Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.4. PREUSSISCHE NACHFOLGE- UND ABWICKLUNGSBEHÖRDEN
Liquidationskommission zur Regelung der Ansprüche an das ehemalige Kaiserreich Frankreich
J 502, Liquidationskommission zur Regelung der Ansprüche an das ehemalige Kaiserreich Frankreich

(1651-1687) 1827(?)-1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zahlungen an die Erben Zursteggen auf Grund Münsterscher Pfennig-Kammer-Obligationen

Enthält u.a.:
Abschriften Münsterscher Staats-Obligationen, 1651-1687




1676 - 1705
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rentverschreibungen auf bzw. Auszahlungen von dem bei der Pfennigkammer zu Münster stehenden Kapital der Eltern der Anna Christina (v.) Ryngodt (auch: Ryngold oder Ringhoet), Witwe v. Schilder, und der Anna Francisca (v.) Ryngodt, Frau von Duythe, für die beiden Töchter und die Enkelkinder
(zu Nr. 180)






(1684-1688) Anf. 19. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ansprüche der Erben des Ringholtschen (Ringhoetschen) Familienkapitals





1685/nach 1839
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forderungen des Waisenhauses bei St. Johann in Osnabrück an das ehemalige Hochstift Münster, 1812, auf Grund von drei Obligationen der Pfennigkammer Münster für die Erben des Bernhard Schedelich, ehemaligem Generalempfängers der schwedischen und hessischen Satisfaktionsgelder (mit Angabe der Nummern der Obligationen bei der Pfennigkammer)

Umfang : 23 Bl.




1809 - 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ermittlung eines Kapitals des Abtes Kerßenbrock.

Umfang : 3 Bl.




1816 - 1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Spezial-Zinsen-Etats der Münsterschen Pfennig-Kammerschulden seit 1814





1818
Permalink der Verzeichnungseinheit

Antrag des Richters Meyer an das Oberlandesgericht Münster, hinsichtlich der Ansprüche auf das Gut Bevern dem Fiskus ein Vorzugsrecht gegenüber den Privatgläubigern einzuräumen





1820 - 1822
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nachweise über die Umschreibung der Münsterschen Pfennigkammer-Kapitalien in Bezug auf den Spezial-Etat Nr. 1 zum Entwurf des Spezial-Etats der provinziellen Schulden im Reg.-Bez. Münster

Darin:
Namen der alten und der neuen Kreditoren, Höhe der Kapitalien und Zinsen, Datum der Urkunden (ab 1567) u.a.




1823
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zinsrückstände Münsterscher Landesschulden von der Pfenningkammer und Quotisationsschulden 1814-1819





1823 - 1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schulden der Pfennigkammer Münster. Für: Etat 1823/1825 (etwa 180 Gläubigernamen)

Umfang : etwa 20 Bl.




1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abschreibungen von dem Kapital (v.) Ringold der vormaligen Pfennigkammer (jetzt des Studienfonds?)
(zu Nr. 154)






1843
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schulden der Münsterschen Pfennigkammer. Einzelnachweisungen der Gläubiger, eingereicht der Regierung zu Münster




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken