Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.3. GEWERBEBETRIEBE, ADELIGE HÄUSER, FAMILIEN, HÖFE
4.3.2. Adelige Häuser, Familien, Höfe
Haus Holzhausen (Dep.)
Haus Holzhausen (Dep.) / Urkunden
U 125u, Haus Holzhausen (Dep.) - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1720 April 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Friedrich Otto von der Borch, Kgl. großbritannischer und kurf.-braunschweig-lüneburgischer Kammerherr, Oberhauptmann und Drost zu Diepenau, Herr zu Schönebeck und Holtzhausen, [unleserlich]richter der Börde Leßum, beauftragt Christoph Schröder, paderbornischen Richter der Stadt Nieheimb, in seinem und seiner Vettern Ferdinand Joseph von der Borch zu Holtzhausen, Leutnant Frantz Friederichen und Alhard Philip von der Borch zu Langentrier Namen mit dem Empfang der nach Ableben seines Vetters Ferdinandt Otten von der Borch zu Holtzhausen erledigten Asseburgischen Lehen. (Regest)




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken