Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.2. SONSTIGE ENTSCHÄDIGUNGSLANDE
2.2.2. Großherzogtum Hessen
Großherzogtum Hessen, Landesbehörden
H 102, Großherzogtum Hessen, Landesbehörden

1814-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ablösung der von der Stadt Arnsberg jährlich zu leistenden Prästationen von zwei zu Bauplätzen gezogenen Gärten am Steinweg

Altsignatur : DR Anh. (93.14) VII-14




1814-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbpachtbrief über einen wüsten Platz in dem Eichholze bei Arnsberg für Freiherrn von Weichs

Altsignatur : DR (140) I A-15




11.8.1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit Friedr. Lecke, Besitzer des Severinshofes zu Barendorf, wegen Abgaberückstands

Altsignatur : DR (112) IV-13




22.5.1811, 25.6.1827
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit den Eheleuten Borggreve zu Benninghausen wegen des ihnen überlassenen Brückengeldes und der ihnen vererbpachteten 2 Grundstücke (mit Skizze)

Altsignatur : DR (112) IV-41




20.12.1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpflichtung des Kötters Hemmes zu Benninghausen zur Entrichtung von jährlich 2 Gulden 30 Kreuzern

Altsignatur : DR (117) XIII B-6




12.9.1810, 1826-1829
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpflichtung des Kötters Philipp Butte auf der Kaldewei zur Entrichtung von jährlich 17 Kreuzern

Altsignatur : DR (117) XIII B-5




25.11.1811, 1826
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag über einen Teil des zum Gute Berge gehörigen Schweinekamps mit den Gemeinden Berge und Olpe (mit Karte)

Altsignatur : DR (119) XII-4




10.12.1804, 1826
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbbemeierungsbrief über das Michelsgut zu Bontkirchen für Albert Köchling

Altsignatur : DR (119) XII-2




28.11.1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich des Kolonen Fuhne zu Bremen mit dem Amt Werl wegen Belassung auf seiner Kolonie

Altsignatur : DR (112) IV-46




1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtbrief für Siebert zu Brilon wegen eines Bauplatzes

Altsignatur : DR (26) VIII-3




19.8.1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag mit Anton Gurries zu Dedinghausen wegen Pacht und Rückstand von seinem Hof

Altsignatur : DR Anh. (116) XIII C-2




1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag des Rentamts Glindfeld mit Welticke und dem Minorennen Willecke aus Deifeld wegen der jährlichen Abgabe von 2 Wiesen

Altsignatur : DR (40) VI-1




27.12.1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich der Zehntpflichtigen zu Enkhausen wegen des dem Rentamt Balve schuldigen Zehnten

Altsignatur : DR (112) IV-16




21.8.1805, 1826
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbbemeierungsbrief über das Bohlengut zu Giershagen für Philipp Pape daselbst

Altsignatur : DR (119) XII-2




1.6.1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpflichtung des Kolonen Eickhoff zu Göttingen zur Entrichtung von jährlich 1 Taler 22 Stüber

Altsignatur : DR (117) XIII B-2




2.6.1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpflichtung des Kolonen Westhölter zu Göttingen zur Entrichtung von jährlich 10 Stüber

Altsignatur : DR (117) XIII B-4




1807-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Revers über den Pachtbrief wegen des Zehnten zu Huxel für Selter und Wimheuer

Altsignatur : DR (26) VIII-2




1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtkontrakt mit dem Schulten zu Klieve wegen der Hofespacht

Altsignatur : DR (26) VIII-6




21.5.1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit den Vormündern des minorennen Lange gt. Thiele zu Madfeld wegen Dienstgeldforderung des Rentamts Bredelar

Altsignatur : DR (112) IV-12




1809 (1826)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbpachtbrief über die Burgmühle zu Marsberg für Christoph Stuhldreier daselbst

Altsignatur : DR (140) I A-10




13.4.1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit dem ehem. Mühlenpächter Arnold Cramer zu Meschede - Verzichtleistung auf den Pachtrückstand gegen Abtretung eines Platzes bei der Hessenmühle mit dem Pferdestall

Altsignatur : DR (112) IV-14




1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtbrief über die ehem. Grafschafter Gudderdugedes Kolonie zu Nettelstädt, Amt Rüthen

Altsignatur : DR (26) VIII-1




1809 (1826)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbpachtbrief über einen Garten zu Obereimer (mit einer Karte) für Ferdinand Holzapfel

Altsignatur : DR (140) I A-13




6.5.1814, 20.5.1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich des Frhrn. Max v. Droste-Padberg mit dem Rentamt Bredelar wegen Verhütung der Störung der Schaftrift und Wässerung über die Marschwiese

Altsignatur : DR (112) IV-65




17.5.1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Konzession für Th. Schlinkmann zu Retringen zur Anlegung einer Perlgerstmühle gegen Entrichtung einer jährlichen Pacht

Altsignatur : DR (119) XII-17




17.1.1810, 1827
Permalink der Verzeichnungseinheit

Fixierung der unständigen Leibeigentumsgefälle der Witwe Böhmer in Schoneberg

Altsignatur : DR (117) XIII B-1




24.1.1810, 1827
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag mit Kolon Voss zu Schoneberg wegen Pachtablieferung

Altsignatur : DR (116) XIII C-1




7.3.1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag wegen der Geldzahlung des Friedr. Cosack, Laur. Düse, Joh. Heinr. Selhaus und Theod. Weimann für 3 von jedem zur Mendener Mühle zu leistenden Brennholzfuhren

Altsignatur : DR IV-49




1805-1806 (1826)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbpachtbrief über die zum Gute Stemel gehörige Sauerwiese für J. H. Jochheim zu Enkhausen

Altsignatur : DR (140) I A-4




1815, 1829
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit Joh. Theod. Schütte gt. Korte zu Völlinghausen über das Pachtquantum des Kortenhofs daselbst 10.4.1815

Altsignatur : DR (112) IV-68




4.6.1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpflichtung des Kolonen Suermann zu Weckendorf zur Entrichtung von jährlich 48 Stüber

Altsignatur : DR (117) XIII B-3




1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit den Schmidtschen Erben (Bootz und Hövel) wegen der Pacht von 2 1/2 Morgen Land vom Wetterhof bei Arnsberg

Altsignatur : DR (26) VIII-5




25.7.1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Konzession für Franz Hacke zu Wettmarsen, Amt Balve, zur Erbauung einer Mahlmühle gegen jährlich zu entrichtende Pacht

Altsignatur : DR (119) XII-16




12.7.1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich mit dem Pächter des Gutes Wernsdorf zu Winterberg wegen des dem Rezeptor zu Glindfeld schuldigen Pachtrückstandes

Altsignatur : DR (112) IV-15



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken