Kommunalarchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Archiv Hameren, Best. Haus Hameren

 

Auf Haus Hameren (auch Hamern), gelegen bei Billerbeck im Kreis Coesfeld, lassen sich von der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts bis nach 1450 die Herren von Hameren nachweisen. Später kauften die von Raesfeld den Sitz, der Mitte des 18. Jahrhunderts an Franz Max Xaver von Kolff bzw. im frühen 19. Jahrhundert an dessen Schwester Freifrau von Graes gelangte.

 

Für die Geschichte des Rhein-Kreises Neuss sind die Materialien der Familie von Bemmelsberg (Bömelburg u. ä.). im Archiv Hameren von großem Interesse. Irmgard von Bemmelsberg brachte durch ihre Heiraten zunächst mit Johann und dann mit Goswin von Raesfeld ihre Besitzungen an das weitverbreitete westfälische Geschlecht. Irmgards eingebrachte Güter lagen in der Stadt Neuss und deren Umgebung (z. B. in Sinsteden). Die Überlieferung dazu reicht bis in das ausgehende 15. Jahrhundert und endet um 1630.

 

Die Erschließung der Unterlagen wurde durch Herrn Dr. Werner Frese (Münster) realisiert. Herr Dr. Volker Helten (Neuss) und die Mitarbeiter des Archivs im Rhein-Kreis Neuss haben die Erschließungsinformationen formal überarbeitet.

 

Die Benutzung erfolgt im LWL-Archivamt für Westfalen.

 

Weiterführende Literatur: Adelsarchive in Westfalen, bearbeitet von Wolfgang Bockhorst, 3. aktualisierte Auflage, Münster 2012.

 

Findmittel Archiv Hameren Best. Haus Hameren.pdf