Um den Warenkorb zu nutzen, müssen Sie temporäre Cookies zulassen.
Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.1. Land Lippe (bis 1947)
1.1.2. Verwaltung, Justiz
1.1.2.2. Allgemeine und innere Verwaltung
1.1.2.2.4. Städte und Ämter
Stadt Horn
L 35 Amt Lipperode und Stift Cappel

1536, 1603-1610, 1620-1623, 1641-1651, 1697, 1710, 1722-1743, 1756
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel mit dem Magistrat der Stadt Lippstadt, dem Fürstbischof von Münster und dessen Beamten im Amt Stromberg, dem Amtmann des Amtes Lipperode, dem Kloster Liesborn und dessen Abt, Johann Spitaler aus Cappel und Dr. Johannes Kahle bzw. Kalle ["Cale", "Calle", "Calen" bzw. "Calenium"]

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode E Num. I - V

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Unrechtmäßige Inhaftierung Cappeler Eigenbehöriger in Lippstadt, Streitigkeiten um das Hospital zu Cappel, Veräußerung des Erbes Brockmann bzw. Borgmann ["Brockmans" bzw. "Borgmans"] in Wadersloh an den Abt des Klosters Liesborn zwecks Tilgung der von den Gießischen Erben eingeklagten Schuld, Errichtung einer Mühle in Benninghausen seitens des Klosters Liesborn, Sperrung des zur Cappeler Mühle führenden Mühlenweges
darin:
Abschrift einer Urkunde vom 23. Juni 1607 zur Bestrafung des kurfürstlich-kölnischen Beamten Spitäler [Spitaler"] zu Lipperode wegen Einziehung von Pferden und Wagen des Mühlenbrock ["Mollenbrock"] im Münsteraner Kirchspiel Stromberg seitens des Kaisers Rudolf II. von Habsburg




1696-1728
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Klosters Liesborn mit dem Freiherrn von Schorlemer zu Eickelborn wegen des Lohhofs ["Lohoh"] in Eickelborn

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode E Num. IV b




1623-1624
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 1

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 1

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Behauptung des Visitationsrechts, widerrechtliche Einsetzung eines Probstes und Einziehung der Einkünfte des Stifts durch denselben, Besetzung und Räumung des Stifts durch Soldaten des Grafen von Rietberg
enthält auch:Holz- und Kornlieferungen nach Lipperode
darin:Gedruckte Leichenpredigt für den aus Lippstadt gebürtigen und 1624 gestorbenen Pastor des Stifts Cappel Adam Aschovius




(1139-1140, 1195, 1234-1347, 1361-1387, 1400-1457, 1468-1587, 1606, 1619), 1625-1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 2

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 2 - 3

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Beanspruchung der Renten und Gefälle des Stifts, Einziehung von Einkünften des Stifts und des Probstes, Aufstellung einer Schutzwache ["salveguarde"] im Dreißigjährigen Krieg, Anmaßung von Visitationen, Dekret der subdelegierten kaiserlichen Kommission, Erstattung der Stiftsgefälle und Pfändung nach dem Westfälischen Frieden
enthält auch:
Reparatur von Mühlen, Auftreten der Pest, lateinisch-deutsches Verzeichnis der in den Jahren 1139 bis 1619 erstellten und im Jahr 1630 aus dem Stift Cappel abtransportierten Urkunden (siehe auch Akte D 71 Nr. 359)
darin:
Siegelabdruck des Stifts aus dem Jahr 1626




1650-1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 3

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 4

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Streitigkeiten wegen des Zehnten zu Eikeloh; Entziehung von Stiftsurkunden; Verlust von Renten in den Stiften Köln, Münster und Paderborn (u.a. in Boke)




1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 4

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 5 a

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:Vermittlungstätigkeit der kaiserlichen Kommission zu Köln und der untergeordneten Nassauischen Subdelegation




1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 5

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 5 b

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Vermittlungstätigkeit der kaiserlichen Kommission zu Köln und der untergeordneten Nassauischen Subdelegation, Streitigkeiten wegen des Zehnten zu Eikeloh, Pfändung Cappeler Pächter bei Durchquerung des auf dem Weg nach Lippstadt gelegenen Lipper ["lippischen"] Bruchs, Erstattung gepfändeter Gefälle des Stifts (u.a. in Boke) seitens des Paderborner und Münsteraner Bischofs, Pfändung der Pferde des Cappeler Eigenbehörigen Kemper in Garfeln




1652-1653
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 6

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 7

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Streitigkeiten hinsichtlich der an der Münsteraner bzw. Lippischen Grenze ["Schnade"] gelegenen Cappeler Güter, Pfändung von Pferden des Stifts seitens der Beamten des Amtes Stromberg, Einziehung des auf den Stiftswiesen lagernden Heus seitens 40 bewaffneter Leute des Klosters Knechtsteden




1654-1655
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 7

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 8

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Eingriffe des Fürstbistums Münster in Angelegenheiten des Stifts, Tätigkeit der zweiten in Köln eingesetzten Untersuchungskommission, zusammenfassender Bericht über die zwischen dem Stift Cappel und dem Kloster Knechtsteden ausgebrochenen Streitigkeiten, Intervention seitens des Grafen von Oldenburg und des Bischofs von Osnabrück, Befragung der Stiftsdamen Elisabeth Catharina von Hörde und Margaretha von Hohgräfen [Hogrefe bzw. Hogreve] sowie weiterer Beteiligter über die im Konflikt zwischen Cappel und Knechtsteden vorgefallenen Ereignisse




1650-1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 8

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 9

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Gegenseitige Aufhebung der Beschlagnahmung von Pachten, Renten und Gefällen der Klöster Cappel, Knechtsteden, Marienfeld und Marienmünster; Zahlung des Weinkaufs und des Aufzugsgelds seitens des Eigenbehörigen Kemper in Garfeln; Streitigkeiten zwischen der Ritterschaft und dem Kloster Marienfeld wegen ausstehender Rittersteuer; Durchführung von Zeugenverhören; Zusammenkunft der im Fall Cappel agierenden kaiserlichen Untersuchungskommission in Köln




1657-1665, 1681-1688
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 9

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 10 - 12

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Streitigkeiten zwischen dem Stift und einem Dolphus ["Dalphaus"] aus Soest; Einlösung des Amtes Lipperode seitens des Kurfürsten von Köln; Einziehung von Erträgen des Klosters Marienfeld; Bestallung eines Administrators und eines Advokaten des Stifts; Bezeichnung ["designatio"] der Marienfelder Einkünfte in der Grafschaft Lippe; Aufhebung der Beschlagnahmung von Renten und Gefällen des Stifts Cappel seitens des Bischofs von Münster; Einziehung von Cappeler Ziegelsteinen und Verwendung derselben bei der Reparatur einer Kirche; Pfändung von Pferden und Pachten Cappeler Eigenbehöriger (u.a. Borgmann und Hermann zu Bonsel sowie Nordhof bzw. Nordhoff zu "Dülle") seitens des Frohnen des Klosters Liesborn, der Beamten des Münsteraner Amtes Stromberg und des Klosters Clarholz; Cappeler Gefälle im Fürstbistum Paderborn; Wiedereinberufung der kaiserlichen Untersuchungskommission in Köln und geplante Verlegung derselben an einen anderen Ort; Instandsetzung des Cappeler Ziegelofens; Vergleichsangebote des Klosters Knechtsteden in der Streitsache Cappel; Einziehung von Einkünften der Prämonstratenser in der Grafschaft Mark seitens des Kurfürsten von Brandenburg aufgrund der gegenüber dem Stift Cappel ausgeübten Gewalttaten; Auslieferung Cappeler Urkunden zwecks Erfassung der Stiftseinkünfte; Verlust einiger Cappeler Gefälle in Lippstadt; anderweitige Verpachtung der dortigen Mühle




1612-1665
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 10

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 13

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:
Verzeichnisse der Einkünfte, Güter und Schulden des Stifts Cappel (u.a. Cappeler Mühle, Schäferei, Ziegelofen, Holzung, Mast, Erb- und Sterbfälle, Salzwerk in Westernkotten)




(1624, 1650-1651), 1697-1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 11

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 14

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:
Zusammenfassender Bericht über den Rechtsstreit zwischen Cappel und Knechtsteden, Abschriften rechtsrelevanter Schriftstücke




(1623-1624, 1651-1665), o. D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 12

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode F Num. 14

Enthaeltvermerke : enthält:
Abschriften rechtsrelevanter Schriftstücke




1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 13

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält:
Beschlüsse der kaiserlichen Untersuchungskommission zu Köln




1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 14

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält:
Stellungnahmen der gräflich-lippischen Anwälte auf 29 Beschwerden des Klosters Knechtsteden




(1623), 1651
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 15

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda, Fasc. 2

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Fortsetzung eines Protokollbandes über die Zusammenkünfte der Subdeligierten in der Streitsache zwischen Cappel und Knechtsteden für die Zeit vom 17. April 1651 bis zum 11. Juli 1651, beigefügte [”adjungierte“] Deduktionsschrift und Beschreibung der Umstände [”Adjuncta“] Nr. 7 bis 30 in der zwischen Cappel und Knechtsteden entbrannten Streitsache, Kopie eines Kornregisters des Stifts Cappel aus dem Jahr 1623




1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 16

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:
Kurzer Bericht über die Geschichte des Stifts Cappel und dessen Streitigkeiten mit dem Kloster Knechtsteden




1649-1663
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 17

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Berichte über die Streitigkeiten zwischen dem Stift Cappel und dem Kloster Knechtsteden




1768-1773
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 18

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält:
Berichte des lippischen Archivars Johann Ludwig Knoch in Detmold zur Übernahme und Erschließung der Akten zum Rechtsstreit zwischen dem Stift Cappel und dem Kloster Knechtsteden; Briefe der Cappeler Äbtissin Elisabeth Henriette Amalie zur Lippe an Ihren Bruder, den lippischen Grafen Simon August zur Lippe, zur Wiederaufnahme des Verfahrens zwischen dem Stift und dem Kloster und zum Verbleib der alten Verfahrensunterlagen




ca. 1623 - ca. 1665
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 19

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:zahlreiche ungeordnete Einzelvorgänge
enthält u.a.:Aufstellungen der Einkünfte und Schulden des Stifts Cappel




ca. 1623 - ca. 1665
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 20

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:
Zahlreiche ungeordnete Einzelvorgänge
enthält u.a.:Bericht über die von Leonard Teveren, Abt des Klosters Knechtsteden, im Stift Cappel gewaltsam durchgeführte Visitation und Gegenreformation




1656
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 21

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda, Num. 9

Enthaeltvermerke : enthält:Akten und Protokolle der kaiserlichen Untersuchungskommission zu Köln




(1623, 1647-1650), 1793-1798
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 22

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Auszug aus der Einführungsrede der Äbtissin Charlotte Clementine zur Lippe zu den vergangenen Streitigkeiten zwischen dem Stift Cappel und dem Kloster Knechtsteden; Schriftverkehr zum Verbleib der in der Streitsache angefertigten bzw. bisher noch vermissten Akten und Urkunden, Kopie eines Kornregisters des Stifts aus dem Jahr 1623; Auszüge aus den Heberegistern des Stifts aus den Jahren 1647 bis 1650; Berichte und Verzeichnisse zu den dem Stift vom Kloster Knechtsteden entwendeten und bisher noch vorenthaltenen Gütern, Renten und Gefällen im Herzogtum Westfalen, im Erzstift Köln und in den Stiften Paderborn und Osnabrück; Kopie des Entwurfs eines Vergleichs zwischen dem Stift Cappel und dem Kloster Knechtsteden




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 23

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda, XXVII 8

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:Schriftverkehr zu dem zwischen dem Stift Cappel und dem Probst Becker zu Eikeloh als Inhaber der dem Stift vom Kloster Knechtsteden entwendeten Güter und Einkünfte geplanten jedoch vom Kloster Knechtsteden nicht genehmigten Vergleich, Begründung für das Aufsetzen des Vergleichs, Konzept desselben, Verzeichnis der Einkünfte des Probstes




(1577/1677, 1644-1655, 1665), 1803-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 24

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda, XXVII 8

Enthaeltvermerke : enthält v.a.:
Verhandlungen mit der Fürstlich-Hessischen Organisationskommission und der späteren Regierung des Herzogtums Westfalen, Besitzergreifung der Probstei Eikeloh durch den Landgrafen zu Hessen und Herzog zu Westfalen und Enger nach dem Tod des Probstes Becker
Enthält u.a.:
Verzeichnis der zur Probstei gehörigen Höfe und Güter (Hof Kemper in Garfeln, Hof Schulte in Niederdedinghausen, Hof Pitzmeyer bzw. Pißmeyer [Peitzmeyer] in Leste)




1623-1665
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel und der Grafen zur Lippe-Detmold bzw. zur Lippe-Alverdissen mit dem Kloster Knechtsteden, dem Kurfürsten von Köln, dem Fürstbischof von Münster und dem Fürstbischof von Paderborn wegen beabsichtigter Restitution bzw. Einleitung der Gegenreform im Stift sowie Besitzrechten an einzelnen Gütern, Bd. 25

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda F.




1779
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerichtliche Auseinandersetzung zwischen dem Stift Cappel, dem Kolon Grote bzw. Groten in Brockhausen und Schulte Schachtrup im Kirchspiel Herzfeld wegen Aufnahme eines Darlehens und damit verbundener Verpfändung von Äckern und Wiesen des Schachtrup

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Untersuchung der von Schulte Schachtrup und dessen Genossen an Bediensteten des Stifts Cappel wegen angeblich unrechtmäßiger Besichtigung von Waldungen verübten Misshandlungen

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1799
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel mit dem Magistrat der Stadt Lippstadt wegen gerichtlicher Zuständigkeit bei der Behandlung einer Schlägerei in der Gastwirtschaft des Krügers Landgräber in Cappel

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel mit dem Magistrat und den Bürgern der Stadt Lippstadt wegen Verletzung der Stiftsimmunität (Durchführung einer Jagd auf Stiftsgelände, Abholzung von Bäumen der Cappeler Eigenbehörigen Willebrand und Flüchter, Verwüstung des Gartens des Eigenbehörigen Küßeler)

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Untersuchung des eigenmächtigen und gewaltsamen Abtransports von Plaggen aus dem Lippstädter Samtterritorium seitens des Cappeler Vogts Rötteken

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1764, 1795-1802
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf eines bei der Schleifung der Festung Lippstadt gewonnenen und bei der Cappelmühle bzw. Cappelschen Mühle gelegenen Grundstücks an die Äbtissin des Stifts Cappel seitens des preußischen Generalmajors Constantin Nathanael von Salenmon, Verpachtung des Grundstücks an den Stiftsamtmann Rötteken und widerrechtliche Zerstörung des von Rötteken auf diesem angelegten Dammes seitens des Lippstädter Magistrats aufgrund angeblich verursachter Überschwemmungen

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1548-1556
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verwaltung der seitens des Herzogs von Jülich-Kleve-Berg und des Grafen zur Lippe an Sander Segebrecht zu Herford übertragenen Güter, Renten etc. des Augustinereremitenklosters zu Lippstadt

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Inventar des Klosters vom 14. Februar 1556




1758-1766
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel mit Bielefeld ["Bilefeld"] aus Hovestadt wegen unrechtmäßiger Pachtung einer Wiese in der Flur Fahle Mersch bzw. Fahle Marsch ["Fahlenmersch"] und ausstehender Pachtgelder

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält auch:
Anschließende Verpachtung der Wiese an einen Brüggenwerth ["Brüggenwehrt"] aus Weslarn ["Weslar"]




1608-1609
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des Stifts Cappel mit dem Amtmann Hermann Kirchmann ["Kirchmans"] in Lipperode wegen Ehrverletzung, Bedrohung, Verweigerung von Holzlieferungen und Vorenthaltung von 200 Goldgulden seitens des Stifts und dessen Bediensteten

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:Gerichtsurteil des Grafen Simon VI. zur Lippe, Kopie einer Stellungnahme des deutschen Kaisers Rudolf II. von Habsburg




1728
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen der Erben des ehemaligen Krügers des Stifts Cappel, Moritz Benes ["Beneß"], mit Elisabeth Benes, Ehefrau des ehemaligen Stiftsjägers Conrad Wesemann, wegen Auszahlung eines Kindsteils vom väterlichen Erbe

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda




1734-1738
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen des vormaligen Pächters der Cappelmühle in Lippstadt und jetzigem Konduktor der gräflichen Mühle in Rheda, Friedrich Christian Rieke ["Riecke"], mit dem Krüger Moritz Benes bzw. seinem Nachfolger Anton Geise, Giese bzw. Piese in Cappel wegen Schulden der letzteren

Altsignatur : L 35 Stift Cappel, Amt Lipperode Inserenda



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken