Kirchenarchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


 

Profil

 

Geschichte

 

Misereor-Chronik

 

Misereor wurde 1958 von den deutschen Bischöfen als überdiözesane Einrichtung der katholischen Kirche für Entwicklungshilfe gegründet. Sie dient der Solidarität und Entwicklungszusammenarbeit mit den Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Diese Gründung war das Ergebnis verschiedener Aktionen und Initiativen von Laien und Geistlichen in den 50er Jahren, wie z.B. Alfons Erb (Pax Christi) und Kardinal Josef Frings (Köln).

 

Erster Leiter der Geschäftsstelle war von 1958-1976 Prälat Gottfried Dossing (1906-1997). Zu Anfang des Jahres 1991 erfolgte der Zusammenschluß mit dem Werk NOT IN DER WELT, das 1970 von der katholischen Kirche in der damaligen DDR gegründet wurde. Seither unterhält Misereor neben seiner Geschäftsstelle in Aachen eine Arbeitsstelle in Berlin.

 

Mit Hilfe von Spenden, öffentlichen Mitteln und Kirchensteuermitteln unterstützt das Hilfswerk Entwicklungsprojekte nach dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe. Mit seiner Öffentlichkeits-, Bildungs- und Lobbyarbeit will Misereor einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Welt leisten, in der die Ressourcen gerecht verteilt sind und alle Menschen eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben bekommen.

 

Das Archiv wurde 1989 eingerichtet. Die Misereor-Geschäftsstelle ist im ehemaligen Priesterseminar der Diözese Aachen untergebracht. ür die Vorgeschichte von Misereor relevante Unterlagen befinden sich bei den Initiatoren des Werkes: Erzdiözese Köln, Deutsche Bischofskonferenz, Zentralkomitee der deutschen Katholiken und verschiedene Verbände wie PAX CHRISTI und BDKJ.

 

 

Literatur

 

1.

W. Kiefer, H.T. Risse. Misereor. Ein Abenteuer der christlichen Liebe. Matthias-Grünewald Mainz. 1962

2.

Bischöfliche Kommission für Misereor (Hg.). Misereor - Zeichen der Hoffnung. Beiträge zur kirchlichen Entwicklungsarbeit. Kösel München 1976.

3.

MISEREOR-Arbeitsheft 1989: Der Weg entsteht beim Gehen - Beispiele und Erfahrungen kirchlicher Entwicklungsarbeit. 1989

4.

S. Toscer. Les Catholiques Allemands à la Conquête du Développement. 1997

5.

Video: MISEREOR - Solidarisch mir den Armen weltweit. 4 Jahrzehnte Solidaritäts- und Entwicklungsarbeit. 1998.

6.

U. Koch. Josef Kardinal Frings. Die Gründung von Misereor und die Mitwirkung des Kölner Erzbischofs. 1997.

7.

U. Koch. Meine Jahre bei Misereor 1959-1995. MVG 2003.

8.

N. Trippen. Josef Kardinal Frings. Bd. II, Kap. 2 Kardinal Frings und die Anfänge von Misereor, S.104-161. Schöningh 2005.

9.

G. Lingelbach. Spenden und Sammeln. Der westdeutsche Spendenmarkt bis in die 1980er Jahre. Wallstein Göttingen 2009