Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.3. WESTFÄLISCHE FÜRSTABTEIEN
1.3.2. Fürstabtei Herford
1.3.2.1. Verwaltungsbehörden
Fürstabtei Herford, Landesarchiv
Fürstabtei Herford, Landesarchiv / Akten
C 101, Fürstabtei Herford, Landesarchiv - Akten

1412, 1414
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verlegung des Kapitels von St. Dionys in Enger nach Herford

Enthaeltvermerke : enthält:
Urkundenabschriften




1443-1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kapitel von St. Johann und Dionys in Herford

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Extrakt aus dem Vergleich zwischen Äbtissin und den Kanonikern, 1443;
Schuldverschreibung der Stadt zugunsten des Stifts wegen der Erstürmung der Stadt durch den Erzbischof von Köln und den Markgrafen von Meißen, 1447;
Vergleich im Streit zwischen dem Propst und Kapitel im Zusammenhang der Ersetzung des Holzbaus der Pfarrkirche durch einen Steinbau, 1511;
Beschluß des Kapitels über eine Ordnung zur Vergabe vakanter Präbenden (Turnus), 1526;
Liste der vor der Äbtissin erschienenen Stiftsangehörigen, 1593;
Beauftragung des Gografen Schweder Steinhaus und Hinrich Rhan durch Herzog Johann Wilhelm wegen Aufhebung des Zuschlags auf die Einkünfte des Kapitels wegen des Streits mit Caspar Custodis, Kanoniker von St. Johann und Dionys, 1596-1597, 1602-1603;
Vorwürfe der Äbtissin wegen der Weglassung gewisser Stücke beim Chorgesang, 1552
Beschwerde des Kapitels bei der Äbtissin über die Beschädigungen der Kirchspielskirche durch die Einwohner der Neustadt: Setzen einer hohen Kirchhofsmauer unter Wegnahme des Lichts im Chor, 1557;
Einwände des Kapitels gegen die Verpachtung der Dechanei durch den + Dechant Heinrich Giesenbier an D. Heinrich Strecken bzw. seinen Schwiegersohn Barthold Berchmann, 1637;
Verzeichnis der Jahre der Inbesitznahme der Präbenden von 1616 bis 1663
Memorial des Scholasters Franz Schräge über Unordnungen bei der Vergabe von Präbenden, 1649-1651;
Beschwerde über den Dechanten Derenthal
Beschwerde über Bürgermeister und Rat im Zusammenhang des Abbrennens von drei Kapitularhäusern bei der Feuersbrunst, 1630;
Übergabe der Lehnbriefe durch das Kapitel auf Befehl der Äbtissin, 1667;
Wahden an die Äbtissin: Dekanatswahl und Religionsvergleich zwischen Brandenburg und Pfalz-Neuburg, 1667;
Kurfürst Friedrich Wilhelm wegen der Irrungen bei der Dekanatswahl, 1669;
desgl. wegen der morosen Pachtpflichtigen, 1693;
Clamor von dem Bussche wegen der Streitigkeiten nach dem Tode des Dechanten Isfording, Protest der Äbtissin gegen die Beeinträchtigung ihrer Jurisdiktion bzw. Protest des Kapitels, 1694;
Kapitel an den Kaiser wegen der Kammerziele, 1664;
Bestätigungsrecht des Kurfürsten bei der Wahl eines Dechanten und Visitationsrecht beim Stift auf dem Berge, Wahl des Isfording, 1669-1670;
Kapitel ./. Vikar Peter Eickhoff, 1676;
Kurfürst Friedrich III. an die Äbtissin zur Wahrung seiner Rechte, 1691;
desgl. zur Beschwerde des Gografen Georg Schliepstein wegen Verweigerung des Chorgangs und der Residenz, 1694;
desgl. wegen der Streitigkeiten im Kapitel wegen des Turnus, 1693;
Schreiben Thulemans, 1695;
Auseinandersetzungen zwischen dem König und der Äbtissin um die Bestätigung der Dechantenwahl durch Konsistorium zu Bielefeld, Ablegung des Eides durch die angehenden Kanoniker, 1714;
Beschwerde der Äbtissin gegen die Wahl eines Dechanten im Beisein eines königlichen Commissars, 1722;
Eid eines Kanonikers, o.D.




1517
Permalink der Verzeichnungseinheit

Droste zu Vlotho an Cord Wycht, Dechant von St. Johann und Dionys zu Herford: Treffen bei Johann von Ryntlen und dem Amtmann wegen ihrer Briefe auf das Arnholt





1636-1670
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dechant und Kanoniker des Kapitels St. Johann und Dionys zu Herford ./. Magistrat der Neustadt zu Herford wegen der Befreiung des Stifts von den städtischen Lasten wie Einquartierung, Entrichtung des Feuerguldens von jeder Wohnung

Enthaeltvermerke : enthält u.a.:
Schreiben der Äbtissin an Hans Ludwig Graf zu Nassau wegen dessen Reise zum Generalfeldmarschall Götz in Rheda wegen einer Salvagardie, 1636;
Einlogierung des Stadtkapitäns Nielas Leopold im Dechaneihaus des Kapitels, 1638;
Geforderte Mühlenakzise, 1649;
Senior und Vikarien der Kollegiatkirche ./. Hinrich Detert, Vikar, wegen Anrufung der weltlichen Gerichtsbarkeit im Streit mit dem Dechanten Derenthal: angebliche Mißhandlung seines + Schwagers, des Kanonikus Johansen Schrägen, in Rothenuffeln, 1649;
Beschwerde über Akziseeinziehung von Minder Bier bei der Hochzeit des Sohnes von Derenthal, 1653;
Statuten des Stifts (Abschrift), 1658;
Ablösung des alten Dechanten Johannes Derenthal, 1670;
Eide der Vikare, o.D.




1638
Permalink der Verzeichnungseinheit

Äbtissin an den Grafen Johann Bernhard zur Lippe wegen der Salzeinkünfte des Stifts St. Johann und Dionys aus Salzuffeln (Konzept)





1643
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johannes Derenthal, Dechant von St. Johann und Dionys, und seine Mitkanoniker an die Äbtissin wegen der Zitation zur neuen Investitur und Neubelehnung





1643, 1645
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzung mit Dechant und Kapitel von SS. Joh. und Dionys: Zitierung wegen rückständigen Beitrags zu den Reisekosten nach Köln und zu den Kammerzielen





1691
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg an die Äbtissin wegen der von dieser beanspruchten Superiorität und bischöflichen Rechte über das Stift St. Johann und Dionys, Kommission im Streit mit der Stadt





1669
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg an die Äbtissin Elisabeth Pfalzgräfin bei Rhein: Beanstandung der Wahl des kath. D. Isfording zum Dechanten des Stifts St. Johann und Dionys




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken