Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V.
Ass Assen (AD)
Ass.K - Karten
Ass.K - Archiv Assen, Karten
Permalink des Findbuchs


Signatur : Ass.K - Karten

Name : Karten

Beschreibung :

Einleitung :

Während die Urkunden und Akten des Archivs Assen während des 2. Weltkriegs nach Neuengraben verbracht worden waren, blieben die älteren Karten in Münster, wo sie bei einem der Bombenangriffe verbrannt sind.Außerhalb Münsters befanden sich lediglich die von der Verwaltung benötigten Karten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts über den Grundsbesitz. Sie fanden sich bei der Überführung des Archivs Assen 2003 in das Depot der Vereinigten Westfälischen Adelsarchive in einer eigens für Karten angefertigten Archivlade mit Tragegriffen im alten Archivraum auf Haus Assen. Weitere Karten und Pläne, vor allem zu Gebäuden, lagen gefaltet in Archivkartons, standen gerollt in einem Korb im Archiv oder befanden sich unter den Unterlagen, die Christoph Bernhard Graf von Galen bis zu seinem Tod noch in Benutzung hatte. Besondere Beachtung verdient eine detaillierte Aufnahme des Bauzustands von Haus Assen anlässlich einer Restaurierung 1927/28 durch ein Team unter Leitung von Prof. Dipl.-Ing. Georg Rüth (K 17 - 26).Aufgrund des Verlustes aller alten Karten wurde die erhaltene Kartensammlung vollständig ins Archiv übernommen. Sie wurde im Rahmen eines Praktikums von der Doktorandin Frau Barbara Unterlechner im Sommer 2004 verzeichnet, wobei die von Graf Galen auf der Rückseite der Karten angebrachten Angaben wichtige Hinweise gaben. Nach der Verzeichnung wurden die Karten von der Restaurierungswerkstatt des Westfälischen Archivamtes gereinigt und in Archivmappen umgepackt.Der Bestand ist zu zitieren: Assen, Karten Nr. ...Münster, September 2004



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken