Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.5. ARCHIVISCHE SAMMLUNGEN
4.5.15. Urkundenselekt
Urkundenselekt
W 701, Urkundenselekt
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1294 Dezember 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erzbischof Rogerius von Santa Severina und die Bischöfe Guillelmus von Calvi, Jacobus von Malta, Perronius von Larino, Stephanus von Oppido, Cyprianus von Bova, Jacobus von Acerno, Andreas von Lydda, Robertus von Calenum und Angelus von Pozzuoli gewähren allen, die Schildesche innerhalb der Oktav von Weihnachten, Ostern, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, den vier Marienfesten, Geburt und Enthauptung Johannes de Täufers und des Kirchweihfestes, sowie am Festtag von Michael, Peter und Paul und der anderen Apostel, Laurentius, Martin, Nikolaus, Katharina, Margareta, Cäcilie und Allerheiligen besuchen und unterstützten oder Güter im Tode vermachen, 40 Tage Ablaß, vorbehaltlich der Zustimmung des Diözesanbischofs. (Regest)




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken