Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V.
Bur Burgsteinfurt, Fürstliches Archiv
Bur.ASt - A Steinfurt = Regierungssachen der Grafschaft Steinfurt
Bur.ASt - Archiv Burgsteinfurt, A Steinfurt - Regierungssachen der Grafschaft Steinfurt
Permalink des Findbuchs


Signatur : Bur.ASt - A Steinfurt = Regierungssachen der Grafschaft Steinfurt

Name : A Steinfurt = Regierungssachen der Grafschaft Steinfurt

Beschreibung :

Einleitung :

Es handelt sich bei diesem Bestand hauptsächlich um das ältere Landesarchiv der Herrschaft bzw. seit 1495 Grafschaft Steinfurt.

Zur Geschichte s. das Vorwort zum Bestand Bur.A

==================================

Dem Bestand A Steinfurt liegt wie bei Bur.A das alte Repertorium des Fürstlichen Archivs von 1805ff. zugrunde.

Die Trennung des Jahres 1805 in Archivalien und kurrente bzw. wohl auch reponierte Akten hat zu teilweise gleichen Betreffen der Bestände A, A Bentheim und A Steinfurt mit dem Bestand G geführt.

Da sich ein Einfügen jüngerer Archivalien in die 1805ff. gebildeten Bestände durch deren bereits erfolgte Bearbeitung und vor allem durch Verwaltungsanforderungen nicht ermöglichen ließ, finden sich diese im Bestand G.

Zur Bearbeitung

Erneut wurde, wie beim Inventar Bur.A, der alte Aufbau von 1805ff. beibehalten, lagerungsmäßig sind jedoch Urkunden und Akten bzw. Amtsbücher getrennt. Dieser Gliederung folgt im wesentlichen der Bestand G.

Die Bearbeitung des Bestandes A Steinfurt bot zudem Gelegenheit, die schon im Inventar A bemängelten Urkundendrucke bei Joseph Niesert im "Codex diplomaticus Steinfordiensis" nach den Abschriften des Bentheimer Archivars Freiherr Raet von Bögelskamp zu ersetzen. Urkunden, die nicht in der Ausfertigung erhalten sind, sind den Handschriften zugeordnet, in denen sie abschriftlich überliefert sind, während sie im gedruckten Findbuch mit a-Nummern chronologisch eingeordnet sind. Entsprechendes gilt für Transfixe und Inserte.

Da es sich beim Bestand Bur.AStf großenteils um das alte Familien- bzw. Herrschaftsarchiv der Edelherren von Steinfurt handelt, kommt diesen Urkunden westfälische Bedeutung zu.

Münster 1976 Dr. Alfred Bruns

Während im gedruckten Inventar Urkundenabschriften und -regesten den jeweiligen Klassifikationsgruppen zugeordnet und dort chronologisch als -a-Nummern eingefügt wurden, sind sie hier den Kopiaren und Regestensammlungen zugeordnet, in denen sie überliefert sind und nach denen sie bestellt werden müssen.

Umfang : 10,50 lfm

Verweise :

Inventar des fürstlichen Archivs zu Burgsteinfurt. Bestände A Bentheim, A Steinfurt, G, bearb. v. A. Bruns und H.-J. Behr, Münster 1976 (INA NF 6)



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken