Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.1. Grafschaft Mark mit Soest und Lippstadt
1.4.1.1. Verwaltungs- und Justizbehörden, Landstände
Grafschaft Mark - Urkunden
D 001u, Grafschaft Mark - Urkunden - Märkische Betreffe in den klevischen Registern
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1438 September 17
Permalink der Verzeichnungseinheit

Herzog Adolf von Kleve gibt dazu seine Zustimmung, dass sein Bruder Gerhard von Kleve-Mark seinem Sekretär, dem Priester Peter ("Heren Peter, sijn Secretario, Pryster"), den Altar in der Kirche zu Neuenrade ("Nienraide") gegeben hat, der mit einer Rente von 100 Mark aus der Vogtei Bonn ausgestattet ist. Bürgermeister, Schöffen und Rat der Stadt Bonn haben ihm also diese Summe jährlich auszuzahlen.
1438 "ipso die beati Lamberti episcopi" (Regest)





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken