Historisches Archiv des Erzbistums Köln
C. - Dekanate und Pfarreien
Pfarr-, Stifts- und Klosterarchive der Kölner Innenstadt (inkl. altes Domarchiv)
Pfarrarchiv Groß St. Martin
Bestand Pfarrei Groß St. Martin
Bestand Groß St. Martin
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1742 - 1893
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wochenmeßstiftung des Balthasar Schüller aus dem Jahre 1742, (1712-1740), 1742-1893


Enthält :
- Obliegenheit und Vermögen der Stiftung (Auflistung), [um 1846], 1893 - Wiederbegründung der Stiftung, 1893 - Notariell beglaubigte Aufzeichnung über die Durchführung der 1740 erfolgten testamentarischen Bestimmung einer Stiftung von 400 Rtlr für eine Wochenmesse durch den Kölner Priester Balthasar Schüller mit inserierter Testamentsbestimmung, 1742 - vor genanntem Schultheiß des Amtes Porz und den Schöffen des Gerichts Oberzündorf verkaufen die Eheleute Gerhard Becker und Margarete Schurrenbroich dem Balthasar Schüller für eine Summe von 500 Rtlr Kurrent kölnisch, den Rtlr zu 80 Albus eine jährliche Rente, zu zahlen am Tag des Apostels Thomas [21. Dezember]; zur Sicherung verpfänden sie ihm genannte Besitzungen, 1721 Januar 9, Kopie aus einem Gerichtsprotokoll von 1740, (1721, 1740) 1742 - Kopie der Errichtungsurkunde der Stiftung von 1742 Januar 29, (1742) - Revers der Kirchmeister vom selben Tage, (1742) - Beurkundung betr. die Obligation der Eheleute Becker, 2 Kopien, (1747) - Reduktion der Stiftungen Winand Schlecht u. Gudula Scheiff; Conrad Westhoven u. Elisabeth Veltmann; Anna Indenhoven; Cäcilia Westhoven, verwitwete Heistermann; Elisabeth Schmitz und Bestimmungen über die Stiftungen Maria Agnes u. Johannes Greuter; Matthias Mohr; Balthasar Schüller; Eva Greuter, Witwe des Anton Greuter; Odilie Müller u. Maria Agnes Müller; Anna Maria Katharina Hansen; Anna Maria Fischer, verwitwete Gau seitens des Generalvikariates zu Aachen, 1812


Altsignatur : GSM276


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken