Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


 

WarendorfWappen Warendorf

 

 

 

Warendorf

 

Bis 1803 Stadt im Stadtgericht Warendorf im Amt Sassenberg, Fürstbistum Münster

1804 Stadt im Erbfürstentum Münster, Erbfürstentum Münster, Preußen

1809 Stadt in der Mairie Warendorf im Kanton Warendorf, Königreich Westfalen

1813/1816 Stadt in der Bürgermeisterei Warendorf, Kreis Warendorf, Preußen

1836 Stadt im Kreis Warendorf, Preußen

1945 Eingliederung Neuwarendorf (Freckenhorst)

1969 Eingliederung Velsen und Vohren (Sassenberg)

1975 Stadt mit Einen (Ostbevern), Freckenhorst, Hoetmar, Milte (Ostbevern) und Müssingen (Everswinkel)

 

Bestände im Kreisarchiv Warendorf:

  • Stadt Warendorf A (1379-1802, 1849)
  • Stadt Warendorf B (1790, 1802-1920, 1943)
  • Stadt Warendorf C (1819, 1920-1975, 1996)
  • Stadt Warendorf D (1962, 1975-)
  • Stadt Warendorf Protokolle (1920-1987)
  • Stadt Warendorf Urkunden (1232-1809).

 

Freckenhorst

 

Bis 1803 Wigbold im Gericht Freckenhorst im Amt Sassenberg, Fürstbistum Münster

1804 Stadt und Kirchspiel Freckenhorst im Warendorfer Kreis, Erbfürstentum Münster, Preußen

1809 Wigbold und Kirchspiel Freckenhorst in der Mairie Freckenhorst im Kanton Warendorf, Königreich Westfalen

1813/1816 Stadt und Kirchspiel Freckenhorst in der Bürgermeisterei Freckenhorst, Kreis Warendorf, Preußen

1814 Eingliederung Kirchspiele Ostenfelde und Westkirchen

1831 Ausgliederung der Kirchspiele Ostenfelde und Westkirchen

Eingliederung Kirchspiel Everswinkel

1837 Ausgliederung Kirchspiel Everswinkel

1838 Eingliederung Kirchspiel Neuwarendorf (Sassenberg)

1843 Stadt und Gemeinde Freckenhorst und Gemeinde Neuwarendorf im Amt Freckenhorst, Kreis Warendorf, Preußen

1938 Eingliederung Hoetmar

1945 Ausgliederung Neuwarendorf (Warendorf)

1975 Eingliederung in die Stadt Warendorf

 

Bestände im Kreisarchiv Warendorf:

  • Freckenhorst A (1500-1806)
  • Freckenhorst B (1776, 1806-1914, 1950)
  • Freckenhorst C (1914-1975)
  • Freckenhorst Protokolle ( 1901-1961)
  • Freckenhorst Urkunden (1348-1828).

 

Hoetmar

 

Bis 1803 Kirchspiel Hoetmar im Gericht Sendenhorst im Amt Wolbeck, Fürstbistum Münster

1804 Kirchspiel Hoetmar im Gericht Sendenhorst im Warendorfer Kreis, Erbfürstentum Münster, Preußen

1809 Kirchspiel Hoetmar in der Mairie Hoetmar im Kanton Warendorf, Königreich Westfalen

1813/1816 Kirchspiel Hoetmar in der Bürgermeisterei Hoetmar, Kreis Warendorf, Preußen

1843 Gemeinde Hoetmar im Amt Hoemtar, Kreis Warendorf, Preußen

1938 Eingliederung in das Amt Freckenhorst

 

Bestände im Kreisarchiv Warendorf:

  • Hoetmar (1801-1938, 1973).