehesache, 1672
Erwähnt in Akten Stadt Lemgo

Present
David Rennefort
gegen
Marie Elisabeth Present. Lemgo.
- Ehesache, 1712
Erwähnt in Akten Lemgo (Stadt)

Plette
Camerarius Henrich Schreve zu Lemgo
gegen
Witwe Plette in Lemgo
- Ehesache, 1703
Erwähnt in Akten Stadt Lemgo

Rennefort
David Rennefort
gegen
Marie Elisabeth Present. Lemgo.
- Ehesache, 1712
Erwähnt in Akten Lemgo (Stadt)

Schreve
Camerarius Henrich Schreven zu Lemgo
gegen
Witwe Plette in Lemgo
- Ehesache, 1703
Erwähnt in Akten Stadt Lemgo

Trompet
Anna Margarete Kalens, Witwe Ludewig Trompets
gegen
Johann Wichman, Kleinschmied in Lemgo
- Ehesache, 1668
Erwähnt in Akten Stadt Lemgo

Wichmann
Maria Hedwig Ludwig
gegen
Johann Wichman in Lemgo
- Ehesache, 1672
Erwähnt in Akten Stadt Lemgo
Hierzu Kalen






1715-1725
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sobbe
Goldschmied Johann Ernst Sobbe, Bürger in Lemgo
gegen
seine entwichene Ehefrau Margarete Elisabeth Ziegeler aus Hamburg. Sobbe hatte 5 kleine Kinder
- Desertion, 1715

Winter
- Notar, 1724-1725

Ziegeler
Goldschmied Johann Ernst Sobbe, Bürger in Lemgo
gegen
seine entwichene Ehefrau Margarete Elisabeth Ziegeler aus Hamburg. Sobbe hatte 5 kleine Kinder
- Desertion, 1715






1725-1726
Permalink der Verzeichnungseinheit

Liemertürmer, 1725-1726
siehe Obermeyer

Obermeyer
Anna Catharina Steinmeyer aus Lieme
gegen
Hanß (Johann) Cord Obermeyer (Overmeyer) zum Liemerturm. Hans Cord Obermeyer war ein Halbbruder des zeitigen Meiers
- Eheklage. Berufung gegen das Urteil des Konsistoriums Lemgo, 1725-1726

Steinmeyer
Anna Catharina Steinmeyer aus Lieme, 1725-1726
siehe Obermeyer






1749-1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Heldmann [Heldman]
Sophie Franciska Henriette Heldmann, Tochter des verstorbenen gräflich lippischen Rats Heldmann
und
ihr Ehemann der gewesene Apotheker Hermann Henrich Walther in Lemgo. 1750 lebte aus der Ehe noch 1 Kind (Säugling).
- Ehestreit.
Sophie Franziska Henriette Heldmann:
ihrer verstorbenen Mutter Schwester war Witwe Stöcker,
deren Schwiegersohn war Kammerdiener Kegel in Lemgo, 1749-1751

Kegel
Kammerdiener Kegel in Lemgo, 1749-1751
siehe Heldmann

Lemgo (Stadt)
Erwähnt 1750:
- Overbeck, Sekretär;
- Müller, Bürgermeister;
- Schreiner Drücker;
- Buchbinder Culemann.
Die Stadt Lemgo hatte ein eigenes Geistliches Gericht, 1750
Akten Walther/Walther

Stertzenbach
- Advokat. Detmold, 1749-1755

Stöcker
Witwe Stöcker in Lemgo, 1749-1751
siehe Heldmann

Walther
Gewesener Apotheker Hermann Henrich Walther in Lemgo, 1749-1751
siehe Heldmann






1722-1740
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lemgo (Stadt)
Joh. Anth. Bentzler, Sekretär;
Conrad Christian Windhorn, Notar
- erwähnt, 1722
Akten Stivarius/Volland

Schulze
Ernst Schultze in Lemgo, 49 Jahre alt (1722)
- ist Zeuge, 1722

Stivarius
Jungfrau Anna Rebecca Stivarius, jüngste Tochter des Medicus Stats Kaspar Stivarius in Alverdissen
gegen
Meister Johann Christoff Volland (Fullant), Bürger und Schatilger in Lemgo. Ein Bruder der Anna Rebecca Stivarius war Pastor Stivarius in Sonneborn
- Eheklage. Berufung, 1722-1724

Volland
Meister Johann Christoff Volland in Lemgo, 1722-1724
siehe Stivarius

Wewel
Johann Conrad Wewel
- Konsistorialpedell. Zusteller des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1723-1740






1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Höhnert
Anna Sophie Elisabeth Scherpers zu Lemgo
gegen
Jürgen Höhnert, Kutscher bei Witwe Hofrichter von Grote in Lemgo, Sohn von Höhnert in Wöhren (Amt Blomberg)
- Eheklage, 1755

Scherpers
Anna Sophie Elisabeth Scherpers zu Lemgo
gegen
Jürgen Höhnert, Kutscher bei Witwe Hofrichter von Grote in Lemgo, Sohn von Höhnert in Wöhren (Amt Blomberg)
- Eheklage, 1755






1659-1687
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meyer
Familie Meyer in Alverdissen, 1675
siehe Krumsiek

Müßing
Agnes Müßing, Ehefrau Krumsiek, in Alverdissen, 1675
siehe Krumsiek

Niemeier
Jobst Niemeier, Schwager des Johann Bernd Meyer in Alverdissen, 1675
siehe Krumsiek

Kruell
Engelbrecht (Engelbert)
- Notar in Lemgo, 1675-1687

Krumsiek
Christine Krumbsiek (Krummensiek), gebürtig aus Alverdissen, zurzeit Magd bei Witwe Drostin Tabbers in Lemgo
gegen
Johann Berndt Meyer in Alverdissen, Sohn der Engel Meyer, der Wefer (Weber) Tönnies Tochter in Alverdissen heiraten will.
Christine Krumsiek:
1) Tochter von Johann Krumbsiek in Alverdissen
2) ihre Schwester Marie
3) ihres Bruders Hermann Krumsiek Frau Agnes Müßing.
Ein Schwager des Johann Berndt Meyer war Jobst Niemeier
- Eheklage, 1675

Reineker
Johann Jobst Reineker
- Sekretär des Geistlichen Konsistoriums in Detmold, 1659-1675

Weber
Wefer (Weber) Tönnies in Alverdissen, 1675
siehe Krumsiek

Wefer
Wefer (Weber) Tönnies in Alverdissen, 1675
siehe Krumsiek






1679-1682
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alverdissen (Flecken)
Erwähnt 1679-1682: Arnd Lüdeking, Bürgermeister; Schule, Major; Christoph Eggerding, Amtmann; Conrad Neuburg, Pastor; Otto Wilhelm Amelunxen, Regimentsquartiermeister, 1679-1682
Akten Nölting/Begemann

Begemann
Elisabeth Nölting in Alverdissen
gegen
Henrich Begeman genannt Schlömer, Sohn der Anna Noltemeyer Witwe Begeman in Alverdissen, getraut am 7.6.1679 in Detmold am Konsistorium. Die Intervenientin Ermgard Stübbers in Alverdissen klagt auf Aufhebung der Ehe.
- Ehesache
Elisabeth Nölting: 1) Tochter des Christoffel Nölting in Alverdissen, 2) Des Pastors Philipp Stivarius in Hillentrup Schwester Tochter. Ermgard Stübber: 1) Tochter von Simon Stübber, 2) Schwester Tochter von Arnd Lüdeking, Bürgermeister zu Alverdissen, 1679-1682
Hierzu Röding

von Exter
Johann von Exter zu Alverdissen, 50 Jahre alt (1680)
- ist Zeuge, 1680
Akten Nölting/Begemann

Noltemeyer
Anna Noltemeyer Witwe Begeman in Alverdissen, 1680
siehe Begemann

Nölting
Familie Nölting in Alverdissen, 1679-1682
siehe Begemann

Lüdeking
Arnd Lüdeking, Bürgermeister zu Alverdissen, 1679-1680
siehe Begemann

Röding
Christoph Röding, Alverdissen, 30 Jahre alt (1680)
- ist Zeuge.
Henrich Begemann und Zeugens Frau sind Schwester und Bruder Kinder, 1680

Schlömer
Henrich Begeman genannt Schlömer in Alverdissen, 1679-1682
siehe Begemann

Schule
Major Schule (Schuhle), 78 Jahre alt (1680), zu Alverdissen
- ist Zeuge, 1680

Stivarius
Pastor Philipp Stivarius in Hillentrup, 1679-1680
siehe Begemann

Stübber
Familie Stübbers in Alverdissen, 1679-1682
siehe Begemann






1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Börger
Henrich Berend Hueßman für seine Schwägerin [Agnese Schmidt?] zu Alverdissen
gegen
Jost Börger, Sohn von Arend Bürger in Alverdissen
- Eheklage, 1710

Bürger
= Börger in Alverdissen, 1710

Hußmann [Husemann]
Henrich Berend Hußman in Alverdissen, 1710
siehe Börger

Schmidt
Agnese Schmidt in Alverdissen, 1710
siehe Börger






1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brandt, Johann Christoph, Müller zu Alverdissen, Sohn des Aymcken Müllers Hermann Henrich Brandt, will heiraten Anna Christina Ellernkrüger, Stieftochter von Ludwig Ellernkrüger
- Brandt Vater verweigert Konsens, 1711

Ellernkrüger
Familie Ellernkrüger, 1711
siehe Brandt






1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bicker
Anna Catharina Krop (Kropf), leibliche Tochter des hessischen Soldaten Anton Henrich Krop (59 Jahre alt, 1713) in Alverdissen
gegen
Christian Bicker in Alverdissen, jüngsten Sohn der Witwe Marie Bicker
- Eheklage.
Witwe Marie Bicker in Alverdissen, ihre Söhne: 1) Hans Jürgen Bicker, 2) Johann Henrich Bicker, 3) Christian Bicker, 1713

Hom
Witwe Homsche in Alverdissen, 56 Jahre alt (1713)
- ist Zeugin, 1713

Koch
Anna Catharina (Maria) Koch in Alverdissen, 22 Jahre alt (1713)
- ist Zeugin, 1713

Krop
Familie Krop in Alverdissen, 1713
siehe Bicker






1716-1740
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bödecker
Anna Eva Röding, Tochter von Christoph Röding in Alverdissen
gegen
den jungen Hans Hermann Bödecker (Rödecker, Redecker) sonst Schlue genannt, Bürgerssohn aus Alverdissen
- Eheklage 1716. Schwängerung.
Das uneheliche Kind (Tochter) der Röding wurde unter den Namen Anna Ilsabein Lührsen getauft. Diese Lührsen wollte sich 1740 unter dem Namen Anna Ilsasbein Bödecker nach Barntrup verheiraten, 1716-1740

Lührsen
Anna Ilsabein Lührsen, geboren 1716 in Alverdissen, 1716-1740
siehe Bödecker

Rödecker
Hans Hermann Rödecker (Bödecker, Redecker) sonst Schlue genannt in Alverdissen, 1716-1740
siehe Bödecker

Röding
Familie Röding (Röting) in Alverdissen, 1716-1740
siehe Bödecker

Schlue
Hans Hermann Bödecker (Rödecker, Redecker) sonst Schlue genannt in Alverdissen, 1716-1740
siehe Bödecker






1746
Permalink der Verzeichnungseinheit

Barkhausen
Catharina Elisabeth Hebbeler (Hebler, Höbler) aus Lage
gegen
Schuster Ferdinand Barckhausen in Alverdissen
- Beleidigung, 1746

Hebbeler
Catharina Elisabeth Hebbeler (Hebler, Höbler) aus Lage
gegen
Schuster Ferdinand Barckhausen in Alverdissen
- Beleidigung, 1746







1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Düvel
Hermann Henrich Exter aus Alverdissen
gegen
Philippine Düvel in Alverdissen. Verkauf der Exterschen Güter usw.
- Schulden- und Ehesache, 1764

Exter
Hermann Henrich Exter aus Alverdissen
gegen
Philippine Düvel in Alverdissen. Verkauf der Exterschen Güter usw.
- Schulden- und Ehesache, 1764






1847
Permalink der Verzeichnungseinheit

Deppe
Witwer mit mehreren kleinen Kindern Johann Barthold Adam, Einlieger in Lieme
gegen
Conradine Deppe, gebürtig aus Brüntorf (Amt Varenholz), im Dienst zu Ehrsen (Amt Schötmar)
- Eheklage, 1847

Adam, Johann Barthold in Lieme, 1847
siehe Deppe






1830
Permalink der Verzeichnungseinheit

Adler, Ruben zu Schötmar, Schutzjude
gegen
den Küster Geller in Schötmar
- Forderung einer Maklergebühr, 1830

Geller
Schutzjude Ruben Adler zu Schötmar,
gegen
den Küster Geller in Schötmar
- Forderung einer Maklergebühr, 1830






1838
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beckmann
Kutscher Heinrich Ahlemeier aus Sommersell (katholisch), im Dienst bei Konduktor Brune in Schwalenberg, und der Amalie Beckmann zu Schwalenberg
gegen
den Gastwirt Beinhauer in Schwalenberg und den Kolon Konrad Vietmeier in Lothe als Vormünder des Beckmann
- verweigerter Ehekonsens, 1838

Ahlemeier, Heinrich aus Sommersell in Schwalenberg, Kutscher, 1838
siehe Beckmann






1855
Permalink der Verzeichnungseinheit

Akemeier
Leibzüchter Akemeier zu Heiden und Kolon Röhr zu Hardissen, Liquidanten
gegen
Kolon Windmeier zu Orbke und Genossen, Liquidaten
- Forderung von Mandatargebühren und Auslagen, 1855

Windmeier
Kolon Windmeier zu Orbke, 1855
siehe Akemeier






1848-1850
Permalink der Verzeichnungseinheit

Altekrüger, Ziegelmeister Altekrüger, Einlieger auf Nr. 4 Bauerschaft Waddenhausen
gegen
seine Ehefrau
- Vater des Kindes Kolon Beermann aus Hiddesen; Ehescheidung 19.2.1849, 1848-1850

Beermann, Kolon und Straßenaufseher aus Hiddesen, 1848-1850
siehe Altekrüger






1841
Permalink der Verzeichnungseinheit

Becker
Leinenhändler Karl Friedrich Althof zu Kachtenhausen
gegen
die Vormünder der Louise Becker, Tochter des Franz Becker in Oerlinghausen, - Henrich und Friedrich Becker in Oerlinghausen. Henrich Becker war Kolon und Leinenhändler
- verweigerter Heiratskonsens, 1841

Althof, Karl Friedrich zu Kachtenhausen, Leinenhändler, 1841
siehe Becker






1828-1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Jenin
Amtsmeier zu Wistinghausen, Kläger und Wiederverklagter
gegen
die Erben des verstorbenen Pastors Jenin in Stapelage, Verklagte und Wiederkläger
- Forderungen und gegen forderungen, 1828-1831
Zu den Erben gehörten:
1) Bürger und Gastwirt Wantrup in Lage
2) Leutnant Thorbecke zu Dalbke

Meyer zu Wistinghausen, 1828-1831
siehe Jenin

Thorbecke
Leutnant Thorbecke zu Dalbke, 1828-1831
siehe Jenin

Wantrup
Gastwirt Wantrup in Lage, 1828-1831
siehe Jenin







1826-1830
Permalink der Verzeichnungseinheit

Angermann, Johann Friedrich in Barntrup, Bürger und Schneidermeister
gegen
seine Ehefrau Wilhelmine geb. Grune (Grüne, Gröne), Tochter des Bäckermeisters Grune in Barntrup
- Ehestreit, Ehescheidung 15.9.1828
Der Vater des Johann Friedrich Angermann war Bürger Christoph Angermann in Barntrup, 1826-1830

Grune
Wilhelmine Angermann, geb. Grune (Gröne, Grüne) in Barntrup, 1826-1830






1844-1846
Permalink der Verzeichnungseinheit

Antze
Amtsauditor Antze in Salzuflen
gegen
Pastor Krecke in Lieme
- Forderung von Anwaltgebühren und Gerichtskosten, 1844-1846

Krecke
Amtsauditor Antze in Salzuflen
gegen
Pastor Krecke in Lieme
- Forderung von Anwaltgebühren und Gerichtskosten, 1844-1846






1836
Permalink der Verzeichnungseinheit

Apke, Kolon Nr. 21 zu Brüntorf (Amt Varenholz)
gegen
seine Ehefrau
- Ehestreit






1864
Permalink der Verzeichnungseinheit

Garnjost
Kolon Appelkamp Nr. 33 und Genossen zu Wellentrup
gegen
Kolon Garnjost oder Kortekamp Nr. 31 in Wellentrup (Kirchspiel Oerlinghausen)
- verweigerter Ehekonsens.
Heiraten wollen Ziegelarbeiter Carl Heinrich Niekamp in Altenhagen (Kirchspiel Heepen) 4, ehelicher Sohn der verstorbenen Eheleute Johann Heinrich Niekamp und der Hanne Charlotte Haase, geboren 17.10.1836, und Friederike Pauline Garnjost in Altenhagen 2, eheliche Tochter des Einliegers Henrich Chistoph Garnjost in Wellentrup (Kirchspiel Oerlinghausen) und der verstorbenen Wilhelmine Sophie Ilsabe Helweg, geboren 11.6.1839; 1864

Kortekamp
Kolon Garnjost oder Kortekamp Nr. 31 in Wellentrup (Kirchspiel Oerlinghausen) und Familie, 1864
siehe Garnjost

Niekamp
Familie Niekamp in Altenhagen (Kirchspiel Heepen), vor 1865
siehe Garnjost






1835
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arcularius
Apotheker Arcularius in Horn
gegen
Küster Wülker in Haustenbeck
- Schuldenregelung, 1835

Wülker
Apotheker Arcularius in Horn
gegen
Küster Wülker in Haustenbeck
- Schuldenregelung, 1835






1830-1840
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arends
Gläubiger
gegen
Schullehrer Arends (Ahrends) in Lüerdissen
- Konkurs






1836-1837
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ahrens
Krüger Ahrens in Talle
gegen
Küster Kotzenberg in Talle
- Schuldensache. Vergleich, 1836-1837

Kotzenberg
Krüger Ahrens in Talle
gegen
Küster Kotzenberg in Talle
- Schuldensache. Vergleich, 1836-1837






1836
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arend, Kolon in Eichen Nr. 16 der Lageschen Pivitsheide
gegen
die Ehefrau des Schullehrers Bornemeier daselbst.
- Streitigkeit. Unerlaubte Selbsthilfe.
Jüngster Sohn des Arend hieß Hermann, 1836

Bornemeier, Ehefrau Schullehrer Bornemeier in Eichen (Lagesche Pivitsheide), 1836






1839
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arend
Kolon Johann Christoph Arend in den Eichen oder Eke Nr. 16 der Lageschen Pivitsheide
gegen
Pastor Wilhelm Zeiß in Schötmar, vorher in Stapelage
- Befreiung von einer Bürgschaft, 1839

Zeiß
Pastor Wilhelm Zeiß in Stapelage und Schötmar, 1839
siehe Arend






1830
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arends, Schullehrer in Lüerdissen, vorher in Holzhausen bei Schötmar
- Bezahlung von Forstbrüchten






1836
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arend
Kolon Arend in Eichen Nr. 16 Bauerschaft Pivitsheide, Vogtei Lage
gegen
Schullehrer Bornemeier daselbst
- Forderung, 1836

Bornemeier
Kolon Arend in Eichen Nr. 16 Bauerschaft Pivitsheide, Vogtei Lage
gegen
Schullehrer Bornemeier daselbst
- Forderung, 1836







1873-1875
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arndtschneider, Ehefrau des Einliegers August Arndtschneider aus Müssen, jetzt in Ehrentrup
gegen
ihren Ehemann
- Ehescheidung 28.1.1875






1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arens
Caroline Arens aus Exten, im Dienst Bösingfeld Nr. 50
gegen
Schmied Blome in Silixen, proklamiert mit Friederike Amalie Kespohl
- Schwängerung; Eheklage; Abweisung, 1825

Blome
Schmied Blome in Silixen, 1825
siehe Arens






1851-1852
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arnsberg
Kaufmann Jacob Arnsberg zu Alverdissen
gegen
den Küster Brandes zu Bösingfeld
- Schuldensache, 1851-1852

Brandes
Kaufmann Jakob Arnsberg zu Alverdissen
gegen
den Küster Brandes zu Bösingfeld
- Schuldensache, 1851-1852






1855
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arning
Louise Arning in Schwelentrup
gegen
Lehrer Kuhlemann in Iggenhausen
- betreffend Bürgschaft, 1855

Kuhlemann
Louise Arning in Schwelentrup
gegen
Lehrer Kuhlemann in Iggenhausen
- betreffend Bürgschaft, 1855






1812-1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Asemissen (Dorf)
Erben des Bürgermeisters Steneberg zu Lage
gegen
Interessenten des Schulhauses zu Asemissen.
Asemisser Schulinteressenten
gegen
Amtsrat Rötteken zu Niederbarkhausen usw.
- Beitrag zum Asemisser Schulhaus, 1812-1814

Steneberg
Erben Bürgermeister Steneberg zu Lage, 1812-1814
siehe Asemissen






1850
Permalink der Verzeichnungseinheit

Asmus
Tagelöhner Einlieger Friedrich Asmus auf Nr. 10 zu Rott (Amt Sternberg)
gegen
seine Ehefrau Sophie geb. Strunk aus Steinegge (Amt Sternberg)
- Ehestreit; Ehescheidung 18.11.1850
Asmus hatte aus erster Ehe 1850 zwei Kinder, 1850

Strunk
Sophie Strunk aus Steinegge (Amt Sternberg), Ehefrau Asmus, 1850
siehe Asmus






1675-1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aulthof [Althof]
Anna Sophia Witte, getraut in Blomberg am 2.4.1675 mit Franz Schröder. Deren Tochter Anna Elisabeth Schröder, geboren 28.12.1690, getraut in Blomberg am 14.7.1711 mit Johann Jost von Ohlen. Deren Tochter Anna Maria von Ohlen, geboren 22.5.1721, getraut in Blomberg am 17.5.1739 mit Christoph Aulthoff, deren Tochter Katharine Ilsabein Aulthoff, geboren 12.5.1746, war lange in Amsterdam und heiratet um 1800 Fischer in Blomberg. Geschwister der Katharine Ilsabein Aulthof waren 1) Elisabeth Aulthof (älteste Schwester), verstorben; 2) Schulmeister Christoph Ferdinand Aulthoff in Obernkirchen (1796); 1675-1796

Aulthof
Anna Cathrinen Vesting, Hermann Capellen alias Tilkers Frau, verkauft halben Kirchenstand an Annen Sophien Witten, Franz Schröders Frau, 25.1.1689. Ihre Tochter Anna Elisabeth Schröder, Johann Jobst von Ohlen Ehefrau erbt den Stand 24.1.1737. Umstehende Kirchensitze erbt von seiner Schwester Elisabeth Aulthof, Christoph Aulthof in Obernkirchen, 2.10.1792. Christoph Aulthof verkauf an seinen Vetter Fenstermacher Friedrich von Ohlen einen Stand, 5. Februar 1796. Martinikirche Blomberg.
Anna Sophia Witte Ehefrau Schröders war die Urgroßmutter der Katharina Ilsabein Aulthof (1796). Elisabeth Aulthof war die älteste Schwester der Kath. Ils. Aulthof, 1689-1801

Aulthof
Geschwister Schustermeister und Bürger Christoph Ferdinand Aulthof in Obernkirchen und Katharine Ilsabein Aulthof (geboren 12.5.1746) in Blomberg
gegen
die Kirchenvorsteher Wilhelm Plöger und Theophilus Stohlmann auch den Küster Marthäus (Mathäus) in Blomberg
- Streit um Kirchenstühle, 1796-1801
Hierzu: Aulthof (2-mal, zusammen 3-mal), Kästing, Panze, Schröder, Weber, Wedeking

Bret
in Blomberg, 18. Jahrh.
siehe Kästing

Dülmes
in Blomberg, 18. Jahrh.

Fischer
in Blomberg, um 1800

Franke
in Blomberg, 18. Jahrh.

Gerdes
Familie Gerdes in Blomberg, vor 1786
siehe Schröder

Haumoth
Witwe Arend Haumoth in Blomberg, zu Maitag 65 Jahre alt
- ist Zeugin 29.4.1796; 1796

Kapelle
Hermann Kapelle alias Tielker in Blomberg, 1689
siehe Schröder, Aulthof (3-mal)

Kästing
Maria Eliasbeth Kästing heiratet Hans Reckert in Blomberg; deren Tochter Katharine Elisabeth Reckert heiratet Dülmes; deren Tochter Anna Lucia Dülmes heiratet Tappe, deren Töchter: 1) Anna Elisabeth, heiratet Bret, 2) Katharina Amalia, heiratet Franke, vor 1796
Hierzu Aulthof (3-mal)

Konsemüller
Hermann Konsemüllers in Herford Witwe, 1753
siehe Schröder

Marthäus
Familie Küster Marthäus (Mathäus) in Blomberg
siehe Panze, Aulthof (3-mal)

von Ohlen
Familie von Ohlen in Blomberg, 1711-1796
siehe Aulthof (3-mal)

Panze
Johann Ernst Panze in Blomberg, leibliche Töchter 1764:
1) Witwe Küster Marthäus;
2) Witwe Stohlmann;
3) Philipp Tappen Frau, 1764
Hierzu Aulthof
Akten Aulthof/Kirchenvorsteher

Plöger
Wilhelm Plöger in Blomberg, 1796-1801
siehe Aulthof (3-mal)

Reckert
Familie Reckert in Blomberg, 17. und 18. Jahrhundert
siehe Kästing

Schröder
Tönnies Schröders Töchter in Blomberg:
1) 1753 erwähnt Anna Elisabeth
2) 1753 erwähnt Anna Dorothea, Witwe des Hermann Konsenmüller in Herford
3) Ehefrau des Gerdes, deren Tochter Marlene Gerdes (1786 schon verstorben) war die Ehefrau des Ratsherrn Johann Conrad Vesting, deren einzige Tochter war Margarete Elisabeth Vesting.
1689 erwähnt: Anna Catharina Vesting, Hermann Kapellen alias Tilkers Frau, 17. und 18. Jahrhundert
Hierzu Witte; Aulthof (3-mal)

Sostmann
Witwe Anton Sostmann in Blomberg, im 62. Jahre (1796)
- ist Zeugin, 1796

Stohlmann
Familie Stohlmann in Blomberg, 1764-1801
siehe Panze; Aulthof (3-mal); Wedeking

Tappe
Familie Tappe in Blomberg, 1764, 18. Jahrhundert
siehe Panze; Kästing

Tielker
Hermann Kapelle alias Tilker in Blomberg, 1689
siehe Schröder, Aulthof (3-mal)

Vesting
Familie Vesting in Blomberg, 1689-1786
siehe Schröder, Aulthof (3-mal)

Weber
Anna Ilsabein Weber, seligen Johann Webers Tochter in Blomberg
- erwähnt, 1725
Hierzu Aulthof (3-mal)

Wedeking
Stadthebamme, Ehefrau des Friederich Wedeking in Blomberg, 52 Jahre alt (1796), Geschwisterkind mit Theophilus Stohlmanns Frau
- ist Zeugin.
1725, Anna Dorothea, Fritz Wedekings Witwe in Blomberg erwähnt.
1793, verstorbener Friederich Wedeking und sein Sohn Friederich Wedeking erwähnt in Blomberg, 1725-1796
Hierzu Aulthof (3-mal)

Witte
Familie Witte in Blomberg, 17. und 18. Jahrhundert.
Anna Ilsabein Schröder, Johann Andreas Witten Hausfrau, in Blomberg erwähnt, vor 1730
siehe Schröder; Aulthof (3-mal)





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken