Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Bücher zum Stadtjubiläum

Zum 150-jährigen Jubiläum der Stadt Bergisch Gladbach im Jahre 2006 hat das Stadtarchiv Bergisch Gladbach mit verschiedenen Kooperationspartnern mehrere Bücher zur Stadtgeschichte veröffentlicht. Wichtigste Neuerscheinung war zweifellos die 571 Seiten umfassende Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte. Zwölf Fachautoren stellen in chronologischen, mit zahlreichen Abbildungen illustrierten Kapiteln die Entwicklung bis hin zur heutigen Stadt Bergisch Gladbach dar. Ein Register erschließt das von der VR Bank Bergisch Gladbach und von der Bensberger Bank finanzierte, fest eingebundene Werk, das im Schutzumschlag eine große, ausfaltbare Karte aus dem Jahre 1904 enthält und 25 Euro kostet.

Zum 100. Jahrestag des Rathauses am Konrad-Adenauer-Platz hat der Ehrenvorsitzende des Geschichtsvereins, Hans Leonhard Brenner, gemeinsam mit Stadtarchivar Albert Eßer ein 56 Seiten umfassendes, reich illustriertes Heft zur Geschichte des Rathauses Stadtmitte verfasst, das zum Preis von 5 Euro im Stadtarchiv an der Hauptstraße 310, im GeschichteLokal an der Eichelstraße 25 und im örtlichen Buchhandel erhältlich ist.

Ebenfalls gemeinsam mit dem Bergischen Geschichtsverein Rhein-Berg hat das Stadtarchiv den dritten Band der Buchreihe „Das Erbe des Erzes“ herausgegeben, der sich mit den Gruben der Paffrather Kalkmulde beschäftigt. Nachdem Gerhard Geurts, Hans Dieter Hilden, Herbert Ommer und Herbert Stahl in zwei Bänden bereits die Gruben des Bensberger Erzreviers behandelt haben, stellen sie nun auf 176 Seiten die Geschichte der Erz- und Braunkohlengrubengruben im nördlichen Teil der heutigen Stadt Bergisch Gladbach dar. Der reich illustrierte Band kostet 12 Euro.

Zugänge zu historischen Herrschaftsbauten in Bergisch Gladbach will der Band "Bürgerburg und Musenvilla" vermitteln, der anlässlich der vom Galerie + Schloss e.V. getragenen und von der Kreissparkasse Köln finanzierten Jubiläumsausstellung erschienen ist. Der farbig illustrierte, von Albert Eßer und Wolfgang Vomm herausgegebene, fest eingebundene Band umfasst acht von Fachautoren verfassten Beiträge, in denen die Geschichte, Architektur, Nutzung und Bedeutung des zum Rathaus umgewandelten Alten Schlosses in Bensberg, des heute als Grandhotel genutzten Neuen Schlosses und der zum Kunstmuseum gewordenen Villa Zanders beleuchtet wird. Das großformatige, 200 Seiten umfassende Buch ist in der Rass’schen Verlagsgesellschaft erschienen und kostet 29,90 Euro.


Zurück zur Homepage des Stadtarchivs Bergisch Gladbach.