Stadtarchiv Geseke
Behörden und Einrichtungen
Archiv der Herren-Erben-Korporation zu Geseke
Herren Erben Korporation
Permalink des Findbuchs


Signatur :

Name : Herren Erben Korporation

Beschreibung : Das Archiv der Herren-Erben-Korporation: Bei der Herren-Erben-Korporation handelt es sich um eine auf besonders qualifizierten Gütern der südlichen Feldmark Gesekes ruhende Mark- und Hudegenossenschaft von erheblicher Exklusivität und mit weitgehenden Rechten. Sie sind als eine Art Stadtpatriziat anzusprechen (so Wilfried Ehbrecht, Westfälischer Städteatlas, Lief. VI Nr. 2 Geseke mit Störmede und Erwitte, Veröff. Komm. Westf. 36, 1999). Erstmalig belegt ist die Existenz der "Herren Erben" in einer Urkunde Erzbischof Friedrich III. vom 11. Januar 1372, in der er ihnen ihre alten Rechte bestätigt. Die Herren-Erben-Korporation hatte vor allem das Recht, neben ihrer Feldgerichtsbarkeit, wie sie jeder Markgenossenschaft zustand, zusammen mit Bürgermeister und Rat eine gewisse Gerichtsbarkeit in Grenzstreitigkeiten auch in der Stadt auszuüben. Von allen in ihrem Bezirk liegenden Äckern, auch den nicht zur Korporation gehörigen, durfte sie eine gewöhnlich aus Weizen bestehende "Zehntlose" einziehen. Darüber hinaus erhielt sie von verschiedenen Grundstücken "Wallergeld" (= Abgabe zur Unterhaltung der Stadtumwallung).

Aus der Frühzeit der Herren-Erben-Korporation hat sich in deren eigenem Archivbestand nichts erhalten. Eine notarielle Aufstellung (Landrolle) der Ländereien, die zu dem den Erben des Rüthener Bürgermeisters Johann Schlaun gehörigen kurfürstlichen Lehngut vor Geseke gehörten, stammt aus dem Jahr 1656, und ist das älteste Schriftstück im Herren-Erben-Archiv. Danach setzt die Überlieferung erst mit den heute noch vorhandenen Heberegistern der von den Rezeptoren eingezogenen Einkünfte an Zehntlose und Wallergeld, beginnend im Jahr 1729, ein. Auch die Protokollbücher über das jährlich unter dem Vorsitz des "Holzgrafen" der Korporation tagende Gericht, das in der Regel unter freien Himmel auf dem Platz, auf dem bis zu seinem Abbruch das Amtsgericht stand (heute befindet sich dort das Parkdeck der Geseker Sparkasse), abgehalten worden sein soll, und die Protokollbücher über die sonstigen Verhandlungen beginnen 1745 bzw. 1773. Die übrigen Akten setzen dagegen erst Anfang des 19. Jahrhunderts ein. Sie betreffen vor allem die Auflösung der Korporation, die ihre Gerichtsbefugnisse bereits in hessen-darmstädtischer Zeit (1802 - 1816) eingebüßt hatte. "Im 19. Jahrhundert waren mehrere Jahre lang der Stiftsrentmeister Kinkel Rezeptor und der Apotheker Franz Anton Jehn Bevollmächtigte der Korporation. Der letzte Administrator war in den [18]60er Jahren der Geseker Bürgermeister Friedrich Frettlöh, durch den das Archiv wahrscheinlich an die Stadt gelangt ist. Der Rest des nach Verschwinden der Korporation herrenlos gewordenen Grundvermögens fiel schließlich 1878 an die Stadt" so Wolfgang Leesch, Das Stadtarchiv zu Geseke - Seine Geschichte und Bedeutung, in: Geseker Heimatblätter, Nr. 73-75, 1957, o.S. (hier in Nr. 74).

Nach mehreren untauglichen Ordnungsversuchen früherer Bearbeiter wurden 1954/1955 alle Archivbestände des Stadtarchivs Geseke im Auftrage der Archivberatungsstelle Westfalen durch Landesarchivrat Dr. Wolfgang Leesch geordnet und erstmals fachgerecht verzeichnet.

In dem seitdem nur ungedruckt und in Form von mehreren leicht voneinander abweichenden maschinenschriftlichen Manuskriptexemplaren vorliegende Findbuch wurde der Bestand "Herren-Erben-Korporation zu Geseke" unter den Familienarchiven eingeordnet. Er wurde 2013 mittels eines Archiv-Verzeichnungsprogramm per Computer erfasst. Auf eine Neuverzeichnung wurde dabei aus Zeitgründen verzichtet. Die alten Archivsignaturen sind weiterhin maßgeblich und es bleiben vorerst im Archivmagazin die Archivalien gemäß der alten Archivsignatur gelagert. Bestellsignatur ist also die alte Archivsignatur.

Zur Bestandsgeschichte siehe auch: Josef Lappe, Die Herren Erben zu Geseke, in: Westfälische Zeitschrift, Bd. 66 II (1908) S. 159ff.

Geseke, 29. Juli 2013

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken