Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.3. WESTFÄLISCHE FÜRSTABTEIEN
1.3.2. Fürstabtei Herford
1.3.2.1. Verwaltungsbehörden
Fürstabtei Herford, Landesarchiv
Fürstabtei Herford, Landesarchiv / Akten
C 101, Fürstabtei Herford, Landesarchiv - Akten

1526-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eigenbehörige

Enthaeltvermerke : enthält:
1. Anschreiben des Drosten Dyderik Lünynck, 1526;
2. Alhart v. Quernheim an den Drosten des Amts Ravensberg, Dyrich Lüninck, zur Auseinandersetzung mit der Äbtissin zu Herford wegen einer Pfändung, 1526;
3. Johann Keyser, Thomas Droste, dey Schelle, Hans Droste und Jörgen Wiger, Einwohner zu Meinkenbracht,wegen des Streits mit Hinrieh Hoberg Herrn zu Waldenburg, 1532;
4. Hinrich Hoberg zu Waldenburg an den Landdrosten zu Arnsberg zur Beschwerde der Einwohner von Meinkenbracht wegen ungebührlieber Belastung, 1532;
5. Mahnung der Äbtissin an Inhaber von Meierhöfen zu Hiddenhausen: Verhalten bei Streitigkeiten, 1557;
6. Einwohner zu Oetinghausen ./. Bernd Stormar, 1545;
8. Jasper v. Quernheim an Hermann Simon Grafen zur Lippe zur Beschwerde der Äbtissin wegen Gefangennahme dreier Männer aus dem Amte Hundebrock wegen Verweigerung von Diensten, 1555;
10. Mathias von Aldenbockum, Drost zum Sparenberg an die Äbtissin, 1559;
11. Übertragung der Schürmanns-Stätte zu Westerenger durch die Kapitularen des Stifts St. Johann und Dionys zu Herford aufgrund der Heirat des Bernt Stürmer mit der Anneke, Witwe des Jost Schürmanns, 1562;
12. Caspar Ledebur an die Äbtissin wegen der Eigenhörigen des Amts Huntebrock, Witte und Schwartemeyer: Streit mit Jaspar v. Quernheim, 1568;
13. Gograf und Schöffen zu Bielefeld zur Klage des Godeke Horst zu Hiddenhausen, 1569;
14. Äbtissin wegen des Geleits für den Eigenhörigen Lambert Overfeld für einen Gerichtstag, 1559;
15. Ludeke Meier zum Goesberg (Gudesberg) und Peter Meier zum Hoberg an den Drosten zum Sparenberg, Otto von Bylandt: Forderung des Caspar Ledebur, Drost zum Ravensberg, namens der Äbtissin wegen Pachtschweinen, 1578;
20. Wilhelm Morrien zu Rheine an die Äbtissin: Ermordung des Bernd Groneweg durch die Spanier, Streit von dessen Witwe und des Joh. Wichmann mit dem Grafen zu Bentheim-Tecklenfaurg-Steinfurt wegen der Fischerei in der Ems, 1591;
21 Äbtissin an Wulbrand Nagel zur Kaitzenburg, 1572;
24. Nichtzulassung des Ludeke Overfeld auf das Erbe seines Vaters Lambert wegen unwilliger Leistung von Diensten, Nichterfüllung eines Eheversprechens gegenüber Annen Ripen zu Aschen, 1583;
28. Albrecht von dem Bussche zu Ippenburg an Friedrich Mecking, Drosten zu Herford: Krankheiten, Medicus Christoff Bruno, Tötung seines zu Herford dienenden Eigenhörigen Simon, 1601;
29. Schulden des Riskamps gegenüber von dem Bussche, 1603;
30. Dr. Greve an die Äbtissin wegen des Sterbfalls von Crusen, 1608;
31. Beschwerde der Untertanen zu Oetinghausen über die zu harte Bestrafung durch den Holzgrafen v. Varendorff zu Engern, 1628;
31a Eintritt des Wichman Tasche zu Ahmsen in die Eigenhörigkeit des Stifts Herford, 1666;
32. Beschwerde sämtlicher Eigenhöriger der Abtei Herford: Verweigerung der bisher gewährten Mahlzeiten bei den Leistungen von Diensten, 1672;
33. Aleff Niebur zu Lippinghausen ./. Meier Stornier, Stork und Detering zu Eilshausen: Verbot des Wegführens von Erde aus Nieburs Flotkuhlen, 1678;
34. Beschwerde der Eingesessenen zu Varl über die Bedrückung durch den Amtmann, 1683;
35. Rechtfertigung der Eigenhörigen Tonnies Rechemeyer, Bernd Solling, Witwe Ebbemeyer und Meier Joh. zu Eiringhausen wegen der Vorfälle bei den Dienstfuhren auf Haus Beeck, 1684;
36. Hinrich Brackensiek, Ksp. Herford ./. Joh. Lüking daselbst wegen eines versprochenen Brautschatzes, 1687;
37. Wegzug des Schwidde zu Siele ohne Freikauf, beabsichtigter Freikauf des Wedemeyer, Voegelsang, Meier zu Spradow, 1691;
38. Brautschatz des Schwartemeyer zu Hunteburg für seinen Bruder Feltmann, 1692;
40. Amtmann Consbruch zu Hiddenhausen wegen Schwartemeier, 1723;
41. Beschwerde über das Verbot zum Besuch der Hatzfeldtschen Mühle bei Werther, 1729;
42. Sterbfallinventar für die + Margaretha Lüking, 1731;
43. Aussagen der abteilichen Eigenhörigen zu Hiddenhausen auf Veranlassung des Leutnants v. Quernheim, 1735;
44. Freibrief der Cath. Marg. Quasten Witwe Ploghaus, 1757;
45. v. Mosel aus Innsbruck wegen Zurückschikkung eines unentbehrlichen Kantonisten (Joh. Caspar Schwarten), 1762-1763;
47. Revers des Kolons Johann im Berge zum Konsens für die Darlehensaufnahme bei der Witwe Stackelbeck zu Hiddenhausen, 1772;
48. Supplik des Eigenhörigen N.N. aus Eikum zur Lieferung von Malschweinen an das Haus Werburg nach der Markenteilung, 1789;
49. Brautschatzvertrag zwischen Ducker und seiner Tochter Anna Maria Wehmeyer, 1782;
50. Beschwerde des Kolonen Oberhülsmann zu Hiddenhausen über seinen Stiefschwiegersohn wegen schlechter Behandlung, 1783;
51. Sterbfallinventar nach dem Tode des Henrich Dietrich Rabeneck zu Südlengern, 1783, 1789




16. Jh.-17. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eigenbehörige

Enthaeltvermerke : enthält:
Korrespondenz mit dem Drosten über die Entrichtung des Schatzes von den Eigenhörigen des Gerichts Huntebrock, 16. Jh.;
Nutzung der Dienste von der Vogtei über das Amt Huntebrock durch den Drosten von Quernheim, 16. Jh.;
Urfehde der aus der Haft entlassenen Peter Brandmoller zu Südlengern und des Tigehave auf der Leibzucht, 1560;
Memorial über die Burgfestendienste, Kriegerfuhren und Wachdienste, 16. Jh.;
Verhandlungen des Junkers Hermann v. Quernheim zu Sparrenberg, 16. Jh.;
Umwandlung der Spannfuhren in Geldrenten, 17. Jh.;
Supplik der Eigenhörigen Veitmann und Schwartze zu Lengern, Storck zu Eilshausen, Maeg zu Besenkamp und der Eigenbehörigen zu Siele wegen neu geforderter Dienste, 17. Jh.;
Intervention bei der Frau v. Hollinghausen zu Buschmühle wegen des Eigenhörigen Wortmann in Holsen, Ksp. Buer;
Spezifikation der Kahrnbrocks-Stätte zu Laer, 17. Jh.;
Anleihe des Joh. Henrich Wehmeyer, 1765




1601
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vollmacht des Albert von dem Bussche für Christoph Reichen, Pastor zu Hünnefeld, und Hermansen Modemann wegen des Nachlasses seines im Sundern vor Herford tödlich verwundeten Eigenhörigen Simon Rißkampf





1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freibrief der Helena Agnesa geb. von Greste, Witwe des Heinrich Gabriel von Quernheim, für Anna Catharina Knolmans, Tochter des Hermann Knolmans zu Bexten im Ksp. Enger





1774
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sterbfallinventar der Anna Ilsabein Gerners, geb. Kohring zu Steinbeck, in Beeten, Bsch. Heringhausen





1764-1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abteiliche Eigenhörige

Enthaeltvermerke : enthält u.a. :
Sterbfall des Leibzüchters Horst zu Lippinghausen, Schuldenregelung, 1786;
Storcks-Stätte zu Eilshausen: Rechnung über Schulden und Brautschatz, 1764-1783;
Kolon Große Wortmann: Erlaß rückständiger Pächte, 1783;
Klage des Bösmann auf Schwärzen-Stätte wegen der ihm vom Landrat v. Korff-Schmising gemachten Schwierigkeiten, 1788;
Bitte des Kolons Busse um Pachtnachlaß, 1788;
Sterbfall des Albert Oberfeld zu Aschern, 1788;
Liquidation des Kolons Joh. Henrich Horst zu Lippinghausen, 1788, 1791;
Supplik des Peter Wehmeyer auf dem Berge, 1787;
desgl. des Kolons Husemann auf dem Berge, 1788;
desgl. des Kolons Busse zu Lengern, 1788;
Gewährung eines Weges für die vom Stift Schildesche auf der Brakesieks Heide im Grävelbrink angesetzten Erbpächter, 1790-1791;
Beschwerde des Henrich Schnier im kurzen Stroh wegen des geforderten Mühlengeldes, 1788;
Konsens für eine Obligation des Kolons Otto Kruse zu Bernbeck, 1791;
Bitte des Kolons Brand zu Herringhausen um Pachtnachlaß, 1793;
desgl. des Joh. Caspar Oberfeld zu Kleinen Aschern, 1794;
Konsens für eine Obligation des Kolons Maag zu Besenkamp, 1790;
Joh. Hermann Hacke als Inhaber der Wehmeyer-Stätte zu Bünde ./. Gastwirt Dustmann wegen einer Hecke, 1788;
Brautschatzvertrag zwischen dem Kolon Berend Henrich Greveshöner (als Vater) mit dem Kolon Joh. Berend in den Büschen, 1787;
Obligation des Joh. Henrich Potthoff zu Enger zugunsten der Witwe des Rentmeisters Wiemann zu Herford, 1790;
Inventar des Besitzes des + Kolons Jobst Dietrich König, 1797;
Konsens zur Obligation Varson zugunsten des Brandmüllers Hanke, 1795;
Umwandlung der Pachtzahlung in Geld bei den Kolonen Oberschulte und Nederschulte zu Rödinghausen, 1791;
Bitte um Pachtnachlaß seitens des Frenking, 1795;
Geplante Vergabe der Stätte des Schwarze zu Lengern an die Gläubiger, 1796;
Bitte des Heumann zu Hagen (Grafschaft Lippe) um Pachtnachlaß, 1787;
Umwandlung der Naturaldienste im Amt Reineberg, 1789;
Beschwerde des Leibzüchters Hempelmann über seinen Stiefsohn, 1789;
Supplik des Kolons Storck zu Oetinghausen: Pachtnachlaß wegen Mißwachs, 1789;
Sterbfall der Leifazüchterin Marie Ilsabein Hempelmann zu Siele, 1789;
Supplik des Kolons Bernd Heinrich Bergmeyer zu Hiddenhausen wegen Neubaus seiner Gebäude, 1789




1664-1666, 1675
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aussagen einzelner Eigenhöriger über den Wechsel von anderen Höfen, die Übertragung des Hofes und ihre jetzigen Familienverhältnisse

Enthaeltvermerke : darin:
als Einband Kopfblatt der Dissertation des Engelbert Corbmacher aus Herford auf der Universität Helmstedt




1726
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freibrief des Stifts St. Johann und Dionys für Cordt Henrich Leffhahn zu Stembecke





1765
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch der königlich eigenhörigen Magd Agnetha Wichmanns zu Elverdissen um einen Freibrief





1730-1739
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eigentumsgefälle des Kapitels und Gehölz Neffenberg

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Sterbfallinventar der + Catharina Margarete Meisters, 1730;
Freibrief für Margarete Meisters, 1731;
desgl. für Joh. Jocheim wegen der Einheirat in das Erbe Wulfmeisters-Kotten zu Schweicheln, 1731;
Verkauf des Holzes aus dem Neffenberg an den Kaufmann Sievecken, 1731;
Freibrief für Joh. Henrich Tasche in Lambsen, 1735;
Sterbfallinventar für Philipp Schwagmeyer zu Schweicheln, 1738;
desgl. des Kolons Bernd Simon Lohkamp, 1739




1771-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abteiliches Gehölz Neffensberg

Enthaeltvermerke : enthält:
Pachtung durch die abteilichen Eigenhörigen Monecke und Stecker auf dem Berge, 1779;
Pachtrückstände der Brüder Henrich Otto und Bernhard Henrich Sivecke, 1771;
Abtretung der Pachtung durch die Kolonen Husemann und Monecke an die Kompaniechefs des in Herford in Garnison stehenden Grenadierbataillons, Senft von Pilsach, 1781;
Vererbpachtung des Neffenbergs, Übernahme in forstmäßige Nutzung, Vergabe an den Kolon Thomas Heinrich Stork, 1799-1803




(1610) 1781
Permalink der Verzeichnungseinheit

Festsetzung der Sterbfälle und Weinkäufe der städtischen Eigenhörigen;
Anfrage der Neuster Bürgerschaft nach den Belehnungskosten für die unbesetzten oder mit Holz bepflanzten Plätze






1782
Permalink der Verzeichnungseinheit

Supplik der Witwe des Joh. Friedrich Oberfeld zu Herford um Nachlaß des Sterbfalls