Historisches Archiv des Erzbistums Köln
B. - Metropolitankapitel, Diözesane Institute (Auswahl)
Metropolitankapitel (Depositum)
AEK, Priesterseminar I

1575-1787
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung von Moers, hier Pachtsachen Galgenacker, 1763, Güter (Mühle) in Melaten, 1783-1787, Güter (Mühle) in Deckstein


Enthält :
- Advokatenquittungen für Geheimrat v. Moers, 1765- Schriftwechsel wegen der gewaltsamen Exekution gegen den Müller von Melaten in Sachen v. Moers, 1783-1787- Quittungen und Rechnungsbelege betr. Güter in Melaten, 1787- Streitigkeiten des Gotteshauses St. Antonius in Köln mit dem Kapitel von St. Gereon in Köln wegen der Güter in Melaten und Deckstein, 1693-1701, v.a. wechselseitige Beschwerden beim Landesherrn und ältere Schriftstücke im gleichen Zusammenhang mit Inhaltsverzeichnis, ca. 1693- Sitzungsprotokolle des Kapitels von St. Gereon wegen Verhand- lungen mit Graf Adolf von Neuenahr betr. (Wind)Mühle in Mela- ten, 1575 (u.a. Original mit 2 aufgedrückten Siegeln) sowie Ori- ginalschreiben des Grafen in gleicher Angelegenheit und schrift- liche Zustimmung des Kurfürsten von Köln mit Originalunter- schrift von Kurfürst Salentin, 1575, weitere Abschriften und Ori- ginalschriftstücke in gleicher Angelegenheit- Frage des Mühlenzwangs des Hofes zu Kreil zur Mühle von Me- laten, 1625-1637, 1699-1736- Verleihung der Erbvogtei Köln an den Grafen von Bentheim und Tecklenburg und die Auswirkungen auf die Abgabepflichten der Mühlen in Melaten und Deckstein, die im Besitz des Gotteshau- ses St. Antonius stehen, 1660- Kurfürstliches Verbot einer weiteren Exekution gegen den Mös- dorfer Hof im Besitz des Stiftes St. Gereon wegen der umstritte- nen Frage des Mahlzwanges bei den beiden Mühlen in Melaten und Deckstein, 1699- Pachtbriefe des Generalpraeceptors Johannes Schnickel vom Klo- ster St. Antonius in Köln und des gesamten Kapitels für die Ehe- leute Peter Kern, Brezelbäcker, und Elisabeth Jansen und ihre Kinder wegen Mühle in Deckstein, 1696, und für dessen 2. Ehe- frau Elisabeth Feidden, 1702- Aufstellung des Schöffen Franz Felten zu Lind wegen Ausgaben der Pächter Kern für Baumaßnahmen am gepachteten Haus in Deckstein, 1711


Bestellsignatur : 135



1687-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung von Moers, hier Güter in Lind und Kitschburg


Enthält :
- Rechnungen und Quittungen, teilweise lose, betr. Lind, 1721-1793- Aufstellung des erbvogteilichen Schultheißen über das Pachtland des Theodor Sand, 1766- Pachtbriefe und Rechnungen betr. Lind und Galgenacker, 1759-1775- Güter zur Kitschburg und Lind, v.a. Weidgang und Abgaben, Schriftwechsel, u.a von St. Gereon mit Familie v. Moers und Vor- gängerfamilie v. Mülheim wegen Pacht- und Steuerfragen, 1687-1705- Erwerb der Kitschburg durch Kanonikus v. Moers des Stiftes St. Gereon und Prozeßakten (eigenes Heft), 1689-1713- Verpachtung des Marhofes und der Kitschburg, u.a. durch Dom- herren v. Moers, 1690-1712- Verträge und Rechnungen und ähnliches wegen der Kitschburg, 1715-1787


Bestellsignatur : 136



1705-1752
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung von Moers, hier Besitzangelegenheiten des Domherrn von Moers betr. Kitschburg, Marhof und Melaten


Bestellsignatur : 137



1753-1919
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung von Moers (mit Testament des Ferdinand Ignaz von Moers, 1776) und Verwaltung des Stiftungsfonds, hier insbesondere Verpflichtungen gegenüber der Pfarrkirche St. Alban, ferner Grundstücke in Hermülheim und Brühl (Abholzung, Verkauf)


Enthält :
- Inventare des Stiftungsfonds


Bestellsignatur : 138



1757-1793
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kapitalienbuch: Verzeichnis der laufenden Einnahmen, zum Teil


Enthält :
U.a. - Forderungen aus der Erbschaft von Moers, u.a. an: Stadt Frank- furt/M.; Balthasar Neumann aus Köln, unter Verpfändung des Hauses auf der Ehrenstraße, genannt Zum Christophel; Johann Balthasar Cramer, unter Verpfändung der Einahmen aus der Salzmaß- Einnahmen aus der Mühle zu Stommeln und aus der Gemeinde Stommeln


Bestellsignatur : 139


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken