Stadtarchiv Werl
Archivgut eigener Herkunft, im eigenen Archiv
Stadt Werl
Inventar des Archivs der Stadt Werl

Verzeichnungseinheiten:  1-100 101-171 


1549
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landdrost Henniche Schungell an BM und Rat zu Werl, weist sie an nach dem ihm ergangenen Befehl des Erzbischofs von Köln, Hoch- und Bürgergerichte ("hohe und burgergerichte") zu vereinen, um den Parteien zu unparteiischen und schleunigem Urteil zu verhelfen, das Bürgergericht in der Stadt und das Hochgericht vor ("buissen") der Stadt zu vereinen und die in der Stadt verordneten Schöffen in peinlichen und bürgerlichen Sachen urteilen zu lassen. Aus den bereits an das Hochgericht verordneten und beeideten Schöffen sollen sie zwei oder drei der verständigsten den städtischen Schöffen zuordnen. Durch diese Maßnahme soll auch die Besoldung der Schöffen verbessert werden.

v.num : 1231

Enthält : Rückvermerk: Präsentation "die Martis post Matthiae apostoli" (= 26. Februar), "Hirup synt tho buterscheffen erwellet twe de eldsten, nemlich Gert Vickermann van Schedingen und Thonnis Schrieck tho Madewich".

Darin : Druck: Seibertz UB 3 Nr. 1022 S. 248 nach diesem Original.




1551
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Einberufung des Landtags nach Arnsberg zur Beratung von Maßnahmen gegen die Stadt Magdeburg.

v.num : 1232




1548
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Einberufung eines Landtags über den Reichstagsabschied.

v.num : 1233




1548
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Verbot sich in fremde Kriegsdienste zu begeben.

v.num : 1234




1565
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürstliche Verordnung gegen Einfuhr schlechter Münzen.

v.num : 1235




1590
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anberaumung eines Termins in Sachen Erben und Gläubiger der Fürstenberg zu Höllinghofen.

v.num : 1236

Enthält : Dabei Vorladung der Stadt durch den Landdrosten zur Besprechung etlicher Dinge.




1597
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Ernst gegen die Stadt Werl wegen Brüchtenentziehung, Judengeleits und Schlagens von Kupfermünzen.

v.num : 1237

Enthält : Vgl. Seibertz UB 3 Nr. 1036, S. 288ff.




1598
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rückgabe der Schlüssel von drei Stadttoren an die Beauftragten der Stadt durch den Landdrosten.

v.num : 1238




1615
Permalink der Verzeichnungseinheit

Begleitschreiben des Landdrosten Caspar v. Fürstenberg zu einem unbekannten Anlaß.

v.num : 1239




1640
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mahnung die Register zur Schatzung des Viehs und der Schornsteine einzureichen, ebenso haben die Rezeptoren am 20.8.1640 in Arnsberg zu erscheinen und den Empfang der Lizenten abzurechnen.

v.num : 1240

Enthält : Ausgefertigt vom Landschreiber Winimar Monheim.




1643
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Ferdinand an die Stadt Werl wegen Beschwerde der Sälzer 80 Mark zu zahlen.

v.num : 1241

Enthält : Abschrift.




1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung wegen "Tubacksdrincken".

v.num : 1242

Enthält : Abschrift.




1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürstliche Kanzlei zu Arnsberg bestimmt, daß bei Executionen nur je 1 Offizier und 1 Soldat zu bestellen und dem Offizier 2 Kopfstück dem Soldaten 1 Kopfstück zu zahlen sei.

v.num : 1243

Enthält : StA Werl Arnsberg 27. Mai 1649
B 37 I, 9

Kurf. Kanzlei zu Arnsberg (Landschreiber Johann Wordehoff) bestimmt, daß bei Exekutionen nur je 1 Offizier und 1 Soldat zu bestellen und dem Offizier 2 Kopfstücke, dem Soldaten 1 Kopfstück zu zahlen sei.





1649
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung gegen umherstreunendes Kriegsvolk.

v.num : 1244

Enthält : StA Werl Arnsberg 17. Juni 1649
B 37 I, 9

Verordnung gegen umherstreunendes Kriegsvolk (Landschreiber Johann Wordehoff): Im Lande lasse sich allerhand "ausgerissenes" Kriegsvolk blicken, die Dieberein und Räubereien begehen. Wer "in flagranti crimine" oder ohne Paß angetroffen würde, solle auf das Schloß Arnsberg geliefert werden. Insbesondere ist auf die ausgerissenen Soldaten des Regiments des Landdrosten und Obristen zu achten, die auf das Schloß Arnsberg oder auf das Schloß Werl zu arretieren sind. Für jeden festgesetzten Soldaten wird eine Summe von 10 Rt. ausgezahlt.




1650
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anordnung, die auf Güter und Waren bisher erhobene Lizenz nicht mehr zu erheben und über bereits erhobene Rechnung zu legen.

v.num : 1245

Enthält : StA Werl Arnsberg 15. März 1650, Eg. 21.3.
B 37 I, 10

Kurf. Kanzlei Arnsberg (Landschreiber Johann Wordehoff): die Anordnung, auf Güter und Waren, die ins Land ein- oder ausgeführt wurden, bisher eine Lizenz zu erheben wird, wie auch in anderen benachbarten Ländern üblich, aufgehoben, damit "die Commercien wieder befordert und ferners solcher unpostenhalber nit gehemmet werden" möge. Über die bereits erhabenen "Licenten" ist am 25.4.1650 Abrechnung zu halten.




1655
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Bestrafung der Unzucht und fleischliche Sünden.

v.num : 1246




1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung gegen die polizeiwidrig sich in anderen Ländern aufhaltenden Einheimischen.

v.num : 1247




1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Maximilian Henrich an den Offizial zu Werl, keine Bürger der Stadt Brilon wider ihre Privilegien vor sein Gericht zu ziehen.

v.num : 1248




1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot des Aniß-. Wacholder- und dergleichen Wasserbrennens.

v.num : 1249




1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufforderung an alle Gerichte ihre Taxordnung einzureichen.

v.num : 1250




1658
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingabe der Stadt an den Landdrosten wegen Übergriffe des Richters.

v.num : 1251

Enthält : Dabei Antwort des Landdrosten.




1659
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Maximilian Henrich an die westf. Städte wegen verschiedener Beschwerden und Anfragen.

v.num : 1252




1659
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Maximilian Henrich auf verschiedene von Hermann Brandis vorgetragene Punkte wegen:
a) Schloßbefestigung,
b) Einquartierung,
c) Verlegung des Stadttores,
d) Anlage eines Weges dabei u.a. Überlassung des Zolls auf neun Jahre.


v.num : 1253




1659
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Zollverordnung.

v.num : 1254

Enthält : Ein weiteres Exemplar in B 44 15, Bl. 298.




1660
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung Wege, Straßen, Gräften, Pässe und Schlagbäume in Ordnung zu bringen.

v.num : 1255




1688
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung Schilderhäuser für das Schloß anfertigen zu lassen.

v.num : 1256

Enthält : Rechnung soll an den Burggrafen Schmitz geschickt werden.




1689
Permalink der Verzeichnungseinheit

Instandsetzung von Pforten und Mauern.

v.num : 1257




1662
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürstliches Verbot an den kurf. Richter zu Erwitte Mandanten erstinstanzlich vor das Werler Gericht zu ziehen

v.num : 1258




1664
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot gegen fremde Kesselflicker.

v.num : 1259




1664
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot gegen fremde Werber.

v.num : 1260

Enthält : Hinweis: Kurfürstliches Edikt zur Bestrafung von Salzdieben auf den Werler Salinen (Druck), Bonn 3.10.1664, in: Erbsälzerarchiv Sd III 2




1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Verbot gegen fremde Werber.

v.num : 1261




1688
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot gegen fremde Werber.

v.num : 1262




1664
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot Kleiderhandel mit den holländischen durch Pest infizierten Städten zu treiben.

v.num : 1263




1664
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Edikt gegen die Zusammenkünfte der jungen Leute an Sonntagen in den Wirtshäusern.

v.num : 1264

Enthält : Dabei Begleitschreiben.




1668
Permalink der Verzeichnungseinheit

Edikt an die Advokaten und Prokuratoren, in allen schriftlichen Eingaben sich verletzender Äußerungen zu enthalten.

v.num : 1265




1688
Permalink der Verzeichnungseinheit

Edikt gegen den Durchmarsch des Herzogs v. Nassau durch das Herzogtum Westfalen.

v.num : 1266




1668
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung, Soldaten, die ohne Order auf den Dörfern Quartier machen, zu verhaften.

v.num : 1267




1670 - 1671
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung der Bonner Hofkanzlei, wegen ordnungsgemäßer Ausstellung und Besiegelung von Gerichtskosten.

v.num : 1268

Enthält : - Akten der Prokuratoren sind in duplo einzureichen.
- 1671 erneute Einschärfung der Anordnung Materien in duplo einzureichen.




1672
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mahnschreiben des kurf. Oberkellners Gaudens Dücker, die aus dem Vorjahre restierenden Gefälle abzuliefern.

v.num : 1269




1673
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung an den Obristen auf dem Schloß wegen Weigerung, Soldaten und Schützen Unterhalt zu gewähren.

v.num : 1270




1673
Permalink der Verzeichnungseinheit

Generelle Erfassung von Roggen und Hafer. Anordnung durch den Landschreiber Hermann Biggeleben.

v.num : 1271




1674
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung des Kommandanten v. Hanstein, Tore, Wachthäuser, Türme und Mauern instandzusetzen.

v.num : 1272

Enthält : Dabei Abschrift.




1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anordnung zur vollen Schatzung.

v.num : 1273




1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung des Landdrosten wegen Durchmarsches fremder Heervölker.

v.num : 1274




1682
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot aus Korn Branntwein zu brennen.

v.num : 1275

Enthält : Druck.




1682
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingabe der Bürger Peter Mellmann, Caspar Ratberg, Christoffer Petz, Steffen Schumacher und Johann Droge an den Rat zu Werl wegen Verbots von "Lafußvaßerbrennen".

v.num : 1276




1682
Permalink der Verzeichnungseinheit

Viehseuche.

v.num : 1277




1686
Permalink der Verzeichnungseinheit

Veranschlagung der Brüchten.

v.num : 1278




1693
Permalink der Verzeichnungseinheit

Generelle Anordnung bereits erstmalig erlassene Mandanten sofort Folge zu leisten.

v.num : 1279

Enthält : Druck.




1698
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Erlaß wegen gerechter Ordnung der Gerichtsverfahren.

v.num : 1280




1699
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Verbot Kornfrüchte außer Landes zu verkaufen.

v.num : 1281

Enthält : Druck.




1699
Permalink der Verzeichnungseinheit

Betr. Landtag vom 15. September 1699.

v.num : 1282




1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Verordnung an den westf. Landdrosten wegen Wohnens an unkatholischen Orten, wegen Trunksucht bei Schützenfesten, Jahrmärkte dürfen vor Beendigung der Messe nicht eröffnet werden, u.a.

v.num : 1283

Enthält : Vgl. B 37 II 23.




1700
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Aufhebung einer Fruchtausfuhrsperre.

v.num : 1284

Enthält : Vgl. B 37 I 36.




1700
Permalink der Verzeichnungseinheit

Druck: Vertreibung von Heiden und Zigeunern.

v.num : 1285

Enthält : Vgl. Olper Heimatstimmen, F. 196/1999, S. 133ff.




1701
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürstliches Verbot Messing auswärts anzukaufen.

v.num : 1286

Enthält : Es soll vom Messing-Hammer in Warstein gekauft werden.




1702
Permalink der Verzeichnungseinheit

Neutralität des Herzogtums Westfalen betr. Niederlande.

v.num : 1287




1703, 1707, 1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot fremder Währungen.

v.num : 1288

Enthält : 1703 = Druck.




1703
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vom Domkapitel publiziertes kaiserl. Edikt das Korrespondenz und Handel mit Frankreich verbietet.

v.num : 1289

Enthält : Druck.




1705
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung des Domkapitels wegen Erfassung der Pferde u.a.

v.num : 1290




1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot des Generalvikars an die Geistlichen, sich in weltliche Geschäfte zu mischen.

v.num : 1291

Enthält : latein.




1708
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot des Domkapitels das Hausieren der Stockträger betreffend.

v.num : 1292

Enthält : Druck.




1709, 1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freigabe des Handels mit Früchten ins Ausland mit Ausnahme feindlicher Länder.

v.num : 1293

Enthält : 1709 = Druck.




1709, 1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erneutes Verbot Früchte auszuführen.

v.num : 1294




1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot Geldsorten anzunehmen, die lt. Edikt vom 11.5.1707 verboten sind.

v.num : 1295




1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anordnung des Landdrosten die Wege zu bessern.

v.num : 1296




1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Werbungspatent für den kurf. Hauptmann zu Fuß Caspar Dietrich v. Papen.

v.num : 1297




1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel verbietet fremde Werbungen.

v.num : 1298

Enthält : Druck.




1710
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot des Tabakrauchens.

v.num : 1299

Enthält : Druck.




1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel an Landdrost und Räte der Verordnung vom 5. Oktober zu entsprechen.

v.num : 1300




1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Warnung die schlechte Münze der sog. Vierzehnter anzunehmen.

v.num : 1301




1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verordnung gegen Seuchen.

v.num : 1302




1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot Juden oder Christen ohne unverdächtige Pässe ins Land zu lassen.

v.num : 1303




1715
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Joseph Clemens pardonniert die Deserteure.

v.num : 1304

Enthält : Druck. Doppelt vorhanden.




1715
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Anordnung gegen Bettler und gefährliches Gesindel vorzugehen.

v.num : 1305

Enthält : Druck, mit Abschrift.

Darin : Hat ausgehangen!




1715
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Anordnung wegen fremder Juden und umherziehender Bettler.

v.num : 1306




1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Anordnung wegen fremder Juden und umherziehender Bettler.

v.num : 1307




1715
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufhebung der Landesverweisung gegen Franz Schlücking.

v.num : 1308




1716
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot an Knechte und Mägde, sich in unkatholischen Orten zu verdingen.

v.num : 1309

Enthält : Vgl. B 37 II 1.




1717
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Anordnung die Wege zu bessern.

v.num : 1310

Enthält : Druck.




1717
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landdrost wegen des 10. Pfennigs von auswärts verkauften Gütern.

v.num : 1311




1718
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anordnungen wegen paderbornischer, lippischer und osnabrückischer Groschenstücke (ganze und halbe).

v.num : 1312




1718
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anordnung wegen osnabrückischer Mariengroschen-Stücke.

v.num : 1313




1718
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zwei kurf. Verordnungen gegen geistl. und weltl. Bettler sowie Zigeuner.

v.num : 1314




1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vollmacht für den kaiserlichen Leutnant Wilhelm le Fevre Truppen zu werben (Werbungspatent).

v.num : 1315

Enthält : Notariell beglaubigte Abschrift.




1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zwei kurf. Verbote die sogenannten "Jößger", paderborner und osnabrückische Scheidemünzen anzunehmen.

v.num : 1316




1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erneuter Hinweis der arnsberg. Kanzlei auf die Anordnungen zur Wegebesserung von 1718 und 1719.

v.num : 1317




1720
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufforderung über Maße und Gewichte sowie Gesindelohn zu berichten.

v.num : 1318




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Edikt wegen Seuchengefahr nebst landdrostl. Verordnung.

v.num : 1319




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Formular zur Vernehmung einreisender Fremder.

v.num : 1320




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wachthalter vor den Toren der Stadt, die Personen bereits vor Einreise in die Stadt kontrollieren sollen.

v.num : 1321




1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landdrostl. Verordnung wegen der Contagion.

v.num : 1322




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Androhung der Landesverweisung für Sälzerknechte und andere, die auf dem Salzplatz beim Diebstahl erwischt werden.

v.num : 1323




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurf. Anordnung wegen Errichtung von Hand- und Roßmühlen.

v.num : 1324




1721, 1725
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zwei kurf. Aufforderung Übergriffe der Zollverwalter zu melden.

v.num : 1325




1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bekanntgabe eines Landtagsbeschlusses, wenn ein Adeliger, Kloster oder sonst jemand schatzbare Güter ankaufen will, ist zuvor der arnsberg. Kanzlei eine genaue Spezifikation über das Gut einzureichen.

v.num : 1326




1721, 1726, 1727
Permalink der Verzeichnungseinheit

Edikte gegen Vaganten, Bettler und anderes Gesindel, Bewachung der Tore.

v.num : 1327

Enthält : Dabei Antwortschreiben der Stadt, daß bei der abendlichen Häuservisitation nichts verdächtiges aufgefallen sei.

Darin : Ein Edikt berichtet von Überfällen auf den Pastor von Helden und den Kanonikus Hodersen in Meschede!




1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landdrostliche Anordnung zur Wegebesserung.

v.num : 1328




1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

Im Auftrage des Kurfürsten Joseph Clemens verbietet der Werler Offizial Johann Detmar v. Mellin, daß Geistliche Handels- und Advokaten-Geschäfte betreiben.

v.num : 1329

Enthält : Druck, Signatum Werl.




1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

An Landdrost und Räte zu Arnsberg, Berufungssachen seien an das Offizial zu Werl zu senden.

v.num : 1330



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken