Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Benutzungsregeln im Lesesaal des Landeskirchlichen Archivs

 

Am Bethelplatz 2 befinden sich zwei Archive unter einem Dach: Das Landeskirchliche Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen sowie das Hauptarchiv der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Beide Archive am Bethelplatz nutzen Lesesaal, Ausstellungsflächen und Seminarraum gemeinsam. Sie sind aber organisatorisch unabhängig und regeln ihren jeweiligen Dienstbetrieb und Benutzerverkehr eigenständig. Für das Landeskirchliche Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen gelten folgende Bedingungen und Regeln im Lesesaal:

 

Voranmeldung:

Zur besseren Vorbereitung Ihres Archivbesuchs melden Sie sich bitte einige Tage vorher telefonisch unter der Telefonnummer 0521/594159 an.

 

Öffnungs- und Pausenzeiten:

Montag bis Donnerstag 9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 16.00 Uhr. Für die tägliche Mittagspause zwischen 12.30 und 13.30 Uhr ist der Lesesaal zu verlassen.

 

Lesesaalnutzung und Beratung:

Zu Beginn eines jeden Archivbesuches melden Sie sich bitte persönlich bei unserem Benutzerbetreuer in Raum B 1.03 an. Von dort wird Ihnen Ihr Arbeitsplatz im Lesesaal zugewiesen und die Archivgutnutzung geregelt.

 

Benutzungsantrag:

Für jede Benutzung des Landeskirchlichen Archivs ist ein schriftlicher Antrag zu stellen. Ein Vordruck liegt im Archiv aus. Bitte füllen Sie ihn vollständig aus und geben Sie ihn dem Benutzerbetreuer zurück!

 

Ausstattung des Lesesaals:

Im Lesesaal gibt es mehrere PCs, ein Mikrofiche-Lesegerät und Drucker. Findbücher und genealogische Karteien befinden sich im Vorraum des Lesesaals. Wir unterstützen Sie gern bei der Selbstbedienung!

 

Garderobennutzung und eigene Arbeitshilfen:

Taschen, Jacken, Nahrungs- und Genussmittel etc. sind in den Garderobenschränken im Foyer der Archive zu deponieren. In den Lesesaal können als eigene Arbeitshilfen Papier, Bleistift und Laptop mitgebracht werden.

 

Archivgutbestellung:

Zur Einsichtnahme in Archivalien füllen Sie bitte die bereitliegenden rosafarbenen Bestellzettel mit Bestandsnummer und Archivaliensignatur doppelt aus. Geben Sie diese Zettel bis spätestens 15.30 Uhr bei der Benutzeraufsicht ab.

 

Verhalten im Lesesaal:

Im Lesesaal bitten wir Sie um Ruhe und gegenseitige Rücksichtnahme. Bitte gehen Sie auch sorgsam mit dem Archivgut um! Es darf nicht beschrieben, verändert oder aus dem Lesesaal entfernt werden.

 

Familienforschung im Landeskirchlichen Archiv:

Kirchenbuchoriginale werden in der Regel nicht vorgelegt. Die Kirchenbuchbenutzung erfolgt mit Hilfe digitalisierter Kirchenbücher an den PCs im Lesesaal. Im K:\-Laufwerk ("Kirchenbuch") finden Sie einen Dateiordner „PDF“ und ein Gemeindenummernverzeichnis als PDF-Datei zur örtlichen Orientierung. Nicht gestattet ist es, eigene Endgeräte oder Speichermedien an die Archiv-PCs im Lesesaal anzuschließen, oder mit diesen Software herunterzuladen oder zu installieren. – Sie können aus den Digitalisaten der Kirchenbücher Ausdrucke vornehmen. Beim Druckbefehl wählen Sie bitte die „aktuelle Ansicht“ aus.

 

W-LAN-Netz „Bethelplatz“:

Im Lesesaal gibt es die Möglichkeit einer W-LAN-Nutzung für eigene PCs. Das jeweilige Passwort für das Netz mit dem Namen „Bethelplatz“ erhalten Sie vom Benutzerbetreuer.

 

Gebührenerhebung:

Für die Benutzung bei privaten oder familienkundlichen Anliegen fallen für Sie Gebühren in Höhe von 3 Euro pro Tag an. Für Kopien entstehen Kosten in Höhe von 0,20 bis 0,50 € pro Kopie. Die Gebühr für die Internetnutzung beträgt 1,– € am Tag.

 

Verwendung eigener Digitalkameras:

Sie können nach vorheriger Rücksprache mit dem Benutzerbetreuer Digitalfotos (ohne Blitzlicht und ohne Signalton) aus Archivgut anfertigen. Untersagt ist die Reproduktion ganzer Archivalieneinheiten.

 

Reproduktionen:

Sie haben die Möglichkeit, durch das Landeskirchliche Archiv Reproduktionen bzw. Scans erstellen zu lassen. Zur Kennzeichnung der gewünschten Archivalienseiten liegen Vordrucke im Benutzersaal aus. Die Versendung an Sie erfolgt als Ausdruck oder als Datei per Mail oder DVD (Gebühr gemäß Gebührentafel: 0,50 €/Ausdruck).

 

Zitieren von Archivbeständen:

Zum korrekten Zitieren unserer Bestände geben Sie bitte in Ihren Veröffentlichungen die Signatur an, die aus Archivname (Kurzform: LkA EKvW), Bestand und laufender Nummer des Dokuments besteht.

 

Haben Sie weitere Fragen? Wenden Sie sich gern an uns!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Landeskirchlichen Archiv!

Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Bethelplatz 2, 33617 Bielefeld
www.archiv-ekvw.de, Mail: Archiv@LkA.EKvW.de