Stadtarchiv Düsseldorf
0 Altes Archiv
0-1 Akten
0-1-4 Akten der Stadtverwaltung Düsseldorf von 1933 - 2000 (alt: Bestand IV)
Stadtverwaltung Düsseldorf von 1933 - 2000

Gesamtanzahl der Verzeichnungseinheiten:  940

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-200 201-300 301-400 401-500 501-600 601-700 


1953-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geschäftsführung -Allgemein- Amt 41

Aktenzeichen : I-2-2a

Enthält : U.a.: Datenerstellung zum Statistischen Jahrbuch deutscher Gemeinden (1953) / Abstellung von Belegschaftsmitgliedern zur Viehzählung (1953) bzw. zur Bodenbenutzungserhebung (1954) / Eröffnung des Theaters am Worringer Platz (1954) / Registrierung der Mitgliedschaften von Bediensteten der Stadtverwaltung in Verbänden, Ausschüssen und Vereinen (1953) / Druck (Dienstliche Empfehlung eines Besuches der Ausstellung): "Ein Blick hinter den Eisernen Vorhang" durch den Oberstadtdirektor (Hensel) (20.1.1954) (1950).

Darin : Diskussion über evtl. Verlegung des Max-Planck-Instituts Göttingen nach Düsseldorf und in Verbindung damit räumliche Änderungen des Kulturamtes (1953) / "Übersicht über die Mitgliedschaft, Beiträge und Leistungen" der Betriebskrankenkasse der Stadt Düsseldorf (1953) / Druck: "Krankenordnung der Betriebskrankenkasse der Stadt Düsseldorf" (1953) / Druck: "Verzeichnis der außergewöhnlichen Arbeiten. Anlage zum Lohntarifvertrag für Lohnempfänger"

Umfang : 354




1943-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geschäftsführung Amt 41

Aktenzeichen : I-2-2a

Enthält : U.a.: Urlaubsliste (1953) / Betriebsratswahlen (1954/1955) / Abstellung von Belegschaftsmitgliedern zur Landtagswahl (1954) / Diskussion über Verwaltungsreform (1952) / Filmveranstaltungen in der Rheinhalle (1954) / Katalog Nr. 17 der Fa. Leitz (1954) / Schreiben des Bundesministers für gesamtdeutsche Fragen bezüglich einer neuen Propagandawelle der "Sowjetzonenregierung" (27.1.1954) sowie entsprechende dienstliche Verbreitung des Schreibens (26.3.1954) / Förderungsversuche "guter" Filme für die Jugend durch Oberstadtdirektor (Hensel) (11.10.1954).

Darin : Aktion zur Beseitigung der Rattenplage in Düsseldorf (1954) / Presseausschnitte zum Kulturfarbfilm "Kunst und Werkform" (Rudolf Schröder, Hans Cürlis) (1954) / Druck: "Sommerplan 1954" der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Düsseldorf (1954).

Umfang : 584




1947-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Monatsbericht des Statistischen Amtes

Aktenzeichen : I-2-2d

Enthält : "Düsseldorf in Zahlen. Monatliche Mitteilungen des Statistischen Amtes der Stadt Düsseldorf" Aug. 1947-1955 (lückenhaft)




1949-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Steuern und Abgaben Amt 41

Aktenzeichen : I-2-3

Enthält : Bescheide über zu zahlende Steuern (vor allem Grundsteuer) und Gebühren ( an Versorgungsbetriebe), Schriftwechsel dazu; Aufstellungen der Zahlungsverpflichtungen.




1947-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verwaltungsberichte Amt 41

Aktenzeichen : I-2-4

Enthält : Verwaltungsberichte des Amtes für kulturelle Angelegenheiten und seiner einzelnen Kulturinstitute 1946-1953
Darin: Schriftwechel




1953-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verwaltungsberichte Amt 41

Aktenzeichen : I-2-4

Enthält : U.a.: Druck: "Arbeitsbericht Dumont-Lindemann-Archiv Düsseldorf 1947-1954" (Kurt Loup).

Umfang : 92




1951-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Haushaltsplan Amt 41

Aktenzeichen : I-2-4a

Enthält : U.a.: Jahresabschluß für das Jahr 1950.

Darin : Vorbereitung einer "Volksausgabe" zur Düsseldorfer Stadtgeschichte anstelle einer "großen, rein wissenschaftlich fundierten Arbeit" (Nachfolge des Werkes von Friedrich Lau), vorgesehener Bearbeiter Dr. Aders (1954).

Umfang : 193




1953-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zeitschriften (Umlauf)

Aktenzeichen : I-2-5

Enthält : U.a.: Zeitschrift: "Die Brücke. Düsseldorf, Heft 7-8 (Juli/August 1953)" / Zeitschrift: "Mitteilungsblatt. Wirtschaftsverband Bildender Künstler Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf Mai 1955, 2. Jahrgang 3" (darin ein Artikel von Kulturamtsleiter Norbert Voß) / verschiedene Exemplare des "Düsseldorfer Amtsblattes".

Umfang : 195




1940-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Personalien des Amtes 31

Aktenzeichen : I-2-12

Enthält : Allgemeine Personalangelegenheiten, Personallisten

Sperrvermerk :

Für die Nutzung gesperrt bis 2039.




1954-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Personalien des Amtes 31

Aktenzeichen : I-2-12

Sperrvermerk :

Für die Nutzung gesperrt bis 2040.




1944-1945
Permalink der Verzeichnungseinheit

Umsatzsteuer Amt 41

Aktenzeichen : I-2-17




1943-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Inventarien des Amtes 31

Aktenzeichen : I-2-28

Enthält : Inventarprüfungen, Inventaranforderungen, Inventarordnung der Stadt Düsseldorf




1943
Permalink der Verzeichnungseinheit

Feuerversicherung der städtischen Vermögenswerte

Aktenzeichen : I-2-29




1943-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kassen- und Rechnungswesen

Aktenzeichen : I-2-30a

Enthält : Jahresrechnungen, Personalkosten, Jahresabschlüsse und Haushaltsprüfungen




1943-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kriegsschäden

Aktenzeichen : I-2-48

Enthält : Restauration des Denkmals "Bergischer Löwe"




1952-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kulturausschuß

Aktenzeichen : I-2-49

Enthält : U.a.: Interne Befürwortung des Kulturausschusses, den Direktor der Landesbildstelle (Boss) zu befördern (1952) / Vierteljahresberichte der Städtischen Bühnen (1952-1954) / Anpachtung des Capitol-Theater am Worringer Platz (1953) / Beschluß des Kulturausschusses, das Ulanen-Denkmal bei gleichzeitigem Entfernen einer (militaristisch-nationalistischen) Inschrift zu restaurieren (1953) / Umbau des Opernhauses (1954) / Publikationen der Kulturinstitute (1945-1954) / Diskussion zwischen Kultur- und Bauausschuß über die Errichtung eines "Stadtwappensteins" (1954-1955) / Ersuchen des Kulturdezernenten Menken an den Oberstadtdirektor (Hensel), die Wahl des Musikkritikers der Rheinischen Post (Dr. Müller) in den "Musikausschuß" (= Unterausschuß des Kulturausschusses) aufgrund dessen gespannten Verhältnisses zu Generalmusikdirektor Prof. Szenkar rückgängig zu machen (13.7.1953) / Umfrage des Deutschen Städtetages über das Ausmaß der Bürgerbeteiligung an der Kulturverwaltung (1954).

Umfang : 204




1947-1952
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stellenplan Amt 41

Aktenzeichen : I-2-50

Enthält : Stellenpläne der einzelnen Abteilungen und Institute des Amtes, z.T. mit Organisationsstruktur; Bewerbungen




1938-1951
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stellenplan Amt 41

Aktenzeichen : I-2-50

Enthält : Stellenpläne der einzelnen Abteilungen und Institute des Amtes, z.T. mit Organisationsstruktur




1950-1952
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sitzung der Beigeordnetenkonferenz, Stadtverordneten

Aktenzeichen : I-2-51

Enthält : Niederschriften der Beigeordnetenkonferenz, siehe Sammlung 9-1-1.




1946-1952
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sitzung der Stadtverordneten

Aktenzeichen : I-2-51




1951-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Presseberichte Amt 41

Aktenzeichen : I-2-53

Enthält : U.a.: Presseausschnitte zum Kulturbereich (Personelles, Bauvorhaben, Kritiken, Patenschaften) / [umstrittener] Abschied Gustaf Gründgens (1951) / Neubau der Oper (1954-1955).

Umfang : 300




1952-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Presseberichte Amt 41

Aktenzeichen : I-2-53

Enthält : U.a.: Presseausschnitte zum Kulturbereich (Personelles, Bauvorhaben, Kritiken) / Druck: "Der Westpreuße Nr. 2, 7. Jahrgang, 15. Jan. 1955".

Umfang : 300




1952-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Presseberichte Amt 41

Aktenzeichen : I-2-53

Enthält : U.a.: Presseausschnitte zum Kulturbereich (Personelles, Bauvorhaben, Kritiken); Verzeichnis der von den Presseausschnitten betroffenen Gebiete / Abschied Gründgens (1954-1955) / Lesung von Thomas Mann in Düsseldorf (1955) / Zeitschrift: "L' aquarium et les poissons", 3° Année, N° 32, October 1952 [darin: Artikel zum Düsseldorfer Aquazoo].

Umfang : 400




1955-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Presseberichte Amt 41

Aktenzeichen : I-2-53

Enthält : U.a.: Presseausschnitte zum Kulturbereich (Kritiken) / Eröffnung der Neuen Oper (1956).

Umfang : 50




1945-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landesmuseum Volk und Wirtschaft

Aktenzeichen : III-1-59




1943-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landesmuseum Volk und Wirtschaft

Aktenzeichen : III-1-59a




1951-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Benrather Heimatmuseum

Aktenzeichen : III-1-67

Enthält : U.a.: Personalien / Schenkung (Jagdgegenstände) Arthur von Knoblauchs (1953) / Kooperationsersuchen der "Asociacion argentina amigos de la Astronomia" an das Bilker Observatorium bzw. Benrather Heimatmuseum (1954).

Umfang : 100




1941-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kassen- und Rechnungswesen

Aktenzeichen : III-1-67a




1952-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dumont-Lindemann-Archiv, Generalia

Aktenzeichen : III-1-68




1947-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dumont-Lindemann-Archiv, Spezialia

Aktenzeichen : III-1-71

Enthält : Personalien.




