Historisches Archiv des Erzbistums Köln
F. - Nachlässe (Auswahl)
Schlegel, Friedrich (1772-1829)
Nachlass Schlegel
Permalink des Findbuchs


Signatur : NL Schlegel

Name : Nachlass Schlegel

Beschreibung :

Das Historische Archiv des Erzbistums Köln (AEK) erhielt im Dezember 2008 durch die Görres-Gesellschaft (GG) mehr als 60 Faszikel (Hefte) mit wissenschaftlichen Manuskripten des Philosophen und Sprachwissenschaftlers Friedrich Schlegel (1772-1829). Zusammen mit 15 Manuskripten, die bisher zum Bestand „Archiv der Görres-Gesellschaft“ (als Depositum im AEK) gehörten, wurden Anfang 2009 sämtliche Schlegelunterlagen zum Bestand „Nachlass Schlegel“ (Depositum GG) formiert und archivisch verzeichnet. Fast alle Manuskripte waren bislang im Grunde nicht öffentlich zugänglich: Kurz nach 1876 durch die GG erworben, gelangten die Nachlass-Teile bald in relative Vergessenheit. Seit den 1950er Jahren wurden sie mehreren Wissenschaftlern zwecks Erarbeitung einer Schlegel-Edition ausgehändigt. Das Gros der Stücke gelangte erst 2008 wieder zurück an die GG und von dort an das AEK. Die konkreten Befunde und Hintergründe der ungewöhnlichen Bestandsgeschichte sind nachzulesen: Ulrich Helbach, Der Nachlass Friedrich Schlegels im Historischen Archiv des Erzbistums Köln, in: Athenäum 19 (2009) (hg. v. der Schlegel-Gesellschaft), S. 139-153 (im Abstand auch als Online-Ausgabe verfügbar). Dort S. 145-147 auch Hinweise zur Gegenüberlieferung in anderen Institutionen sowie S. 147-153 die Übersicht über die Stücke. – Das AEK besitzt nun mit dem (Teil-)Nachlass Schlegel den möglicherweise (zumindest quantitativ) beachtlichsten Teil an Schlegelmanuskripten.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken