Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.3. WESTFÄLISCHE FÜRSTABTEIEN
1.3.2. Fürstabtei Herford
1.3.2.1. Verwaltungsbehörden
Fürstabtei Herford, Landesarchiv
Fürstabtei Herford, Landesarchiv / Akten
C 101, Fürstabtei Herford, Landesarchiv - Akten
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1604-1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Legate des Hanebaum und Grapendorff zugunsten der Armen der Neustadt

Enthaeltvermerke : enthält:
Testament des Adolph Hanebaum, Dechant von St. Johann und Dionys, u.a. zugunsten des Kapitels und zugunsten der Armen auf der Neustadt, 1604;
Schuldverschreibung des Jost von Exterde zu Amissen zug. der Witwe Hanebaum, 1610;
Extrakt aus dem Testament des Johann v. Grapendorf zug. der Armen, 1628;
Abrechnung über das Dienstgeld des Averdieck zu Bexten, 1643;
Provisoren der Kirche St. Johann ./. Wilhelm Jobst von Exterde wegen der Zinsen aus dem Testament des Dechants Hanebaum, 1645;
Provisoren der Neustädter Kirche ./. Kapitel von St. Johann wegen der Zinsen für die Armen desgl. wegen des Grapendorffschen Kapitals, 1668-1676;
Schuldanerkennung des Jost von Exter zu Amissen gegenüber der Alheid Banting, Witwe des Dechanten Hanebaum, 1668;
Attestat über die Zustände in den Kriegsjahren bzw. speziell des Overdieks-Erbes zu Heringhausen, 1669;
Zeugenverhör des Philipp von Quernheim durch die Stadt Herford im Prozeß vor der abteilichen Kanzlei