Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Quellenheft 1914 - 1933

 

Das Stadtarchiv Bergisch Gladbach hat mit Unterstützung der Bensberger Bank eG und der VR Bank eG Bergisch Gladbach ein Heft mit Quellen zur Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte 1914-1933 herausgegeben. Das 117 Seiten umfassende Heft enthält 40 erläuterte und kommentierte Aktenstücke, Zeitungsartikel, Fotos und Erinnerungsberichte zur Zeit des Ersten Weltkrieges und der Weimarer Republik in Bergisch Gladbach. Die chronologisch wiedergegebenen Dokumente ergänzen die Darstellung in der 2006 erschienenen Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte und das bereits im Jahre 2008 erschienene Quellenheft zur Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte in der Zeit des Nationalsozialismus.

 

Die Archivquellen aus dem Stadtarchiv Bergisch Gladbach belegen und veranschaulichen unter anderem die Kriegsbegeisterung im August 1914, Fronterfahrungen Bergisch Gladbacher Soldaten im Stellungskrieg 1916 und Wahrnehmungen der Niederlage 1918. Sie zeigen lokale Auswirkungen der Inflation 1923 und der Weltwirtschaftskrise 1929 und ermöglichen es, örtliche Straßenkämpfe zwischen Kommunisten und Nationalsozialisten im Sommer 1932 aus unterschiedlichen politischen Blickwinkeln zu betrachten. Die Quellen geben Einblicke in die Denkweise der Politikern, Soldaten, Arbeitern und und Bürgern und machen lokale Erfahrungen von Menschen im Raum Bergisch Gladbach nachvollziehbar. Die in den Quellen angesprochenen Themen reichen vom Umgang mit Krieg und Niederlage über koloniale Herrschaftsstrukturen bei den britischen Besatzungstruppen in Bensberg bis zu den Formen und Ursachen politischer Gewalt in der Krise der Weimarer Republik nach 1929.

 

Lesebuch

 

Das Heft ist ein Lesebuch für alle geschichtlich interessierten Bergisch Gladbacherinnen und Bergisch Gladbacher. Auch Bensberg und ander Stadtteile wie Gronau und Hand werden in Archivdokumenten angesprochen und behandelt. Der Titel des Quellenheftes - ,,Wir suchen alle nach seelischem Halt und Aufbau" - stammt aus einem programmischen Leitartikel des ersten Bergischen Volkskalenders 1920, eines Vorläufers des heutigen Rheinisch-Bergischen Kalenders. Die Archivquellen werden durch Überschriften, Einführungstexte und Kommentare in den historischen Zeitzusammenhang eingeordnet. Ein Register, Literaturhinweise und Begriffserläuterungen erleichtern das Verständnis. Ergebnisse der Reichtagswahlen von 1919 bis 1933 ermöglichen es, lokale Prozentzahlen mit der allgemeinen politischen Entwicklung zu vergleichen.

 

Lernbuch

 

Das Quellenheft ist auch für den Geschichtsunterricht an Schulen konzipiert, um historische Entwicklungen und Strukturen an lokalen Beispielen vermitteln und veranschaulichen zu können In den schulischen Lehrplänen genannte Themenbereiche sind berücksichtigt. Unter methodischen Gesichtspunkten lassen sich neben Verwaltungsschrifstücken unter anderem Briefe, Schüleraufsätze, Reden, Fotos, Plakate, Flugblätter, Zeitungsberichte und statistische Darstellungen als Quellenangabe behandeln.

 

Erarbeitet haben die Dokumente Studierende eines geschichtsdidaktischen Seminars am Historischen Institut der Universität Köln. Sie haben im Sommersemester 2010 die Archivquellen im Stadtarchiv gesichtet, die Form der Textwiedergabe erarbeitet und Überschriften, Erläuterungen und Kommentare dazu erstellt. Als Herausgeberin zeichnet neben Archivleiter Dr. Albert Eßer und Fachbereichslleiter Dr. Lothar Speer die Universitätsdozentin Myrle Dziak- Mahler verantwortlich.

 

Die Bensberger Bank eG und die VR Bank eG Bergisch Gladbach, die bereits das Erscheinen der Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte und des Quellenheftes zur Bergisch Gladbacher NS- Geschichte ermöglicht hatten, haben auch das neue Quellenheft gefördert. Auf Kosten der beiden Banken werden alle weiterführenden Schulen in Bergisch Gladbach, Overath und Rösrath je einen Klassensatz des Quellenheftes zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Erhältlich ist das Quellenheft zum Preis von 12,00 Euro im Stadtarchiv an der Hauptstraße 310 und im öffentlichen Buchhandel.

 

Bibliographische Angaben:

Myrle Dziak-Mahler, Albert Eßer und Lothar Speer (Hrsg.): ,, Wir suchen alle nach seelischem Halt und Aufbau". Quellen zur Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte 1914-1933 ( Beiträge zur Geschichte der Stadt Bergisch Gladbach, Band 12), Bergisch Gladbach: Stadtarchiv 2010, ISBN 978-3-9804448-9-7, 24 x 16 cm, 117 Seiten, 12,00 Euro