1955-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Stiftung und Inventar Dumont-Lindemann-Archiv

Aktenzeichen : III-1-72




1951
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schauspielhausangelegenheiten

Aktenzeichen : III-1-73

Enthält : U.a.: Kündigung Gustaf Gründgens als Generalintendant der Städtischen Bühnen; Auszüge aus Kulturausschuß- und Hauptausschußprotokollen; Kommentar von Peter von Zahn, in: "Von nah und fern (7)" (20.2.1951) / Herauslösung des Schauspiels aus dem Verbund der Städtischen Bühnen; Satzungsentwürfe zur "Neue Schauspiel GmbH"; Gesellschaftsvertrag: "Vereinbarung der Stadt Düsseldorf, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Gesellschaft der Freunde des Düsseldorfer Schauspiels und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Düsseldorf"; Druck: "Zur Theaterkrise Düsseldorfs", in: Die Volksbühne, Nr. 6 (März 1951).

Umfang : 75




1951-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schauspielhausangelegenheiten

Aktenzeichen : III-1-73

Enthält : U.a.: Diskussion um drohenden Weggang Gründgens in Verbindung mit den Gründungsproblemen der "Neue Schauspiel GmbH", Verhandlungen hierzu zwischen dem Land NRW (MP Arnold, Kultusministerin Teusch) und der Stadt Düsseldorf (OB Gockeln) (Abschluß: Vereinbarung der Stadt, des Landes, der "Gesellschaft der Freunde des Düsseldorfer Schauspiels" und dem "Deutschen Gewerkschaftsbund" (DGB) Düsseldorf) (1951), Düsseldorfer "Theaterkrise", Presseberichte und Bürgerbriefe an Oberbürgermeister Gockeln (1951) / Druck: "Düsseldorfer Schauspielhaus. Gustaf Gründgens" (1951) / Vertrag zwischen der Stadt Düsseldorf und Gustaf Gründgens (3.8.1951) / Überlegungen von Oberstadtdirektor (Hensel), GMD Szenkar abzulösen (evtl. Neubesetzung mit Ferenc Fricsay) (1951) / Abschied Gründgens, Nachfolgeverhandlungen mit Helmut Henrichs (Wuppertal) und Gustav Rudolf Sellner (Darmstadt), dazu Schriftwechsel mit dem Regierungspräsidenten (Baurichter) (1954) / Auseinandersetzung zwischen Gustav Lindemann und der Stadt Düsseldorf um ehemalige Sachwerte des Schauspielhauses (1951) / Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg (1954) / Schreiben vom Generalintendanten der Städtischen Bühnen (Gustaf Gründgens) an Oberstadtdirektor Hensel mit persönlichen Bemerkungen über Schauspieler, Verwaltungsbeamte und Aufsichtsratsmitglieder (15.6.1951) / Bilanzierender Bericht von Oberstadtdirektor Hensel an die Stadtverordnetenversammlung, betr. seine Probleme mit Gustaf Gründgens (24.2.1951) / Scharfe, persönlich gehaltene Kritik des Geschäftsführers der "Neue Schauspiel GmbH" (Gustaf Gründgens) an Oberstadtdirektor Hensel (Anlaß: Bestuhlung des "Kleinen Hauses") (26.12.1951).

Darin : Gesprächsprotokoll zwischen dem Oberstadtdirektor (Hensel), der Fa. Henkel und dem Bundeswirtschaftsministerium über eine für 1952 geplante Ausstellung der deutschen Wirtschaft in Düsseldorf (1950) / Debatte um angeblich obszöne Veröffentlichungen des österreichischen Schriftstellers und Kritikers Hans Weigel und dessen evtl. Engagement am Düsseldorfer Schauspielhaus (1955) / Debatte um die Abrechnung (Zuschüsse ?) und um die mögliche "Vorbildfunktion" der - privaten - Neue Schauspiel GmbH. für andere - öffentliche - Theater (1952-1953).

Umfang : 600




1950-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schauspielhausangelegenheiten (Schriftwechsel Generalintendant Gründgens)

Aktenzeichen : III-1-73

Enthält : U.a.: Finanzielle Streitigkeiten zwischen Gründgens und der Stadt Düsseldorf; Beschwerden und Kündigung Gründgens (1950-1951) / Kündigung eines Teils von Gründgens Ensemble, "Theaterkrise" (1951) / Spannungen zwischen Orchester und GMD Hollreiser (1951) / Kommentar von Peter von Zahn zum "Fall Gründgens" (Von Nah und Fern 7, 20.2.1951) / Verhandlungen der Stadt mit potentiellen Schauspieldirektoren bzw. Intendanten (1951) / Übersicht über das Künstlerpersonal (Spielzeit 1951/1952, Stand: 1. März 1951) / Kontaktaufnahme der Städte Düsseldorf und Duisburg zwecks Gründung einer Theatergemeinschaft (1951) / Protokoll des Klärungsgespräches zwischen Generalintendant Gustaf Gründgens u. Günther Lüders einerseits, Oberbürgermeister Gockeln, Bürgermeister Glock und Oberstadtdirektor Hensel andererseits über das Ausscheiden von Gründgens (11.2.1951).

Umfang : 150




1946-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schauspielhausangelegenheiten

Aktenzeichen : III-1-73

Enthält : U.a.: Kandidatensuche für die Nachfolge Generalintendant Langhoffs, Verpflichtung Gründgens (1946-1947); Dienstanweisung für den Generalintendanten der Stadt Düsseldorf (Entwurf) [1947]; Entnazifizierungsverfahren Gründgens (1947-1948) / Ausscheiden Gründgens, "Theaterkrise", Spannungen zwischen Oberstadtdirektor Hensel und Gründgens bzw. zwischen Gründgens und Oberbaudirektor Hollatz (1951) / Spekulation über einen Weggang Gründgens nach München (1951) / Verschiedenes, v.a. Bau- und Finanzsachen betr. "Neue Schauspiel GmbH" (1951-1953) / Theatergemeinschaft der Städte Düsseldorf und Duisburg (1954).

Umfang : 350




1945-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeine Angelegenheiten des Theaters

Aktenzeichen : III-1-74

Enthält : U.a.: Diskussion um die Bauverzögerung des "Kleinen Hauses", Streit zwischen Gründgens und Direktor Ehle (1950-1951) / Debatte um Gründgens Gastverpflichtung des Brecht-Ensembles (Ost-Berlin) nach Düsseldorf (1950) / Erwägung der Einrichtung einer Lotterie zur Finanzierung des Düsseldorfer Kulturbetriebes (1950) / Debatte um den evtl. Wiederaufbau des Schauspielhauses (Karl-Theodor-Straße/Kasernenstraße) (1950) / Ergebnisübersicht der Umfrage des Deutschen Städtetages, betr. den Wiederaufbau städtischer Theater (1950) / Zeitschrift: "Die Volksbühne. Mitteilungsblatt der Kulturfreunde e.V., Düsseldorfer Volksbühne (Nr. 7, März 1950) / Kandidatensuche bzw. -beurteilungen (Nachfolge Gründgens), Theaterkrise (1951) / Bemühungen der Stadt um den Bühnenbildner Helmut Jürgens (1951) / Debatte um den Auftritt ostdeutscher Künstler (1951) / Bemühungen des Intendanten Robert Sawallisch, in Düsseldorf ein Jugendtheater zu gründen (1951) / Spannungen zwischen dem Kritiker der Rheinischen Post (Johannes Jacobi) und dem Leiter des Presseamtes (Wahl) über die Düsseldorfer Kulturlage (1952) / Vortrags-Ms. des Oberstadtdirektors von Krefeld (Heun): "Das Stadt-Theater, eine kommunale Aufgabe unserer Zeit" (1952) / Diskussion und Richtsätze für auswärtige Gastspiele von Bühnen und Orchestern (1952-1953) / Nachweis der bei den Städtischen Bühnen beschäftigten Mitglieder (1945) / Vortrags-Ms. von Dr. Karl Pempelfort, "Goethe: Gott und die Welt" (Juni 1945) / Gründungsvertrag der "Neue Schauspiel GmbH" (10. April 1951) / Aktennotiz (Soreth) über Besuch des brit. Captain Weeks, No. 1 Inform. Control Unit, betr. der Wiederzulassung und Förderung deutscher Theateraufführungen (18.8.1945) / Mitgliederstand der Düsseldorfer Volksbühne (Unterteilung nach sozialer Zugehörigkeit, Geschlecht und Alter) (Stand: 31.12.1953).

Umfang : 354




1952-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeine Angelegenheiten des Theaters

Aktenzeichen : III-1-74

Enthält : U.a.: Übergangslösung mit dem "Dreimännerkollegium " (GMD Szenkar, Verwaltungsdirektor Schoppmann, Dr. Landsittel) anläßlich des Abschiedes von Generalintendant Iltz (1955) / Spannungen zwischen GMD Szenkar und Dr. Landsittel sowie Kulturdezernent Menken, betr. Höhe einer Sondervergütung und angeblicher Geringschätzung des Dreimännerkollegiums durch Menken (1956) / Vierteljahresberichte der Städtischen Bühnen (1952-1956).

Umfang : 150




1953-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeine Angelegenheiten des Theaters

Aktenzeichen : III-1-74

Enthält : U.a.: Mitgliederlisten (Verträge, Gagen etc.) der Städtischen Bühnen (Spielzeiten 1951/1952-1954/1955); Betriebsratswahl der Städtischen Bühnen (1955); Krise im Opernhaus, Kündigungswelle, inoffizielles Rücktrittsangebot GMD Szenkars, Presseberichte (1953-1954); Forderungen des Opernchores nach Gagenerhöhungen (1954); Opernhausgastspiele in Remscheid (anliegender Vertrag) und Duisburg (1954); Personalien (1954); Diskussion um den Opern-Oberspielleiter Roth (1953-1954); Opern-/Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg, Presseberichte (1955).

Umfang : 500




1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freilichtbühne Düsseldorf

Aktenzeichen : III-1-75

Enthält : U.a.: Überlegungen über eine Wiedernutzung der Freilichtbühne oder eine Geländeerschließung als Erholungsgebiet (1955)

Umfang : 12




1951-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Subventionierung der Besucherorganisationen

Aktenzeichen : III-1-77

Enthält : U.a.: Beschwerden der "Düsseldorfer Volksbühne" über das zu geringe Schauspielangebot der Stadt (1954); Diskussionen um Preiserhöhungen im Zusammenhang mit der "Neue Schauspiel GmbH" (1951-1955); Zusammensetzung, Ziele der "Düsseldorfer Volksbühne"; Anträge der Volksbühne und der "Theatergemeinde der Gesellschaft für christliche Kultur", betr. Platzkontingente u. Preisnachlässe, Presseberichte (1951-1955); Spielplan-Entwurf der Städtischen Bühnen für die Spielzeit 1955/1956 (1951-1955); Diskussion über die Rolle und eine evtl. Neubestimmung der Besucherorganisationen (1955-1956); Zeitschrift: "Volksbühnen-Spiegel", hg. vom Verband der deutschen Volksbühnen-Vereine e.V. (Sitz Berlin), Jg. 2, Januar 1956, Nr. 1.

Umfang : 400




1952-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Subventionierung der Besucherorganisationen

Aktenzeichen : III-1-77

Enthält : U.a.: Jugendkonzerte, Jugendvolksbühne (1955); Zeitschrift (Abschrift): "Die Theatergemeinde", Nr. 3, Januar 1954; "Ring politischer Jugend Düsseldorf", betr. finanzielle Unterstützung (1952).

Umfang : 50




1949-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sammlung des Theaters Dr. Stahl

Aktenzeichen : III-1-78




1953-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ausweichtheater am Worringer Platz

Aktenzeichen : III-1-79

Enthält : U.a.: Vertragsverhandlungen, Vertrag (27.4.1953), Vertragsverlängerungen und Auflösung des Pachtvertrages der Stadt Düsseldorf mit der "Alhambra Theater K.G." (Inhaber: Karl Weskamp) über das Theater am Worringer Platz, in Verbindung mit der Diskussion über den evtl. Neubau des Opernhauses (1953-1956); Bauverzögerungen, Presseberichte (1953); Eröffnung des "Theater am Worringer Platz" durch die Städtischen Bühnen (6.2.1954).

Umfang : 200




1954-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Presseberichte Opernhaus Umbau und Eröffnung

Aktenzeichen : III-1-80

Umfang : 150




1951-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Umbau Opernhaus generell; (Immermannpreis)

Aktenzeichen : III-1-82

Enthält : U.a.: Diskussion über Neu- oder Umbau der Oper, Problematik der Zeitplanung und in Verbindung damit der Architektensuche (1951-1956); Capitol-Theater am Worringer Platz (Eigentümerin Alhambra K.G., Inhaber Karl Weskamp) als mögliches Ausweichtheater der Stadt Düsseldorf, Vertragsverhandlungen bzw. -entwürfe (1953); Diskussion über Prioritätensetzung der Bauvorhaben "Oper", "Kongreß- und Tonhalle" und "Rheinhalle" (1954)
E n t h ä l t a u c h: Verschiedene Stellungnahmen - vor allem der Leiter der Düsseldorfer Kulturinstitute - zum Verhältnis der Stadt Düsseldorf zu den beiden Dichtern Immermann und Heine und die Entstehungsgründe des 1935 ins Leben gerufenen Immermann-Literaturpreises, Heine-Anerkennungsprobleme, Erwägungen eines Heinrich-Heine-Preises statt des Immermann-Preises bzw. eines zusätzlichen Heine-Preises (1956); Immermann-Preis für das Jahr 1952 (Preisträger: Wolf von Niebelschütz), Presseausschnitte (1952); Immermann-Preis für das Jahr 1953 (Preisträger: Georg Britting), Presseausschnitte (1953-1954); Immermann-Preis für das Jahr 1954 (Preisträger: Ernst Penzoldt), Tod Penzoldts, Presseausschnitte (1954-1955); sechs Gedichte von Herbert Meier (Bewerbungsmaterial Meiers für den Immermann-Preis 1954).

Umfang : 250




1951-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volkshochschule Allgemein

Aktenzeichen : V-1-1

Enthält : U.a.: Büroausstattung (1952-1954); "Ausschuß für Erwachsenenausbildung" (1954); Lesung des Dichters Friedrich Georg Jünger in Düsseldorf (1954).

Umfang : 84




1948-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volkshochschule Rechnungswesen

Aktenzeichen : V-1-2




1950-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volkshochschule Geschäftsführung

Aktenzeichen : V-1-3




1950-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volkshochschule Versicherungen und Steuerangelegenheiten

Aktenzeichen : V-1-4




1951-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volkshochschule Vorlesungsverzeichnis

Aktenzeichen : V-1-5

Enthält : U.a.: "Wochenpläne" der Volkshochschule (1951-1954).

Umfang : 182




1947-1951
Permalink der Verzeichnungseinheit

Volkshochschule Raumangelegenheiten

Aktenzeichen : V-1-7




1946-1948
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunsthalle Veranstaltungen

Aktenzeichen : VI-1-4a




1944-1951
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunsthalle Personal

Aktenzeichen : VI-1-4b




1948-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunsthalle Versicherung

Aktenzeichen : VI-1-4e




1947-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstsammlungen

Aktenzeichen : VI-1-7




1953-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunsthalle Heizkosten

Aktenzeichen : VI-1-32

Umfang : 6




1948-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterstützung von Künstlern

Aktenzeichen : VI-1-33




1949-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Löbbecke-Museum und Aquarium

Aktenzeichen : VI-1-36

Enthält : U.a.: Ausstattungsprobleme, Rechnungs- und Versicherungssachen aller Art (1949-1954); Sonderausstellung anläßlich des fünfzigjährigen Jubiläums des Löbbecke-Museums (1954); Verschiedene Schenkungen (1953-1954).

Umfang : 225




1946-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Löbbecke-Museum Personal

Aktenzeichen : VI-1-37




1946-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstsammlungen Rechnungswesen

Aktenzeichen : VI-1-49




1952-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Löbbecke-Museum Personal

Aktenzeichen : VI-1-37




1938-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ankauf von Kunstwerken

Aktenzeichen : VI-1-53

Enthält : U.a.: Erwägung des Ankauf eines Perserteppichs (ehemaliges Geschenk des Schah von Persien an Kronprinz Wilhelm), Photographien, Artikel von Heinrich Jacoby: "Über einen königlichen Teppich", in der Zeitschrift "Heimtex", 5. Jahrgang, Heft 5, Mai 1953 (1953) / Rechtsstreit um Tintorettos "Kreuztragung", dazu vier Photographien, Kritik des Kulturausschusses an Kulturdezernent Menken wegen dessen (angeblich übereiltem) Ankaufs des Tintorettos, Presseausschnitte (1950-1952)/ Gutachtenstreit um eine Unterstützung von Prof. Ernst Vollbehr in Verbindung mit einem evtl. Ankauf dessen Gemäldesammlung, Druck: "Führer durch die Sonderausstellung 'Die Tropenwelt und ihre Bewohner. Länder- und völkerkundliche Tropenbilder von Ernst Vollbehr' (1953) / Vereinzelte Sitzungsprotokolle der "Museumskommission" (1953)/ Schreiben (Abschrift) des Reichsministers für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung, betr. Aufforderung an deutsche Museen, aus Gründen einer "würdigen kulturellen Repräsentation" nun "Bilder deutscher Meister, Darstellungen deutscher Landschaften und deutschen Volkstums, Bildnisse grosser deutscher Männer", dem Auswärtigen Amt leihweise zur Verfügung zu stellen (1939, genaue Datierung fehlt) / Ausleihe von Bildern der Kunstsammlung Düsseldorf an die deutsche Botschaft in London, [vergebliche] Suche der Bilder nach Kriegsende in Verbindung mit der brit. Militärregierung (1939-1947); Einladungskarte: "Bibliothèque Française Düsseldorf, 'Scheiwe', 'Lauterbach'. Ausstellung vom 27. September bis 18. Oktober 1952".

Umfang : 546




1952-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ankauf von Kunstwerken

Aktenzeichen : VI-1-53

Enthält : U.a.: Nachlaßschenkung von Prälat Prof. Pottgießer (1953) / Keramikausstellung Picasso-Léger, Vortrag von Daniel Henry Kahnweiler, Katalogauszug mit Abb. (1953) / Rechtsstreit um Tintorettos "Kreuztragung", Kritik des Kulturausschusses an Kulturdezernent Menken wegen dessen (angeblich übereilten) Ankaufs des Tintorettos, Presseausschnitte (1952).

Umfang : 185




1953-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ankauf von Kunstwerken

Aktenzeichen : VI-1-53

Enthält auch: Kandidatendiskussion über die Nachfolge des Leiters der Städtischen Kunstsammlungen (Doede) (Sitzung des Museum-Beirates und des Kulturausschusses 1.9.1954).

Umfang : 100




1943-1949
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf von Kunstwerken

Aktenzeichen : VI-1-54




1946-1951
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstakademie

Aktenzeichen : VI-1-59




1947-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sammlung der Staatlichen Kunstakademie für das städtische Kunstmuseum

Aktenzeichen : VI-1-67




1953-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstsammlungen Personal

Aktenzeichen : VI-1-69




1948-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstsammlungen Sonderausstellungen und Vorträge

Aktenzeichen : VI-1-70




1945-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath

Aktenzeichen : VI-1-73




1934-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath

Aktenzeichen : VI-1-73

Enthält : U.a.: Einrichtung, Schwerpunkt Mobiliar (1934/1954); Verzeichnis des von Schloß Benrath nach Schloß Brühl überführten Mobiliars (1936); Mobiliarausleihvertrag zwischen Berlin und Düsseldorf (1937); Sicherungsdeponierung von Mobiliar (1944-1945); Filmaufnahmen der "Cine-Allianz-Film" in Schloß Benrath, Mietstreit (1953-1954); Restaurationsvorhaben von Schloß Benrath und der Orangerie (1955)

Umfang : 186




1953-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath Vermietung des Kuppelsaals

Aktenzeichen : VI-1-73e

Enthält : E n t h ä l t u.a.: Vermietungen für unterschiedliche Anlässe (Empfänge, Konzerte, Modeschauen, Karnevalsveranstaltungen etc.) (1953-1954).

Umfang : 170




1947-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath Vermietung des Kuppelsaals

Aktenzeichen : VI-1-73e

Enthält : U.a.: Vermietungen für unterschiedliche Anlässe (Empfänge, Konzerte, Modeschauen, Karnevalsveranstaltungen etc.) (1954-1955); Besichtigung von Schloß Benrath durch die Deutsche Burgenvereinigung (1955).
Enthält auch: Ehrung des Fürsten Friedrich von Hohenzollern durch die "Vereinigung zur Erhaltung deutscher Burgen e.V." (1952); Satzung (1954) und Mitteilungsblatt (Dezember 1954) der Burgenvereinigung; Besuch und Zustandsbeschreibung von Schloß Benrath durch den Kulturausschuß (1947)

Umfang : 176




1953-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath Rechnungswesen

Aktenzeichen : VI-1-73a

Enthält : U.a.: Rechnungen aller Art (1953-1955).

Umfang : 70




1935-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath Inventarverzeichnis

Aktenzeichen : VI-1-73b




1949-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath Vermietungen

Aktenzeichen : VI-1-73e




1950-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schloß Benrath Instandsetzung

Aktenzeichen : VI-1-73d




1949-1950
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstmuseum Besuch

Aktenzeichen : VI-1-74




1944-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunst Allgemeines

Aktenzeichen : VI-1-75




1943-1947
Permalink der Verzeichnungseinheit

Austausch von Kunstwerken

Aktenzeichen : VI-1-77




1939-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufträge an Künstler

Aktenzeichen : VI-1-80




1945-1952
Permalink der Verzeichnungseinheit

Künstlerfürsorge

Aktenzeichen : VI-1-81




1954-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Künstlerfürsorge

Aktenzeichen : VI-1-81

Enthält : U.a.: Gratulationsschreiben des Kulturdezernenten (Menken) anläßlich des 65. Geburtstages des Düsseldorfer Bildhauers Willy Hoselmann (1955).

Umfang : 12




1952-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Immermannpreis 1952

Aktenzeichen : VI-1-82

Enthält : U.a.: Bewerbungsbögen für Immermann-Preis 1952, auf den Rückseiten teilweise Beurteilung und Klassifizierung der Vorjury; Verzeichnis der Bewerber; Immermann-Preis 1952 an Friedrich Georg Jünger: Feier, Presseausschnitte mit Abb. (1952-1953).




1954-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Immermannpreis

Aktenzeichen : VI-1-82

Enthält : U.a.: Satzungsergänzung des Immermann-Preis (1954) / Immermann-Preis 1954 an Ernst Penzoldt, Förderpreis an Erhart Kaestner, Urkunde vom 2.7.1955 (ungezeichnet) (1954-1955) / Tod Penzoldts (29.1.1955) / Verzeichnis der Bewerber für den Immermann-Preis 1954 / Preisverleihungsfeier für den Immermann-Preis 1954: 6 Photographien (1955).

Umfang : 150




1944-1950
Permalink der Verzeichnungseinheit

Künstlerhilfe

Aktenzeichen : VI-1-83




1950-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Künstlerhilfe

Aktenzeichen : VI-1-83

Darin : Vertrag (20.1.1950) der Stadt mit dem "Landesberufsverband bildender Künstler e.V.", betr. dessen Abtritt seiner Eigentumsrechte an der Kunsthalle (1950-1955).

Umfang : 70




1952-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Corneliuspreis 1952

Aktenzeichen : VI-1-84

Enthält : U.a.: Verbindung des Corneliuspreises mit der Ausstellung "Eisen und Stahl", Bewerbungen, Bewerberverzeichnis, Photographien der Urkunden der Preisträger (1952); Presseausschnitte zur Preisverleihung für das Jahr 1953 (1953).

Umfang : 544




1952-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Corneliuspreis

Aktenzeichen : VI-1-84

Enthält : U.a.: Presseausschnitte zu den Preisträgern der Jahre 1953/1954 (1953-1954).

Umfang : 19




1944-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstverein der Stadtverwaltung

Aktenzeichen : VI-1-85




1950-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstpreise der Stadtverwaltung

Aktenzeichen : VI-1-85




1953-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstpreise der Stadt Düsseldorf

Aktenzeichen : VI-1-85

Enthält : U.a.: Verzeichnis der "Kunstpreisträger" der Stadt seit 1935 bis 1954 (1955); Abänderung der Bestimmungen für die Verleihung der Kunstpreise (mehrere Entwürfe), Bestimmungen bzw. Satzungen für Kunstpreise verschiedener anderer Städte, Presseausschnitte (1955); Verleihungsurkunde (ungezeichnetes Original) des Robert-Schumann-Preises 1954 (Förderpreis) an Carl Heinrich Veerhoff (1955) / Druck: "Die Wettbewerbsordnung des Wirtschaftsverbandes bildender Künstler Nordrhein-Westfalens"(14.9.1954).

Umfang : 250




1945-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Künstler-Atelier Gesellschaft

Aktenzeichen : VI-1-89




1949-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kunstausstellung Eisen und Stahl

Aktenzeichen : VI-1-90

Enthält : U.a.: Ausschreibung: "'Kunstausstellung Eisen und Stahl'. Düsseldorf 1952. Aufruf des Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen zum Kunstpreisausschreiben EISEN UND STAHL, Düsseldorf 1952" (1951); Mitgliederverzeichnis und Sitzungsprotokolle des "Arbeitsausschusses" sowie Einsetzung eines "Ehrenausschusses" (Mitgliederverzeichnis) zur Vorbereitung der Ausstellung (1951-1952); Abschlußbilanz zur Ausstellung (1952-1953); Einladungskarte der Stadt Düsseldorf zur Ausstellungseröffnung (1952); Ausstellungsbedingungen (1952); Geleitwort von Bundespräsident Theodor Heuss zum Ausstellungskatalog (März 1952); Ersuchen der "Arbeitsgemeinschaft bildender Künstler Düsseldorf", die Jury zur Ausstellung wegen deren einseitiger Besetzung um drei Künstler zu ergänzen (12.12.1951).
Enthält auch: Mietrückstände der "Künstler-Atelier-Gesellschaft" (1949-1952); Instandsetzung der Maxkirche, Presseausschnitte (1954); Rücktritt des geschäftsführenden Vorsitzenden des "Bund deutscher Landesberufsverbände bildender Künstler" (Boventer) wegen verbandspolitischer Spannungen im Landesverband NRW (1951).

Umfang : 294




1951-1952
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ausstellung Eisen und Stahl

Aktenzeichen : VI-1-90

Enthält : U.a.: Rücktritt des geschäftsführenden Vorsitzenden des "Bund deutscher Landesberufsverbände bildender Künstler" (Boventer) wegen verbandspolitischer Spannungen im Landesverband NRW (1951); Sitzungsprotokolle des "Arbeitsausschusses" der Ausstellung (1951-1952).

Umfang : 300




1949-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zuschüsse

Aktenzeichen : VI-1-91

Enthält : U.a.: Zuschüsse an Vereinigungen unterschiedlicher Art (Heimat- und Künstlervereine, Kulturkreise, Deutsch-Niederländische Arbeitsgemeinschaft, Gesellschaft von Freunden der französischen Kultur (Veranstaltungsprogramm 1951/1952), Gesellschaft für christliche Kultur (Programmbeilage), Düsseldorfer Volksbühne (Druck: Verband der deutschen Volksbühne-Vereine e.V., "Theater und Jugend"), Kirchen (Restaurationsmittel) etc.) (1949-1953)
Enthält auch: Finanzielle und generelle Krise des "Landesberufsverband Bildender Künstler Nordrhein-Westfalen e.V.", Verhandlungen mit der Stadt über die Kunsthalle, Rücktritt Prof. Werner Heuser, Wirtschaftsprüfungsbericht (5.7.1951), Presseausschnitte (1951-1952); "Austritts"-Resolution von Teilen des Landesverbandes und gleichzeitige Gründung der "Arbeitsgemeinschaft Düsseldorfer Künstler" (31.10.1951), Presseausschnitte (1951); Werbungsschreiben bzw. Beitrittsersuchen der "Freunde der bildenden Kunst e.V." an die Stadt Düsseldorf (1954).

Umfang : 470




1952-1954
Permalink der Verzeichnungseinheit

[Zuschüsse der Stadt für kulturelle Aktivitäten]

Aktenzeichen : VI-1-91

Enthält : U.a.: Zuschüsse an Vereinigungen unterschiedlicher Art (Künstlervereine, Bund der Gehörlosen, Vertriebenenverbände, Chöre, Jugendorchester etc.) (1953-1954); Existenzprobleme des Zimmertheaters (Intendantin Hildegard Bertram), Presseausschnitte (1952-1954); Existenzprobleme der "Musikalischen Komödie" (Leitung: Herta Böhm) (1954).

Umfang : 373




1953-1955
Permalink der Verzeichnungseinheit

Goethe-Museum (generell)

Aktenzeichen : VI-1-93

Enthält : U.a.: Bewerbungsliste für die Leiterstelle des Museums [Kippenberg-Sammlung], entsprechende Bewerbungsunterlagen [1954]; Übernahme der "Sammlung Kippenberg" durch die Stadt, Erbschaftssteuerbehandlung (Verhandlungen mit dem Hessischen Finanzministerium), Errichtung und Genehmigung der Kippenberg-Stiftung, Kuratoriumsbesetzungsprobleme (Ablehnung des Bundespräsidenten und des Ministerpräsidenten NRW) (1953-1954); Gutachten über die Sammlung Kippenberg von Dr. E. Galley von der Landes- und Stadtbibliothek (21.1.1953); Differenzen zwischen dem Kuratorium und Kultusminister Werner Schütz über den künftigen Leiter des Museums (1954); "Kontrollbuch" (handschriftlich) für die Sammlung Kippenberg (1953-1955); Abschrift des Vertrages zwischen den Töchtern Kippenbergs und der Stadt (13.2.1953) sowie der Stiftungsurkunde (mit Entgegennahme durch die Landesregierung am 21.9.1954); Abschrift des Ernennungstelegramms von Kulturdezernent Menken an Dr. Freiherr von Maltzahn zum Leiter des Goethe-Museums (4.1.1955).

Umfang : 301




1948-1953
Permalink der Verzeichnungseinheit

Goethe-Museum (generell)

Aktenzeichen : VI-1-93

Enthält : U.a.: Übernahme der Kippenberg-Sammlung durch die Stadt (1953); "Goethe-Gesellschaft" (1953); Richtfest Hofgärtnerhaus, Presseausschnitte (1953); Besetzungsprobleme des Kippenberg-Kuratoriums (Ablehnung des Bundespräsidenten und des Ministerpräsidenten NRW) (1953); Schenkungsüberlegungen Prof. Kippenbergs und Verhandlungen mit der Stadt, mehrmalige Verzögerungen bzw. Abbruch der Verhandlungen (Konkurrenzangebot der Stadt Frankfurt 1952) (Verhandlungsführer Rechtsanwalt Werner Schütz) (1948-1953); Tod Kippenbergs (Sept. 1950); Konstituierung der Goethe-Gesellschaft, Ortsverein Düsseldorf (6.2.1950); Vortragsmanuskript von Dr. Gert Adriani, "Versuch über das Lebenswerk Anton Kippenbergs" (17.12.1950); Erbschaftssteuerbehandlung (Verhandlungen mit dem Hessischen Finanzministerium) (1952-1954); Gutachten über die Sammlung Kippenberg von Dr. E. Galley von der Landes- und Stadtbibliothek (21.1.1953); Bedenken des Direktors der Geschichtlichen Sammlungen (Adriani) gegen den Kauf bzw. die Stiftungsform (1952-1953); Auseinandersetzungen im Hauptausschuß über den (erfolgten) Ankauf der Sammlung bzw. über das Übergehen des Ausschusses (1953); Stiftungsurkunde der Kippenberg-Sammlung (Original, Entwürfe) (13.2.1953); Abschrift des Vertrages zwischen den Töchtern Kippenbergs und der Stadt (13./19.2.1953).

Umfang : 600




1953-1956
Permalink der Verzeichnungseinheit

Goethe-Museum (generell)

Aktenzeichen : VI-1-93

Enthält : [Eröffnung des Goethe-Museums / Kippenberg]

Umfang : 500



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken