Kommunalarchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Bestände

 

Was können Sie im Stadtarchiv Witten finden?

 

Amtliche Überlieferung für Witten (ab 1671), den ehemaligen Gemeinden Annen (1785 – 1937), Bommern (1763 – 1930), Stockum und Düren (1846 – 1934) und der ehemaligen Stadt Herbede (1812 – 1977)

 

Protokolle der Gemeinde- und Ratsversammlungen

 

Adressbücher (ab 1875)

 

Stadtgeschichtliche Literatur und Festschriften

 

Amtliche Drucksachen und Verwaltungsliteratur

 

 

Personenstandsregister 1874 – 1983 mit Geburts-, Heirats- und Sterbebüchern für folgende Standesamtsbezirke:

 

  • Annen 1874 – 1961
  • Bommern 1895 – 1931 (bis 30.06.1895 zum Standesamt Wengern zugehörig. Für diesen Zeitraum wenden Sie sich bitte an das Stadtarchiv Wetter)

  • Herbede einschließlich der Ortsteile Bommerholz, Vormholz und Durchholz 1874 – 1977, auch Buchholz 1970 – 1974 (ab 01.01.1975 zum Standesamt Witten zugehörig) und Heven 1874 – 1921 (ab 01.04.1921 zum Standesamt Witten zugehörig)

  • Rüdinghausen mit Schnee 1889 – 1922 (bis 31.03.1889 zum Standesamt Barop zugehörig. Für diesen Zeitraum wenden Sie sich bitte an das Stadtarchiv Dortmund, ab 01.04.1922 zum Standesamt Annen zugehörig)

  • Stockum und Düren 1874 – 1957 mit Langendreer 1874 – 1877, Somborn (Lütgendortmund) 1874 – 1904 und Werne 1874 – 1876

  • Witten ab 1874

 

Die Geburts-, Heirats- und Sterbebücher sowie deren Namensverzeichnisse sind derzeit aus konservatorischen Gründen für eigene Recherchen nicht zugänglich. Die Einträge der älteren Namensverzeichnisse werden schrittweise transkribiert und digital erfasst. Die aktuell erstellten Findmittel stehen im Nutzerraum zur Verfügung.

 

Im Stadtarchiv Witten sind Nachlässe, Sammlungen und Archive von/zu Vereinen, Firmen, Parteien, Verbänden und Privatpersonen überliefert. Erwähnenswert sind u. a.:

 

  • Nachlass Alois Baur (Stadtbaumeister) 1909 – 1989

  • Sammlung Bildpostkarten ab 1892

  • Archiv der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Annen 1878 – 1955

  • Archiv Filmclub Witten e. V. 1953 – 2003

  • Vorlass Hugo Ernst Käufer (Schriftsteller) 1958 – 2013

  • Archiv Maschinenfabrik F.W. Moll Söhne 1912 – 1986

  • Plakatsammlung ab 1909

  • Archiv Sachsen- und Thüringer-Verein Witten 1901 – 2003

 

Die Zeitungssammlung im Stadtarchiv Witten ist auf Mikrofilm gesichert und am Mikrofilm-Lesegerät zugänglich. Die Sammlung enthält u. a. folgende Zeitungstitel:

 

  • Wittekind 1848 – 1850 (mit Lücken)

  • Wittener Zeitung, Märkische Blätter 1868 – 1900

  • Wittener Tageblatt 1888 – 1944 (mit Lücken)

  • Westfälische Landeszeitung Rote Erde 1889 – 1943

  • Wittener Volkszeitung 1891 – 1943 (mit Lücken)

  • Annener Zeitung 1885 – 1961 (mit Lücken)

  • Wittener Volkswacht 1929 – 1933

  • Wittener Nachrichten: Amtliche Bekanntmachungen 1945 – 1949

  • Westfälische Rundschau 1946 – 1980

  • Westdeutsche Allgemeine Zeitung ab 1948

  • Ruhr-Nachrichten ab 1949

 

 

 

Weitere Bestände mit Wittener Bezügen finden Sie an folgenden Stellen:

 

Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark, Witten

Laufzeit: 1355 – 1848

Inhalt: Archiv der Herrschaft Witten an der Ruhr, auch amtliche Überlieferung der Stadtverwaltung Witten

 

Stadtarchiv Wetter

Laufzeit: 1874 – 1895

Inhalt: Geburts-, Heirats- und Sterberegister für den Ortsteil Bommern bis 30.06.1895

 

Stadtarchiv Bochum

Laufzeit: 1605 – 1943

Inhalt: Bestand Amt Witten 1605 – 1881; Bestand Amt Langendreer 1831 – 1943, auch: Stockum und Düren

 

Stadtarchiv Dortmund

Laufzeit: 1874 – 1889

Inhalt: Geburts-, Heirats- und Sterberegister für den Ortsteil Rüdinghausen bis 31.03.1889

 

Österreichisches Staatsarchiv

Inhalt u. a.: Prozessakten der Familien v. d. Reck und Ritz um die Gerichtbarkeit in Witten nach 1750, Prozessakten über die Belehnungen der Herren von Brempt und von Schirp mit der Herrschaft Witten 1579 – 1766