Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V.
Tat Tatenhausen (AD)
Tat.Let - Lette
Tat.Let - Archiv Tatenhausen, Lette
Permalink des Findbuchs


Signatur : Tat.Let - Lette

Name : Lette

Beschreibung :

Einleitung :

Der Bestand "Lette" des Archivs Tatenhausen enthält die Archivalien, die sich auf die Besitzfolge, den Erwerb und die Bewirtschaftung des Gutes Lette beziehen. Die von Korff gen. Schmising zu Tatenhausen besaßen das Haus Lette im Amt Horstmar erst seit Mitte des 18. Jahrhunderts. Es war im 16. Jahrhundert von den von Merveldt an die von Raesfeld vererbt worden und 1645 von den von Wendt an die von Ketteler zu Middelburg verkauft worden. Noch im 17. Jahrhundert gelangte es von den von Ketteler an die von Bevern und ist 1722 an die von Landsberg verkauft worden. Um die Besitzrechte und im Zuge des Konkurses der von Bevern ist eine umfangreiche Prozessüberlieferung entstanden.

Die Überlieferung aus der Gutsverwaltung setzt zu Beginn des 16. Jh. mit Rechnungen und Heberegistern ein, aus der gleichen Zeit stammen die frühesten Aufzeichnungen zum Lehnswesen und zum Armenhaus Lette. Die knapp 150 Archivalien decken einen Zeitraum bis ins späte 19. Jh. ab.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken