Kommunalarchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Profil

Im Institut Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek gibt es die Antworten auf Fragen zur Stadt- und Regionalgeschichte:

 

  • Politik
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft
  • Religion
  • Schule
  • Kultur
  • Recht
  • Vereine
  • Kunst
  • Sport
  • Technik
  • Familie

 

Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld bewahren das historische Erbe der Stadt in Form von einzigartigen Archivalien sowie Büchern, vermitteln es in der Gegenwart und geben es in die Zukunft weiter. Das Institut ist als Ort erfahrbarer Stadtgeschichte das zentrale Gedächtnis und historischer Informationsspeicher der lokalen Gesellschaft. Städtisches und dörfliches Leben, politisches und kulturelles Geschehen, wirtschaftliches und soziales Handeln sind nur hier dauerhaft und komplex für jedermann nachvollziehbar. Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld sind eine intelligente „Massenorganisation“: Etwa 45 Millionen Blatt Papier in Akten, 600 Urkunden ab dem Jahr 1240, mehr als 65.000 Fotos, 7.500 Plakate und 6.600 Karten, Lokal- und Regionalzeitungen ab dem Beginn des 19. Jahrhunderts sowie über 100.000 Bücher und 400 laufend gehaltene Periodika mit Informationen zur Geschichte Bielefelds, Ravensbergs und Westfalens: Hier werden aus Daten Informationen, wird aus Informationen Wissen, aus Wissen Historische Bildung.