Historisches Archiv des Erzbistums Köln
C. - Dekanate und Pfarreien
Pfarr-, Stifts- und Klosterarchive der Kölner Innenstadt (inkl. altes Domarchiv)
Pfarrarchiv Groß St. Martin
Bestand Pfarrei Groß St. Martin
Bestand Groß St. Martin
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1752 - 1873
Permalink der Verzeichnungseinheit

Meßstiftung der Eheleute Adam Spix und Katharina Witt aus dem Jahre 1753/1758, (1752)-1873


Enthält :
- Obliegenheit und Vermögen der Stiftung (Auflistung), [um 1846] - Erhöhung der Stiftung, 1873 - Änderungen der Obliegenheiten bzw, der Nutzung des Vermögens der Stiftungen der Eheleute Kramer u. der Eheleute Spix durch den Erzbischof, 1860 - Errichtung des Testaments der Eheleute; bedacht werden u. a. die Domkirche, die gen. Stiftung, die jüngste Nichte des Ehemanns, Katharina Evertz, seine Schwestern Maria, Margareta, verheiratet mit Johann Felten, Christina, das Kloster Groß St. Martin, die Halbschwester Anna Katharina Witte, derzeit wohnhaft bei der Stiefmutter, 1753 August 13, Köln, 2 Kopien mit Beglaubigung des Notars J. T. Sieger, (1753) - Einzelbestimmungen der Stiftung, 1819 - Einnahmen und Ausgaben der Stiftung (Rechnung), (1753-1798) - Verkauf eines Kapitals von 150 Rtlr gegen eine Rente durch die Eheleute Spix an Jakob Kauffer und Maria Sibilla Bauers vor dem Hofrat und Rentmeister des Amtes Löwenburg und genannten Schöffen des Amtes Dollendorf mit Benennung mehrer Grundstücke bei Niederdollendorf als Pfand, 1752 April 20, Honnef, Kopie, mit Notizen zur Zahlung der Renten und bzgl. des Kapitals von 1755 und 1843, (1752), 1755, 1843 - Rechnung der Stiftung, 1811-1819 - Vergleich zwischen der Pfarrei Groß St. Martin und den Erben der Stifter, (1812-1818) 1819


Altsignatur : GSM288


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken