Mer.Wei - Weitmar



Signatur : Mer.Wei


Inhalt :
1481 wurde Wennemar von Brüggeney gen. Hasenkamp vom Abt zu Werden mit dem Hof zu Weitmar und dem Holzgericht im Gericht Bochum belehnt, welche er von den von Galen erworben hatte. 1544 erfolgte eine Teilung des Gutes, die zum Übergang eines Teilgutes an die von Eickel führte. Der Besitz konnte 1629 durch Johann von Brüggeney zu Stockum aber wieder vereinigt werden. Johann war verheiratet mit Engel Elisabeth von Münchhausen, deren Vater das Halberstädter Lehen Stapelburg erworben hatte.

1679 wurden das Gut Enckhuysen im Gericht Zevenaer, um 1700 das Gut Martfeld bei Schwelm erworben. 1753 heiratete Anna von Brüggeney den Johann Wilhelm von Bottlenberg, so dass auf diese Weise die Papiere des 1770 in Konkurs geratenen Gutes nach Scheppen gelangten.

Der Urkundenbestand ist in die Teile Weitmar, Stockum und Stapelburg aufgegliedert worden, die Akten bilden einen einzigen Bestand.

Ein umfangreicher Aktenbestand zum Haus Stockum befindet sich im Stadtarchiv Werne. Er betrifft den Anteil der Familie von Hövel, der um 1630 von der Familie von Böhmer erworben wurde und Anfang des 19. Jahrhunderts in den Besitz der Grafen von Westerholt gelangte.

Urkunden A Weitmar: 140 Urkunden (1383-1764);

Urkunden B Stockum: 60 Urkunden (1396-1681);

Urkunden C Stapelburg: 18 Urkunden (1563-1614);

278 Akten (15.-18. Jh. mit wenigen älteren und jüngeren Stücken).

Urkunden A: Familien Munckenbeck bzw. Munckert, von Brüggeney gen. Hasenkamp, von Galen, von Eickel; Zehnt zu Havkenscheid, Gut zu Bergen; Kollation der Kirche zu Weitmar.

Urkunden B: Familien von Hövel, von Kessel, von Wrede; Gut Beckendorf im Gericht Stockum.

Urkunden C: Familien von Bila, von Münchhausen.

Akten: Lehen und Behändigungsgüter; Haus Beckendorf; Horster und Stockumer Mark; Schatzungen im Amt Werne und Gericht Stockum; Mühlen zu Stockum; Familiensachen von Brüggeney, von Eickel; Haus Weitmar (Gerechtsame, Verwaltung, Höfe); Prozesse; Schloss Stapelburg bei Osterwieck an der Ilse; Familie von Münchhausen; Haus Pleckenpoel im Kirchspiel Winterswijk; Familie von Eerde; Herrlichkeit Broeckhuysen im Herzogtum Geldern.

Findbücher: Mer.Wei.Ak, Mer.Wei.Uk 1 - 3.

Umfang : 2 lfm.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken