Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.2. SONSTIGE ENTSCHÄDIGUNGSLANDE
2.2.2. Großherzogtum Hessen
Großherzogtum Hessen, Landesbehörden
H 102, Großherzogtum Hessen, Landesbehörden

1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Kämmereiamt des Hzt. Westfalen mit Zubehör, Lehen der Grafen v. Plettenberg-Lenhausen

Altsignatur : OLG LR V 27.2




(1803) 1805-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die kurkölnischen Lehen des Freiherrn v. Fürstenberg zu Herdringen im Hzt. Westfalen

Altsignatur : OLG LR III O 1.4




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Lehen der Grafen von Westphalen

Altsignatur : HW Lehen




1804-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Belehnung der v. Wrede zu Amecke mit der Mühle zu Allendorf

Altsignatur : OLG LR VI 1.14




1807-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schultenhof zu Altengeseke (Lehnträger v. Bocholz)

Altsignatur : OLG LR II A 30.2




1806-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schultenhof zu Altenrüthen (Lehen der Stadt Rüthen)

Altsignatur : OLG LR II A 34.2




1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das freie Stuhlgericht im Grund Assinghausen (Lehen des Fürsten von Waldeck)

Altsignatur : OLG LR II A 9




(1777) 1800-1809, 1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Zehnt zu Balve (v. Landsbergsches Lehen ) (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR III B 2.3




1806-1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die lehnbare Freigrafschaft zu Balve (Belehnung des Hauptmanns v. Mengede zu Soest)

Altsignatur : OLG LR IV B 8.3




1807-1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Haarkamp vor Belecke mit Zubehör: Garten, Wiesen, Land, Waldung und Fischerei auf der Wester (Lehen des Frhr. v. Schade zu Ahausen)

Altsignatur : OLG LR II B 1.1




1806-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der halbe Hof zu Bergstraße samt dem Gericht daselbst und der Hof Bergstraße bei Köningen (Graf v. Plettenberg-Lenhausen)

Altsignatur : OLG LR V 17.2




(1672, 1692) 1806-1808, 1817
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die sog. Bilsteiner Splißlehen des Freiherrn v. Fürstenberg (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR II B 41.2




(1757) 1804-1812, 1828
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Lehngut Brauerdinghausen zu Rüthen und dessen Allodifikation (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR II B 30.1




1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bericht des Archivrats Dupuis über das Schürmanns Gut oder Düppenlehen vor Brilon

Altsignatur : OLG LR IV B 3




1805-1809, 1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das lehnrührige Haus Bruch (Frhr. v. Landsberg) mit dem Zehnten zu Glase, Salzpütten zu Westernkotten und sonstigem Zubehör (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR III B 4.2




1811-1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Allodifikation der Lehen Canstein und Udorf

Altsignatur : OLG LR II C1.27




(1795, 1809) 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die zum Lehngut Canstein gehörige Papiermühle bei Canstein

Altsignatur : OLG LR II C1.68




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Hof zu Dahme (Gfin v. Plettenberg-Lenhausen)

Altsignatur : OLG LR II D 13.2




1804-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der vom Schloß Fredeburg lehnrührige 3. Teil des Vogedes Gutes zu Ebbinghof

Altsignatur : OLG LR II E 1.1




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schillings Hof zu Effeln (Lehen des Joh. Friedr. Bern. Canisius zu Rüthen)

Altsignatur : OLG LR II E 20.2




1804-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hof zu Einhorst (Michael Fredebölling Schulte zu Enste)

Altsignatur : OLG LR II E 31.13




1806-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Güter auf der Elpe (namentlich Westrich, Wermelinghausen, Sieveringhausen) und der halbe Zehnte zu Bruchhausen

Altsignatur : OLG LR II E 29.5




1808-1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung des Maximilian v. Gaugreben zu Bruchhausen mit Gütern auf der Elpe (dabei Akten des Hofgerichtsadvokaten Hundt)

Altsignatur : OLG LR II E 33.2




1802-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Burglehen zu Eversberg und Bilstein (v. Schade zu Ahausen)

Altsignatur : OLG LR II E 36.2




1806-1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Schloßplatz zu Fredeburg mit seinen Ringmauern (Vasall: Stadt Fredeburg)

Altsignatur : OLG LR II F 1.1




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Halber Zehnt zu Velmede vor Geseke und Meierhof zu Anreppen (Frhr. v. Fürstenberg)

Altsignatur : OLG LR II G 7.4




(1807)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rolle des Velmeder Zehnten vor Geseke (Reichsfreiherr v. Fürstenberg, Stift Geseke und Erben Epping/Lippstadt)

Altsignatur : OLG LR II G 7.3




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Ruboden-Ludwigs-Gut vor der Kemnade vor Geseke (Henr. Anton Bertram)

Altsignatur : OLG LR II G 9.2




1804-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch der Eheleute Schachtrop im Paderbornischen um Veräußerung ihres Anteils am Ruboden-Ludwigs-Gut zu Geseke

Altsignatur : OLG LR II G 9.3




1806-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Eversgut zu Heiminghausen

Altsignatur : OLG LR II 44.1




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hof zu Hespecke (Frhr. v. Fürstenberg)

Altsignatur : OLG LR II H 31.3




1803-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Mennenhof zu Hevingsen (v. Zastrow)

Altsignatur : OLG LR II 45.1




1807-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbzahl der Höfe zu Höckelheim und Zweidrittel des Hofes zu Ölinghausen (v. Papen)

Altsignatur : OLG LR II O 12.2




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hof zu Hüingsen, Amt Menden (Caspar Ignaz v. Dücker zu Rödinghausen)

Altsignatur : OLG LR III H 13.2




1806-1816,1823
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung des Freiherrn v. Alten zu Thüle mit der Grafschaft Hörde, den Höfen zu Ussen (innerhalb der Lippstädter Landwehr) und Ingeringhausen und dem halben Zehnt zu Dedinghausen (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR IV H 6.1




1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die lehnrührige Grafschaft Hörde (mit Stammtafel der Herren v. Hörde); aus den Urkunden und Geschichtsschreibern entworfene Darstellung des Geh. Rats Koester

Altsignatur : OLG LR III G 5.1




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gut Holthausen vor Geseke (Henr. Ant. Bertram)

Altsignatur : OLG LR II H 16.2




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Goddert Franzen Gut zu Holthausen vor Geseke (Anton Hillenkamp und Bern. Moge namens der Erben Paulini und Zimmerbach)

Altsignatur : OLG LR II H 27.2




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Haus zu Hovestadt und Zubehör (Lehnsträger: Grafen v. Plettenberg-Lenhausen)

Altsignatur : OLG LR V 13.4




1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die herrschaftl. Gefälle im Amt Östinghausen und die Belehnung des v. Plettenberg mit dem Haus Hovestadt





1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Vogtburglehen zu Hovestadt (Graf v. Plettenberg-Lenhausen)

Altsignatur : OLG LR V 15.2




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Katteler-, Rodenberg- und Helckenburglehen zu Hovestadt (Gräfin v. Plettenberg-Lenhausen)

Altsignatur : OLG LR V 13.3




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Haus und Zehnt zu Hüsten (Frhr. v. Fürstenberg)

Altsignatur : OLG LR II H 32.2




1803-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bönners Lehngut zu Illingheim, Gericht Stockum

Altsignatur : OLG LR IV J 3.2




(1548) 1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung der v. Bocholz mit dem Kneblinghauser Zehnt, dem Schultenhof zu Altengeseke und den Störmeder Lehnparzellen

Altsignatur : OLG LR II K 5.2




1807-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung der v. Bocholz mit dem Zehnt zu Kneblinghausen

Altsignatur : OLG LR II K 5.3




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung des Grafen Plettenberg zu Hovestadt mit der Gerichtsbarkeit zu Lenhausen

Altsignatur : OLG LR III L 2.2




1790, 1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung des Landkomturs Grafen v. Kaunitz-Rietberg mit den Liethöfen bei Mülheim (Vorakten des köln. Hofrats)

Altsignatur : HW Lehen




1803-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Hof zu Lieveringhausen bei Wenningloh (Stadt Arnsberg) (Vorakten der Organisationskommission)

Altsignatur : OLG LR II L 8.2




1805-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ländereien auf dem Lingenlohe und beim Ziegenborn bei Marsberg (Joh. Jod. Kleffner zu Marsberg)

Altsignatur : OLG LR III M 38.2




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehen Herrlichkeit Mellrich mit der Gerichtsbarkeit und den Dörfern Hobringhausen, Altenmellrich, Waltringhausen, Kleve und Ülde (Gräfin v. Plettenberg-Lenhausen)

Altsignatur : OLG LR III M 2.1




(1763, 1785) 1806-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hof zu Messelbeck, Ksp. Wenholthausen (Lehnträger: Frhr. v. Weichs)

Altsignatur : OLG LR III M 3.2




1807-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

1/2 Zehnt vor Miste (Frhr. v. Fürstenberg)

Altsignatur : OLG LR II M 34.2




(1799) 1806-1807, 1813
Permalink der Verzeichnungseinheit

1/2 Hove Landes zu Miste - sog. Laerslehen (Frz. Anton Bitter zu Rüthen)

Altsignatur : OLG LR II M 34.2




(1785-nach 1785) (1806) 1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

SchledornsGut zu Niedermarpe (Bischopink)

Altsignatur : OLG LR II M 28.2




1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Joh. Padberg zu Kobbenrode um Erteilung beglaubigter Abschriften von verschiedenen Lehnsnachrichten betr. Schledorns Gut zu Niedermarpe

Altsignatur : OLG LR II M 28.4




(1441-nach 1441) 1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gericht Oberkirchen, Erbvogtei Grafschaft, Fischerei auf der Lenne usw. (Frhr. v. Fürstenberg zu Herdringen)

Altsignatur : OLG LR III O 1.2




(1554) 1806-1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rodesberger Gut und Zehnt zu Obersalvey

Altsignatur : OLG LR II O 18.7




1814-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehngut Weidenhof, Oberschledorn (Adam Braun)

Altsignatur : OLG LR III O 2.2




1806-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das halbe Gericht zu Oedingen (Lehen des Freiherrn v. Weichs zur Wenne)

Altsignatur : OLG LR III O 6.2




1806-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Belehnung der Gräfin v. Plettenberg-Lenhausen names ihres minderjährigen Sohns mit dem Schulzenhof Östinghausen





1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Westrumsches Lehen (Brandhof und Zehnt zu Ostönnen, Schäferhof und Zehnt zu Sieveringen, Hof zu Röllingsen), Frhr. v. Fürstenberg

Altsignatur : OLG LR II 530.4




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehngut Niederrödinghausen des Caspar Ignaz v. Dücker zu Rödinghausen

Altsignatur : OLG LR V 25.1




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehngut Hagen zu Rödinghausen des Caspar Ignaz v. Dücker

Altsignatur : OLG LR V 20.4




1806-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehngut Steinhaus zu Rödinghausen des Caspar Ignaz v. Dücker zu Rödinghausen

Altsignatur : OLG LR V 21.2




1806-1808, 1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zehnt zu Rüthen (Graf von Kaunitz-Rietberg) (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR II R 15.1




1806-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Rodenbergischen Güter und Zehnten in der Rüthener Feldmark

Altsignatur : OLG LR II R 23.6




1806-1816, 1832
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Gut Schellenstein (Graf von Brabeck) (Nachakten der preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR II S 22.2




1804-1813, 1843-1844
Permalink der Verzeichnungseinheit

Haus und Güter zu Siedlinghausen, sonst. Zubehör (Brunskappel, Negerkirchen, Welfringhausen Frhr. v. Vincke) (Nachakten des preuß. Oberlandesgerichts)

Altsignatur : OLG LR II S 13




(1561) 1804-1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Westerngut zu Stockum (Lehenträger: Kirchenvorstand zu Stockum)

Altsignatur : OLG LR III S 3.2




(1590) 1806-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schultenhof zu Suttrop, Lehen der v. Wendt zu Gevelinghausen

Altsignatur : OLG LR III A 1.2




1806-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mühle zu Suttrop (v. Bönninghausen)

Altsignatur : OLG LR II S 31.2




1805-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zehnt zu Suttrop (v. Böselager)

Altsignatur : OLG LR II S 15.2




(1749) 1805-1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hof zu Völlinghausen (Frhr. v. Landsberg)

Altsignatur : OLG LR III V 1.2




1804-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Hälfte des Groten-Hofs, des Guthen-Hofs, des Grosbroich-Hofes, des Jürgen-Hofes und des Everds-Hofes zu Wamel (Frhr. v. Vincke zu Kilver)

Altsignatur : OLG LR II W 31.2




(1581) 1806-1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Haus in Werl und Land im Werlischen Felde (Frhr. v. Kleinsorgen) (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR II W 9.1




(1662) 1808-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ländereien bei Werl (Frhr. v. Kleinsorgen)

Altsignatur : OLG LR II W 8.1




1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Höfe zu Westendorf nebst Zubehör (Gf. v. Kaunitz-Rietberg, vorher Kommende Mülheim)

Altsignatur : OLG LR II W 1.1




1808-1810, 1821
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Erbamtmannschaft zu Westernkotten (Frhr. v. Landsberg) (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR II W 7.1




1805-1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Mengedeschen Lehngüter zu Westönnen (Vasall: Frhr. Cornelius Jos. von Geyr zu Köln)

Altsignatur : OLG LR II W 4.1




(1517, 1761) 1807-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Gut Westrich (Erbsäzer Friedr. v. Papen)

Altsignatur : OLG LR II W 3.1




1804-1815
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freistuhl und Freigrafschaft zu Wiggeringhausen nebst 8 Hufen Landes (Lehen der v. Wrede)

Altsignatur : OLG LR V 19.8




1806-1812
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das adlige Gut Wildshausen (Frhr. Franz Kaspar von Sierstorf)

Altsignatur : OLG LR II W 5.1




(1749) 1806-1809, 1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Haus Wocklum (v. Landsberg) (Nachakten des preuß. Hofgerichts)

Altsignatur : OLG LR III W 2.2




(1692, 1785) 1806-1816
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Haus Wenne mit Zubehör: halbes Gericht Oedingen und Hof zu Messelbeck (Frhr. Clemens Maria und Caspar Carl v. Weichs zur Wenne)

Altsignatur : OLG LR III W 3




(1796-nach 1796) 1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tilgung der auf das Lehngut Wenne bewilligten Schuld von 2000 Reichstalern

Altsignatur : OLG LR III W 3



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken