Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.1. Grafschaft Mark mit Soest und Lippstadt
1.4.1.1. Verwaltungs- und Justizbehörden, Landstände
Grafschaft Mark - Urkunden
D 001u, Grafschaft Mark - Urkunden - Märkische Betreffe in den klevischen Registern
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1434 August 1
Permalink der Verzeichnungseinheit

Herzog Adolf von Kleve erklärt, dass ihm sein Amtmann zu Werden, Heinrich von der Heggen, vor seinen Räten ("vur Onsen Vrienden") über seine Ausgaben und Einkünfte abgerechnet hat. Demnach bleibt Adolf dem Heinrich von der Heggen 1.166 Oberländische Rheinische Gulden 2 Schillinge 9 schuldig, von denen ihm bereits 200 Gulden mit Hilfe des "Steven van dem Rijne" und des "Johannes van Beynhem" bezahlt wurden. Den Rest soll ihm der Rentmeister zu Aspel und Rees, Dietrich von der Mark Bastard, oder dessen Nachfolger auszahlen.
1434 "op Sunte Peters Dach ad vincula" (Regest)





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken