Stadtarchiv Werl
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Stadt Werl
Inventar des Archivs der Stadt Werl
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1725, 1754, 1756
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bei dem Domherrn Ferdinand Franz Caspar v. Landsberg, Drosten zu Balve, leiht die Stadt Werl 500 Rthlr. zu einem Interesse von 20 Rtlr. jährlich, um ihre der Witwe Brosius gegenüber bestehende Verschuldung abzutragen, bei Verpfändung der Werlischen Haar, Loskündigung halbjährich.

v.num : 1533

Enthält : Dabei: Quittung der Witwe Maria Theresia v. Landsberg geb. von der Reck zu Steinfurt 1754, desgl. Wocklum, 1756. Unterschrift der Witwe und rotes Lacksiegel (Allianzwappen).



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken