Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Profil und Zuständigkeit

Sprengelkarte Abteilung OWL 

Die Abteilung Ostwestfalen-Lippe ist zentrale Anlaufstelle für die historische Forschung in der Region Ostwestfalen-Lippe und für die Genealogie in ganz Westfalen.

 

Ihre Wurzeln hat sie im ehemaligen Lippischen Landesarchiv, das seit dem Mittelalter existierte. Im Jahr 1947 wurde das bis dahin selbständige Land Lippe in das Bundesland Nordrhein-Westfalen eingegliedert. Damit verbunden war die Bildung des Regierungsbezirks Detmold, der aus dem Zusammenschluss Lippes mit dem ehemaligen preußischen Regierungsbezirk Minden resultierte. Zunächst war das Archiv für die neue Regierung zuständig, doch seine Kompetenzen wurden 1955 auf alle Landesbehörden im Regierungsbezirk ausgedehnt. 1957 wurde es – neben Düsseldorf und Münster – drittes Staatsarchiv in Nordrhein-Westfalen.

 

Das Staatsarchiv konnte 1963 in einen neu errichteten Zweckbau umziehen und die Archivbestände sachgerecht lagern. In das Haus übernommen wurden die bis dahin im Staatsarchiv Münster lagernden Akten staatlicher Behörden aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Minden  ab 1816. Aus dem Detmolder Haus wurde 1964 ein Doppelarchiv: Durch Angliederung des neu eingerichteten Personenstandsarchivs Westfalen-Lippe erhielt das Staatsarchiv eine bedeutsame Erweiterung. Seither ist Detmold auch ein gefragter Anlaufpunkt für Familienforscherinnen und -forscher.

 

Im Jahr 1990 wurde das Archiv zukunftsweisend ausgebaut: Der Eingangs- und Empfangsbereich, der Lesesaal und die Bibliothek wurden erweitert und zeitgemäß modernisiert. Dies gilt ebenso für den Werkstatt- und Magazinbereich des Hauses. Das neue  Foyer und der Vortragssaal werden seitdem für vielfältige Veranstaltungen wie z.B. Ausstellungen und Vorträge im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Am 1. Januar 2004 ist das Staats- und Personenstandsarchiv als Abteilung 6 in das neue Landesarchiv NRW eingegliedert worden. Ende 2008 wurde diese in Abteilung Ostwestfalen-Lippe umbenannt. Der Standort ist nach wie vor Detmold.

 

 

 



 

Auf YouTube finden Sie einen Werbefilm der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachbereich Medienproduktion, über das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abteilung Ostwestfalen-Lippe und das Kreisarchiv Lippe in Detmold.

 

 

Wie Geschichte entsteht. Geschichtswissenschaft – eine staubtrockene Angelegenheit? Für Historiker wie Prof. Dr. Hubert Wolf und Dr. Iris Fleßenkämper ist das Forschen in Archiven wie Detektivarbeit. Der Film, den Sie auf YouTube sehen können, begleitet ihre Suche nach spannenden Funden.