Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.2. SONSTIGE ENTSCHÄDIGUNGSLANDE
2.2.2. Großherzogtum Hessen
Großherzogtum Hessen, Landesbehörden
H 102, Großherzogtum Hessen, Landesbehörden

1809-1814, 1839
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Besteuerung der loskäuflich gewordenen Grundrenten und das dann für die Steuerlast abzuziehende Fünftel (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1812-1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Grundrenten für die Steuerlast abzuziehende 1/5 im Rentamt Menden

Altsignatur : Zgg. 7/54




1812-1815, 1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Grundrenten für die Steuerlast abzuziehende 1/5 im Rentamt Benninghausen (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1812-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Grundrenten für die Steuerlast abzuziehende 1/5 im Rentamt Meschede

Altsignatur : Zgg. 7/54




1812-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Grundrenten für die Steuerlast abzuziehende 1/5 im Rentamt Bilstein

Altsignatur : DR 359-16




1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Grundrenten für die Steuerlast abzuziehende 1/5 im Rentamt Geseke

Altsignatur : DR 293-23




1815-1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufhebung der Kolonatverhältnisse beim Rentamt Meschede (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Amortisationsgesetz und dessen Aufhebung

Altsignatur : KSRA 6 I A 9




1812-1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die für die Naturallieferungen künftig zu bestimmenden Geldpreise

Altsignatur : Zgg. 7/54




1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Tilgung der auf dem Kammerfonds haftenden Schulden

Altsignatur : Zgg. 7/54




1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Veräußerung derjenigen Fruchtgefälle, deren Administration verwickelt ist

Altsignatur : Zgg. 7/54




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Justifikaturbemerkungen über die Balver Renteirechnung 1805/06

Altsignatur : Zgg. 7/54




1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der ausstehende Bericht des Rentamts Bredelar wegen Teilbarkeit der Kolonatgüter

Altsignatur : Zgg. 7/54




1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erhebung und Berechnung der Fruchtgefälle aus dem Paderbornschen

Altsignatur : Zgg. 7/54




1808-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Besitzungen des Annunciatenklosters zu Wiedenbrück zu Berenbrock, Ebbinghausen und Eickeloh, desgl. des Domkapitels Paderborn im Amte Erwitte (mit Angaben über die Besitzungen des Annunciatenklosters im Ghzgt. Berg) (vermischt mit Akten der hessischen Regierung zu Arnsberg, der kgl. westfäl. Gen. Direktion der Krondomänen in Kassel, der bergischen Generaldomänendirektion Düsseldorf und der Domänendirektion Dortmund, sowie der General-Interims-Administrationskommission der säkularisierten geistl. Güter zu Osnabrück)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1811-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die vom Kgr. Westfalen an Hessen gekommenen Gefälle aufgehobener geistlicher Korporationen im Amt Geseke

Altsignatur : DR 29-12




1811-1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die aus dem Kgr. Westfalen an Hessen gekommenen Gefälle aufgehobener geistl. Korporationen im Amt Marsberg

Altsignatur : DR 30-7




1809-1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Austausch der zum Herzogtum Westfalen gehörigen, im Fürstentum Waldeck gelegenen Besitzungen, Gefälle und Berechtigungen gegen die fürstlich Waldeckischen im Herzogtum Westfalen

Altsignatur : Zgg. 24/63




1809-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die mit Waldeck ausgetauschten Gefälle im Amt Medebach und deren Überweisung an Glindfeld (insbes. Ohberschledorn und Düdinghausen)

Altsignatur : DR 444-26




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von Brunskappel ehemals an Waldeck, nun nach Bredelar überwiesenen Gefälle

Altsignatur : DR 444-24




1809-1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Austausch und Erhebung der ehemals fürstlich Waldeck'schen Gefälle zu Düdinghausen (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 356-2




(1809) 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von Elleringhausen ehem. an Waldeck, nun an das Rentamt Meschede überwiesenen Gefälle

Altsignatur : DR 356-26




1809-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die an das Rentamt Meschede überwiesenen Waldecker Gefälle aus Helmeringhausen

Altsignatur : Zgg. 7/54




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die an das Rentamt Bredelar überwiesenen Waldecker Gefälle

Altsignatur : Zgg. 7/54




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die aus Titmaringhausen ehemals an Waldeck zu zahlenden Grundgelder

Altsignatur : Zgg. 7/54




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die an das Rentamt Bredelar überwiesenen ehemals Waldeckischen Gefälle aus Wiemeringhausen

Altsignatur : Zgg. 7/54




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die an das Rentamt Meschede überwiesenen Waldecker Gefälle aus Wulmeringhausen

Altsignatur : Zgg. 7/54




1810-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berechnung der Hühner aus den Kirchspielen Balve und Affeln

Altsignatur : Zgg. 7/54




1805-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Gewinnung der zur Rentei Anröchte gehörigen Kolonen

Altsignatur : Zgg. 7/54




1804-1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Schuldschweine der Benninghauser Kolonen (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 292-2




1805-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Gewinnung der Bilsteiner Kolonen

Altsignatur : DR 326-2




1812-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Gewinn- und Bemeierungsgelder der Kolonen im Rentamt Bredelar

Altsignatur : Zgg. 7/54




1805-1807, 1824-1829
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die vom Kloster Dalheim an Bredelar jährlich zu liefernden 3 Pfd. Wachs (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1802-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Fruchtabgaben der Einsassen von Ertinghausen an die Propstei Marsberg und deren Rückstand

Altsignatur : Zgg. 7/54




1802-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geld- und Kornempfang im Amte Eversberg

Altsignatur : Zgg. 7/54




1809-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von Eversberg an das Rentamt Meschede zu liefernde Haferpacht

Altsignatur : DR 356-31




17. Jh., 1803-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die den Kolonen der Kanonie Ewig mitverpachteten Waldungen und die Bauholzabgabe daraus (mit Akten des Oberforstkollegs und der Regierung; Vorakten des Klosters Ewig und der Organisationskommission)

Altsignatur : DR 326-8




1803-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rückstand der Bredelarer Eingesessenen zu Giershagen

Altsignatur : DR 321-1




1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Gewinngüter der Kanonie Glindfeld (Rechtsgutachten)





1804-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Glindfelder Gewinngüter (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 316-11




1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Glindfelder Rezepturrechnung für 1808/09

Altsignatur : DR 356-11




1804-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Grafschafter Kolonen und ihre Abgaben

Altsignatur : DR 326-3.2




1773, 1814-1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rentei Grafschaft ./. mehrere Einsassen daselbst wegen verschiedener Wiesen (Vorakten des Klosters Grafschaft, Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : FR III 1406




(1767) 1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kameralanwalt ./. Eingesessene zu Grafschaft wegen der Benutzung der Wiesen und Feldmark des Gutes Latrop

Altsignatur : FA 613




(1767) 1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rentamt Grafschaft ./. Einsassen daselbst wegen der Hagenäcker in der Latrop

Altsignatur : FR III 1308




1807-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Erneuerung der Heberegister der sogen. Waldenburgischen Gefälle im Amte Olpe und deren Empfang

Altsignatur : Zgg. 7/54




1805-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Einlösung der Pfandschaft Wenholthausen (mit Blassenohler Gewinprotokoll von 1809)

Altsignatur : DR 325-45




1802-1815, 1836-1837
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Prästationen der Kolonen des Klosters Grafschaft auf der Haar (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 293-18




1810-1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Maßverhältnis der nach Meschede überwiesenen Grafschafter Gefälle zu Halbesewig

Altsignatur : Zgg. 7/54




1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Waldemei der Gemeinheiten Herhagen und Nichtinghausen, Ksp. Reiste

Altsignatur : Zgg. 7/54




1804-1811, 1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gewinnung der Himmelpforter Kolonen (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 241-5




1803-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von mehreren Kolonen des Klosters Himmelpforten zu entrichtenden Obst und Stroh (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 242-16




1804-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Liquidation mit den Himmelpforter Kolonen

Altsignatur : DR 241-1




1808-1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die sogen. Richterländereien in der Kallenhardter Feldmark

Altsignatur : Zgg. 7/54




1810-1814, 1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Petersgefälle im Amt Medebach und ihre Überweisung an Glindfeld (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1750-1796, 1805-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hofespächte, Zehnt und Weggeld der Stadt Menden (Vorakten der köln. Hofkammer)

Altsignatur : DR 349-37




1728, 1803-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Pachtgefälle der Messinghauser Kolonen (Mit Akten der Regierung; Vorakten des Klosters Bredelar und der Organisationskommission)

Altsignatur : 323-11




1806-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rentei Bredelar ./. Messinghausen wegen der Pachtgefälle und anderer Abgaben

Altsignatur : Zgg. 7/54




1813-1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtrückstände der Gemeinheit Messinghausen

Altsignatur : DR 323-12




(1665) 1735, 1804-1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Gewinnung der Ölinghauser Kolonen (mit Auszug aus dem Rezess wegen des Gewinns von 1665) (Vorakten des Klosters)

Altsignatur : DR 241-6




1809-1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von Grafschaft an Meschede überwiesenen Nuttlarer Gefälle (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54




1804-1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Liquidation mit den Oelinghauser Kolonen

Altsignatur : DR 241-2




1804-1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Oelinghauser Schuldschweine (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 242-17




1802-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingesessene zu Rösenebeck ./. Kloster Bredelar, wegen der jährl. Prästationen Bd. 2

Altsignatur : Zgg. 7/54




1787, 1810-1815, 1822-1864
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gemeinheit Rösenbeck ./. Kloster Bredelar bzw. Fiskus wegen der gutsherrl. Abgaben Bd. 3 (mit Vorakten des Oberforstkollegs und des Ministeriums; Nachlass der Klosters und Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : Zgg. 7/54

Enthaeltvermerke : darin: Güter und Dienstverzeichnis; Gewinnverzeichnis




1772-1774, 1807-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtgefälle des Stifts Meschede zu Rüthen (Vorakten des Stifts)

Altsignatur : Zgg. 7/54




(1796) 1804, 1819
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Gewinngüter des Klosters Rumbeck (mit Verzeichnis der Gewinn-Noteln des Klosterarchivs) (Nachakten der preuß. Regierung)

Altsignatur : DR 241-7




1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Liquidation mit den Rumbecker Kolonen

Altsignatur : DR 241-3




1552-1793, 1803-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die vom Kloster Rumbeck herstammenden Güter in der Soester Börde (Osthoff zu Recklingsen, Schulze zu Sassendorf, Witteborg zu Müllingsen und Witthoeft zu Eineckerholsen(mit Auszügen aus dem Kataster von 1685)) (Vorakten des Klosters)

Altsignatur : RA Soest 1615




1756-1801, 1805-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Schuldschweine der Sümmerschen Hofesleute (Vorakten des Kölner Domkapitels)

Altsignatur : DR 252-14



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken