Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.2. Fürstentum Minden
1.4.2.1. Verwaltungsbehörden und Landstände, Domkapitel
Domkapitel Minden / Akten
D 303, Domkapitel Minden - Akten
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1620-1796
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vikarie St. Caroli und St. Catharinae in der Kapelle unter dem Dach und innerhalb der Immunität des Doms


Enthält:
1. Vergabe nach dem Tode des Stapelberg an Caspar Tondorf o.D.
2. Vergabe nach dem Tode des Anton Norlon an Anton Kulmann 1620
4. Vergabe nach dem Verzicht des Otterstetten an Stapelberg 1640
5. Vergabe nach dem Tode des Stapelberg an Joh. Philipp Sixtinus durch den Landgrafen von Hessen 1654
10. Klage des Sixtinus über die Witwe Siebische wegen Nichtentrichtung eines Zinses aus dem Garten von dem Simeonstor 1666
12. Vergabe der Vikarie St. Catharinae an Johann Otto Claveye 1670
13. Verkauf eines Gartens vor dem Simeonstor durch die Witwe des Ratsverwandten Lorenz Schreiber an Cordt Hollender bzw. Immission des Claus Junghohann 1672
16. desgl. Kauf eines der Vikarie zinspflichtigen Gartens durch Johann Cord Ernsting, Schneider in Minden 1672
23. Exspektanz für die Vikarie an Johann Anton Groten, Sohn des Amtmanns zu Stadthagen, für sein Studium 1685
33. Vergabe nach dem Tode des Groten an Christian Heinrich Thalmann, Sohn des Kammerrats Thalmann, durch den Landgrafen Carl von Hessen 1718
42. Übersicht über die Inhaber der Vikarie im 17. Jh.
47. Nachforschungen nach dem zur Vikarie gehörenden Haus in der Kollingstraße
48. Verzeichnis der Einkünfte 1736
49. Exspektanz des Johann Caspar Giffenig, Regierungskanzleikopist 1740
54. desgleichen für Johann Ludolph Bunemann 1730
66. Anzeige vom Tod des Johann Christian Thalmann, Regierungskanzleidirektor in Neuwied 1762
73. Nachforschungen wegen angeblichen Tausch von Zinspflichtigen 1770
78. Vergabe nach dem Tode des Gerichtsschulzen Thalmann zu Kassel an Friedrich Philipp Barkhausen, Prediger zu Soltau 1770
83. Attestat über den Tod des Dr. med. Johann Ludolph Bünemann in Ricklingen 1763
100. Verfall der zur Vikarie gehörenden Curie; Kostenvorschlag für die Reparatur 1777
114. Ungültigkeit der Exspektanzen nach dem Tode des Grafen Wilhelm Friedrich zu Schaumburg 1777
136. Vergabe der Vikarie nach dem Tode des Barkhausen an Johann Georg Liborius Wippermann, Sohn des Prof. jur. Carl Wilhelm Wippermann in Rinteln 1796



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken