Kommunalarchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Stadtarchiv Witten: Shalom, Shlomo!

Ein Abend mit Texten und Liedern für Sally Perel

 

Sally Perel war der „Hitlerjunge Salomon“ und ist heute einer der letzten Zeitzeugen des Holocausts. Seine Autobiographie und der darauf basierende Film aus dem Jahre 1990 erzählen die Geschichte des jüdischen Jungen Sally Perel, der drei Jahre als Jupp/Joseph unentdeckt auf einer Nazi-Eliteschule verbringt.

 

Wir freuen uns sehr, dass Sally Perel eigens für den Abend „Shalom, Shlomo!“ nach Witten kommt. Der musikalisch-literarische Abend von und mit Thomas Tillmann und Beatrix Brägelmann reflektiert und kommentiert mit Texten von Schriftstellern und Sängern wie Bertolt Brecht und Jacques Brel wichtige Stationen des Lebenswegs des heute 92-Jährigen. Der komplette Erlös der Veranstaltung kommt dem Projekt „Stolpersteine in Witten“ zugute. Das Buch von Sally Perel und die DVD zum Film „Hitlerjunge Salomon“ können am Veranstaltungsabend käuflich erworben werden.

 

Termin: Freitag, 02.03.2018, 19:30 - 21:00 Uhr

 

Eintrittskarten und Vorverkauf:

12,00 €, ermäßigt 6,00 €

Anmeldung auch über möglich: www.vhs-wwh.de

 

Veranstaltungsort:

Haus Witten

Ruhrstraße 86

58452 Witten

 

Veranstalter: VHS Witten/Wetter/Herdecke in Kooperation mit dem Stadtarchiv Witten und der Bibliothek Witten

 

  

Bildnachweis: Volker Strauß