Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Unsere ältesten historischen Quellen sind Urkunden der Stadt Herford, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen, des weiteren Quellen zu den Klöstern und kirchlichen Einrichtungen in Herford, dem Fraterhaus und der Kalandsbruderschaft, sowie  städtische Akten ab dem 15.Jahrhundert.

 

Akten des Kreises Herford reichen zurück bis zu dessen Gründung 1816. Ebenfalls Anfang des 19. Jahrhunderts beginnt die Überlieferung der Stadt Enger und der Gemeinde Hiddenhausen, sowie der 1969 nach Herford eingemeindeten Ortschaften.

 

Gemäß dem geltenden Personenstandsgesetz übernehmen wir fortlaufend die Personenstandsregister aus den Standesämtern der Stadt Herford, der Stadt Enger und der Gemeinde Hiddenhausen, nachdem deren Fristen für die Aufbewahrung abgelaufen sind (Geburtsregister nach 110 Jahren, Eheregister nach 80 Jahren und Sterberegister nach 30 Jahren).

 

Hinzu kommen verschiedenste Sammlungen und Nachlässe aller Art, wie das Archiv des Herforder Geschichtsvereins, das Archiv des Friedrichs-Gymnasiums und die ortsgeschichtliche Sammlung des Pastors Kenter aus Enger, um nur einige zu nennen.

 

Auch zahlreiche Fotos, Ansichtskarten, Zeitungen ab 1846, sowie Karten und Baupläne finden sich in unseren Sammlungen.

 

Ergänzend haben wir eine umfangreiche Bibliothek zur regionalen Geschichte angelegt.