Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.2. SONSTIGE ENTSCHÄDIGUNGSLANDE
2.2.2. Großherzogtum Hessen
Großherzogtum Hessen, Landesbehörden
H 102, Großherzogtum Hessen, Landesbehörden

1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Präsentatiosnprotokoll (Geschäftstagebuch) geführt von Ob.forstmeister v. Pretlack Januar-Dezember 1803 (Forstdeputation)

Altsignatur : HW LA VI 15.2




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Forstwesen im Hzt. Westfalen

Altsignatur : FR III 1192




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Bestrafung des Holzfrevels im Hzt. Westfalen

Altsignatur : FR III 1012




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auszug aus dem Arnsberger Oberkellnerei-Lagerbuch von 1596 betr. die Marken und Sundern und die zu herrschaftl. Gewinngütern gehörigen Walddistrikte im Hzt. Westfalen

Altsignatur : FA 336




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die auf den Marken des Oberforsts Werl haftenden Berechtigungen





1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung der Kloster-Kolonenwaldungen im Quartal Werl (Himmelpforten, Meschede, Odacker, Olinghausen, Rumbeck, Wedinghausen)





1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Einzäunung von Gründen in der Allager Mark durch Eingesessene zu Niederbergheim

Altsignatur : FR III 325




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Verkauf der Mastgerechtigkeit des Wilh. Thiele gen. Hucht an Wilh. Lenze zu Westendorf

Altsignatur : FR III 827




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Kameralkolonen Froböse zu Niederbergheim um Holzgewinnung aus der Allager Mark

Altsignatur : FR III 1039




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung des herrschaftlichen Anröchter Gehölzes

Altsignatur : FA 48




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die den Arnsberger Wald betreffenden Markenprozesse

Altsignatur : FA 491




(1575) 1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von der Stadt Arnsberg beanspruchte Berechtigung zum trockenen abgefallenen Holz im Eichholz

Altsignatur : FA 553




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung der herrschaftl. Anteile am Balver Wald und der Gevener Mark

Altsignatur : FA 48




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung der Gehölze des Klosters Benninghausen

Altsignatur : FA 48




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Holzung des Hauses Blessenohl

Altsignatur : FR III 1038




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beholzigungsgerechtsame des Hauses Grevenstein in der Berger Mark

Altsignatur : FR III 1040




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung und Forstbereitung der Bredelarer Klosterwaldungen

Altsignatur : FA 717




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die von Riesau aus Obermarsberg vorgenommene Verkleinerung der Bredelarer Waldgrenzen

Altsignatur : FA 785




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Josef Wilke zu Borntosten um Verabfolgung des Brennholzes aus den Waldungen des Klosters Bredelar

Altsignatur : FA 128




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Heinemann auf dem Breitenbruch in der Dinscheder Mark um Verstattung einstweiligen Aufenthalts

Altsignatur : FR III 345




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Scheiwe zu Delecke im Wald Gras oder Bilsen mähen zu dürfen

Altsignatur : FA 462




(1652) 1781-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anspruch des Schulten von Enste auf den Kohlholzzehnten des Enster Sundern, Teilung des Enster Sundern (Vorakten der Köln. Hofkammer)

Altsignatur : FR I 384




1798-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das von Hillebrad zu Enste widerrechtlich eingezäunte Stück Wald (Vorakten des Westfälischen Forstamts)

Altsignatur : FR III 920




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schulte auf dem Ensthofe ./. Westfälische Forstbehörde wegen Bestreitung des Rechts, aus dem Enster Sundern unentgeltich Geschirrholz zu beziehen

Altsignatur : FR I 716




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Hudeberechtigung der Eingesessenen zu Frühlinghausen Amt Balve

Altsignatur : HW LA VII 12 a




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung der Kolonenwaldungen der Kanonie Glindfeld

Altsignatur : Zgg. 7/1954




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Forstbeschreibung und Forstbereinigung der Grafschafter Waldungen: Küchenberger und Latroper Wald, Sorper Waldungen

Altsignatur : FA 280




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzeichnis der Waldungen, Jagdberechtigungen, Fischereigerechtsame und Teiche der Abtei Grafschaft

Altsignatur : FA 718




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der zwischen der Abtei Grafschaft und den Gemeinheiten Astenberg und Nordenau wegen der Waldgrenze auf dem Herhagen geführte Prozess

Altsignatur : FA 791




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorstellung des Hagedorn zu Niederense wegen angeblicher Berechtigung in der Günner Mark

Altsignatur : FA 221




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der von den beiden Günner Markbeerbten Kilberg und Rauchhohl aus Bremen ungebührlich zur Abfuhr ihres Holzes gebrauchte Weg

Altsignatur : FA 186




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Berechtigung des Frhrn. von Fürstenberg und der übrigen Beerbten in der Hachener Mark

Altsignatur : FR III 242.I




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das Kohlholzhauen in der Halleferlder Mark und die Widersetzlichkeit der Hellefelder Einsassen hiergegen

Altsignatur : FR III 187




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hellefelder Markenbeerbte ./. Westfälisches Forstamt wegen Verteilung der Kohlengelder

Altsignatur : FR III 186




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hellefelder Markbeerbte ./. Westfälisches Forstamt wegen angewiesenen Holzes zu Schlachten an der Jägerbrücke

Altsignatur : FR III 180




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der vom Kirchspiel Hellefeld zu Behuf der Herrschaftl. Baulichkeiten jährlich zu brennende Kalkofen und das dazu abzugebende Holz

Altsignatur : FR III 747




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Deputatholz des Landdrosten Freiherr v. Weichs aus der Hellefelder Mark

Altsignatur : FA 549




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schulte zum Broich zu Hellefeld ./. Forstfiskus wegen eines angeblich zu seinem Hof gehörigen Stück Markenl-Landes

Altsignatur : FR III 667




(1790) 1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Herdringer Mark und deren Gerechtsame

Altsignatur : FR III 1042




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung der Herdringer Mark

Altsignatur : FA 48




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Anspruch des Frhrn. v. Fürstenberg auf unbeschränktes Holzfällen in der Herdringer und Müscheder Mark

Altsignatur : FR III 862.I




1803-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anspruch des Schulten zu Günne auf Benutzung eines durch den Himmelpfortener Wald führenden Nebenweges (Nachakten des Forstkollegs)

Altsignatur : FA 57




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Eingesessenen zu Hüingsen, Amts Menden, wegen der durch Anlage eines Zuschlags im Hodinger Sondern zu stark beschränkten Hude und des Verbots, ihre Pferde zur Nachtzeit darin weiden zu dürfen

Altsignatur : FA 468




(1702) 1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Hüstener Mark und deren Gerechtsame

Altsignatur : FR III 1043




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Förster Schannet zu Neheim ./. Bürgermeister und Hauß zu Hüsten wegen Beeinträchtigung des Rechts, Leseholz in der Hüstener Mark zu sammeln (mit Urkundenabschriften vom11.9.1360 und 24.3.1381)

Altsignatur : FA 351




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Holzmanufakturisten zu Langenscheid ./. Magistrat daselbst wegen Verabfolgung des zu ihrem Gewerbe erforderlichen Holzes aus den Gemeinheitswaldungen

Altsignatur : FA 132




1803-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Misshandlung des Bredelarschen Försters durch einige Madfelder Eingesessene und die Bredelarer Jagdgerechtigkeit in der Madfelder Gemarkung (Nachakten des Forstmeisters v. Capellen)

Altsignatur : FR III 157a




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Beholzigung der Stadtberger Bürger in den Marsberger Stiftswaldungen und die deshalb bestimmten Holztage (Forstdeputation)

Altsignatur : FR III 134




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Mastgerechtsame des Landesherrn in den Gemeindewaldungen bei Menden

Altsignatur : FR III 825




(1711) 1803-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Wald- und Holzungsgerechtsame des Stifts zu Meschede und der wegen der wechselseitigen Berechtigung mit dem Magistrat 1771 abgeschlossene Vergleich (Nachakten der Rentkammer)

Altsignatur : FR III 1156




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Forstbereitung des Milchenbacher Hochgehölzes

Altsignatur : FA 554




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorstellung der Beerbten der 5 Möhnemarken (Delecke, Allagener, Körbecker, Sieringer und Günner Mark) wegen des ihnen in diesen Marken zustehenden Beerbungsrechts

Altsignatur : FA 145




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Das zur Reparatur der Mühlenschlacht an die Stadt Neheim abgegebene Eichenholz

Altsignatur : FR I 177a




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch der Gemeinde Niederberge um Holzabgabe zum Brückenbau und der Kostenanteil des Hauses Berge

Altsignatur : FR III 1167




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch der Stadt Arnsberg um Verabfolgung von Brandholz aus der Niedereimer Mark

Altsignatur : FA 658




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gesuch des Caspar Busch, Gras und Binsen in der Niedereimer Mark holen zu dürfen

Altsignatur : FA 463




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erlös für aus der Niedereimer und Üntroper Mark abgegebenes Holz

Altsignatur : FA 146




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschwerde des Klosters Odacker über das von Kolon Hense auf der Haar vorgenommene ruinöse Holzfällen in einem klösterlichen Wald, desgl. die Holzberechtigung des Hense in der Sieringer Mark

Altsignatur : FR III 1033




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Holzberechtigung der Einsassen zu Holzhausen um Oelinghauser Klosterwald

Altsignatur : KSR C III O 12




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpachtung der Eichelmast im Raulf bei Neheim

Altsignatur : FR III 833




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eichen- und Buchenholzverkauf aus den landesherrlichen oder strittigen Waldungen Raulf durch den Freiherrn v. Fürstenberg

Altsignatur : FA 148




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die herrschaftlichen Waldungen Rosenberg, Wolfhard, Haubergen und Baumecke im Amte Bilstein

Altsignatur : FA 720




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die Mast im Rumbecker Wald und im Außerhöfer Gehölz bei Hüsten

Altsignatur : FR III 831




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Die in Sachen Gerlach gt. Plencker zu Saalhausen ./. Fiskus von dem Advokaten Sommer zu Kirchhundem gebrauchten respektwidrigen Ausdrücke

Altsignatur : FR III 1304




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Tabellarische Beschreibung der zum Kloster Nazareth in Störmede gehörigen Waldungen

Altsignatur : FA 48




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besoldungsholz aus der Waller Mark

Altsignatur : FA 349




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorstellung der Beerbten der Wennemer Mark wegen des dermaligen Zustands diese Mark

Altsignatur : FA 688




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorstellung der Frau von Stockhausen um Anweisung von Nutzholz aus der Wennemer Mark

Altsignatur : FA 388




1802-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beerbte und Interessenten der Wennemer und Dinscheder Marken ./. Oberförster Calaminus zu Hirschberg wegen vorenthaltener Kohlholzgelder (Vorlage des Köln. Domkapitels)

Altsignatur : FA 66




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorstellung der Gemeinde Wenningloh wegen allzu großer Einschränkung in ihrer Hude durch die von dem Förster Dürfeld angelegten Schonungen

Altsignatur : FA 464




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erhebung der Mastgelder und Versteigerung der Mast im Wicheler Holze

Altsignatur : FR III 829




1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Genehmigung des Antrags des Jagdjunkers von Schwarzkoppen, den Hofjäger Meier zur allgemeinen Forstbereitung zuzuziehen und in dessen Vertretung den Oberförsterassistenten Ludwig nach Rumbeck zu senden

Altsignatur : FA 816



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken