Hochschularchive

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

Wir über uns

 

Die Ruhr-Universität Bochum versteht sich als eine zukunftsorientierte Hochschule, sie fühlt sich aber gleichermaßen ihrer Geschichte verpflichtet. Aus diesem Grund unterhält sie seit einigen Jahren ein eigenes Archiv, in dem die historische Überlieferung gesichert und die Quellen nutzbar gemacht werden.

 

Das Universitätsarchiv sammelt und bewertet das in Verwaltung und Selbstverwaltung der Hochschule, aber auch in Forschung und Lehre entstandene Schriftgut. Die archivwürdigen Unterlagen werden hier geordnet, verzeichnet und für Forschungszwecke bereitgehalten. Im Gegensatz zur Literatur in einer Bibliothek handelt es sich bei diesen Akten – insbesondere hinsichtlich ihrer Zusammenstellung – um einzigartiges Material, das die Entscheidungsprozesse und das Handeln der beteiligten Institutionen, Gremien und Personen direkt widerspiegelt. Es sind Quellen ersten Ranges, die einen unmittelbaren Zugriff auf die Geschehnisse ermöglichen.

 

Daneben legt das Archiv universitätsgeschichtliche Sammlungen an und erweitert sie fortwährend (Zeitschriften, Fotografien, Filme, Karten, Pläne, AV-Medien). Sie ergänzen die reine Aktenüberlieferung.

 

Zu den Aufgaben des Universitätsarchivs gehören ferner die Erforschung der Hochschulgeschichte sowie die Publikation der Ergebnisse und der Quellen.

 

Das Archiv wird seit 1995 neu aufgebaut; die Bestände umfassen zurzeit gut 750 Regalmeter. Sofern im Einzelfall bei Akten Sperrfristen bzw. Datenschutzgründe einer Nutzung nicht entgegenstehen, können die Unterlagen von allen Interessierten eingesehen werden.