Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.2. SONSTIGE ENTSCHÄDIGUNGSLANDE
2.2.2. Großherzogtum Hessen
Großherzogtum Hessen, Landesbehörden
H 102, Großherzogtum Hessen, Landesbehörden

(1789) 1804-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Verhältnisse mit den westfäl. Landständen

Altsignatur : A 16

Enthaeltvermerke : darin: Druck der Erblandesvereinigung der Westfäl. Landschaft 1590 mit nachfolgenden Privilegien bis 1786 (Arnsberg 1789), desgleichen Gutachten des Geh. Rats Minnigerode vom 27.12.1804 und Korreferat des Reg. Rats Wurzer vom 28.12.1804




1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der eigenmächtige Zusammentritt des landständ. Ausschusses im November 1803 und die deshalb beim Hofgericht gegen den Grafen v. Plettenberg u.a. erhobene Klage

Altsignatur : A 17




1804-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Westfälischen Landtagsakten im Jahre 1803





1805-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von den westfäl. Landständen nachgesuchte Bestätigung ihrer Privilegien

Altsignatur : A 18




1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Konferrenzprotokolle über landständische Angelegenheiten

Altsignatur : A 15




1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mandatsgesuch der westfälischen Ritterschaft gegen den Landgrafen von Hessen-Darmstadt; eingereicht von Dr. Schick (Anlagen ab 1587)

Altsignatur : A 22




1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Ständen veranlasste Rund'sche Gutachten und seine Widerlegung

Altsignatur : A 14.2




(1738) 1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten mit den Landständen wegen des von ihnen beanspruchten Anteils an der Gesetzgebung

Altsignatur : A 19

Enthaeltvermerke : darin: Abschrift eines Reskripts des Kurfürsten Clemens August von 1738




1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der 1806 abzuhaltende Landtag

Altsignatur : A 20

Enthaeltvermerke : darin: Gutachten des Reg. Rats Koester: Das Kreiscontingent in Friedenszeiten (13.2. und 11.3.1806), desgl. v. Reg. Rat Haberkorn 6.3.1806; ausführl. Exigenzstatus des zu unterhaltenden Reichs- und Kreiskontingents (2.5.1806), Gutachten des Reg. Rats Koester über die Landtagsbeschwerde (19.5. und 3.7.1806) mit Bemerkungen des Geh. Rats Minnigerode; desgl. von denselben über den abzuhaltenden Landtag (4.7.1806) (Verzeichnis der Beamten an den Behörden in Arnsberg)




(1698) 1803-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verhandlungen mit den westfäl. Landständen

Altsignatur : HHerzogtum Westfalen, Stände III Nr. 23i

Darin:
Privilegienbestätigung und Appellation (1804); Semesterkonventionen vom Juni und Oktober 1804; Eingabe der Landstände wegen jährlicher Landtage (1804); Zahlung der Beiträge zu den außerordentlichen Steuern an den Landpfennigmeister (1804); Schatzungsausschreibungen 1804-1805; verweigerte Vorlage des Kassenetats durch den Landpfennigmeister (1804); Gehälter für zwei Kanzlisten, Convention des Landpfennigmeisters Harbert (Abschrift 1766); Landtagsabschiede 1698 und 1718 (Abschrift)




1806-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Aufhebung der westfäl. Landstände, insbes. die Auslieferung der bei Geh. Rat Pape beruhenden landständ. Papiere

Altsignatur : A 24




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Aufhebung der Landstände insbes. dessen Prozesse

Altsignatur : A 21




(1667) 1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufhebung der Landstände des Herzogtums Westfalen

Altsignatur : Landstände Westfalen III Nr. 290

Enthält:
Verordnung vom 1.10.1806 (Druck) und ihre Publikation. Übernahme des landständischen Archivs




1809-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die staatsrechtlichen Verhältnisse der Ritterschaft, insbes. das Gesuch des Obersten v. Plettenberg um Aufhebung des auf seinem Gut Stockum, Amt Eslohe, haftenden Fideikommisses

Altsignatur : A 23




1803-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mandatsgesuch der Landstände des Hzt. Westfalen beim Reichskammergericht wegen der ihnen zur Tilgung der Landesschulden auferlegten Vermögenssteuer

Altsignatur : HW LA III 20

Enthaeltvermerke : darin: ständischer Antrag an den Landgrafen vom 22.-31.10.1804, Antrag der Regierung Arnsberg an den Reichskammerrichter 3.9.1805, Bericht über die Verzinsung und Tilgung der westfäl. Schulden vom 3.12.1803




1804-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Beitrag der Ritterschaft des Hzt. Wetfalen zu den Kosten der Ziviladministration und das dagegen beim Reichskammergericht eingebrachte Mandatsgesuch

Altsignatur : HW LA IV 11.1




1804-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von den Landständen beim Reichskammerhofrat eingelegte Mandatsgesuch wegen Ausschreibung nicht verwilligter Steuern

Altsignatur : HW LA IV 11.2

Enthaeltvermerke : darin: "Kurze Übersicht der Gründe, welche die von 8. Kurf. Durchl. von Wirtemberg gegen den ..Ausschuß der Landstände.. verhängte Untersuchungskommission als ..verfassungswidrig darstellen", 1804 (Druck)




1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die seitens des landständischen Ausschusses eingelegte Extrajudizialappellation gegen das Steueredikt vom 16.4.1804

Altsignatur : HW LA IV 11.3




1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von der Ritterschaft geleisteten Beiträge zu den Landessteuern

Altsignatur : HW LA IV 12.3




1804-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der von der Ritterschaft bewilligte Betrag von 6000 Rtl. zur Ziviladministration

Altsignatur : HW LA IV 12.5




1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schatzanschlag für das Herzogtum Westfalen

Altsignatur : A 42




1804-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die landständ. Semesterkonventionen und die dazu zu ernennenden landesherrl. Deputierten

Altsignatur : HW LA IV 12.2




1804-1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Landesrechnungen, insbesondere die aus der Landeskasse den Landständen 1802 und 1803 gezahlten Diäten

Altsignatur : HW LA IV 12.6




1803-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Anstellung des Geh. Rats Pape als Landtagskonsulent und seine späteren Forderungen auf Diäten

Altsignatur : HW LA IV 12.4




1805-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Bewilligung von 200 Rtl. für den Empfang der Subsidien an Landpfennigmeister Harbert

Altsignatur : HW LA IV 12.7




1805
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Kaution des Landpfennigmeisters Harbert

Altsignatur : HW LA IV 12.8



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken