Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Das Stadtarchiv Lippstadt geht zurück auf die Sammlung städtischer Privilegien seit dem frühen 13. Jahrhundert und ist somit etwa genauso alt wie die Stadt selbst. Durch die Übernahme rechtlich und historisch bedeutsamen Schriftgutes aus der Tätigkeit von Rat und Verwaltung ist in ca. 800 Jahren Stadtgeschichte ein Archivfundus im Gesamtumfang von ca. anderthalb Regalkilometer entstanden. Dieser Bestand wächst durch die ständigen Aktenübernahmen aus der Stadtverwaltung und durch Deponierung weiterer Archivbestände kontinuierlich an. Seit 1976 wird das Stadtarchiv hauptamtlich geleitet, seit 1991 besitzt es ein eigenes Haus mit Magazin-, Werkstatt- und Büroräumen, einem großzügigen Lesesaal, der auch für Vorträge genutzt wird (Veranstaltungsraum 'Altes Steinwerk'), einem weiteren Seminarraum sowie einer kleinen Ausstellungsfläche im Eingangsbereich.

 

Außenansicht des Stadtarchivs