Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Zivilstandsregister

 

Depositum Pfarrarchiv Ahlen St. Bartholomäus ZR 1(Geburten 1811)

 

 

Im Bistumsarchiv befinden sich knapp 1000 Zivilstandsregister aus ca. 75 Orten, die in einzelnen Fällen ab 1809, zumeist aber von 1810 bis 1814 im rechtsrheinischen Teil des Bistums Münster vom Vorsteher einer Mairie (Bürgermeisterei) geführt wurden und nach der napoleonischen Ära den Hauptpfarreien zurückgegeben werden mussten, was im Bistum Münster in den meisten Fällen die katholischen Pfarreien waren.

 

Im Gegensatz zu den Kirchenbüchern müssen die Zivilstandsregister vorbestellt werden.

 

Die [] Klammern bedeuten, dass die Originale nicht im Bistumsarchiv liegen, aber Repros oder Digitalisate bei uns eingesehen werden können.

 

Bitte beachten Sie, dass die Einsicht ebenso wie die Auskunftserteilung gebührenpflichtig ist (siehe Menüpunkt: Gebührenordnung).

 

A

Ahlen, St. Bartholomäus

Altenberge, St. Johannes d. T.

Altschermbeck, St. Ludgerus

Ascheberg, St. Ludgerus

 

B

Beckum, St. Stephanus

Beelen, St. Johannes Bapt.

Bevergern, St. Mariä Heimsuchung

Bienen, St. Cosmas und Damian

Billerbeck, St. Johannes d. T.

Borghorst, St. Nikomedes

Bork, St. Stephanus

Büderich, St. Peter

Buldern, St. Pankratius

 

D

Darfeld, St. Nikolaus

Datteln, St. Amandus

Dingden, St. Pankratius

Dorsten, St. Agatha

 

E

Elten, St. Martinus

Emsdetten, St. Pankratius

 

F

Freckenhorst, St. Bonifatius

Füchtorf, St. Mariä Himmelfahrt

 

G

Gescher, St. Pankratius

Greven, St. Martinus

 

H

Haltern, St. Sixtus

Halverde, St. Peter und Paul

Hamm-Bossendorf, Heilig Kreuz

Harsewinkel, St. Lucia

Havixbeck, St. Dionysius

Heek, St. Ludgerus

Heessen, St. Stephanus

Heiden, St. Georg

Henrichenburg, St. Lambertus

Herten, St. Antonius Abt

Hoetmar, St. Lambertus

Hopsten, St. Georg

Horstmar, St. Gertrudis

 

I

Ibbenbüren, St. Mauritius

 

L

Laer, St. Bartholomäus

Legden, St. Brigida

Lembeck, St. Laurentius

Lette, St. Johannes d. T.

Liesborn, St. Cosmas und Damianus

Lüdinghausen, St. Felizitas

 

M

Marl, St. Georg

Mesum, St. Johannes d. T.

Mettingen, St. Agatha

Millingen, St. Quirinus

Milte, St. Johannes d. T.

Münster, St. Mauritz

 

N

Neuenkirchen, St. Anna

Nienberge, St. Sebastian

Nottuln, St. Martinus

 

O

Oelde, St. Johannes d. T.

Oer-Erkenschwick, St. Peter und Paul

Ostenfelde, St. Margareta

Osterwick, St. Fabian und Sebastian

Ottenstein, St. Georg

Ottmarsbocholt, St. Urban

 

P

Polsum, St. Bartholomäus

 

R

Raesfeld, St. Martin

Recke, St. Dionysius

[Recklinghausen, St. Peter]

Rheine, St. Dionysius

Riesenbeck, St. Kalixtus

Rorup, St. Agatha

Roxel, St. Pantaleon (enthalten auch Albachten und Bösensell)

 

S

Sassenberg, St. Johannes Ev.

Senden, St. Laurentius

Stadtlohn, St. Otger

Suderwich, St. Johannes d. T.

 

T

Telgte, St. Clemens

 

V

Velen, St. Andreas

 

W

Wadersloh, St. Margareta

Waltrop, St. Peter

Warendorf, St. Laurentius

Westbevern, St. Cornelius und Cyprianus

Westerholt, St. Martinus

Wettringen, St. Petronilla