Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.5. Erzstift, Akten
Kurköln II AA 0007
101.04.01-04 Kurköln II, Akten
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


(1553), 1613-1632, 1663
Permalink der Verzeichnungseinheit

Streitigkeiten zwischen Münster und Geldern wegen der Landeshoheit in der Herrschaft Borkelo, 1613; Graf Hermann Otto von Limburg-Bronkhorst sucht beim Bischof von Münster um Belehnung mit der Herrschaft Borkelo nach, 1632

Darin: Gedruckte Deduktion "Kurzer wahrhafter Bericht wegen des Münsterschen Stifts ... eigenthümblicher ... Herrschaft Borkeloh und seider dem Jahre 1553, als Graff Jobst von Brunckhorst Herr zu Borkeloh der letzte Lehensträger ohne Leibserben Todts verfahren und das Münsterisch dominium directum cum utili consolodiert worden biß dem Jahr 1616 hergebrachten und continuierten Besitzes der territorialsuperiorität und resorts cum omnimoda jurisdictione und anderen angehörigkeiten, wobey auch weiters des geldrischen Hofes in competenz nichtiger und gewaldtige Verfahrnus und daß so woll in petitorio als possessorio die sache schone vorhin im Heiligen Römischen Reich vor 30, 40 und mehr jahren abgeurtheilet und Münsterischer Stifft und Fürstenthumb von Limburgischer Klage absolviert worden und ferner hernacher auch executoriales simplices et arctiores erkandt und außgegangen, außgeführt und remonstuirt wird"



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken