Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.1. Grafschaft Mark mit Soest und Lippstadt
1.4.1.1. Verwaltungs- und Justizbehörden, Landstände
Grafschaft Mark - Urkunden
D 001u, Grafschaft Mark - Urkunden - Märkische Betreffe in den klevischen Registern
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1427 August 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Herzog Adolf erklärt, in der Weise Schuldner seines Amtmanns zu Neustadt, Dietrich von Hetterscheid, zu sein, wie dies aus der von ihm besiegelten Urkunde ("Recess") über Hetterscheids Abrechnung hervorgeht. Der Amtmann soll auf die Schuldsumme einen Abschlag von 1.500 Oberländischen Rheinischen Gulden erhalten, wenn Adolfs Bruder, Gerhard von Kleve-Mark, dem Herzog die Pfandsumme für das Schloss und Amt Neustadt ("Slate und Lande van der Nyerstat") zurückbezahlt.
"Buederich, altera die Petri ad vincula" 1427 (Regest)


Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Büderich



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken