Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

1825-1849
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nachweis über die Verwaltung und den Vermögensstand (Aufzeichnungen des Freiherrn Clemens von Eltz vom 1.7.1851 mit Nachweisungen der Pächter (1827), Inventar von 1826, Vermögensstatus (1853), Veränderungen im Grundbesitz 1825-1849)


Bestellsignatur : Wahn Nr. VI K 1



1784-1832
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ablösung der Reallasten.


Bestellsignatur : Wahn Nr. VI K 2



[1824-1861]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Passiv-Kapitalien.


Enthält : Darin: Rechnung mit Freiherrn von Kerkerinck-Borg über das ihm schuldige Kapital (1824-1848); Kapital des Freiherrn Max von Loe zu Allner (zurückgezahlt 1862); Schuldkapital des Ursulinenklosters in Hersel; Stiftungskapital für das Fräuleinstift und die Ritterakademie (1828); Gymnasial- und Studien-Stiftungsfond in Köln (1861)
Bestellsignatur : Wahn Nr. VI K 3



1872-1899
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ankauf und Verkauf des Klosters zu Süchteln.


Bestellsignatur : Wahn Nr. VI K 4



1742-1749
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der freiadlige Bulichshof zu Wahn


Enthält : Dabei: Urkunde von 1601 März 1: Abt und Konvent des Klosters Siegburg tauschen mit Caspar von Zweiffel zu Wahn Ländereien zu Liebur und Lind gegen einen Zehnten bei der Kirchscheider Höhe).
Bestellsignatur : Wahn Nr. VI K 5



1785-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bruchstücke von Korrespondenzen betr. Wahn (v. Olhausen an Abbé Zerres; Ferdinand Graf v. Schall; Wenzel Graf zu Leiningen-Heidenheim).


Bestellsignatur : Wahn Nr. VI K 6


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken