Stadtarchiv Lemgo
01.01 Verwaltungsschriftgut der (Alten Hanse) Stadt Lemgo bis 1969
Bestand 01.01.01 A - Stadt Lemgo bis 1932
01.01.01 A - Stadt Lemgo bis 1932

1587 - 1920
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zeitungswesen, Nachrichtenwesen

altsignatur : Ze

v.num : 2583

Enthält : Chronographie des 16. und 17. Jh.; Handschriftliche zeitgeschichtliche Darstellungen 1587-1728; Merkwürdige Prophezeihungen etc. (aus Antzes Nachlass) 1803; Nachricht von einem Kupferstecher und einer uralten Abbildung 1817; Spanischen Erbfolgekrieg betr. 1700f.; Zeitungsbezug des Herrn Seiff jun. betr. 1763; Lippische Intelligenzblätter betr. (Tit. ad Cancellariam (Kanzlei)) 1770; Schreiben Heldmans betr. Intelligenzblätter (H. war Leiter der H.I.) 1769; Schreiben an die Expedition des Westfälischen Anzeigers wegen Stellengesuche eines Blechschmieds, Tischlers z. Buchbinders 1802; Vorstellung gegen G. H. Kligge aus Amsterdam wegen aufgegebene Anzeige im Intelligenzblatt betr. 1810; Verbot einen Roman abzudrucken betr. 1845; Akten des Verwaltungsmagistrats zu Lemgo: Treiben der Literaten (Wagener betr.) 1850; Herausgabe der Zeitschrift "Sonntagspost" betr. 1855ff.; Herausgabe eines "Schulblatts" betr. 1867; Flugblatt "Zur Steuer der Wahrheit" betr. 1868; Berichterstattung über militärische Angelegenheiten und Truppenbewegungen betr. 1870; Missbrauch der Presse betr. 1871; Pressegesetz des Deutschen Reiches v.J. 1874; Verbotene Broschüren betr. 1877; Zeitungsausschnitt (Prof. Schacht): "Der 'semitische' Dr. Rosen" aus der Lippischen Landeszeitung Februar 1920




1610 - 1798
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 1

v.num : 6153

Enthält : Schreiben des Postverwalters Moterer aus Darmstadt betr. Beförderung eines Intercessionsschreibens des Hessischen Landgrafen, 1610; Vertrag der Stadt Lemgo mit dem Bürger und Handelsmann Johan von den Birghden zu Frankfurt betr. Überschreibung der an ihn gelangenden Post aus den Niederlanden etc., 1612; Befreiung des Postillions Stute von der Wacht betr., 1691; Postgebühren-Quittungen (Weserbrücke betr. Vergl. Fl 1 (A 2622), 1694 und 1697; Wöchentliche Post-Zeitungen Nr. 50, 1730; Drost Hoffmann zu Brake gegen Kaiserlichen Posthalter Organisten Böhme wegen Ersetzung einer geraubten Geldsendung, H 178, 1749; Einsetzung des Expeditions-Sekretärs Bentzler an Stelle des Postmeisters Richter Topp (inhaftiert) als Postmeister betr., 1777; Zustand der Wege in der Lemgoischen Mark betr., 1772; Entwendung eines Packens aus dem Postwagen betr., 1778; Abhörung des Richters Topp in Sachen Postgutverlustes der Hessischen Post, 1779; Henrich Wilhelm Kracht gegen Sekretär Bentzler betr. Kontrakt wegen der Postfuhren, 1781; Kämmerer und Postmeister Gevekoht soll durchreisende Fremde melden (Paßkontrolle), 1790; Portorechnung der Göttinger Post, 1791; Portorechnung der Paderborner Post, 1792; Zeitungsgeld-Quittung, 1795; Postbeförderung nach Frankfurt (Vergl. Rk 1 (A 9326), 1614; Postverwalten Brockhausen (vergl. Rs I, Nr. 7 (A 9337), 1770; Hessische Post betr. (Ir Bd 53 (A 3746); Militär Postbeförderung (Vergl. Mi 10, 1. Okt. 1630 (A 5606)




1800 - 1809
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 2

v.num : 6154

Enthält : Paket mit Gold für Heinrich Dietrich Seiff betr., 1800; Bürgermeister und Rat an Regierung wegen Gebührenerhöhung der Preußischen Post, 1803; Mißhandlung der Gräfin Ch. de Danneskiold-Löwendal durch die Alberdisser Postillions betr., 1802-1803; Obrist von Sobbe zu Paderborn gegen Postillion Heinrich Klocke (S 234), 1805; Gevekoht möchte Postverwalter an seinen Schwiegersohn, den Stiftsrezeptor Wolff abgeben, 1805; Beschwerde des Bürgermeisters Schnitger wergen Mßhandlung durch Sohn des Schirrmeisters Lindau und Postversäumnis deswegen, 1807; Beschwerden über Postmeister Wolff dabei: Näheres über das Postwesen, 1807; Postmeister Wolff gegen Postmeister Eberhardt wegen Einmischung in eine Extrapostsache, 1807; Bitte des Königlich Westfälischen Postdirektors Wolff um Gehaltserhöhung wegen bedeutenden Verkehrs nach Lemgo, 1808; Taxierung von Postsendungen in Detmold, 1808; Vereidigung des Postdirektors Wolf betr., 1809; Bericht über die Fähigkeiten der Söhne des Postdirektors Wolff betr., 1809; Schreiben mit Couvert an den Postverwalter in Bodenwerder (nicht befördert), 1805




1811 - 1819
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 3

v.num : 6155

Enthält : Postkonvention zwischen Königreich Westfalen und Fürstentum Lippe wegen der Stadtboten betr., 1811; Posthalter Diekmeier in Alverdissen gegen vormaligen Posthalter und Wortwahrer Blume wegen Fahrgeldes (D 114), 1815; Chirurg Pramann und Fuhrmann Prüßner gegen Posthalter Arnd Dietrich Köhne wegen Fahrpreis, 1818; Bäcker Johann G. Meyer gegen Postdirektor Wolf betr. Forderung, 1818; Stadtgericht zu Herford betr. eine der Wwe. Gastwirt Schilling zur Last gelegte Postkontravention, 1818-1819; Turn und Taxischer Postverwalter Pothmann gegen Straßenpflasterer Harting wegen Störung des Postdienstes (P 93), 1819




1821 - 1838
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 4

v.num : 6156

Enthält : Ankauf eines Hauses für die Post betr., 1821; Freitag, Heinrich gegen Wwe. Sültemeier, Postwärter, 1822-1824; Sültemeier, Postwärter gegen Kolon Schalk in Wüsten betr. Schuldklage, 1823; Gebühr für die Postscheine betr., Bericht an die Regierung über Heynemann, Postmeister, 1826; Köhne, Posthalter gegen Wippermann, Wortwahrer wegen Verstoßes gegen die Vorschriften der fahrenden Posten (K 531), 1827; Bericht des Postmeisters Pothmann betr. Postscheine, 1827; Störung der gottesdienstlichen Andacht durch Blasen des Postknechts, 1829; Extra Post Reglement für das Fürstentum Lippe, 1830; Verzeichnis der wöchentlichen Posten beim Hessischen Thurn- und Taxischen Postamt zu Lemgo, 1831; Nachricht über die bei dem Kurhessischen und Fürstlichen Thurn und Taxischen Postamte zu Lemgo abgehenden und kommenden Posten, 1832; Geldsendungen von Salzuflen betr., 1835; Beschwerde über zu lange Wartezeiten für die Nachtpost an den Toren betr., 1836; Briefporto betr., 1836; Bericht des Postmeisters Hauptmann Runnenberg betr. Portofreiheiten, 1836; Beschwerde des Postamts Detmold über private Botengänge (K 544), 1836-1837; Nachlaß des verstorbenen Postboten Petig betr., 1838




1840 - 1872
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 5

v.num : 6157

Enthält : Alte Postachen (Briefe, Telegramme etc.): Gedruckte Bekanntmachung die Vermehrung und Veränderung der Postcourse auf der Route zwischen Kassel und Minden betr., 1840; Beschwerde über den Pförtner am Johannistor betr. (Vergl. 1836, Fasz. 4), 1840; Bekanntmachung im Mindener Sonntagsblatt betr., 1841; Benutzung einspänniger Mietkutschen hiesiger Bürger betr., 1843; Chausseegeld auf dem Herford-Höxterschen Course betr. (Vergl. auch Zollsachen), 1844; Fahrpost nach Rinteln betr., 1846; Gefängnisstrafe gegen Harke, Postillion , 1844; Zeugnis für Postboten Petig, 1845; Chausseegeld der Hessischen Posten betr., 1846-1847; Posthalter Freitag (Regulierung der hiesigen Posthalterei), Beamten des Postamtes und deren Steuerklasse (Vergl. Vw 32/1849 (A 10070); Sendung von Gerichtssachen betr., 1855; Personenverkehr der Städte Blomberg und Lemgo betr., 1856; Konto über geleistete Expedienda zwischen dem Verwaltungsmagistrat und dem Telegraphisten Wilhelm Schulz, 1863 ff.; Passagierstube bei Heinrich Wippermann, 1864; Nebenpostieren des Gutsbesitzers Vorwerk betr., 1864; Postschein von Thurn und Taxis, 1864; Straßenunfall betr., 1864; Rechnung der Registratur der Telegraphenstation, 1867 ff.; Gesetz über das Postwesen des Norddeutschen Bundes vom 2. November 1867; Postsekretär Heinrich Paul, 1868; An das Publikum, gedruckter Aufruf des Generalpostamts Berlin betr. Feldpost, 1870; Fünfzigjähriges Dienstjubiläum des Postillions Sim. Stölting (Vergl. Ba 7 "Postlokale" 1867 (A 2068), 1872




1863 - 1879
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 6

v.num : 6158

Enthält : Akte "Die Einrichtung eines Telegraphenbüros" betr. (Alte Sign. II, 10) darin: Personalien




1922 - 1933
Permalink der Verzeichnungseinheit

Postwesen

altsignatur : Pv 7

v.num : 6159

Enthält : Kraftwagenverbindungen (Alte Sign. I, 20, a 2/03), Neuere Registratur: 724-00/2




1854 - 1870
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahnwesen

altsignatur : Pv 8

v.num : 6160

Enthält : Denkschrift der Städte Nieheim, Steinheim, Lügde etc. die proponierten Eisenbahnlinien über Nieheim resp. Brakel zur Eisenbahnverbindung von Höxter und Altenbeken betr., 1854; Die in Aussicht stehenden Eisenbahn betr., 1856-1864; Berechnung der Rentabilität einer Eisenbahn von Vlotho nach Hameln etc.; Durchschrift des Komités der Eisenbahn von Bünde über Herford durch das Fürstentum Lippe, 1854; Ausschuß für die Enschede-Carlshafener Eisenbahn betr., 1864; Sonntagspost mit Artikel über das Herforder Eisenbahnprojekt, 1. Januar 1865; Urteil der Presse über das Projekt, 1865; Der Wächter, Wochenschrift mit Artikel, die holländisch-westfälische Eisenbahngesellschaft mit Sitz in Bielefeld, 1865; Lemgoer Eisenbahn Komité betr. Projekt einer Bahn von Bielefeld nach Lemgo, 1865; (F)Kurfürst Friedrich Wilhelm Nordbahn-Gesellschaft zu Kassel, 1866; Verschiedene persönliche Schreiben zum lippischen Eisenbahnprojekt (Alte Sign. II, 7 c 16..), 1866-1870; Zur Nordbahn-Frage (Alte Sign. II, 7 c 9), Dezember 1866




1862 - 1878
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahnwesen

altsignatur : Pv 9

v.num : 6162

Enthält : Akte über den Bau einer Eisenbahn von Hamm durch die Dörenschlucht nach Hameln, 1871-1872; Akte über die Verhandlung mit der Direktion der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft über den Bau einer Eisenbahn von Dortmund über Hamm und Lemgo nach Hameln (Alte Sign. zu II, 7 c 16), 1871 darin: Jahresbericht der Handelskammer im Regierungsbezirk




1862 - 1878
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahnwesen

altsignatur : Pv 10

v.num : 6163

Enthält : Fahrplanänderungen der Köln-Mindener Eisenbahn, 1880; Eisenbahn Minden-Frankfurt (Alte Sign. II, 7 c 9), 1880 f.; Eisenbahn Lage-Hameln (Alte Sign. II, 7 c 16) darin: Ermittlungen über den zu erwartenden Frachtverkehr; Eisenbahn Lage-Lemgo-Hameln, auch Kosten betr., 1880-1885




1880 - 1885
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahn Lage-Hameln

altsignatur : Pv 11

v.num : 6164

Enthält : Bildung eines Komités über Zeichnungen von Stammaktien, 1880-1885; Denkschrift an den Fürsten zur Lippe betr. Eisenbahnprojekt




1881 - 1885
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahn Lage-Hameln

altsignatur : Pv 12

v.num : 6165

Enthält : Finanzierung und sonstige Vorbereitungen, 1881-1885; Jahresberichte 3 und 4 der Hoyaer Eisenbahn-Gesellschaft, 1884-1885; Verhandlungen mit dem Bauunternehmer Hermann Bachstein, 1885 ff.; Schreiben des Bürgermeisters König-Lemgo betr. Hameln-Lager Eisenbahngesellschaft, 1885




1883 - 1887
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahn Lage-Hameln

altsignatur : Pv 13

v.num : 6166

Enthält : Einige Verträge, 1884-1885; Übersichtsplan der Sekundärbahn Lage-Hameln (Alte Sign. II, 7 c 9); Statut der Lipp¿schen Sekundärbahngesellschaft; Statut der Hameln-Lager-Eisenbahngesellschaft (Gedruckt in Lemgo), 1885; Zulassung der Bahn für das Preußische Staatsgebiet betr., 1883; Verhandlungen mit der Regierung (Protokoll), 27. Oktober 1883; Komité für den Bau einer normalspurigen Sekundärbahn von Hameln nach Lage, 1885-1887




1885
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahn Lage-Hameln

altsignatur : Pv 14

v.num : 6167

Enthält : Zeichnungsscheine auf Aktien der Hameln-Lager Eisenbahngesellschaft; Fragebogen betr. Erweiterung des Herford-Detmolder Eisenbahn-Unternehmens




1885 - 1888
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahn Lage-Hameln (Alte Sign. II, 7)

altsignatur : Pv 15

v.num : 6168

Enthält : Beschluß des Landtags, auf Petition des Lemgoer Magistrats außer den bewilligten 500 000 Mark vom Dezember 1883 weitere 62 500 bereitzustellen, 1885; Akten betr. weitere Beteiligungen am Stammkapital des Eisenbahnbaus, 1885 ff.; Bericht über den Stand des Projektes an Präsidenten der Preußischen Handelskammer, 1885; Eisenbahnprojekt Detmold-Altenbeken betr., 1885 ff.; Komité für die Erweiterung des Herford-Detmolder Eisenbahn-Unternehmens betr., 1885 ff.; Schreiben des Kaufmanns Isaac Hochfeld betr. ablehnende Haltung der Regierung, 1886; Beitrag für das Subkomité betr., 1886; Fragebogen Verkehrs-Nachweisung betr. darin: Erhebungen über den Frachtverkehr, 1888; Ausschußsitzung des Hauptkomités für die Erweiterung des Herford-Detmolder Eisenbahn-Unternehmens vom 10. November 1887; Verschiedene Schreiben der Lippischen Regierung, 1887 ff.; Fragebogen betr. die Bevölkerung und gewerblichen Verhältnisse im Gebiet des Fürstenthums Lippe, 11. Oktober 1888; Bekanntmachung der Fürstlich Lippischen Regierung betr. Genehmigung zur Ausführung der Vorarbeiten vom 31. Juli 1888, 1888; Berichte der Hauptkommission, 1888; Schreiben an die Stadtverordneten betr. Anlage eines Bahnhofes in Lemgo (August), 1888




1865 - 1912
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eisenbahn Lage-Hameln

altsignatur : Pv 16

v.num : 6169

Enthält : Drucksachen: Statut der Lippe¿schen Sekundärbahn-Gesellschaft (8 Exempl.), 1884; Landtagsprotokolle von 1865 darin: Proposition, den Bau einer Eisenbahn betr. (Vergl. auch Regier. und Anzeigeblatt 1866, S. 288), V. Proposition den Entwurf eines Gesetzes über die Anlage von Eisenbahnen betr., 1865; Bahnprojekte im Fürstentum Lippe. Ein Vortrag von Syndikus Hindenberg-Minden; Bahnprojekte (wie vor), 2. Teil, 1905; Denkschrift über das Projekt einer Staatsbahn Minden-Vlotho-Lemgo-Dörenschlucht-Paderborn, 1912



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken